Ein Werkstatterlebnis - oder: Kommunikation zwischen Werkstatt, Kunde, und Skoda

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Diggler, 27.02.2003.

  1. #1 Diggler, 27.02.2003
    Diggler

    Diggler Guest

    Hallo!

    Leider hatte ich schon am zweiten Tag nach dem Abholen meines neuen Octavia ein schlechtes Erlebnis mit der Werkstatt, die ich Euch nicht vorenthalten moechte.

    Fazit ist auf jeden Fall, dass mein Octi wegen eines Wackelkontaktes in der Steuerleitung des Datenbusses 3 Wochen in der Werkstatt stand!

    Da ich den Bericht vorsorglich fuer den Anwalt angefertigt hatte, brauche ich ihn nur hier hin zu kopieren.

    Bitte beachten: Die von mir gemachten Behauptungen stellen nur die aus meiner Sicht gemachten Beobachtungen dar.

    ++++++++++++
    3.1.2003 Zulassung des Fahrzeuges durch den Händler am Morgen, Übergabe und Abholung am Nachmittag.

    4.1.2003 Feststellung des Mangels durch mich:Beifahrertür: Türverriegelung (ZV), elektrischer Außenspiegel und Fensterheber außer Funktion.

    6.1.2003 Computer- Fehlerdiagnose durch die Werkstatt.Ergebnis: Computer meldet „ Steuergerät Beif. antwortet nicht“.

    ? Bestellung eines neuen Steuergeräts durch die Werkstatt bei Skoda

    11.1.2003 Abgabe des Fahrzeugs in der Werkstatt

    ? Einbau des Steuergeräts durch die Werkstatt.

    17.1.2003 Vereinbarter Abholtermin, aber Schaden nicht repariert. Fehler kann nicht gefunden werden. Ersatzfahrzeug (Fabia) wird gestellt. Werkstattmeister weist auf mangelnde Unterstützung Skodas hin (Keine Antwort auf Emails, endlose Warteschlange bei Anrufen).

    20-24.1.2003 Mehrere Anrufe bei der Werkstatt. Gleichbleibende Antwort des Meisters: „Wir finden den Fehler nicht und Skoda ist für Nachfragen nicht zu erreichen“.

    24.1.2003 Anruf bei der Kunden-Hotline. Diese weist darauf hin, dass die Werkstatt die Möglichkeit hat, den technischen Außendienstmitarbeiter anzufordern.

    24.1.200 Anruf bei der Werkstatt und Weitergabe der bei der Kunden-Hotline erhaltenen Information.

    27.1.2003ca.11:00 Uhr Anruf bei der Werkstatt. Der Werkstattmeister gibt an, trotz mehrfacher Versuche (Email und Telefon) noch keine Antwort von Skoda bekommen zu haben.

    27.1.2003ca.11.15 Uhr Erneuter Anruf bei der Kunden-Hotline und Ankündigung einer formellen Beschwerde. Die Hotline-Mitarbeiterin weist erneut darauf hin, dass die Werkstatt die Möglichkeit hat, den technischen Außendienstmitarbeiter auch direkt über Skoda Deutschland anzufordern. Die Mitarbeiterin bittet mich, vor der Beschwerde noch einmal mit der Werkstatt zu sprechen. Ich willige ein.

    27.1.2003ca. 11.30 Erneuter Anruf bei der Werkstatt und Weitergabe der bei der Kunden-Hotline erhaltenen Information.

    28.1.2003 Erneuter Anruf bei der Werkstatt. Der Meister sagt, er stehe nun in Kontakt mit Skoda und werde den Fehler in den nächsten Tagen finden.

    29.1.2003 Der Octavia ist repariert.

    1.2.2003 Hole den Wagen in der Werkstatt ab. Beschwere mich beim Autohändler über die offensichtlichen Kommunikationsprobleme zwischen Werkstatt und Skoda. Der AH beschwichtigt, aber kein Anzeichen des Entgegenkommens. Beschließe den AH samt Werkstatt in Zukunft zu meiden (Falls es Alternativen in der Naehe von Aachen gibt, wer kennt eine?).

    ++++++++++++
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SiCN

    SiCN Guest

    Naja, ... was soll der Anwalt da regeln? Da hast ja Dein Auto repariert zurückbekommen und hast einen Leihwagen bekommen.
     
  4. #3 Diggler, 27.02.2003
    Diggler

    Diggler Guest

    Deswegen steht da ja deutlich vorsorglich:wink: . Wenn der Wagen nicht in der zumutbaren Zeit repariert worden waere, haetten wir auf Schadensersatz wegen Nichterfuellung des Vertrages geklagt (und diesen ggf. rueckgaengig gemacht*.)
    So jedenfalls der Rechtsbeistand.

    Ist ja soweit gut gegangen, daher ist kein Anwalt taetig geworden.

    Der Beitrag sollte das Verhalten (Faehigkeiten?) der Werkstatt darstellen. Die Qualitaet von Werkstaetten ist hier eher das Thema.

    / Dirk

    *P.S. Da ich etwa 13% Preisnachlss rausgehandelt habe haette ich wohl kaum den Vertrag rueckgaengig machen wollen :zwinker:
     
  5. mehxos

    mehxos Guest

    Und wieder einmal hatt sich hiermit die Unfähigkeit der Werkstätten bewiesen. :stinkig:Fast ein ganzes Monat auf ein neues Auto zu verzichten ist eine Frechheit! Armes Deutschland! Ich glaube mit ein bisschen guten willen und Einsatz von Seiten der Werkstat währe das Problem vielleicht schneller behoben worden. Natürlich gibt es auch ausnahmen. Aber wo sind die? Mir graust schon wenn ich zum Kundendienst muß. Ich glaub ich mach’s mir selber. :wow:(den Kundendienst natürlich!)
     
  6. papitz

    papitz Guest

    Kann mich echt nicht beklagen. Immer sehr freundlich und kulant. Aber jetzt hör ich lieber auf, bevor ich noch einen auf den Deckel krieg von wegen Off-Topic.
     
  7. maetze

    maetze Guest

    Ich denke, dass Du nicht eine sehr grosse Ahnung hast, wie schwierig es ist, einen CAN-Fehler zu lokalisieren.
    Leider sind die meisten KFZ-Mechaniker nicht die
    "elektronikspezis". Dann wird es doppelt schwierig.
    Wenn dann der technische Dienst von SAD auch noch
    versagt, na dann prost!!(Kann Dein Händler aber nichts
    dafür!!)
    Ich denke, dass Dein AHS sich mühe gab, und auch problemlos einen Ersatzwagen zur Verfügung gestellt hat. Nebenbei bemerkt ist das AHS rechtlich nicht verpflichtet dies kostenlos zu tun.

    Mit rechtlichen Schritten wie Vertragsrücktritt etc. wärst Du chancenlos abgeblitzt.

    Schade, dass in diesem Forum die AHS in Deutschland vielfach "durch den Dreck gezogen werden", ohne dass
    Hintergründe und Sachverstand gekannt werden.

    P.S. Dies ist übrigens rechtlich sehr heikel!!
    Eine Klage seitens der AHS wegen öffentlicher Rufschädigung wäre eher erfolgreich.

    Ich kenne übrigens das betroffene AHS nicht.
     
  8. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Mmmh, also ich frage mich, wie die Techniker von SAD per Telefon rausfinden sollen, ob da irgendein Wackler vorliegt, wenn die Werkstatt vor Ort dazu nicht in der Lage ist?
    Bei mir war genau das gleiche hinten links in der Tür. Nix ging mehr. Diagnose war auch die gleiche: "Türsteuergerät hinten links hat keine Kommunkikation". Und meine Werkstatt hat nicht gleich auf Verdacht ein neues Steuergerät bestellt (und auch gleich noch eingebaut!) sondern erstmal reingeschaut und dann auch den Kabelwackler gefunden. Ordentlich wieder draufgesteckt und alles wieder prima. Wollt ich nur mal so loswerden...

    Viele Grüße
    Ralph
     
  9. #8 Diggler, 28.02.2003
    Diggler

    Diggler Guest

    richtig

    Der technische Dienst von SAD hat nicht versagt.
    Da der Werkstattmeister es erst gar nicht schaffte, SAD zu erreichen, habe ich das Thema und das Problem ja deutlich mit "Kommunikation zwischen..." betitelt.
    Nachdem der Meister SAD (mit meiner Anleitung!)erreicht hat, war der Fehler nach einem Tag!!! behoben. Das spricht fuer sich.

    Der Meister gab sich Muehe, den Fehler zu finden. Das kann ich bestaetigen. Er gab sich aber offensichtlich nicht genug Muehe, SAD zu erreichen.

    Ich habe meinen Anwalt zitiert, der anderer Meinung war

    Es ist seltsam, dass Du so etwas als "durch den Dreck ziehen bezeichnest". Ich habe einen belegbaren Vorgang beschrieben.

    Waere es, wenn ich Dinge, die nicht den Tatsachen entsprochen haben, aufgezaehlt hatte oder meine persoenliche Meinung (z.B. "Das Autohaus *** ist Mist und unfaehig") geaeussert haette. Hab ich aber nicht. Dazu kommt, dass ich das AH nicht genannt habe.
     
  10. #9 Diggler, 04.09.2003
    Diggler

    Diggler Guest

    Hallo,

    vor einiger Zeit berichtete ich, wie kompetent und schnell man meinen nagelneuen Octavia reparierte ;-)


    Jetzt, ein halbes Jahr spaeter, und nach einigen Regenfaellen, hatte ich Wasser auf der Tuerverkleidung hinten, beide Seiten, neben den Schwellern stehen. :fluch:

    Wegen der schlechten Werstatterfahrung habe ich eine andere Werkstatt gewaehlt, um das Problem beheben zu lassen.

    Und siehe da, es stellte sich heraus, dass die Dichtfolien in beiden hinteren Tueren manuell beschaedigt waren. Der Meister sagte, dass "da jemand dran gearbeitet hat". Er hat sogar Fotos deswegen gemacht.

    Da der Wagen aber nur ein einziges Mal wegen des Problems mit dem Steuergeraet in der Werstatt war, muss dort die Folie beschaedigtworden sein.

    Sch*laden, ich bin sauer! :stinkig:
    Was haben die sonst noch verbockt?
    Wann bekomme ich die naechsten Probleme deswegen?

    Ich wuerde den Laden gerne bei Skoda Deutschland anschwaerzen. Und Euch vor der Werstatt schuetzen. Abe Namen kann ich wohl aus rechtlichen Gruenden nicht nennen.

    :stinkig: stinksauer :stinkig:

    / Diggler
     
  11. #10 skodafan, 04.09.2003
    skodafan

    skodafan Guest

    Nenn einfach den Ort, die Straße wo sich die Skodawerkstatt befindet und schon hast du die anderen vorm Unglück bewahrt.

    skodafan
     
  12. TheCan

    TheCan Guest

    warum denn nicht? Fällt das nicht unter freie Meinungsäusserung? Ist doch dein gutes Recht anderen mitzuteilen wenn du mit ner Werkstatt unzufrieden warst.

    MfG

    TheCan
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Diggler, 05.09.2003
    Diggler

    Diggler Guest

    Ich glaube, die Betitelung kann als Beleidigung, die Bezichtigung als ueble Nachrede oder Rufschaedigung ausgelegt werden.

    Ich muss beweisen, dass die Werkstatt die Folie beschaedigt hat. Das sollte zwar nicht sehr schwer werden, aber soviel Aufwand und einen Rechststreit ist mir die Sache auch nicht wert.

    Da ich in Aachen wohne, den Wagen aber etwa 35 westlich im Umland (da 13% runtergehandelt) gekauft habe, faellt es mir nicht schwer, die dazugehoerige Werkstatt zu meiden und ab jetzt den grossen VAG Haendler (der wollte nur 9,5% geben) und seine Werkstatt in Aachen Zentrum anzusteuern.

    Gruss

    /Diggler
     
  15. #13 gbwriter, 08.09.2003
    gbwriter

    gbwriter

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    muc-sta
    Fahrzeug:
    skoda-hobel, octavia 1,8t von 2003
    Werkstatt/Händler:
    parallel-import, mal da, mal dort
    Kilometerstand:
    100000
    Servus,
    da kann einem ja richtig übel werden - bei soviel Fachkompetenz. Die Elektronik - ein "Buch" mit nicht nur sieben Siegeln - zumindest in manchen AHs.
    Viel Glück das nächste Mal
    greetz
    gerhard
     
Thema:

Ein Werkstatterlebnis - oder: Kommunikation zwischen Werkstatt, Kunde, und Skoda

Die Seite wird geladen...

Ein Werkstatterlebnis - oder: Kommunikation zwischen Werkstatt, Kunde, und Skoda - Ähnliche Themen

  1. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  2. Privatverkauf Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17"

    Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17": Hallo zusammen, Ich habe von meinem verkauften Octavia RS 1Z noch meinen Winterradsatz übrig. Keine Beschädigungen. Dieser passt problemlos bei...
  3. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  4. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  5. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....