Ein Superb weniger auf der Strasse - heul

Diskutiere Ein Superb weniger auf der Strasse - heul im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Letzten Freitag bei schönstem Sonnenschein war ich auf dem Weg zu einem Kunden. Auf der Autobahn wie immer Stop & Go. Ich reihte mich also mal ein...

metalgod

Dabei seit
28.08.2015
Beiträge
215
Zustimmungen
179
Ort
Basel
Fahrzeug
Superb III L&K Limo (06.2019), 2.0 TSI 200kW, 4x4, DSG, KW DDC
Werkstatt/Händler
Römergarage, Frick
Kilometerstand
100'000
Letzten Freitag bei schönstem Sonnenschein war ich auf dem Weg zu einem Kunden. Auf der Autobahn wie immer Stop & Go. Ich reihte mich also mal ein (ausnahmsweise mal ohne ACC) und lehnte mich gemütlich zurück. Der Lieferwagen vor mir fuhr los und beschleunigte ziemlich zügig. Na dann, wenn es schon so gut läuft, geben wir auch mal Gas. Der Fahrer des Lieferwagens überlegte es sich anders und bremste. Ja kein Problem, ich habe natürlich genügend Abstand. "Oh, der Bremst aber ziemlich hart", bemerkte ich als das Heck recht schnell näher kam. Also, Bremspedal durchtreten! Puuh, das war knapp, so ca. 30cm vor dem anderen Fahrzeug kam ich zum stehen.

Na gut, wenn ich schon das Letzte aus den Bremsen rausholen musste, wie sieht es denn hinter mir aus? – schoss es mir eine halbe Sekunde später durch den Kopf. Einen Blick in den Rückspiegel bestätigte mir, dass es wohl in der nächsten Sekunde kracht. Bamm! Das hintere Fahrzeug hat mich in den Vordermann reingeschoben. Der Aufprall war nicht stark, weder bei mir noch am hinteren Fahrzeug wurde der Airbag ausgelöst.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Ich liess die Polizei kommen weil ich das Risiko nicht eingehen wollte, dass es plötzlich heisst, ich wäre dem Vordermann zuerst drauf gefahren und erst dann wurde ich von hinten abgeschossen. Das tut mir zwar leid für die Dame welche am Steuer des hinteren Autos war. Sie wird wohl einen Monat zu Fuss gehen müssen. Die Gesetze in der Schweiz sind einfach zum kotzen.

Der Vordermann bestätigte gegenüber der Polizei, dass nur ein Aufprall und nicht zwei Aufpralle zu spüren waren. Somit bin ich also aus dem Schneider. Auch die mutmassliche Unfallverursacherin widersprach dem von mir geschilderten Sachverhalt nicht.

Ich rief also gleich beim Freundlichen an und fragte, ob ich die Tschechenkarre gleich vorbeibringen kann und ob sie einen Ersatzwagen für mich hätten. Die organisierten gleich alles, wofür ich sehr dankbar bin. Ich fuhr schon manchen Wagen und war bei verschiedenen Werkstätten. Seit 7 Jahren bin ich nun dort Kunde und es ist die erste und einzige Garage wo ich noch nie auch nur das Kleinste zu bemängeln hatte. Das ist unglaublich viel Wert.

Ich rechnete damit, dass die Karre repariert wird und ich in einer Woche wieder im Superb sitze.
Am Dienstag dann die grosse Überraschung. Es könnte sich um einen Totalschaden handeln! Und vor einem Monat haben wir gerade noch den Zahnriemen ersetzt. Gestern wurden die neuen Sommerreifen geliefert und im keller habe ich einen Satz ATE Bremsscheiben und Keramikklötze dazu welche ich nächste Woche einbauen wollte.

Gestern bestätigte sich der Totalschaden als mich der Experte anrief. Das Fahrzeug ist zwar auf den Tag genau drei Jahre alt, aber auf Grund der Laufleistung (215'000km) hat der Wagen einen kalkulatorischen Restwert von rund 11'000 CHF (ca. 9'560 EUR). Das Material (Stossfänger und Träger hinten, Stossfänger und Träger vorne, neue Heckklappe, Motorhaube, Radarsensor, etc.) kostet alleine 10'000 CHF (ca. 8'695 EUR) und dann kommt noch die Arbeit dazu (Zusammenbau, Lackieren, Sensor justieren, …). Somit ist es ein wirtschaftlicher Totalschaden. Er meinte noch, er können gar nicht glauben, dass das Auto so viele Kilometer auf der Uhr hat. Alles sähe aus wie brandneu! Er habe Autos mit 10'000km gesehen, die deutlich schlechter aussahen. Schön, das macht etwas stolz, bringt mir im Endeffekt aber auch nichts.

Ich brauchte erst mal eine Nacht um das zu verdauen. Für mich ist das "leider" eine emotionale Sache. Ich bewundere Leute, die das einfach ganz sachlich entscheiden können.

Nun denn, ich komme gerade von der Carrosseriewerkstatt zurück, wo ich die persönlichen Sachen aus dem Auto holte.

Der Freundliche kann mir für 6 Monate ein Fahrzeug zu sehr guten Konditionen überlassen, bis der neue Superb dann hoffentlich da ist. Natürlich muss ich aufs Facelift warten. Alles andere wäre ja doof. Mal schauen ob es dann nicht doch plötzlich 10 Monate sind.
Und ich will wieder eine Limousine. Es könnte aber sein, dass die nur den Kombi in die Schweiz importieren. wenn das so ist fahr ich persönlich zu dieser AMAG (Generalimporteur) und tret jemandem gewaltig auf die Füsse

Scheisse verdammt! Anders kann ich es nicht sagen.
Klar, schön gab es keine Verletzten.
 

Anhänge

  • front-anonym.jpeg
    front-anonym.jpeg
    359,5 KB · Aufrufe: 1.411
  • heck-anonym.jpeg
    heck-anonym.jpeg
    419,8 KB · Aufrufe: 1.422
  • heck-gross.jpeg
    heck-gross.jpeg
    275,3 KB · Aufrufe: 1.403

-Vulture-

Dabei seit
23.03.2019
Beiträge
165
Zustimmungen
35
Fahrzeug
Superb Sportline 4x4 TSI 272
Kilometerstand
42000
Krass, dabei sieht das vom Schaden her gar nicht so schlimm aus. Aber gut, viel zu tun ist trotzdem. Mein Mitgefühl!
Ich fahre meine Autos auch immer länger, von daher kann ich deine Gefühle verstehen. Kann schon sehr weh tun, sowas.;( Muss gleich an meinen Dicken denken, der mir auch innerhalb weniger Wochen schon 2x beinahe zusammengeschoben worden wäre...

Aber gut das niemand verletzt wurde.:)
 

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.169
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
Wie wäre es damit, dass du dir das Geld auszahlen lässt und es selbst reparieren lässt? An die Teile kommt man wohl meist günstiger.
 

-Vulture-

Dabei seit
23.03.2019
Beiträge
165
Zustimmungen
35
Fahrzeug
Superb Sportline 4x4 TSI 272
Kilometerstand
42000
Ist die Frage ob das so viel ausmacht, damit es sich wieder rechnet. Gibt es eine Zahl für die Kosten der Arbeitsleistung? Schätze mal das wird gut reinhauen und durch 10-15% günstigere Teile nicht auszugleichen sein.
 

metalgod

Dabei seit
28.08.2015
Beiträge
215
Zustimmungen
179
Ort
Basel
Fahrzeug
Superb III L&K Limo (06.2019), 2.0 TSI 200kW, 4x4, DSG, KW DDC
Werkstatt/Händler
Römergarage, Frick
Kilometerstand
100'000
Danke für das Mitgefühl, das brauchte ich ;(

Wenn ich die Reparatur in Deutschland machen liesse, könnte man sicherlich einiges Sparen. Aber in eine Jahr wenn der Wagen dann 270'000 km drauf hat, er ist noch 5k wert. Von daher macht es nicht wirklich viel sinn, das zu investieren.

Ich will mal ehrlich sein. Finanziell ist es nicht ganz so schlimm. Meine Vollkasko legt da noch einen schönen Batzen drauf. Ich könnte jetzt jubeln, aber im Moment häng ich noch zu sehr dran.
 

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.169
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
Völlig verständlich. Gerade nach der Aussage des Gutachters.
 

Gast103736

Guest
Puh echt hart, gerade der Totalschaden. Hätte nicht gedacht, dass die Kilometer den Wert so enorm beeinflussen.

Das muss man sich Mal vorstellen, 2 Stoßstange, ein Grill, ne Heckklappe, eine Rückleuchte und die Elektronik dazu und schon ist ein 3 Jahre altes Auto ein Totalschaden. Das nenne ich Ressourcenverschwendung.

Ich hoffe der neue kommt dann ohne Verzögerung und das wichtigste, dass es keinen Personenschaden gab.
 

Zenith

Dabei seit
31.10.2018
Beiträge
85
Zustimmungen
16
Fahrzeug
Skoda Superb III Combi
Mein Beileid, mir gehts ähnlich. Am Mittwoch hat mir jemand auf dem Weg zur Arbeit die Vorfahrt genommen. Werkstatt schätzt auf ca. 5000 € Schaden, habe aber noch einen Gutachter kommen lassen. Jetzt heißt es erstmal aufs Gutachten warten.. :-(
 

Anhänge

  • 20190403_072207.jpg
    20190403_072207.jpg
    544,6 KB · Aufrufe: 682

Ravenclaw

Dabei seit
27.01.2018
Beiträge
500
Zustimmungen
75
Ort
A29 ist mein Gebiet, NDS
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E Limo 1.4 TSI Elegance
Kilometerstand
135000
Verrückt, dass sieht immer nach gar nicht so viel aus und dann hört man die Summe für das reparieren und man kommt vom glauben ab...
 

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.169
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
Aber da müsste doch die Werkstatt selbst einen Gutachter holen. Das verstehe ich ja gerade nicht. Oder warst du mit dem Angebot nicht zufrieden?
 

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.148
Zustimmungen
3.684
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Auuu kacke :pinch:
 

metalgod

Dabei seit
28.08.2015
Beiträge
215
Zustimmungen
179
Ort
Basel
Fahrzeug
Superb III L&K Limo (06.2019), 2.0 TSI 200kW, 4x4, DSG, KW DDC
Werkstatt/Händler
Römergarage, Frick
Kilometerstand
100'000
@Zenith
Ach herjeh, tut mir leid. Ja, 5k sind da sofort weg. Ich finde das verrückt.

OT
Ich habe im Moment einen Octi 2017 mit 150 PS Diesel, leider nur Fronttriebler. Aber ich war überrascht wie spritzig der ist. Geht echt gut der Kleine.
Am ersten Tag bekam ich einen brandneuen (200km) Karoq. Ich kann zwar mit fahrenden Schlafzimmerschränken nichts anfangen, aber innen ist der echt schön. Vor allem das Digi-Cockpit ist Klasse. Ein 190 PS Benziner. Boah ist der Motor rau!! ich dachte erst, es sein ein alter PD Diesel. Obenraus (so ab 4500 RPM) klingt er kernig und tut was er soll. Mir persönlich gefällt dieser Motor nicht, ich kann mich irgendwie nicht anfreunden damit.
 

chris193

Dabei seit
21.12.2014
Beiträge
5.835
Zustimmungen
1.956
Ort
D:\Sachsen\Leipzig
Fahrzeug
Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
Kilometerstand
28765
@metalgod Mein Beileid, sowas tut emotional schon weh wenn man an dem Haufen Blech hängt.
Aber sieh es mal so, beim Verkauf hättest Du sicher weniger für den "Alten" erhalten.
 

Zenith

Dabei seit
31.10.2018
Beiträge
85
Zustimmungen
16
Fahrzeug
Skoda Superb III Combi
Aber da müsste doch die Werkstatt selbst einen Gutachter holen. Das verstehe ich ja gerade nicht. Oder warst du mit dem Angebot nicht zufrieden?
Der Werkstatt ist das doch grundsätzlich egal. Die bekommen nen Auftrag den Schaden instand zusetzen und das wars. :-(

Werde den nach der Reparatur wahrscheinlich auch abstoßen und mir nen neuen raussuchen..
 

stbufraba

Dabei seit
04.06.2016
Beiträge
1.934
Zustimmungen
762
Ort
Sulzbach am Main
Fahrzeug
Škoda Superb III Combi Style 2.0 TDI SCR 6-DSG
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass, Lohr am Main
Kilometerstand
73000
Am Mittwoch hat mir jemand auf dem Weg zur Arbeit die Vorfahrt genommen. Werkstatt schätzt auf ca. 5000 € Schaden, habe aber noch einen Gutachter kommen lassen. Jetzt heißt es erstmal aufs Gutachten warten.. :-(
Aua. ;(

Sieht bei Deinem deutlich stärker beschädigt aus als bei meinem Superb. Da lag der Schaden schon bei 6.189,73 EUR zuzüglich Anwaltskosten, obwohl das Fahrzeug fahrbereit blieb.

20180122_130420.jpg
 

Zenith

Dabei seit
31.10.2018
Beiträge
85
Zustimmungen
16
Fahrzeug
Skoda Superb III Combi
Aua. ;(

Sieht bei Deinem deutlich stärker beschädigt aus als bei meinem Superb. Da lag der Schaden schon bei 6.189,73 EUR zuzüglich Anwaltskosten, obwohl das Fahrzeug fahrbereit blieb.

Anhang anzeigen 155391
Über 6000 €? Das sieht ja fast nur nach Lackschaden aus.. 8|
Bin mal gespannt was der Gutachter sagt, meiner hat auch Flüssigkeit verloren, wobei ich glaube das es nur Wischwasser war. Von der ganzen Sensorik zu schweigen die da hinter der Karosserie noch sitzt.
Bei meinem Dienstwagen wäre mir das alles egal, aber wenn es der eigene ist hängt man ja auch emotional dran. ;(
 

Anhänge

  • 20190403_072109.jpg
    20190403_072109.jpg
    499,4 KB · Aufrufe: 314
  • 20190403_072120.jpg
    20190403_072120.jpg
    658,2 KB · Aufrufe: 340

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
2.992
Zustimmungen
2.086
Fahrzeug
Superb III Style
@metalgod : So eine Sch...... :wacko:

Ich kann Deinen Frust sehr gut nachvollziehen. Aber auch schön zu lesen, dass der Superb so viele Kilometer klaglos abgespult hat.
Das Du auch emotional an dem Auto hängst finde ich sehr sympathisch. Es erschreckt mich manchmal, wenn einige (meistens Leasingnehmer) Ihr Fahrzeug verlieren (egal ob Diebstahl oder Unfall) und dann nur Sorge haben, dass der Arbeitgeber beim nächsten möglichst viel PS und Ausstattung genehmigt. So ein wenig Wertschätzung sollte immer dabei sein.

Halt uns auf den Laufenden, wie es weiter geht.
 
Thema:

Ein Superb weniger auf der Strasse - heul

Ein Superb weniger auf der Strasse - heul - Ähnliche Themen

Miserable Federung und sonstige Probleme: Ich habe letztes Jahr einen Scala Reimport gekauft. Modelljahr 2019. Mit diesem Fahrzeug war ich sehr zufrieden, bis es mir durch einen Unfall mit...
...befinden sich Gegenstände auf der Fahrbahn: Wir lieben sie. Die Meldung aus dem Radio. Immer öfter wird auf Autobahnen und Landstrassen etwas verloren. Ob Autoreifen, Fahrräder, Dachfenster...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Ausführliche Probefahrt des neuen Superb: Die 3. Generation des Skoda Superb ist seit zwei Wochen auf dem Markt und sorgt in der oberen Mittelklasse für Aufsehen. Das fängt bereits bei der...
Kaufberatung: Hallo liebe Skoda-Gemeinde Zunächst möchte ich alle Grüssen, da ich neu in diesem Forum bin. Ich hab in einem anderem Forum die Empfehlung für...
Oben