ein paar N00b-Fragen

Diskutiere ein paar N00b-Fragen im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo @all, dies ist mein erster Beitrag hier Forum --> sry, wenn ich das ins falsche Thema einordne. Ich habe letzten Sommer einen 6Y2 BJ...
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #1

Duenf

Dabei seit
06.05.2012
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Hallo @all,

dies ist mein erster Beitrag hier Forum --> sry, wenn ich das ins falsche Thema einordne. Ich habe letzten Sommer einen 6Y2 BJ 01/20004 "geerbt" von meiner Mutter (1,4l-16v mit 55kW, 78.000 damals runter, jetzt 88k), da sie mit einem Rollerkauf meinerseits nicht einverstanden war.

Dazu habe ich jetzt ein paar kleine Fragen:

1) inzwischen will "meine Kleine" bei 88.000 km eine Inspektion haben. Ist das normal? Steht die nicht erst bei 90k an? Wie wichtig ist die? Alle Inspektionen wurde vorher von meiner Mutter immer in VW/Skoda-Werkstätten durchgeführt.

2) A propos Inspektion. Es gibt ja die feste Inspektion (15.000km oder ein Jahr?) und die dynamische Inspektion (alle 30.000km?) . Wonach richtet sich das Intervall? Kann ein Mitarbeiter auch so "böse" sein und sagen "Ich will verdienen und stelle den Wagen auf festes Intervall um, damit der Fahrer öfter zur Inspektion muss"?
Kann sich der Wagen vielleicht auch selber umstellen, weil er merkt "Nöö, ich habe kein Longlife-Öl gekriegt, darum jetzt festes Intervall"?

3) Ich habe den Wagen (wie oben gesagt) mit 78k übernommen. Meine Mutter ist eigentlich immer nur "Stadt" gefahren. Ich habe dann das Auto grob 10.000km mit rund 4.500km Autobahn (130-150km/h) bewegt. Auf den ersten 6.000-7.000 km hat es dann auch relativ viel Öl verlangt (knapp 4 Liter). Seitdem (ca. 3.000km) habe ich im Vergleich praktisch keinen Ölverbrauch mehr (<0,5 Litern nachgefüllt). Ist das irgendwie erklärbar? Von aussen sind/waren nirgendwo Ölspuren zu sehen.

4) Was kann man gut selber warten? Ölstand, Bremsflüss.-Stand, Kühlsystem, Lampen und Scheibenwischer sind ja klar. Und was sollte man machen, damit man bei der Inspektion sagen kann "Das und das ist schon überprüft."


Ich hoffe, dass ich mit meinen Fragen nicht zu groß nerve. Ich möchte halt nur, dass der Wagen mit 8 Jahren bei der guten (Werkstatt-)Pflege meiner Mutter seine "Halbzeit" noch vor sich hat und ich da trotz bedingter geldlicher Mittel gut dazu beitragen kann.

Duenf
 
#
schau mal hier: ein paar N00b-Fragen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #2

Benz

Dabei seit
05.03.2005
Beiträge
477
Zustimmungen
1
Ort
A
Fahrzeug
Skoda + alter Zuffi
Kilometerstand
11236
Bei dem Alter und den knapp 90000km würde ich beim 1.4 16V auf jeden Fall beide Zahnriemen/Wasserpumpe wechseln, sofern noch nicht geschehen.
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #3

Duenf

Dabei seit
06.05.2012
Beiträge
11
Zustimmungen
0
@ Benz: danke schon mal für die schnelle Antwort. Weisst Du ungefähr in welchem preislichen Rahmen das liegt bzw. ob man in der Hinsicht Mängel selber erkennen kann? Zum Zahnriemen kann ich nichts sagen, aber ich denke mal, dass die Wasserpumpe (Kühlkreislauf?) ordentlich funktioniert. Bei dem Wetter momentan ist der Motor ruckzuck warm laut Thermometer (Mittelstellung nach ca. 1,5 bis 2km) im Cockpit und bleibt da dann stabil, egal in welchem Lastbereich (Stadt, Land, Vollast auf der AB).

Vom Motorgeräusch her muss ich auch sagen, dass ich meinen Schatz echt liebe wegen der Laufruhe. Nur ein minimalstes leichtes "Nageln" ("ich zünde") im Leerlauf, wenn er kalt ist (aber nicht wie bei nem Diesel). Nach den Autobahnfahrten habe ich aber eher immer den Eindruck als hätte ich von der Laufruhe her einen 5- oder 6-Zylinder vor mir.
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #4
Bernd64

Bernd64

Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
4.034
Zustimmungen
55
Fahrzeug
Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
Hallo

Bei einem Keilriemenwechsel sollte man immer die Wasserpumpe mit wechseln lassen.
Auch wenn sie noch einwandfrei funktioniert.

zu 1 und 2) Du solltest mal in Erfahrung bringen,welches Intervall bei dir eingestellt ist.
Das ändert sich nicht von allein. Das stellt die Werkstatt ein.

Gruß Bernd
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #5

Duenf

Dabei seit
06.05.2012
Beiträge
11
Zustimmungen
0
@Bernd:

Insp.-Intervall: Ich habe mal eben in den mir zur Vefügung stehenden Unterlagen nachgeguckt. Eine Umstellung ist nicht dokumentiert.

Zahnriemen/Pumpe: Gibt es dafür einen Grund, dass beides gleichzeitig gewechselt werden sollte? Wie ist da die Verbindung? Blöd gesprochen: Wenn meine Hüfte kaputt ist, bekomme ich eine künstliche Hüfte, aber nicht eine künstliche Hüfte und ein neues künstliches Knie. Ich will nicht sagen, dass es falsch ist, aber warum gleich beides, wenn nur eins von beiden Bauteilen "kurz vor knapp"/defekt ist?

Sry, wenn ich da viel nachfrage, aber ich bin eher im IT-Bereich tätig und vom Wissen her im KFZ-bereich unkundig, aber neugierig und (hoffentlich) lernfähig.
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #6
PJM2880

PJM2880

Dabei seit
21.10.2003
Beiträge
2.604
Zustimmungen
347
Ort
Luxemburg; Esch-sur-Alzette
Fahrzeug
Superb 3V Limo 280PS 4x4 DSG
Werkstatt/Händler
Garage Serge Tewes
Kilometerstand
92000
Also bei meinem RS war der Riemen erst bei 120tkm fällig inkl. Wasserpumpe.
Und der Inspktionsintervall/!olwechsel war immer bei 15tkm.

Schau erstmal in deinem Handbuch nach welcher Intervall bei dir eingestellt ist.

Und auf de 2tkm kommt es nicht an,
mach die Inspektion und gut ist es.

Wenn der Riemen gewechselt wird,
so ist schon alles auseinandergebaut und man kommt an die Wasserpumpe ran.
Wenn diese nachher ersetzt werden muss,
so muss man wieder alles auseinandernehmen und das ist mehr Arbeit und kostet mehr als wenn du es jetzt mitmachen lässt.
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #7

Benz

Dabei seit
05.03.2005
Beiträge
477
Zustimmungen
1
Ort
A
Fahrzeug
Skoda + alter Zuffi
Kilometerstand
11236
Grade beim 1.4 16V gehen die Plastikspannrollen gerne flöten, die Folgen sind meist ein Motorschaden. Kenne welche die keine 60000km geschafft haben...
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #8

Duenf

Dabei seit
06.05.2012
Beiträge
11
Zustimmungen
0
@PJM:


PJM2880 schrieb:
Also bei meinem RS war der Riemen erst bei 120tkm fällig inkl. Wasserpumpe.
Und der Inspktionsintervall/!olwechsel war immer bei 15tkm.
ah, ok, da werde ich mir mal die bzgl. der km-Zahlen die Inspektionspläne noch mal genauer anschauen.
PJM2880 schrieb:
Schau erstmal in deinem Handbuch nach welcher Intervall bei dir eingestellt ist.
Laut Handbuch: Dynamisch. Ist aber auf fest eingestellt. Könnte mir da jetzt ein böses "Frau-fährt-zu-Werkstatt-und-peilt-eh-nix"-Szenario ausmalen, sprich: ich denke mal, die haben das am Anfang gleich auf fest umgestellt, weil der vorher meiner Mutter gehört hat.
PJM2880 schrieb:
Und auf de 2tkm kommt es nicht an,
mach die Inspektion und gut ist es.
Joah, hatte ich auch so vor. Der nächste TÜV-Termin steht eh im Januar an und dann kann ich gleich im Dezember alles in einem fit machen lassen.
PJM2880 schrieb:
Wenn der Riemen gewechselt wird,
so ist schon alles auseinandergebaut und man kommt an die Wasserpumpe ran.
Wenn diese nachher ersetzt werden muss,
so muss man wieder alles auseinandernehmen und das ist mehr Arbeit und kostet mehr als wenn du es jetzt mitmachen lässt.
danke, den Kosten-Punkt hatte ich nicht auf dem Radar.


@Benz:
Benz schrieb:
Grade beim 1.4 16V gehen die Plastikspannrollen gerne flöten, die Folgen sind meist ein Motorschaden. Kenne welche die keine 60000km geschafft haben...
Bemerkt man sowas geräuschmäßig früh genug oder macht das dann einfach unvermittelt mal auf der BAB "peng" und es ist dann alles im Allerwertesten?


Danke auf jeden Fall schon mal für Eure bisherigen Antworten. :thumbsup:
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #9
Fabiasven

Fabiasven

Dabei seit
13.04.2008
Beiträge
138
Zustimmungen
0
Ort
65629
Fahrzeug
Fabia I
Werkstatt/Händler
My own
Kilometerstand
89000
Ich hab bei meinem 1.4 16V 75 PS auch bei 90000km den Zahnriemen wehseln lassen.
Zusammen mit nem Öl Wechsel und anderen Kleinigkeiten hab ich bei Vergölst fast 600€ bezahlt.
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #10

Limpi

Dabei seit
29.10.2005
Beiträge
982
Zustimmungen
40
Ort
Hagen
Fahrzeug
Skoda Kodiaq 2.0TSI, BMW E36 Cabrio, Porsche 968, BMW M3 E93 Cabrio
Wasserpumpe immer mitmachen lassen. Noch ein komplettes Zahnriemenintervall hält sie definitiv nicht durch und dann ist es ein Hoher Aufwand sie zu wechseln. der Riemen muss wieder runter usw. Deutlich teurer als eine neue Wapu.

Gruß
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #11

Duenf

Dabei seit
06.05.2012
Beiträge
11
Zustimmungen
0
piker_fabia schrieb:
Ich hab bei meinem 1.4 16V 75 PS auch bei 90000km den Zahnriemen wehseln lassen.
Zusammen mit nem Öl Wechsel und anderen Kleinigkeiten hab ich bei Vergölst fast 600€ bezahlt.
Limpi schrieb:
Wasserpumpe immer mitmachen lassen. Noch ein komplettes Zahnriemenintervall hält sie definitiv nicht durch und dann ist es ein Hoher Aufwand sie zu wechseln. der Riemen muss wieder runter usw. Deutlich teurer als eine neue Wapu.

Gruß
ok. Danke für die Ansage. Dann werde ich schon mal dafür anfangen zu sparen. :(
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #12

Benz

Dabei seit
05.03.2005
Beiträge
477
Zustimmungen
1
Ort
A
Fahrzeug
Skoda + alter Zuffi
Kilometerstand
11236
Naja hatte mal einen der lief ein Sack Nüsse, der war kurz vor dem Motorschaden, da hats der Kunde noch gemerkt. Meistens ist aber sofort Ende...
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #13
Brownie88

Brownie88

Dabei seit
21.05.2012
Beiträge
3
Zustimmungen
0
hey!

kann mich den anderen nur anschließen! bei dem kilometerstand sind keilriemen und pumpe pflicht! mit der inspektion ist es son eine sache. habe auch das gefühl, dass das teilweise in üble abzocke ausartet. ansonsten ist der fabia ja echt pflegeleicht und eher robust. als stadtwagen echt zu empfehlen! habe mit meinem bisher keine probleme gehabt, hat allerdings auch erst 45000 km runter ;)

horridoh!
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #14
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.290
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
PJM2880 schrieb:
Schau erstmal in deinem Handbuch nach welcher Intervall bei dir eingestellt ist.

Im Service Heft und auch auf den Aufkleber im Kofferraum unter dem Teppich sollte auch eine Buchstaben-Zahlenkombination stehen, QG1 oder QG0.
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #15
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.290
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Duenf schrieb:
Laut Handbuch: Dynamisch. Ist aber auf fest eingestellt. Könnte mir da jetzt ein böses "Frau-fährt-zu-Werkstatt-und-peilt-eh-nix"-Szenario ausmalen, sprich: ich denke mal, die haben das am Anfang gleich auf fest umgestellt, weil der vorher meiner Mutter gehört hat.
Ich denke Du hast in deinen Unterlagen nichts gefunden?

Woher weist Du denn jetzt das im Handbuch dynamisch steht aber fest eingestellt ist?
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #16
TheCan

TheCan

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
1.380
Zustimmungen
3
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
Kilometerstand
190000
Was ich mir aber vor allem frage: Wenn du nicht weisst, ob festes oder flexibles Intervall eingestellt war, was für Öl (immerhin 4l!) hast du denn seitdem eingefüllt?! So etwas musst du doch unbedingt vorher in Erfahrung bringen, da du im Betrieb mit Longlife-Öl nur eine kleine Menge (0,5-1l ?) an "normalen" Öl in Notsituationen (Ölmangel aber kein anderes verfügbar) auffüllen darfst.

Was die Wasserpumpe angeht: Also ganz ehrlich, aber so eine Knauserei ist wirklich grober Unfug. Da könntest du auch anfangen darüber nachzudenken nur den Zahnriemen aber nicht die Spannrollen zu wechseln. Aber da es dich ja ohnehin zu stören scheint, dass du 2tkm früher als gedacht zur Inspektion musst... sorry aber mit so einer Einstellung wirst du die nächsten 8 Jahre nicht mit dem Wagen glücklich werden.
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #17
Bernd64

Bernd64

Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
4.034
Zustimmungen
55
Fahrzeug
Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
Hallo TheCan

Ich glaube, das hat nichts mit Knauserei zu tun.
Er hat es einfach nicht gewußt, daß man die Wasserpumpe dann auch wechselt.
Wenn man sich mit solchen Sachen nicht beschäftigt,
muß und kann man so etwas auch nicht wissen !

Gruß Bernd
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #18
TheCan

TheCan

Dabei seit
06.07.2009
Beiträge
1.380
Zustimmungen
3
Ort
Ba-Wü
Fahrzeug
Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
Kilometerstand
190000
Bernd64: Der Ausdruck "Knauserei" war vielleicht etwas übertrieben, der TE ist wohl wirklich etwas "neu" in der Thematik. Aber so vom Argumentationsstil kommt das eben so rüber, als ob er möglichst nichts reinstecken möchte - mit so einer Einstellung sollte er nach Möglichkeit nicht direkt der Werkstatt gegenübertreten.
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #19

Duenf

Dabei seit
06.05.2012
Beiträge
11
Zustimmungen
0
@dathoby:

Laut Handbuch ist dynamisch ab Werk eingestellt, aber nach Inspektionsplan war die Regelmäßigkeit der Inspektion alle 15tkm. Von daher habe/hatte ich die Vermutung, dass es fest eingestellt ist. Auf den Inspektionsplänen steht QG0.

@TheChan:

Das hat bei mir absolut nichts mit Sparsamkeit zu tun. Wenn etwas gemacht werden muss, dann wird es auch gemacht. Ich sehe halt nur den unnötigen Austausch von Teilen nicht ein. Sehr überspitzt gesagt lass ich mir ja auch mit meinen 33 Lenzen nicht ein künstliches Hüftgelenk einbauen, weil mein "Originalteil" mit vielleicht 60 Jahren verschliessen ist ;)
Zum Thema Motoröl: In den Inspektionsblättern wurde bisher immer nur "Öl 10W40" (kein LongLife????) eingefüllt. Seitdem ich das Fahrzeug habe, habe ich aber immer nur 5W30 LongLife III nach 504.00-Norm nachgefüllt.
 
  • ein paar N00b-Fragen Beitrag #20
tonspurartist

tonspurartist

Dabei seit
18.04.2012
Beiträge
104
Zustimmungen
0
Ort
Salzwedel
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U - L&K - 1.8T
Werkstatt/Händler
Autoplus Gmbh
Kilometerstand
192456
da vorher 10W40 gefahren wurde, ist es richtig das er auf den festen 15000km Intervall eingestellt ist, hätte deine Mutter vorher 5W30 gewählt, wäre es das flexible Intervall gewesen, liegt aber meistens an den Werkstätten was sie empfehlen.

im Grunde genommen liegt es an dir zu entscheiden,

10W40 = 15.000km / 1 Jahr -> günstiger
5W30 = ca. 35.000km / 2 Jahre (Boardcomputer errechnet anhand deines Fahrstils die tatsächliche Laufleistung) -> teurer


ich empfehl dir 5W30 bei dem 1.4 16V, das öl neigt weniger dazu vom motor verbrannt zu werden, die Erfahrung hast du mitlerweile ja selbst schon gemacht...

Zwecks zahnriemenwechsel, schau dir doch mal dein Servicebuch an, bei VW ist das alles vernünftig aufgeführt, guck ob der zahnriemen irgendwo abgestempelt wurde, desweiteren kannst du dir in dem heft wechselintervalle für zb. luftfilter, innenraumfilter usw... durchlesen!
 
Thema:

ein paar N00b-Fragen

ein paar N00b-Fragen - Ähnliche Themen

Fabia II Greenline & Octavia III Combi Elegance der Muthigs - 1 Jahr Octavia: Hallo zusammen, Einige kennen mich ja schon von diversen Treffen aber nach fast 4 Jahren und fast 100.000 km möchte ich mich auch mal hier...
Superb BJ2004-Neuling-Fragen-Hilfeeee: Einen schönen guten Tag! Ich bin neu hier und erstmal ganz angetan von der ruhigen Forums-art, alles nicht so aufgeregt, prima. Liegt wohl daran...
Oben