Ein paar Fragen zur Motorentechnik

Diskutiere Ein paar Fragen zur Motorentechnik im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Ich möchte mal mein Stammtischwissen zur Motorentechnik aufbessern und habe mal ein paar Fragen. Find dazu leider nirgends was Wissenswertes. Ich...

  1. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Ich möchte mal mein Stammtischwissen zur Motorentechnik aufbessern und habe mal ein paar Fragen. Find dazu leider nirgends was Wissenswertes.

    Ich fang mal klein an, kommen dann noch mehr Fragen. :freuhuepf:

    1. Wie viele Ventile hat denn der ASZ im RS und wie sind diese Verteilt, also Menge der Ein- bzw. Auslassventile?

    2. Kühlt und/oder schmiert das Öl den VTG-Lader im TDI?

    Jetzt ihr...
     
  2. #2 olbetec, 23.08.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Der 1,9er und auch der ASZ ist ein 8-Ventiler, die Aufteilung wäre damit klar...Der 2,0er ist ein 16-Ventiler ( je 2 Einlaß, 2 Auslaß).
    Durch Wärmeleitung wird über das hydrodynamische Lager der Laderwelle Wärme an den Ölkreislauf abgegeben. Der überwiegende Teil der Wärmeströme: Wärme wird von der Turbine über das Gehäuse an den Verdichter übertragen und dort an die Ladeluft abgegeben (anschließend wird die ja im LLK wieder runtergekühlt (20...40K über Außenlufttemperatur). Das Gehäuse der Turbine strahlt bei über 600°C durch Wärmestrahlung mehr Wärme ab als durch Konvektion an die Luft im Motorraum übertragen wird, daher sind manchmal auch Wärmeschutzbleche in der Nähe des Turbos angebracht...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Einfacher gesagt... das Öl schniert nicht nur, es kühlt auch; zumindest einen kleinen Teil. Schmieren und Kühlen sind ja ohnehin zwei der wesentlichen Aufgaben des Motoröls.

    Btw.: Ich weiß es jetzt gar net... sind die Lader von den TDI eigentlich wassergekühlt? Wohl eher nicht oder???
     
  4. #4 olbetec, 23.08.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Mein KKK hat keinen "Wasseranschluß", das läuft doch alles indirekt über den Öl-Wasser-Kühler.
    Nur die AGR ist bei manchen TDI's wassergekühlt (mein ALH Automatik hat eine, bei dem ATD aus dem Fabia jedoch nicht, bei dem AXR aus dem Prolo - sehr verwandt zum ATD - jedoch EU4 hat wieder eine Wasserkühlung). Ansonsten fällt mir abgasseitig keine Wasserkühlung ein...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  5. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Ach so. Danke. Geht aber noch weiter. :kuss:

    Die Frage zielte nämlich hauptsächlich darauf ab, wenn der ASZ nen 16V wäre, wozu ich 2 Einlassventile benötige. Sind 4-Zylinder Direkteinspritzer grundsätzlich 8-Ventiler? Egal ob Benzin oder Diesel.

    Sind die SDI's PD-Motoren? Man liest das immer wieder, aber niemand scheint das so 100%ig zu wissen. :keineahnung:
     
  6. #6 olbetec, 23.08.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Jeder Mensch braucht Luft und das Auto sicher auch...
    Bei 4 Ventilen pro Zylinder wird aufgrund des größeren Querschnitts der Druckverlust beim Gaswechsel etwas kleiner.
    ??? Du hast nicht richtig gelesen, denn:
    Die SDI's haben eine Verteilereinspritzpumpe...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  7. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    41888
    Die SDI-Motoren des Fabias haben in der Tat eine VEP ... dagegen sind z.B. im Golf V :O verbaute SDI-Motoren mit rund 70 PS (hab grad keinen Bock zum Nachschauen der korrekten Menge an Pferdekräften :blabla: ) mit PD-Einheiten bestückt :kotzwuerg: . was eine zusätzliche Schwachstelle darstellt :rolleyes:, aber für das Erreichen der Euro 4-Norm wohl unerlässlich ist ... nicht umsonst wird der SDI im Fabia mit Einführung von Euro 4 rausgeschmissen :fluch: ;-(

    Nordische Grüße von einem Ex-TDI und jetzigem SDI-Fahrer :-))

    Örnie
     
  8. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Aso. Also ist der 2.0SDI ausm Golf ein PD (im Zusammenhang mit dem Golf hatte ich das auch immer gelesen) und der 1.9er ausm Fabia mit VEP.

    So spontqan fällt mir noch was ein. :cowboy: Auf der IAA wird ja die "neue" Motorengeneration bei VW eingeläutet. Also gestartet wird ja mit dem 1.4 TSI (wobei ich mal vermute das TSI = Turbo-FSI ist). Die sind ja doppelt aufgeladen, also sowohl mit Kompressor, als auch mit Turbo. Wie funktioniert das denn so grob? Meine Vermutung ist der Kompressor ist für niedrige Drehzahlen und der Turbo für höhere (da er ja konstruktionsbedingt bei niedrigen eher mau läuft). Kommt das so hin?
     
  9. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Absoluter Quatsch!!! Der 115PS 2.0 ist ein 8V. Und der 130PS 2.0 (nicht Skoda) hat 20V. Der RS, dessen Basis der 1.8er ist, müsste auch 20V haben.

    MfG, Matthias
     
  10. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.103
    Zustimmungen:
    871
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Doch... Es geht um die TDI´S...
     
  11. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Achso!

    Na, dann muss das halt dazu geschrieben werden. Steht ja nur im Kleingedruckten, dass es um den Mini-RS geht.

    MfG, Matthias
     
Thema:

Ein paar Fragen zur Motorentechnik

Die Seite wird geladen...

Ein paar Fragen zur Motorentechnik - Ähnliche Themen

  1. Frage klimabedienteil und radio im VFL

    Frage klimabedienteil und radio im VFL: Moin Leute, fahre den Roomster als vorfacelift mit climatronic und dem Dance Radio. Meine Frage wäre ob das Klimabedienteil und das Swing Radio...
  2. Vorstellung und kleine Fragen (2.0 TDI DSG)

    Vorstellung und kleine Fragen (2.0 TDI DSG): Hi Leute! Habe mich soeben hier angemeldet und würde mich gerne kurz vorstellen, da ich wahrscheinlich ab nun öfter hier sein werde. Im Anschluss...
  3. Kontrollleuchte blinkt nur bei Zündung ein paar mal auf und verschwindet dann...was kann es sein?

    Kontrollleuchte blinkt nur bei Zündung ein paar mal auf und verschwindet dann...was kann es sein?: Hallo liebe Skodafreunde, ich habe einen Skoda Superb 2011 mit Xenonlicht. Vor einer Woche wurde mir der Fehler Standlicht vorne rechts defekt...
  4. Superb Fragen vom Neuling

    Superb Fragen vom Neuling: Hallo Forumsgemeinde, ich heisse David, bin ganz neu hier und stehe vor der Aufgabe ein neues Fahrzeug zu bestellen und hätte dazu eins zwei...
  5. Guten Tag und eine Frage :)

    Guten Tag und eine Frage :): Ich möchte mich erstmal vorstellen: Ich bin Frank D. aus dem Rhein-Main-Gebiet und seit 2013 stolzer Besitzer eines Skoda Octavia TDI. Insgesamt...