Ein neuer Octavia Combi 1,6 TDI und erste Erfahrungen...

Dieses Thema im Forum "User-/Fahrzeug- Vorstellungen" wurde erstellt von ellmo, 27.11.2012.

  1. ellmo

    ellmo

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 3 Joy 2,0 TDI + Fabia 2 1,4 16V
    Moin!
    Haben wegen Familienzuwachs nun den zweiten Skoda (neben einem Fabia 2) im Hause.
    Sind sehr angetan von dem Auto, hoffentlich wird er so zuverlässig wie der i30...

    Habe mir gedacht, ich schreib mal meine Eindrücke beider Autos, für die, die es interessiert.
    Allerdings war der i30 kein Kombi, allerdings ist der i30cw immernoch viel kleiner als der Octavia Combi....


    Platz:


    In der 1. Reihe Gleichstand, 2. Reihe mehr Platz im i30 (auch in der Limo), Kofferraum mehr Platz im Skoda (deutlich mehr Platz, auch deutlich mehr als im i30 cw)
    Eindeutiger Sieger Octavia (mit 2 Personen und Kindersitz, bei Nutzung mit 4 Personen war allerdings der Hyundai angenehmer)

    Innenraum/Qualität:

    Übersichtlichkeit u. Bedienbarkeit beide gleich gut, beim Skoda ist das Radiodisplay nachts angenehmer (war im i30 schon gedimmt, trotzdem zu hell).
    In beiden keine/wenig Windgeräusche.
    Die Qualität vom Skoda ist besser, es klappert nix im Innenraum, die Türen schließen etwas satter. Aber insgesamt beide gut, aber Vorteile Skoda.

    Sitze:
    Beide angenehm, für mich klares Unentschieden.

    Motor:
    Ich hatte den 116 PS im i30, hab jetzt den 1,6 TDI mit 105 PS.
    Von den Fahrleistungen (außer Höchstgeschwindigkeit) fand ich den i30 besser, Durchzug war besser, aber das Getriebe vom Skoda ist recht lang übersetzt, weshalb ich auch ca. 0,5 Liter weniger verbrauche (meine Fahrweise hat sich nicht verändert).
    Ölverbrauch beim Hyundai 0,5 Liter auf 120.000km, beim Skoda mal sehen.
    Im Octavia ist der Motor allerdings viel besser gedämmt.
    Im Octavia auch unter 1500 Umdrehungen fahrbar, im i30 hat der ja nur noch gebrummt…


    Insgesamt würde ich aber sagen Unentschieden.


    Getriebe:
    Im Skoda recht lang übersetzt, Gänge flutschen wie ´ne eins, Rückwärtsgang keine Probleme oder Krachen.
    Im i30 etwas kürzer übersetzt, Rückwärtsgang manchmal hakelig, sonst aber auch gut.
    Hier leichte Vorteile der Skoda.

    Fahrwerk:
    Beim i30 das bekannte Poltern von der Vorderachse, aber komfortabel und bei hohen Geschwindigkeiten sicher!
    Beim Octavia keine Fahrwerksgeräusche, es herrscht Ruhe!!! Etwas straffer, was der höheren Zuladung geschuldet ist. Bei der Lenkung für mich als Normalfahrer kein Unterschied.
    Wenn das Poltern nicht gewesen wäre Unentschieden, so aber leichte Vorteile Skoda.

    Technik:
    Kein USB-Anschluss im Octavia. buuuh!
    Der Octavia schaltet das Licht mit an wenn es regnet (Licht- u. Regensensor), das macht der i30 nicht. Finde ich hier super (klar, kann man auch selber machen)!
    Tempomatbedienung im i30 war besser (am Lenkrad, im Octavia am Blinkerhebel).
    Radioklang im Octavia klar besser (bei Medienbenutzung war der Klang im i30 auch gut, nicht aber beim normalen Radiohören…)
    Mehrfach verstellbare Mittelarmlehne im Octavia, find ich gut…
    Die Gurte werden im Octavia besser aufgerollt, Mitfahrer im i30 hatten sie öfter (mit Gurtschloss…) in der Tür eingeklemmt…
    Die Scheibenwischer wischen beim Octavia erst wenn das Wasser auf der Scheibe ist (bei Scheibenreinigung).
    Vorteil Skoda.



    Insgesamt kann ich sagen, dass der Octavia reifer wirkt.
    Auch wenn ich meinen i30 sehr mochte (oder immer noch mag) gewinnt hier der Octavia.

    Natürlich ist jetzt der neue i30 auf´m Markt, der kann vieles besser, aber es ging ja um mein Modell (aus 2007).

    Langzeitqualität wird sich zeigen....

    Habe übrigens viel im Forum gelesen, bevor ich mich für den Octavia entschieden habe, muss sagen ein tolles Forum!!!!

    Bei Fragen: fragt!

    Und bitte streitet nicht darüber, ob und warum und wieso ich die beiden Vergleiche! 8)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FabiaOli, 27.11.2012
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Was mich interessiert...du schreibst Ölverbrauch 0,5Liter auf 120.000km.
    Das kann man doch so gar nicht sagen, bei 120.000km macht man doch den einen oder anderen Ölwechsel und da ist das Öl wieder aufgefüllt, selbst wenn das Auto was verbraucht hatte und man selber nicht auffüllen musste.

    Ansonsten kein schlechter Vergleich, den neuen i30 kann man ja dann auch mit dem neuen Oci vergleichen ;)
    Also passt das so schon.
     
  4. ellmo

    ellmo

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 3 Joy 2,0 TDI + Fabia 2 1,4 16V
    Naja, habe regelmäßig meinen Ölstand kontrolliert, also das passt schon ungefähr. Auf jeden Fall musste ich nicht Literweise reinkippen zwischen den Inspektionen.
     
  5. #4 FabiaOli, 27.11.2012
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Das sollte aber bei modernen Autos auch eher die Norm sein.
    Beim O² hat man Longlife, also alle 2 Jahre oder 30.000km.
    Bei unserem O² muss man da auch wenig bis gar nichts nachfüllen, kommt aber auch auf das Streckenprofil an.
     
  6. ellmo

    ellmo

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 3 Joy 2,0 TDI + Fabia 2 1,4 16V
    Ich hoffe das wird wieder so!!! :D
     
  7. ellmo

    ellmo

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 3 Joy 2,0 TDI + Fabia 2 1,4 16V
    Wie ich im Rapid-Thread so gelesen habe, ist mein (Ex)i30 ja auch mit dem Rapid vergleichbar. Jedenfalls preislich. Und ich hab den Rapid leider noch nicht gesehen....
     
  8. #7 DieselJörg, 02.12.2012
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Grundsätzlich lernt der Huyndai sehr schnell.

    Sowohl der neue I30 als auch der neue ceed sind ein Sprung gegenüber den Vorgängermodellen.

    Zu meinem Kaufzeitpunkt kamen die neuen Varianten wegen des damals verwendeten Kältemittels nicht in Frage.

    Ich bin den alten ceed sw Probe gefahren. Das Auto war konstruktiv fast fehlerfrei aber emotionslos.

    Ich habe dann doch einen Skoda Octavia gekauft, da das Fahrzeug in den Details einen wertigeren Eindruck machte.

    (Kofferraumabdeckung / Netz / Motoraumeinhausung von unten.) Der Preisunterschied zuungunsten Skodas liegt bei ca 2K.

    Wiederverkauf, Versicherung , Wartung sprechen aber für Skoda.

    Die neuen Versionen von I30 und ceed sind von der Innenraumoptik/Qualität aus meiner Sicht deutlich über dem Rapid.

    Man muß halt das Ford Innendesign des I30 mögen und mit den Schießscharten des neuen Ceed klarkommen ....
     
  9. ellmo

    ellmo

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 3 Joy 2,0 TDI + Fabia 2 1,4 16V
    Ich hab mich ja letztendlich auch für den Octavia entschieden, da er mich als ganzes überzeugt hat und ich den neuen i30 nicht so prall finde (optisch) und einen größeren Kofferraum als beim Octavia habe ich in der Preisklase noch nicht gefunden :D
    Und bei der Wartung hast du Recht, bei Hyundai holen sie sich viel über die Werkstatt wieder rein, die Preise waren teilweise echt der Hammer!!! Und über den Wiederverkauf darf man sich bei einem Hyundai keine Gedanken machen 8| Aber ich hatte ihn trotzdem gern...
     
  10. ellmo

    ellmo

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 3 Joy 2,0 TDI + Fabia 2 1,4 16V
    Das war er, mein treuer i30...

    Schade dass die Felgen nicht am Octavia passten...
     

    Anhänge:

  11. ellmo

    ellmo

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 3 Joy 2,0 TDI + Fabia 2 1,4 16V
    So, war gestern 300km auf der Landstraße unteregs und wollte mal sehen, ob ich auch mal einen niedrigen Verbrauch hinkriege... Und siehe da: mein BC meldet mir 4,7 Liter....
    Naja, das ist noch eine Welt entfernt von Peter oder unserer kleinen Kampfsau, aber für meine Verhältnisse schon echt wenig.
    Bin max. 105 km/h gefahren und immer schön sachte. War allerdings nass... Und wenn die Straßen leer sind kostet mich das echt viel Überwindung, nicht schnell zu fahren :whistling: , aber es ging!

    Mal sehen was noch so drin ist...

    Er ist gestern nach 12 Tagen Standzeit ECHT SCHLECHT angesprungen :thumbdown: , hat bestimmt 4 sek georgelt... Danach war alles normal, auch beim start/stopp nachher super angesprungen... Mal sehen wie das noch weitergeht.. :huh:
     
  12. ellmo

    ellmo

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 3 Joy 2,0 TDI + Fabia 2 1,4 16V
    So, war gestern beim :) und siehe da: nix. 0 Fehler. Toll.

    Bei VW gabs ja mal einen Tausch des MSG, aber Serviceberater sagte mir bei Skoda nicht. Ist auch nix bekannt mit dem schlecht anspringen.
    In letzter Zeit springt er ab und zu mal schlecht an, nach einer längeren Strecke und wenn er dann z.B. 2 Stunden gestanden hat... Ich solls weiter beobachten...

    Sonst läuft er top, heute hat der Filter sich mal wieder gereinigt, natürlich erst in der Stadt X( und nicht vorher auf der Landstraße, da war er wohl noch nicht fällig...
     
  13. #12 Argento, 20.12.2012
    Argento

    Argento Guest

    Hallo ellmo,

    kann nur bestätigen, das Du mit dem Octavia sicherlich keinen schlechten Kauf getätigt hast. Mach Dir keine Sorgen, wenn der Diesel nach 12 Tagen Standzeit ein paar Sekunden braucht bis er eben wach wird.

    Ich habe mir nach 2 Yetis, ein 2.0 81 KW Diesel und einem 1.4TSI, auch einen der letzten Octavia dieser Baureihe in der Ausstattung "Best Of" als 2.0 TDI (81KW) angelacht.

    Ich glaube das Du in der Summe mit dem Modell einen guten Kauf gemacht hast. Also Probleme macht der sicherlich nicht. Fahr den erstmal einige tausend KM. Der Diesel wird erst so zwischen 5.000 und 8.000 KM auf dem Tacho, so meine Erfahrung mit dem 1. Yeti, richtig wach. Ich habe vor meiner erneuten Entscheidung für Skoda einige andere Fahrzeuge Probegefahren, u.a. auch die Koreaner. Meine durchaus auch kritische Entscheidung ging pro Skoda.

    Gute Fahrt ;)
     
  14. ellmo

    ellmo

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 3 Joy 2,0 TDI + Fabia 2 1,4 16V
    Danke!
    Bin ja auch seehr zufrieden, schnurrt wie ein Kätzchen :thumbsup:

    Nur das mit dem öfter schlecht anspringen bereitet mir langsam Sorgen. Eigentlich springt er nach der 1. Umdrehung an, manchmal aber auch erst nach der 4. oder 5. Ich hab auch noch noch kein richtiges System erkannt wann er das macht... Werd das einfach mal beobachten und mir mal Notizen machen, man vergisst ja auch immer alles so schnell :S
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Argento, 20.12.2012
    Argento

    Argento Guest

    @ ellmo,

    eigentlich sollten alle Tankstellen in dieser Jahreszeit den sog. Winterdiesel bereithalten. "Sollten". Nehme doch bei dem nächsten Besuch einer "Tanke" mal den s.g. Premiumdiesel. Nur so zum ausprobieren. Versuch es mal. Möchte jetzt nicht weiter ausholen, denn da gibt es ja auch noch Zweitaktöl zum Diesel panschen. Ist aber ne ganz andere Sache. Hoffentlich gibt es jetzt hier keine langen Dispute i.S. Zweitaktöl im Diesel.........

    LG

    Argento ;)
     
  17. ellmo

    ellmo

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 3 Joy 2,0 TDI + Fabia 2 1,4 16V
    Moin...

    Heute auf einer längeren Fahrt auf der A7 dachte ich mir: sooo, genug geschlichen und gespart (hatte diese Woche 4,5L geschafft), jetzt wird er mal gescheucht.

    Bei 207km/h (Tacho) hab ich abgebrochen, hatte Angst um meine Reifen (sind nur T-Reifen...)

    Da wäre noch mehr gegangen, Porsche Cayenne vor mir und leicht abschüssig. Wahrscheinlich hätte ich irgendwann die Schallmauer durchbrochen... 8o

    Sonst läuft er absolut Problemlos, bin immer noch sehr zufrieden!

    MfG
     
Thema:

Ein neuer Octavia Combi 1,6 TDI und erste Erfahrungen...

Die Seite wird geladen...

Ein neuer Octavia Combi 1,6 TDI und erste Erfahrungen... - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  2. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  3. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  4. 1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe

    1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe: Hallo zusammen, wir benötigen Hilfe um ein Reparaturdrama zu beenden. InIn der Familie läuft ein O2 1,6 Cr Bj 2009 120000km. Angefangen hat das...
  5. Privatverkauf Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry

    Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry: Verkaufe eine Pekatronic AKS 800 Heckklappensteuerung 3200-8002 Sie liegt bei mir seit über einem Jahr OVP rum und ich komme zeitlich nicht dazu,...