Ein neuer 105er

Diskutiere Ein neuer 105er im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Community, nach 25 Jahren Skoda-Abstinenz meinerseits hat ein Freund einen Skoda 105 von seinen Schwiegereltern "geerbt" und mir auf...

WernerHST

Dabei seit
28.05.2017
Beiträge
3
Zustimmungen
1
Ort
Stralsund
Fahrzeug
Skoda 105
Werkstatt/Händler
selbst
Kilometerstand
9900
Hallo liebe Community,

nach 25 Jahren Skoda-Abstinenz meinerseits hat ein Freund einen Skoda 105 von seinen Schwiegereltern "geerbt" und mir auf den Hof gestellt. Der 105 hat original 9.900 km gelaufen, ist Baujahr 1978 und damit sieben Jahre jünger als ich.
Die fast dauerhafte Unterbringung in der Garage hat ihm lackmäßig sehr gut getan, leider hat die Technik doch sehr unter der Zeit gelitten. Nachdem ich gestern Vergaser gereinigt, Öl gewechselt und heute eine neue Batterie eingebaut habe sprang er aber sofort an!
Offensichtlich defekt ist die Schnellstoppdüse (wenn angeschlossen killt es die Sicherung Nr. 2) - so habe ich zum Testen die Nadel entfernt und sie halt nicht angeschlossen. Der Öldruckschalter funktioniert auch nicht mehr. Die Bälge der Achse hinten sind total weich geworden, aber noch dicht. Beim Laufen lassen kommt eine ganze Menge Ölrauch mit aus dem Auspuff - könnten das die Ventilschaftdichtungen oder eher festgegammelte Ölabstreifringe sein?

Grüße von der Küste
Werner

IMG_2588.JPG IMG_2589.JPG IMG_2591.JPG
 
#
schau mal hier: Ein neuer 105er. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

mr. street machines

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
799
Zustimmungen
100
Ort
99638 Kindelbrück /Thür.
Fahrzeug
Skoda 105 S 1978, Favorit 135 1991, Favorit 136LS 1991, Forman 135LS 1992, CEZET 350 1982, Friedel HP700 1988
Werkstatt/Händler
www.skopart.de , selbst ist der Mann
Schönes Auto. Willkommen !
 

limo86

Dabei seit
31.05.2015
Beiträge
53
Zustimmungen
11
Ort
MV
Fahrzeug
Skoda 120 L
Werkstatt/Händler
selbst
Kilometerstand
80000
Hallo WernerHST, Willkommen und danke für die Bilder!
Äußerlich sieht das Auto recht gut aus, der Motorraum allerdings nach viel Arbeit. Der "Ölrauch" kann verschiedene Ursachen haben, der Motor sieht eher nach 109000 km aus, die Wasserpumpe ist nicht die dem Baujahr entsprechende, auch der Zündverteiler scheint mal erneuert zu sein. Trotzdem ein schönes Auto, hoffentlich sehe ich es bald auf der Straße,
Grüße von der Küste zurück!
 

kat

Dabei seit
11.06.2006
Beiträge
293
Zustimmungen
20
Hallo,

wegen Blaurauch: Fahr mal eine längere Strecke und schau, ob es dann auch noch auftritt.

Mein 1000MB nebelt auch immer, wenn er länger gestanden hat (z.B. nach der Winterpause) - vielleicht ist der Motor nun auch schon etwas verschlissen.

Grüße
 

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.344
Zustimmungen
317
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Nabend,
@ Werner, hast du den alten Sprit abgelassen?
Wenn der paar Jahre drinne war und nur neuer Sprit zugemischt wurde ist das wie 2Taktgemisch.
Das Zeug zersetzt sich.
Ventilschaftdichtungen hat der 105er Motor nicht,
Das Öl kann von oben oder auch von unten kommen....ein bestimmter Anteil Öl sikkert immer durch die Ventilschäfte das ist normal, nach längerem Stehen räuchert es eben am Anfang.
Raucht es aber ständig bzw. wenn beschleunigt wird könnte es auch von unten durch die Kolbenringe kommen.

Aber wie schon Kat schrieb, fahr erstmal bissel, evtl. sind die Ringe nur festgebacken.

VG. Moritz
 

WernerHST

Dabei seit
28.05.2017
Beiträge
3
Zustimmungen
1
Ort
Stralsund
Fahrzeug
Skoda 105
Werkstatt/Händler
selbst
Kilometerstand
9900
Hallo und vielen Dank für eure Antworten und die nette Begrüßung,

bin leider erst heute wieder richtig online gegangen (wenig Zeit)...
Ja, der Motorraum sieht echt alt aus, die Historie des Wagens steht aber fest. Stammt aus Erstbesitz der Schwiegereltern des Freundes und wurde nur sporadisch gefahren. Als dann mit der Wende ein neues Auto kam, wurde der Gute in die Garge verbannt und nur gelegentlich (zum TÜV) bewegt und im Stand laufen gelassen. Das Beste ist aber - er war die ganzen Jahre über angemeldet und wurde das letzte Mal 2012 zum TÜV gefahren! (an den Kopf klatsch...)
Die Wasserpumpe und der Verteiler wurden vor ein paar Jahren schon mal ersetzt - stimmt und gut beobachtet!
Das haben wir bis jetzt geschafft:
  • Sprit raus und neuer mit Bleiersatz rein
  • einen besseren Vergaser verbaut (der alte war arg mitgenommen von den vergangenen Bastelveruchen)
  • Schnellstoppdüse erneuert (die Verbaute hatte einen Kurzschluss)
  • Lichtmaschine getauscht (Kontrolllampe hat geglimmt und Regler verrückt gespielt) - ist wohl eine Diode kaputt
  • Motoröl gewechselt (das was da rauskam war dünner als Diesel - wohl vom in der Garage laufen lassen arg verdünnt)
  • Ventile eingestellt
  • Bremsen entlüftet und gleich Bremsflüssigkeit erneuert
  • die Dämmung im Motorraum entfernt - hing nur noch an ein paar Stellen fest (muss noch erneuert werden, gibts das irgendwo original???)
  • neue Batterie eingesetzt
  • GESTARTET - und er fährt!!! :-)
  • Zündung und Vergaser eingestellt - Ölrauch ist jetzt nicht mehr aufgetreten
auf der ToDo-Listen stehen aktuell:
  • Räder auswuchten
  • Spur prüfen & einstellen
  • Dichtungsgummi Ausgleichsbehälter erneuern - ist komisch weich
  • KÜHLERFROSTSCHUTZ
  • Tankanzeige springt von leer auf voll (soll er angeblich schon ewig haben)
  • Ölwechsel Getriebe
  • Vorderachse abschmieren
  • Achsmanschetten hinten am Getriebe erneuern
  • Öldruckschalter erneuern - funktioniert nicht
  • erneuter Ölwechsel + Filter
So, das wars erst einmal von mir. Anbei noch zwei neue Bilder vom 105er auf der Hebebühne beim Bremsen entlüften und gucken...


Grüße von der Küste
Werner

IMG_2631.JPG
IMG_2632.JPG
 

Redfun

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
3.771
Zustimmungen
956
Ort
Drayton (Hampshire, UK)
Fahrzeug
Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
Werkstatt/Händler
Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
Kilometerstand
95500
Willkommen und allzeit gute Fahrt mit dem schoenen, unverbastelten Wagen !
 

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.344
Zustimmungen
317
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Hallo Werner,
Ich kann mich da nur anschließen...ein wunderschönes Auto!!!:thumbsup:
Die Dämmung im Motorraum ist doch mit einer Schicht Glaswolle beschichtet und darauf ist Folie....du kannst evtl. mit Sprühkleber wieder breite Alufolie aufbringen damit es wieder schön aussieht.
Oben ist die Matte mit div. Klammern fest, wenn die rausgerissen sind versetz die Matte etwas.
Auch an der Rückwand kannste da mit Sprühkleber was erreichen.

Was ich im Rapid eingesetzt habe ist das Zeug aus´m Baumarkt, was normalerweise hinter den Heizkörper geklebt wird...das ist Styropor mit Alufolie.
Geht gut für die Heckhaube.
Die alte Lima bitte nicht wegschmeißen, die Dioden lassen sich tauschen.
Wenn die Lakola etwas glimmt und der Regler summt / spinnt ist mit Sicherheit eine Hilfsdiode defekt.

VG. Moritz.
 

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.344
Zustimmungen
317
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Achso, will noch eine Empfehlung geben...:
Bei solchen Autos, die lange stehen und nur manchmal rausgeholt werden sollte ein Benzinadditiv beigegeben werden...
Es gibt da viele verschiedene...aber eines benutz ich schon einige Zeit und habe bis jetzt nur gute Erfahrungen gesammelt.
Das Zeug heißt "Bactofin".http://bactofin.de/

VG. Moritz
 

WernerHST

Dabei seit
28.05.2017
Beiträge
3
Zustimmungen
1
Ort
Stralsund
Fahrzeug
Skoda 105
Werkstatt/Händler
selbst
Kilometerstand
9900
Hallo Moritz,

natürlich wird die Lima nicht weggeworfen (bin doch gelernter Elektroniker). Das mit der kaputten Erregerdiode hab ich auch schon gefunden.
Falls wir keinen originalen Ersatz für die Dämmung finden würde ich wohl so etwas benutzen:
"Hitzeschild, Glasfaser mit Aluminiumfolie" (bitte googeln - kann hier erst Links ab 10 Beiträgen erstellen)
Kommt ja ziemlich dich ans Original ran...

Grüße von der Küste
Werner
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

rapid 136

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
1.344
Zustimmungen
317
Ort
Weimar
Fahrzeug
Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, Rapid als Alltagsauto.
Werkstatt/Händler
Hinterhofwerkstatt
Kilometerstand
ca. 250000Km.
Na das Material sieht gut aus...aber auch recht teuer.

Als Dioden gehen da DDR-Dioden SY351/1 und für die Hauptdioden SY170 / 171

VG. Moritz.
 

4 doors only

Dabei seit
31.07.2009
Beiträge
184
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Skoda 120 LS Bj. 1980
Kilometerstand
170
Extrem tolle Farbe! Ich habe die bisher nur mal auf dem Einband eines Motor-Jahr Buches gesehen, niemals in echt. Sehr sehr schön.

Wenn du ihn nicht häufig fährst würde ich es mal ausprobieren, diese Dämmmatte an der Rückwand weg zu lassen. Das Zeug speichert sehr gut Feuchtigkeit. Bei meinem ersten 120er hat die gleich Dämmung an den Seitenteilen dazu geführt, dass die Endspitzen weggegammelt sind.

Er wird natürlich lauter ohne diese Matten, aber wenn man nicht viel fährt erträgt man das.

Und natürlich Hohlraumkonservierung nicht vergessen! Am besten mit Mike Sanders Korrossionsschutzfett
 
Thema:

Ein neuer 105er

Oben