... ein Konkurent für den Roomster?

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von rabbit, 11.07.2008.

  1. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.709
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    94000
    Hallo Skodagemeinde,

    in der aktuellen AutoZeitung ist der neue Citroen C3 Picasso zu sehen, wie ich finde ein gelungenes Auto!! Ob er sich zu einem ernsthaften Konkurenten für den Roomster entwickeln kann?

    Mehr zum C3 Picasso gibt es hier:
    http://www.autozeitung.de/online/render.php?render=136163

    MfG Olaf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 turbo-bastl, 11.07.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
  4. #3 Russellmobil, 11.07.2008
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Anzeigeinstrumente (Tacho, KM-Zähler....) in der Mitte vom Armaturenbrett ;( Das ist ein absoluter No-Go für mich. Ist der Fahrersitz vielleicht auch in der Mitte? Nein!
    Wie krank müssen die Entwickler sein, um sowas auf die Strasse zu stellen? Oder ist es nur Geiz, um baugleiche Schüsseln auch in Ländern mit Linksverkehr auf den Markt zu bringen?

    JR
     
  5. #4 pietsprock, 11.07.2008
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Der Mini hat den Tacho ja auch in der Mitte sitzen, und ich habe mich da sehr gut dran gewöhnt...

    Allerdings ist der Grund für den Mitteltacho nicht, dass der Wagen sowohl als Links- als auch als
    Rechtslenker angeboten wird, sondern der, dass der Mini ja eigentlich ein Retro des Ur-Minis ist.
    Und der wurde viel für Ralleys eingesetzt und dafür hatte der Fahrer nur zentral über dem Lenk-
    rad den Drehzahlmesser und der Beifahrer hatte den Tacho mit im Blick...

    Mein Bruder und meine Schwester sind früher den Opel-Kadett-GSI-Cup mitgefahren und von daher
    weiß ich, dass der Fahrer bei Ralleys nach Drehzahlen und Ansage des Beifahrers schaltet...

    Allerdings wird es beim C3 wohl keinerlei Gründe geben, die mit Ralleyeinsatz zu tun haben.... *grins*
     
  6. #5 flensdorfer, 11.07.2008
    flensdorfer

    flensdorfer

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg 24941
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style 1.4i
    Werkstatt/Händler:
    AZF Flensburg
    Hi,
    auch für mich ein sofortiges und 100%iges Ausschlusskriterium! Geht überhaupt nicht sowas...

    Von der Optik sonst ganz nett, geht aber mehr Mainstream in Richtung Meriva. Der Roomie hebt sich doch erfrischend ab :thumbsup:
     
  7. #6 turbo-bastl, 11.07.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Ich werde nun auch mal ein positives Wort über den Mini verlieren (mit einem Augenzwinkern zu Peter ;) ): Dort ist der Mitteltacho wirklich authentisch, die Ablesbarkeit empfinde ich als gut, zumal er sehr groß dimensioniert ist. Man schaut ja beim Fahren ohnehin nicht dauernd auf den Tacho, und auch für Radio, Navi, Klima etc. muss man den Blick in die Mitte richten. Blöd ist ein solcher Tachometer aber, wenn man geschwindigkeitssensible Mitfahrer an Bord hat und die (meistens) bessere Hälfte meckert, wie man bei solchen Spritpreisen nur über 200 fahren kann - wobei sich dieses Problem beim C3Picasso wohl kaum ergeben dürfte :D

    Mir sagen aber zur Zeit alle Citroen-Modelle unterhalb des C5 überhaupt nicht zu. Der C4 hat zwar was, aber die Bedienbarkeit ist eine einzige Katastrophe. Mein Kollege ist von einem Golf IV auf einen C4 umgestiegen und musste sich stark umgewöhnen - zumal viele Funktionen nicht als "intuitiv bedienbar" zu bezeichnen sind. Meine Sympathie bei PSA gilt eher Peugeot, wobei auch dort in den kleineren Modellreihen die Mäuler immer hässlicher werden.
     
  8. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    das größte "no-go" für mich ist der Hersteller: "Citroen" - danach kommt der Mittentacho, von dem die meisten (X-Trail) wieder abgekommen sind. Die fette Mittenkonsole drückt meines Erachtns auch gewaltig aufs "freie Sitzen"_ GEmüt.
    Aussehen tut er grad in der Farbe im Beitrag wie der Materia einer Bekannten von mir. Die hat ihn bekommen, weil der Vorbesitzer doch keine "Verschub-Lokomotive" mehr wollte - passender Vergleich find ich.
    Ebenfalls fehlen die Einzelsitze hinten, selbst 50:50 teilbare Rückbank ist Technik von vor 20 Jahren. Nein - das ist definitiv keine Roomster Alternative......
     
  9. tomte

    tomte

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bordeaux, Frankreich Bordeaux Frankreich
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Praha 1.9 TDI
    Im Gegensatz zum Mini sind die Mittentachos im C3 Picasso und im C4 Picasso weiter von Fahrer entfernt, was der Umstellung von Weitsicht (Straße) auf Nahsicht erleichtert. Beim Mini schaut man da ja eher auf die Gangschaltung. :)

    Der Multipla hatte ja auch so einen Mittentacho, auf dem man prima seinen Hut ablegen konnte.

    Nachdem ich 2 Jahre einen 406 fuhr und das Design für mich ok war, find ich jetzt alle Peugeot außer dem 107 als richtig häßlich. Früher war mir das Design von Peugeot meist egal, aber alle neuen Modelle sehen alle übergewichtig aus, als wenn das Fett nach unten gerutscht ist. Der 308 SW ist so richtig schrecklich... Und was PSA sich da mit dem 4007 und C-Crosser erlaubt, ist schon sehr einfallslos. Da ist ja sogar die Position der Tankklappe von Mitsubishi übernommen worden, d.h. links anstelle von rechts...), vom kompletten Interior zu schweigen.
     
  10. #9 geronimo, 11.07.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Also, ich finde den C3 Picasso nicht wirklich mislungen, die Optik bietet einen Kompromiss zwischen bullig und kompakt (ist natürlich geschmackssache). Was ich besonders gut finde sind die schlanken und zweigeteilten A-Säulen. Diese hat auch der C4 Picasso und bei einer Probefahrt war ich von der Sicht nach vorne schwer beeindruckt.

    Und was die Technik angeht ist auch im VW-Konzern nicht alles Gold was glänzt und auf aktuellstem Stand, zB der Anachronismus mit den Kopfstützen beim Umklappen der Fabia-Rückbank...

    Gruß
    geronimo 8)
     
  11. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.709
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    94000
    Hallo Roomstergemeinde,

    vom Außendesign finde ich den C3 Picasso sehr gelungen, aber da hat halt jeder sein eigenen Geschmack (und das ist auch gut so).
    Vom Innenraumkonzept her ist der Citroen nicht wirklich auf der Höhe der Zeit. Der Tacho in der Mitte des Amaturenbrettes ist wohl nur Gewöhnungssache (...wird wohl noch eine heiße Diskussion geben!!). Ein Bekannter von mir fährt einen Xsara Picasso, er meint, es war nicht all zu schwer mit der Umstellung auf den Mitteltacho.

    MfG Olaf
     
  12. #11 Skodaneuling, 15.07.2008
    Skodaneuling

    Skodaneuling

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberasbach bei Nürnberg 90522 Oberasbach Deutschl
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Marienberg in Nürnberg (gekauft bei Skoda Graf Nürnberg/Fürth)
    Kilometerstand:
    66900
    Also besonders "Hübsch" ist er nicht, aber das sagen ja auch viele über unseren heiß geliebten Roomster ;)

    Ich habe von 1996 bis 2007 einen Citroen gefahren und war immer voll und ganz zufrieden, das ich nun bei Skoda gelandet bin hat unter anderem damit zu tun, das mir der Berlingo zu "Normal" war!

    Mein Vater fährt einen C4, ich habe das Auto auch schon öfter mal gefahren. Der Blick auf den Tacho ist (für mich zumindest) kein Problem, alles gut einsehbar und sofort zu erkennbar!

    Aber einen Konkurenten zum Roomster sehe ich nicht wirklich 8)
     
  13. Schiri

    Schiri

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo JR,

    stimme dir 100%ig zu. Ein Auto mit dem Tacho in der Mitte? Das geht gar nicht. Dann lieber die unbeleuchteten Stationstasten vom Radio Dance. Franzosen sind eh nicht mein Ding. Dahinter kommen für mich nur noch chinesische Autos (ist aber natürlich reine Geschmackssache und will damit auch keinen beleidigen der französische Autos fährt).

    Gruß
    Schiri

    PS. Kommt "JR" von Jack Russell? Sehr kernig und lebhaft diese Rasse!
     
  14. #13 Greystone, 25.10.2008
    Greystone

    Greystone

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Ritterstraße 66 10969
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style 1.4 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Eduard Winter
    ... bei dem genannten Citroen sehe ich zum Roomster keine Alternative, allerdings werden die Citroen-Fans das ganz anders sehen. Daß sich die meisten von uns für den Roomster entschieden haben und eben nicht für Caddy, Meriva & Co, hat ja seinen Grund.
    Citroen-Berlingo hatte ich lange als Dienstwagen gefahren, war ja auch nicht schlecht, aber als "Privater" ist der Roomster für mich eben doch 'ne ganze Ecke pfiffiger. Sollte es den Roomster mal irgendwann nicht mehr geben, müßte in der Tat eine Alternative her, aber der vorgestellte Citroen wäre es mit Sicherheit nicht... Sieht irgendwie misslungen zusammengebastelt aus.

    Grüße an alle und ein schönes Wochenende...
     
  15. #14 nick1965, 31.10.2008
    nick1965

    nick1965

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53913 Swisttal / Rheinland / Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster capuccino 1,6l
    Kilometerstand:
    112785
    Hey alle,

    ist ja bekanntlich schwierig sich auf Bildern einen ordentlichen Eindruck zu machen. Aber diese Bilder sind eher zu Disignestudien geeignet. Es fehlen die nachvollziehbaren Größenverhältnisse. Kein Mensch auf den Bildern erlaut es die richtigen Dimensionen zu erfassen. Also ich tue mich damit schwer.

    Die niedrige Dachhöhe in Verbindung mit dem hohen Flankenschutz (oder wie heißt die Kante am unteren Seitenfenster???) erweckt den Eindruck, als wenn das Auto gechoppt (tiefergelegtes Dach) wäre. Ist wie beim DAIHATSU Materia - sieht zwar witzig aus, ist aber sehr schlecht für den Rundumblick. Ok, ok, der Roomster hat eine sehr breite B-Säule, aber das Gesamtdisigne stellt den Citroen doch sehr in den schatten.

    Schauen wir mal wie der Wagen in echt wirkt, may be wird er ja, wie auch der Roomster, mit jedem Blick schöner....

    Have a nice day!
     
  16. #15 Russellmobil, 31.10.2008
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Sieht der Roomster ab der B-Säule nicht auch zusammengebastelt aus?

    JR
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 sniper163, 31.10.2008
    sniper163

    sniper163

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Greenline Combi
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft bei Skoda Scheider in Remscheid, Wartung bei Skoda Festl in Remscheid
    Kilometerstand:
    47000
    Das wir einen Fabia Combi und eben keinen Roomster fahren,ist der Tatsache geschuldet,daß er ab der B-Säule zusammengebastelt aussieht.Sagt meine Frau.Ich wollte eigentlich den Roomster.Den vorgestellten Citroen finde ich gelungen.Wenn die Qualität und der Preis stimmen,wird er schon ein Konkurrent für alle Kastenkombis und Minivans.Wer meint das der Roomster designtechnisch schöner ist dem empfehle ich die Optik zu putzen.Wenn der Polovan so rauskommen würde,hätte die Nation angefangen zu sabbern. ;)
     
  19. #17 Greystone, 31.10.2008
    Greystone

    Greystone

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Ritterstraße 66 10969
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style 1.4 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Eduard Winter
    Der Roomster sieht schon (zumindest ab der B-Säule) auch zusammengebastelt aus, aber nicht so mißlungen, finde ich. Aber wie gesagt, jedes Auto findet seine Fans, aus welchen Gründen auch immer; und so haben sie auch alle ihre Daseinsberechtigung. Ist letzlich eine Frage des persönlichen Geschmacks und der individuellen Anforderungen an den Wagen. Ehrlich gesagt, Ferrari hat mir noch nie gefallen, der alte Citroen "Haifisch" aus den 60er Jahren war schon immer mein Traumauto, könnte es aber nicht mal begründen, wieso. Gefällt mir halt einfach, basta!

    Viele Grüße an alle und ein fahrfrohes Wochenende ohne Bodenfrost. (Mit welchem Auto auch immer...)
     
Thema:

... ein Konkurent für den Roomster?

Die Seite wird geladen...

... ein Konkurent für den Roomster? - Ähnliche Themen

  1. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...
  2. Privatverkauf Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster

    Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster: Hallo ich verkaufe hier einen original STARLINER Kofferraumschutz von der Firma KLEINMETALL...
  3. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  4. Motoröl Roomster

    Motoröl Roomster: Moin. Habe einen 1.4er 16v Motorcode Bxw. Ich steige bei dem öl nicht durch. Unter den vw normen 502 und 504 gibt es ja alles an öl. Nu weiß ich...
  5. Ammundsen+ im Roomster nachrüsten

    Ammundsen+ im Roomster nachrüsten: Hallo, da ich viel Musik über Bluetooth in meinem Roomster höre, stört mich die eingeschränkte Funktion am Swing doch schon sehr. Ich überlege...