Ein bischen Alt gegen fast Neu ?

Diskutiere Ein bischen Alt gegen fast Neu ? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, hätte die Gelegenheit, beim Händler (günstig ?) an einen Octavia II zu kommen : 1.9 TDI (kein DPF) Amb. Lim., Climatronic, Lenkrad Leder,...

  1. R.W.

    R.W.

    Dabei seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4/63kw Comfort, Capp.-Metallic, Comfort-Plus, Dynamic-Paket, Sunset, Dachreeling, EZ 07/08
    Kilometerstand:
    13000
    Hallo,

    hätte die Gelegenheit, beim Händler (günstig ?) an einen Octavia II zu kommen :
    1.9 TDI (kein DPF) Amb. Lim., Climatronic, Lenkrad Leder, Maxi Dot, LM Vega usw. anthraz. grau, EZ 05/2007 ca. 15000 km, Preis 15400.-
    Müsste das Auto natürlich noch genau begutachten und Probefahren.

    Wie ev. noch mancher weiss, stand ich kurz vor dem Kauf eines Roomster, merke nun aber doch, dass ich vorerst nicht vom Octi loskomme.

    Wäre das Angebot in Ordnung und ein Tausch gegen meinen Octavia 1.9 TDI Amb. Lim. EZ 2003 105000km sinnvoll ?

    Rechne mit ca. 7500.- Zuzahlung.

    Mir ist schon klar, dass bei mir die flottere Optik des Ocktavia II das Hauptargument eines Wechsels darstellt und ich hoffe dann nur ,dass mir, falls ich mich durchringe der "Neue" die nächsten Jahre ebenso zuverlässig den gleichen Fahrspass vermittelt.


    Gruss Reinhard
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DSG Hoschi, 24.02.2008
    DSG Hoschi

    DSG Hoschi

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallersdorf-Pfaffenberg
    Fahrzeug:
    BMW E39 525i
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Weißdorn Aufhausen
    Kilometerstand:
    190000
    Also ich denke bei dem Preis kannst Du nicht viel falsch machen! Mein O2 1.9TDI hat jetzt 62tkm weg und ich bin immernoch sehr zufrieden!

    Gruß Hoschi
     
  4. #3 stefan br, 24.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Ich würde es auch machen, da kann man nichts falsch machen. Der Preis ist ganz gut. Außerdem hast du dann ein fast neues Auto und auch noch Garantie.
     
  5. #4 stefan br, 14.03.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Hast du den Tausch denn gemacht?
     
  6. #5 fabia12, 14.03.2008
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    da kann man bedenkenlos zuschlagen wenn du das auch für deinen alten bekommst.


    Mfg Fabia12
     
  7. #6 turbo-bastl, 14.03.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Die Frage lautet objektiv (also unter Kostengesichtspunkten): Nein, solange der O1 noch problemlos läuft und nicht wartungsanfällig ist.

    Ob Du es WILLST oder nicht, musst Du entscheiden - irgendwann hat man diese "Idee", ein neues Auto zu wollen, man hat die finanziellen Mittel und dann fällt es schwer, diesem Wunsch zu widerstehen. Zugleich winken eine Garantie/Gewährleistung und erstmal niedrige Wartungskosten gegenüber dem Risiko alters- und laufzeitbedingter Reparaturen. Ich war letztes Jahr auch an dem Punkt, zu überlegen, ob ich noch Geld in den Fabia stecken will, oder ob ich das lieber gleich in einen Nachfolger "investieren" soll. Ob meine Entscheidung vernünftig war, kann ich nicht beurteilen, trotzdem genieße ich intensiv die Mehrleistung und die zusätzlichen technischen Spielereien ;)

    Da der O2 EURO 4 haben müsste, brauchst Du Dir um Umweltzonen auch ohne DPF keine Gedanken zu machen - Du bekommst die grüne Plakette. Inwieweit ein Risiko eines erhöhten Wertverlusts gegenüber DPF-Modellen besteht, ist strittig (nicht nur hier im Forum) - Du musst das selbst für Dich bewerten, um nicht am Ende evtl. doch eine böse Überraschung zu erleben. Für mich persönlich wäre ein nicht-vorhandener DPF kein Hindernis für den Fahrzeugkauf (wohl aber ein Aufhänger zum Handeln :D )
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.888
    Zustimmungen:
    165
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    493120
    Der turbo-bastl hats auf den Punkt gebracht...
     
  10. #8 Octi2007, 14.03.2008
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    53
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    also ich kann mich ebenfalls nur @turbo´s Meinung anschließen.

    Außerdem sollte man auch folgendes bedenken.
    1. Habe ich die Laufleistung, dass ein Diesel sinnvoll ist; erst recht ohne DPF, wo die Nachrüstset´s eine eher zweifelhafte Wirkung haben; da wi´rd´s mit der Umweltplaktette schwer. Außerdem beachte man die Diesel-Preis-Entwicklung. Hier sollte man also zunächst sich die Laufleistung vornehmen und die anfallenden Kosten verschiedener Motoren-Varianten durchrechnen um nicht in eine Kostenfalle zu tappen.

    2. Bekommst auch noch das Geld was du dir vorstellst. Das heißt, auch wenn er lt. Liste noch soviel Wert ist heißt das noch lange nicht, dass der Händler das auch zahlt...


    Rein von Preis / Leistung bin ich ebenfalls der Meinung, dass es ein durchaus verlockendes Angebot ist.

    Ich hoffe, wir hören von deiner Entscheidung.

    Gruß
    Octi2007
     
Thema:

Ein bischen Alt gegen fast Neu ?

Die Seite wird geladen...

Ein bischen Alt gegen fast Neu ? - Ähnliche Themen

  1. Reifenschaden... noch ok oder neuen kaufen?

    Reifenschaden... noch ok oder neuen kaufen?: Hi, ich habs heute auch leider irgendwie geschafft an einer 90° Ecke von nem Bordstein hängen zu bleiben ;( [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Felge...
  2. Neuer Citigo Fun Move&Fun

    Neuer Citigo Fun Move&Fun: Ich habe einen neuen Citigo Fun mit den neuen Infotaimentsystem Move&fun. Ich habe mein Handy (LG Bello) mit dem Radio gekoppelt. soweit alles...
  3. Privatverkauf Yamaha YZF R6 20000km TÜV neu

    Yamaha YZF R6 20000km TÜV neu: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=235057670
  4. Passen die "neuen Embleme" an den Octavia 1z VFL?

    Passen die "neuen Embleme" an den Octavia 1z VFL?: Hallo, da ich keine richtige Antwort finde, stelle ich sie einfach mal: Passen die neuen Embleme problemlos an den Octavia 1z VFL? Anbei ein Bild...
  5. Einbau neues nicht serienmäßiges Autoradio (Kenwood)

    Einbau neues nicht serienmäßiges Autoradio (Kenwood): Ich habe einen Skoda Fabia Kombi BJ April/2006 mit 100 PS Benzin, meines Wissens nach somit ein Skoda Fabia Kombi 6Y. Ich war beim Skodahändler...