Eigenartiges Verhalten der Fensterheber Octavia3 Bj 2014

Diskutiere Eigenartiges Verhalten der Fensterheber Octavia3 Bj 2014 im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Nabend zusammen, hab seit gestern folgendes Problem. Gestern Nachmittag das Fahrerfenster geöffnet. Als ich es wieder schließen wollte, ging das...

Klausi1965

Dabei seit
26.07.2020
Beiträge
25
Zustimmungen
4
Ort
Edesheim/Pfalz
Fahrzeug
1,6 TDI Octavia 4x4 5e5
Kilometerstand
40000
Nabend zusammen,
hab seit gestern folgendes Problem.
Gestern Nachmittag das Fahrerfenster geöffnet. Als ich es wieder schließen wollte, ging das nicht. Also mal angehalten, Motor aus, Zündung aus, Schlüssel raus, Zentralverriegelung mit dem abgezogenen Schlüssel betätigt, wieder geöffnet, Schlüssel rein, Zündung an........Fenster ging dann wieder zu.
Heute wieder probiert. Das Fenster ging erst nach einer gewissen Zeitverzögerung und Halten des Schalters nach unten. Direktes Schließen sofort danach geht nicht. Nach etwa einer Minute geht es auch wieder zu schließen. Davor beim Betätigen des Schalters keine Funktion. Ich habe dann im Menü Öffnen/Schließen Komfortschließen nur auf die Fahrerseite umgestellt.
Das hat aber auch nicht funktioniert. Der Motor bzw. die Motoren können es also nicht sein, denn diese Zeitverzögerung ist bei den drei anderen Fenstern auch so.
Da ist gelesen habe, daß in der Fahrertür das Steuermodul für die Fensterheber sitzt, kam mir ein Gedanke. Hin und wieder kam schonmal etwas Regenwasser oder Scheibenwischwasser rein, wenn die Scheibe etwas geöffnet war. (Das Problem würde ja schon ausgiebig diskutiert). Dabei kam natürlich auch etwas Wasser auf die Schaltereinheit für die Fenster. Vielleicht sind da jetzt Kontakte etwas korrodiert oder halt nur feucht.
Kennt jemand hier das beschriebene Problem und hat ne einfache Lösung ? Ausbau der Schaltereinheit, zerlegen und reinigen/trocken legen ?
Es hat gestern auch recht heftig geregnet, vielleicht ist da irgendwie Wasser irgendwo rangekommen, wo man es eigentlich gar nicht wirklich braucht.

Ein Tip wäre nicht schlecht, da ich auch recht regelmäßig in ein Parkhaus einfahren und nicht jedesmal aussteigen will um an die Taste zu kommen.

Gruß,. Klaus
 

MarkyMan

Dabei seit
22.05.2011
Beiträge
180
Zustimmungen
16
Hi,
evtl mal kurz die Fensterhebermotoren neu Initialisieren. Fenster v.rechts + links komplett hochfahren bis sie zu sind. Dann jeweils die Heberschalter in der Fahrertüre für li+re jeweils für ca. 3 sek. nach oben ziehen halten. Dann mal schauen wie es funktioniert.
 

Klausi1965

Dabei seit
26.07.2020
Beiträge
25
Zustimmungen
4
Ort
Edesheim/Pfalz
Fahrzeug
1,6 TDI Octavia 4x4 5e5
Kilometerstand
40000
Problem ist gelöst.
Habe die Schaltereinheit der Fahrertür ausgebaut und mal zerlegt.
Im Inneren sind auf der Platine Kontaktbahnen, wie man sie auch von Fernsehfernbedienungen kennt, in der darüberliegenden Silikonmatte sind Metallplättchen eingelegt, welche beim Drücken der Schalter die Kontaktbahnen überbrücken.

Da bei auch nur leicht geöffnetem Fahrerfenster und Regen bzw. WischWasch der Frontscheibe schonmal paar Tropfen um die A-Säule kommen um sich dann auch direkt auf den Türgriff und die Schalter platzieren, ist da wohl gelegentlich Feuchtigkeit eingedrungen.

Sowohl die Kontaktbahnen als auch die Plättchen waren teilweise Recht ordentlich korrodiert.

Mit eine Glasradierer hab ich dann die jeweiligen Teile gereinigt.
Vor dem Zusammenbau hab ich die Stellen ganz leicht mit Batteriepolfett bestrichen (sehr wenig, nur so als Schutz vor Korrosion).

Alles wieder zusammengebaut und eingebaut und siehe da, alles funktioniert wieder wie es soll.

Gut, ein neuer Schalter hätte bei Skoda 35 Euro, in der Bucht um die 25 gekostet. Allerdings hat man durch Corona auch bissel Zeit stellenweise und macht sich so seine Gedanken.

Arbeitszeit berechnet man bei solchen privaten Arbeiten eher nicht.

Da es hier in den Foren bezüglich solcher Probleme viele Einträge gibt, geh ich stark davon aus, daß es sehr oft an solchen Kleinigkeiten liegt, warum die die Fensterheber oftmals streiken.

Nun denn.....

Da ich mich auch mit Oldtimer beschäftige, kenne ich solche Begebenheiten mit korrodierten Kontakten und Hochohmigen Übergängen von Kabelanschlüssen mittlerweile. Da lag so etwas Nahe.

Alles geht wie es soll, der Klaus ist wieder bissel schlauer geworden dabei und hat zudem auch Geld gespart. Was will man(n) mehr ? :-)

Anbei noch Bild der Kontakte im Inneren des Schalters.

Gruß..........Klaus
 

Anhänge

  • IMG_20210204_065856014.jpg
    IMG_20210204_065856014.jpg
    255,9 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_20210204_084441753.jpg
    IMG_20210204_084441753.jpg
    390,6 KB · Aufrufe: 41
Thema:

Eigenartiges Verhalten der Fensterheber Octavia3 Bj 2014

Eigenartiges Verhalten der Fensterheber Octavia3 Bj 2014 - Ähnliche Themen

Fensterheber: Hallo zusammen, habe das Problem, dass bei meinem Roomster alle Fensterheber nicht funktionieren. Habe Folgendes versucht: - Sicherungen entfernt...
Meine ZV und Fensterheber führen ein Eigenleben: Hallo zusammen, Nachdem mir das Forum schon öfter helfen konnte und ich dieses mal nach Stunden immer noch nicht fündig geworden bin, habe ich...
Kaputter Kabelbaum: Hallo liebe Community! Gestern nach dem Aussaugen meines "neuen" Fabias (hab ihn vor 2 Wochen gekauft, BJ2010) ging das Fenster an der...
elektrische Fensterheber auf beiden Seiten gehen nicht mehr: Hallo Forengemeinde, ich brauche einmal euren Rat. Folgendes Problem: In meinem Skoda Fabia 1, 1,4 16V, gehen seit ein paar Wochen mit einem Mal...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Oben