Eco-Drive

Diskutiere Eco-Drive im Skoda Rapid Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen Ich hab da mal eine Frage zu Eco-Drive. Verstehe ich unten gezeigte Grafik richtig, dass je höher der Gang ist der absolute...

norb

Dabei seit
07.03.2017
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Hallo zusammen

Ich hab da mal eine Frage zu Eco-Drive. Verstehe ich unten gezeigte Grafik richtig, dass je höher der Gang ist der absolute Treibstoff verbrauch niedriger ist? Das heisst, man betrachte eine endlose Gerade, ist der absolute Treibstoffverbrauch niedriger wenn ich mit 60 km/h im 6. Gang zu fahren wie 40 km/h im 4. Gang, richtig?

gangwahl_geschwindigkeit_d.jpg__350x281_q85_crop_subsampling-2_upscale.jpg



@1.2 TSI Fahrer: Welche Mindestdrehzahl fährt ist bei konstanter Geschwindigkeit gerade aus? Ist 1200 U/min noch gesund für den Motor oder kann man je nach dem noch weiter runter?


Danke für eure Meinungen.

Gruss
norb
 
#
schau mal hier: Eco-Drive. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
SuperBee_LE

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.172
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
dass je höher der Gang ist der absolute Treibstoff verbrauch niedriger ist
Das ist doch immer so, oder? o.O

Ab 1000 Umdrehungen ist machbar.
 

norb

Dabei seit
07.03.2017
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Das ist doch immer so, oder? o.O

Danke für deine Antwort. Nun ja, bei gleicher Geschwindigkeit ists ja logisch, aber bei höheren Geschwindigkeit ist ja beispielsweise der Luftwiderstand im Quadrat grösser, da war ich mir unsicher.
 
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.686
Zustimmungen
2.046
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Je weniger gas du brauchst, desto niedriger die drehzahlen möglich. also wenn du zb bei komplett ebener strecke fährst, wäre durchaus standgas im höchsten gang machbar. nix anderes macht ne automatik, die schaltet halt im fluss hoch, wenn man gas geben will wieder runter.
Ich hab bei meinem HTP im prinzip innerorts immer den 5. Gang drin gehabt (hatte aber keinen 6.).

Du musst etwas auf den motor hören, sobald der anfängt knurrig zu wirken oder der wagen stottert, runterschalten. auch beim beschleunigen, runterschalten. druck ausm keller is ned gut. Und eben vorausschauend schalten, ich fahre meinen Diesel Innerorts im 4. gang, da höher zu wenig drehzahl is, dann fängt er an zu vibrieren. seh ich das ne steigung kommt, schalte ich dementsprechend vorher schon runter. seh ich das die steigung extrem ist, schalte ich dementsprechend tiefer. bei meiner freundin im saarland gibts so einige hinterhältige kurven, wo ich locker mal 2 gänge runtermuss um die 140PS da überhaupt hoch zu scheuchen.

Was in der stadt auch immer sinnvoll ist, aber nicht von jedem aktzeptiert: sieht man, das weit vor einem die ampel rot ist oder rot wird, vom gas gehen, ggf einen gang tiefer schalten, rollen lassen. ggf 100-50m vor der ampel langsam runterbremsen, um im falle eines wechsels auf grün wieder rausbeschleunigen zu können. Ist sparsamer als ausm Stand zu starten.


Edit: Zu der Logik mit weniger verbrauch mit höherer geschwindigkeit. Die effizienz steigt ja, weil du schneller wirst, und mehr weg zurücklegen kannst. Die Angabe bezieht sich ja auf Liter/100km. wenn du jetzt 100km im 3 gang bei tempo 30 fährst, verbrauchst du halt zwangsläufig mehr, als wenn du das doppelte im höchsten gang fährst, drehzahl ist niedriger aber das tempo höher. soweit verstanden?
 
Zuletzt bearbeitet:

lanz

Dabei seit
12.04.2017
Beiträge
423
Zustimmungen
71
Nein - denn der Widerstand (Luftwiderstand) hängt von der Geschwindigkeit ab und steigt quadratisch - je niedriger die ist, desto geringer der Widerstand.
Es ist also sinnvoll immer gleich schnell wieder Rückenwind zu fahren - die relative Geschwindigkeit zum Wind ist dann NULL.

Der Rollwiderstand (Reifen und mechnaishcer Widerstand Motor und Getriebe) ist direkt 1:1 steigend mit der Geschwindigkeit. Bei Geschwindigkeit NULL ist dier Null.

Aber bei praktischer Anwendung (es soll ein Ziel in endlicher Zeit erreicht werden) ist minimal mögliche Motordrehzahl am sinnvollsten.

ich nutze4 den 1,2ltr TSI:
Drehzahl 1000 ist praktisch problemlos möglich - das hat den Vorteil, dass der Turbo noch nicht im Einsatz ist.
Aber in solchen Fällen ist segeln (Freilauf ohne reibungsverlust durch Getriebe und Motor) sinnvoller - dann sit Drehzahl bei Leerlaufdrehzahl.(oder Motor ist aus mit Drehzahl Null)
 
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.686
Zustimmungen
2.046
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
das der luftwiederstand steigt, sieht man im diagramm bei steigender geschwindigkeit. trotzdem ists sinnvoller, bei niedrigstmöglicher drehzahl am schnellsten voran zu kommen.
Die E-Klasse von einem Typen bei dem ich mitgefahren bin, hat im 9. Gang bei 270 kmh ca 2500 Touren gedreht und 14 liter verbraucht. Was wohl der gleiche motor schluckt wenn er nur die typischen 6 Gänge hätte und 4-5000 Touren dreht? [Diesel]
 
Thema:

Eco-Drive

Eco-Drive - Ähnliche Themen

DPF und Öldruck Probleme: Hallo, ich bin auf dieses Forum aufmerksam geworden und brauche dringend einen rat. Vorweg: Ich fahre einen Skoda Octavia Kombi II 1z5 Baujahr...
Skoda Octavia 5E Summen von der Hinterachse im Schubbetrieb (Allrad): Hallo in die Runde, ich wende mich hier an euch, da ich inzwischen an einem Problem verzweifle und meine bisherige Vertragswerkstatt offenbar...
EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Erster Vergleich Superb TDI 190 PS 6 Gang DSG vs 200 PS 7 Gang: Zunächst mal stelle ich klar, dass ich diesen Vergleich mache, bevor ich die Eindrücke des Alten vergesse und dass ich mit den Neuen erst knapp...
Reihenweiser Ausstieg mehrerer Bauteile: Hallo Freunde, die Verzweiflung treibt nun auch mich mal in das Forum. Vielleicht hat ja der ein oder andere waises Wissen, das mich erleuchten...

Sucheingaben

gang verbrauch geschwindigkeit

,

verbrauch geschwindigkeit diagramm

,

skodaeco

,
skoda eco drive
Oben