E10 bei Skoda-VW Motoren

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Renner1978, 22.01.2008.

  1. #1 Renner1978, 22.01.2008
    Renner1978

    Renner1978

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!

    Habe heute gelesen, dass E10, also die Pflicht zur Beimischung von mind. 10% Bio-Ethanol zum Super-Kraftstoff wirklich kommen soll Die aktuellen Motoren von Skoda haben damit ja kein problem, nehme ich an. Würde mich doch sehr ärgern, wenn mich mir demnächst einen neuen Fabis kaufen würde und damit demnächst nur noch Super Plus tanken kann.

    Gruß René
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefan br, 22.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
  4. #3 Felicia1.6GLX, 22.01.2008
    Felicia1.6GLX

    Felicia1.6GLX

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6Glx Bj. 1997 diamantsilber Verbrauch: 7Liter, Roomster Scout 1,6 Bj. 2007 polarblau LPG Zavoli Anlage Verbrauch: 8,7 Liter
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Zeidler in Mylau
    Also wenn du dir nen "neuen" Fabia kaufst brauchst du keine Angst zu haben. In der letzten Ausgabe des "AUTO/ Strassenverkehr" (Ausgabe 3) war eine Übersicht aller Automarken welche für E10 freigaben haben und welche nicht.

    Zitat:
    "Alle neuen Skoda-Modelle mit Ottomotoren (ab März 2006) sind für die Zumischung von bis zu zehn Volumenprozent Bioethanol zum Ottokraftstoff (E10) gerüstet. Für die 1,4 Liter Benziner mit 80 und 86 PS gilt dies ab Modelljahr 2007.
    Hoffe kann damit helfen. :-)

    Gruß Christian
     
  5. #4 SuperbRS, 22.01.2008
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
    und was ist mit den älteren fahrzeugen?

    es kann ja wohl nicht sein, dass ich dann meinen wagen (wahrscheinlich unter wert) verkaufen muss, weil irgendwelche dichtungen aufquellen. oder ich genötigt werde teures super+ zu tanken welches an der hälfte deutscher tankstellen "ultimate" heisst und noch teurer ist...

    ...es ist unglaublich was wir mit uns machen lassen müssen... :cursing:

    und 2009 ist sehr bald!
     
  6. #5 stefan br, 22.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Es wird für den Umweltschutz getan mit der Zumischung von 10% Ethanol. In Wirklichkeit ist das eine neue Steuererhöhung!
     
  7. #6 tinohalle, 23.01.2008
    tinohalle

    tinohalle

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale 06108 Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1.2 Style
    Kilometerstand:
    0
    Und die Autoindustrie freut sich, viele Menschen werden sicherlich dann vor der Entscheidung stehen, sich einen neuen Wagen zu kaufen. Zudem wird dann Normal Benzin ganz aus dem Programm genommen, wenn die "alten" nur noch Super PLUS tanken dürfen. Wer weiß was noch alles kommt.
    Aber solange nur darüber gemeckert wird und nichts dagegen unternommen wird, bleiben wir Pendler / Autofahrer nur die Melkkühe der Nation.
     
  8. #7 stefan br, 23.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Es kann ja auch sein, das die Autoindustrie erstmal sagt, das nur die neuen Autos das vertragen können um den Absatz zu steigern. Und später sagen das alle Motoren ab z.B. Anfang 2003 das vertragen.
     
  9. #8 lordofazeroth, 23.01.2008
    lordofazeroth

    lordofazeroth

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Dann wirds auch sicher Firmen geben, die sich drauf spezialisieren, Motoren umzurüsten...
     
  10. Plinki

    Plinki

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    O2 Combi Eleganz, Xenon, Pegasus usw
    Kilometerstand:
    296245
    Ich hab mal bei Skoda per E-Mail angefragt wie das dann mit dem Diesel und der Beimischung von Biodiesel und E10 ist und folgende Antwort erhalten.
    Zitat
    "vielen Dank fuer Ihre E-Mail. Bitte entschuldigen Sie die spaete Antwort.

    Gerne gehen wir hier naeher auf Ihre Fragen zum Thema Biodiesel und Bioethanol-Beimischung ein: Die Unternehmen der Mineraloelwirtschaft werden verpflichtet, ab dem 01.01.2007 bis 2010 mindestens 6 Prozent Biokraftstoff zu vertreiben. Nachdem der Bundesrat dem Gesetz zugestimmt hat, werden Benzin und Diesel einen bestimmten Anteil BioKraftstoff enthalten. Die gesetzliche Beimischungspflicht ist ein Beitrag zur CO2-Einsparung.

    Das Gesetz sieht fuer Diesel ab 2007 eine Beimischungsquote von 4,4 Prozent und von 2,0 Prozent fuer Benzin (3 Prozent ab 2010) vor. Die Gesamtquote (Diesel und Benzin zusammen) soll fuer 2009 mindestens 5,7 Prozent und fuer 2010 mindestens 6 Prozent betragen. Die Quote muss von den Unternehmen der Mineraloelwirtschaft erfuellt werden. Der Mindestanteil bezieht sich hierbei auf den jaehrlichen Gesamtabsatz eines Unternehmens.

    Beim ‚Runden Tisch‘ Biokraftstoffe wurde zwischen allen Beteiligten aus Politik und Industrie eine ‚Roadmap Biokraftstoffe‘ erarbeitet (14.11.2007). Angestrebt wird eine Erhoehung der Beimischung von 6,25 Prozent (2009) und 6,75 Prozent (2010), sowie eine Erfuellung der EU-Ziele 8 Prozent bis 2015 und 10 Prozent bis 2020.

    Beim Ottokraftstoff ist eine Erhoehung der Zumischung von Bioethanol von 5 auf 10 Prozent weitgehend unproblematisch. Skoda Fahrzeuge sind fuer die entsprechende Kraftstoffnorm E10 bereits jetzt geeignet.

    Fuer Diesel mit erhoehter Biokraftstoff-Beimischung (Kraftstoffnorm B7) besteht bislang von unserem Hersteller weder eine Freigabe noch eine Stellungnahme zu erwarteten Freigaben und deren zeitlicher Planung. Wir koenne daher diesen Punkt betreffend nur um Geduld bitten. Sobald konkrete Informationen dazu vorliegen werden wir diese auf
    unserer Homepage veroeffentlichen und auch unsere Vertragspartner informieren.

    Darueber hinaus koennen Biodiesel und werksseitiger Russpartikelfilter nicht in Kombination verwendet werden. Ein geschlossenes System, wie es vom Werk aus installiert ist, kann derzeit nicht fuer den Betrieb von Biodiesel freigegeben werden. Es besteht die Gefahr, dass das Kraftstoffsystem beschaedigt wird. Bei Systemen mit Additiv fuehrt der Einsatz von Biodiesel dazu, dass es beim notwendigen Freibrennen zur Selbstreinigung des Filters zu unverwuenschten Oxidationen kommen kann. Bei Systemen ohne Additiv werden die Temperaturen beim Reinigungsprozess zu hoch.

    Bei offenen Systemen (Nachruestung) erfolgt diese gesteuerte Regeneration nicht, so dass nach derzeitigem Kenntnisstand die Gefaehrdung hier nicht gegeben ist. Wenn ein Fahrzeug biodiesel-faehig ist, bleibt es auch mit einer Nachruestung biodiesel-faehig. Ein Risiko durch Verstopfung/Ueberladung des Dieselpartikelfilters (offene, ungeregelte Systeme) kann jedoch nicht gaenzlich ausgeschlossen werden."

    Das habe ich als Antwort von Skoda bekommen.
     
  11. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Bevor es hier wieder zu den üblichen Daueraufregern um solche Themen kommt:

    Warten wir es ab! Lösungen werden immer erst dann erarbeitet, wenn die Angelegenheit brisant ist - und nichts wird so heiß gegessen wie gekocht...
     
  12. #11 Otfried, 23.01.2008
    Otfried

    Otfried

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stockholm/Schweden
    Fahrzeug:
    Octavia II, 1,6 TDI, DSG Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autoforum Sätra
    Kilometerstand:
    22800
    GAAAAANZ ruhig bleiben! In schweden wird schon seit so etwa 5 Jahren 10% Bioethanol dem 95, 96 und 98 Oktan beigemischt (ROZ bleifrei 91 gibts gar nicht) und damit kommen alle Autos bestens zurecht, auch mein guter alter Volvo BJ 1986 hatte da niemals gemeckert. Ich denke das ist wirklich kein Grund zur Aufregung. Es gibt sogar Autofahrer, die bis zu 50% E85 in ihre dafür nicht freigegebenen Ottomotoren füllen und das funktioniert auch - allerdigs können höhere Beimischungen von Ethanol Verdreckungen im Motor lösen, deshalb regelmässig Ölfilter wechseln!
     
  13. #12 Netter Eddie, 23.01.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Ganz richtig die Autos vertragen das Zeug Problemlos, hab ich dieses Jahr bei meinem Schwedenurlaub (war Traumhaft!) auch festgestellt.

    Ich bin mit der Fähre von Sassnitz nach Trelleborg übergesetzt und dann von Trelleborg nach Nynäshamn gefahren, das sind ca. 670km. Als alter Sparfuchs hatte ich natürlich noch mal in Deutschland Vollgetankt, da der Sprit in Schweden etwas teurer ist. Die Tankfüllung (80Liter bei 670km=11,9Liter/100km) hat dank Tempolimt von 110km/h ziemlich genau bis Nynäshamn gereicht. Am Urlaubsort selbst bin ich kaum mit dem Auto gefahren, und habe daher erst vor der Rückfahrt wieder (bei Shell) vollgetankt. Ich dachte das ich wegen des Tempolimits in Schweden auf der Rückfahrt in etwa das selbe verbrauchen würde, weit gefehlt ich kam bei weitem nicht bis nach Trelleborg. Der Verbrauch lag bei der Rückfahrt bei 14,3 Liter/100km und das trotz identischer Strecke und Fahrweise bzw. Durchschnittsgeschwindigkeit. Die Ursache für den Mehrverbrauch ist eindeutig der Kraftstoffqualität zuzuordnen.

    Grüße Eddie
     
  14. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SachsenLE
    Fahrzeug:
    Skoda Favorit,Mercedes C Klasse,Rover25
    Das gleiche gilt auch für Amerika , egal ob Nord oder Süd, die Fahren seit Jahren das Zeugs ohne probleme, warum hier so ein Wind gemacht wird keine Ahnung.In diesen Ländern liegen bereits die Freigaben fast aller Automobilhersteller vor (ausgenommen Fahrzeuge mit einem Baujahr vor 1986). Also warum zum Henker dauert es in Deutschland so lange damit. Mir ist es egal ich Tank mein Super und fertig.
     
  15. Uwe

    Uwe

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wismar 23968
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Daniel Wismar
    Kilometerstand:
    46000
    Hallo,

    ich fahre seit Mai mit einem Mix von ca "E25" völlig problemlos ( Felicia 1.6 75 PS , AEE).

    Ich merke weder Mehrverbrauch (mein Verbrauch ist sowieso ziemlich unkonstant, wegen stark unterschiedlich Strecken), noch eine Leistungsminderung/ erhöhung .

    Nur beim Kaltstart bei - 6° braucht das Auto ein paar Anlasserumdrehungen mehr als sonst,- aber das muss man nicht unbedingt dem Benzin zuschreiben.
     
  16. Floh

    Floh

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Emotion Plus 81 KW
    Kilometerstand:
    250
    Bioethanol bietet in meiner Nähe eine Freie Tankstelle an. Die Beimischung zum Benzin ist laut deren Information unproblematisch.
    Es wird sogar ein Umbau angeboten für ich glaube 500 EUR. Dann kann man nur mit Bioethanol fahren. Leider erlischt bei diesem
    Umbau die Werksgarantie auf die veränderten Teile. Ähnlich wie beim Autogas. Sobald die Werksgarantie abgelaufen ist, werde ich
    mal schauen ob ich auf Autogas umsteige. Werde mir die Preise für LPG ansehen und schauen wie die sich entwickeln.
     
  17. #16 stefan br, 23.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Wenn der Motor nur noch Super plus vertragen sollte, wär LPG sehr interessant.
     
  18. #17 StefanWarti, 23.01.2008
    StefanWarti

    StefanWarti

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dittichenrode / SachsenAn
    Kilometerstand:
    175000
    Hallo

    Bei uns hatte eine Tankstelle mal einige Zeit E50 im Angebot war um einiges günstiger als Super und der Octavia 1,6MPI und auch der Feli 1,6MPI sind damit super gelaufen. Beim Kaltstart im Winter haben die Abgase nach Schnaps gerochen. Bei Ford gibts ja schon Autos die alles mischungen vertragen. Laut einer freien Werkstatt hier in der Nähe soo der Bio-Sprit wohl bei einigen Autos die Lambda-Sonden killen.

    Der Verbrauch war geringfügig höher. Dafür hatte das Zeug 100 Octan.
     
  19. #18 stefan br, 24.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Es kommt ja auch darauf an wie lange man damit fährt, wenn ein Diesel mit Bio Diesel problemlos läuft und die Einspritzpumpe nach 70.000 km defekt ist, war es wohl doch nicht so gut. Zur Not kann man ja noch mischen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 geronimo, 01.02.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
  22. Dobby

    Dobby

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Na, dann hoffe ich mal drauf, daß sich das Problem für die Diesel und inbesondere auch für die DPF genauso schnell in Luft auflöst... :-S
     
Thema:

E10 bei Skoda-VW Motoren

Die Seite wird geladen...

E10 bei Skoda-VW Motoren - Ähnliche Themen

  1. 1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe

    1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe: Hallo zusammen, wir benötigen Hilfe um ein Reparaturdrama zu beenden. InIn der Familie läuft ein O2 1,6 Cr Bj 2009 120000km. Angefangen hat das...
  2. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  3. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  4. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  5. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...