E-Auto? Ja, aber nicht in jede Garage!

Diskutiere E-Auto? Ja, aber nicht in jede Garage! im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Wer sich in Zukunft ein E-Auto kauft und eine Garage besitzt sollte vorher nachprüfen, ob seine Garage das E-Auto überhaupt aushält! Denn die...

  1. #1 VielUnterwegs, 26.04.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.04.2019
    VielUnterwegs

    VielUnterwegs

    Dabei seit:
    21.02.2017
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    181
    Kilometerstand:
    78000
    Wer sich in Zukunft ein E-Auto kauft und eine Garage besitzt sollte vorher nachprüfen, ob seine Garage das E-Auto überhaupt aushält! Denn die meisten Garagen sind hierzulande Fertiggaragen, teils unterkellerte Garagen, die nur eine Punktbelastung von ca. 300-500Kg/m² aushalten! Jetzt schauen wir uns die E-Autos mal an:

    - Tesla X 2441 kg
    - Tesla S 2100 kg
    - Tesla Model 3 1730 kg
    - Audi e-Tron 2490 kg
    usw.

    Wie man erkennen kann, liegen die Angaben zum Leergewicht schon bei den meisten normalen E-Autos nahe oder über der Zwei-Tonnen-Marke, was für viele Garagenbesitzer zu einem No-Go wird! Natürlich haben auch manche Autos mit Verbrenner dieses Problem, aber meist nur ab SUV-Gattung. Also bitte vorher prüfen, ob das E-Auto auch dort parken darf!

    Nachträglicher Ergänzungswunsch vom Thread-Ersteller:
    Hab nun sachkundige Auskunft von einem führenden Fertiggaragenhersteller bekommen. Das Fahrzeuggewicht darf 2500kg betragen, die Achslast maximal 1600kg. Die maximale Belastung pro m² beträgt 350kg. Für Punktlasten (Wagenheber, Regale usw.) muss man selbst für Lastverteilung sorgen. D.h. die allermeisten Fahrzeuge stellen für eine solche Garage kein Problem dar. Nachfragen beim jeweiligen Hersteller schadet aber sicher nicht.
     
    dirk11 und Octarius gefällt das.
  2. #2 superb-fan, 26.04.2019
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    9.227
    Zustimmungen:
    529
    Ort:
    PM
    Fahrzeug:
    Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
    Werkstatt/Händler:
    So einige
    Kilometerstand:
    12500
    Wird beim E-Citigo knapp :)
     
    Cordi, TheSmurf, bjmawe und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #3 Lamensis, 26.04.2019
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    721
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    102000
    Es gibt deutlich mehr Verbrennerfahrzeuge über 2 Tonnen.(siehe https://suv-autos.de/die-10-schwersten-suv-modelle/ oder https://www.auto-motor-und-sport.de...2011-von-fliegengewichten-und-dicken-brocken/ oder einfach Mal selber googlen)
    Ich denke jeder ist mündig genug, seine Garage und sein Fahrzeug zu beurteilen,haben sie die letzten 30 Jahre ja auch geschafft.
    Und das muss jetzt auch wieder den E-Autos angelastet werden?
    Irgendwo hörts auch Mal auf... Ehrlich leute. (Speziell mit diesem reisserischen Titel...das ist hier keine Bildzeitung )
     
    Cordi, TheSmurf, Robert78 und 2 anderen gefällt das.
  4. #4 triumph61, 26.04.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    8.186
    Zustimmungen:
    2.037
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Cordi, TheSmurf und Lamensis gefällt das.
  5. #5 Robert78, 26.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    3.231
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    64000
    Wenn man sich alle Posts - vor allem die von ihm erstellten Themen - anschaut könnte man aber meinen er arbeitet für diese.

    Aber immerhin mal kein Jammerthema das er gezwungen wird Diesel SUV zu fahren

    Wie Lamensis völlig richtig schreibt:

    Jeder sollte selbst in der Lage sein zu entscheiden was mit einem Auto bezüglich Gewicht, Breite, Höhe etc. möglich ist.
     
    Nano gefällt das.
  6. #6 PolenOcti, 26.04.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Ich habe ehrlicherweise noch nie von einer Belastungsgrenze bei Fertiggaragen gelesen oder gehört...?!
     
    Cordi gefällt das.
  7. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.769
    Zustimmungen:
    3.771
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    Quelle?
     
  8. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    3.250
    Zustimmungen:
    315
    Fahrzeug:
    Seat Leon Sportstourer ST FR 2.0TDI beats Leistungsteigerung 135kW (184PS) -> 184kW (250PS), VW cross up! 1.0 TSI beats, Audi A6 quattro 3.0 competition, VW Sportsvan 1.5 TSI
    +++ breaking news +++

    ... und genau deswegen hörst und liest Du jeden Tag in den Nachrichten von katastrophal eingestürzten Garagen, wo ganze Garagenhöfe bzw. ja ganze Garaganzeilen plötzlich in einem sich auftuenden Erdloch verschwanden, nur weil die Standfestigkeit bzw. die maximale Belastungsgrenze nicht beachtet wurde ... :thumbsup: :P

    So, Spaß bei Seite. Selbstverständlich sind in den Unterlagen zu Fertiggaragen entsprechende Angaben enthalten. Sicher nicht nur, weil es die DIN bzw. nun eine EN Norm verlangt, sondern schon aus den hier genannten Gründen. Nicht jeder stellt "nur" ein Fahrzeug oder so etwas in einer solchen Fertiggarage ab.
     
  9. #9 PolenOcti, 26.04.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    489
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Es gibt Kommunen die lassen Garagen räumen, wenn sie nicht für den für sie genannten Zweck genutzt werden.
     
  10. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.769
    Zustimmungen:
    3.771
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    Das ist auch richtig so. Eine Garage dient dem Abstellen von Kraftfahrzeugen. Streng genommen dürfte man dort nicht einmal Fahrräder unterbringen.
     
  11. #11 4tz3nainer, 26.04.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    10.287
    Zustimmungen:
    3.835
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass Gießen
    Kilometerstand:
    >100000
    Interessant wäre wie viele Garagen wirklich unterkellert sind. Denn nur dort könnte es wirklich Probleme geben. Ich würde mal sagen die wenigsten.
     
    Cordi gefällt das.
  12. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    25.654
    Zustimmungen:
    13.999
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    48000
    [OT]
    Na, wieder alle kollektiv angebissen?
    [/OT]
     
    Rumgebastel, MrMaus, TheSmurf und 2 anderen gefällt das.
  13. #13 Lamensis, 26.04.2019
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    721
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    102000
    The Master Bait , or what?

    Davon ab wiegt mein aktueller (böser,schlimmer,dreckiger) Diesel auch über 1900kg... Aber gut, der passt auch nicht in ne 5meter Standard Garage :D
     
    Tuba gefällt das.
  14. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    8.769
    Zustimmungen:
    3.771
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    90000
    Wieso passt er da nicht hinein?
     
  15. #15 Lamensis, 26.04.2019
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    721
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    102000
    Weil ich keine Lust habe ewig rumzurangieren(5meter versus 4,96m). Und Mangels Keller in der neuen Mietwohnung stehen da jetzt die Winterreifen von 2 Autos und noch anderes zeug. So darf sich der Mini Cooper in der Garage Vergnügen, der ja gerade so vom Gewicht noch passt ;)
     
  16. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    3.250
    Zustimmungen:
    315
    Fahrzeug:
    Seat Leon Sportstourer ST FR 2.0TDI beats Leistungsteigerung 135kW (184PS) -> 184kW (250PS), VW cross up! 1.0 TSI beats, Audi A6 quattro 3.0 competition, VW Sportsvan 1.5 TSI
    Schon fast schade, dass Dein Dicker kein E-Auto ist ...:thumbsup:
     
  17. #17 Lamensis, 27.04.2019
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    721
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    102000
    Ja,ich bereue es sehr,aber ich muss die Rahmenbedingungen erst herstellen, das dauert noch ca. 7jahre.
     
  18. #18 VielUnterwegs, 29.04.2019
    VielUnterwegs

    VielUnterwegs

    Dabei seit:
    21.02.2017
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    181
    Kilometerstand:
    78000
    Wie kommst Du da drauf? Nicht unterkellerte Fertiggaragen haben heutzutage freitragende Böden, sind also sehr wohl betroffen. Auch Garagen mit flächig aufliegender Bodenplatte ist kein Garant, je nach Gründung und Bewehrung.
     
  19. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    25.654
    Zustimmungen:
    13.999
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    48000
    Wenn Du dann endlich mal weißt, was Du uns eigentlich sagen willst, kannst Du ja gern mal wieder vorbeikommen.
     
    MrMaus gefällt das.
  20. #20 dathobi, 29.04.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    34.692
    Zustimmungen:
    3.113
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Da kann ich ja echt froh sein eine gemauerte Garage mit Beton-Bodenplatte zu haben...
     
Thema:

E-Auto? Ja, aber nicht in jede Garage!

Die Seite wird geladen...

E-Auto? Ja, aber nicht in jede Garage! - Ähnliche Themen

  1. SKODA AUTO fertigte 2020 trotz COVID-19-Pandemie mehr als 750.000 Fahrzeuge

    SKODA AUTO fertigte 2020 trotz COVID-19-Pandemie mehr als 750.000 Fahrzeuge: Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie spiegeln sich auch in den Produktionszahlen von SKODA AUTO in den tschechischen Werken wider. Trotz des...
  2. Vier SKODA Modelle triumphieren als ,Importsieger 2020‘ bei AUTO BILD

    Vier SKODA Modelle triumphieren als ,Importsieger 2020‘ bei AUTO BILD: AUTO BILD hat die besten Importautos aus den Tests der vergangenen zwölf Monate ausgewählt. 2020 zählen gleich vier SKODA Modelle zu den...
  3. Superb III Ziele mit Google Maps (PC) ans Auto senden

    Ziele mit Google Maps (PC) ans Auto senden: Gibt es eine Möglichkeit, den Skoda bei Google Maps als Ziel zum Export von Zielen zu registrieren? Mein vorheriger A4 konnte mittels eines Codes,...
  4. Auto startet nicht immer oder nur mit Booster

    Auto startet nicht immer oder nur mit Booster: Hallo Zusammen. Ich habe einen Octavia jahrgang 2008 1z5 tdi 2l 140ps. Ende November musste ich die Batterie wechseln da dass Auto nicht mehr...
  5. SKODA AUTO liefert im Jahr 2020 trotz COVID-19-Pandemie weltweit über eine Million Fahrzeuge aus

    SKODA AUTO liefert im Jahr 2020 trotz COVID-19-Pandemie weltweit über eine Million Fahrzeuge aus: SKODA AUTO übertrifft Marke von weltweit 1.000.000 ausgelieferten Fahrzeugen trotz 39-tägigem Shutdown der tschechischen Produktionsstandorte und...