DVD-Navigationssytem von VDO mit Intelligent Content on Demand

Diskutiere DVD-Navigationssytem von VDO mit Intelligent Content on Demand im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Der Auto-Elektronik-Zulieferer Siemens VDO bringt in den kommenden Wochen ein neues Navigationssystem auf den Markt, das mit einem ebenfalls neuen...

?

Guest
Der Auto-Elektronik-Zulieferer Siemens VDO bringt in den kommenden Wochen ein neues Navigationssystem auf den Markt, das mit einem ebenfalls neuen Nutzungskonzept gekoppelt ist. Der Autofahrer zahlt nur das, was er wirklich braucht.

Mit dem neuen Navigationsgerät MS 5500 wechselt die Marke VDO Dayton nun auch auf die DVD als Datenträger für die Auto-Navigation. Damit erhöht sich der Speicherplatz und entsprechend das Informationsangebot für die Nutzer erheblich. Weil so eine geballte Ladung an Informationen erstens sehr teuer ist und zweitens von den einzelnen Nutzern nur bruchstückhaft gebraucht wird, hat VDO Dayton ein neues Nutzungskonzept entwickelt. Es trägt den etwas kryptischen Namen C-IQ, was so viel wie "Intelligent Content on Demand" bedeuten soll, und scheint zumindest in der Theorie recht sinnvoll zu sein.

Grundsätzlich wird die DVD zum Navigationssystem dabei kostenlos ausgeliefert und auch die späteren Aktualisierungen gibt es zum Nulltarif. Allerdings hilft die DVD alleine dem Autofahrer noch gar nicht. Denn um an die Informationen heranzukommen, werden Zugangscodes benötigt. Die gibt es ebenfalls bei VDO Dayton (Internet, Call-Center oder Händler), und natürlich kosten sie Geld.

Die Idee dahinter ist folgende: Autofahrer können sich exakt jene Informationen freischalten lassen, die sie wirklich benötigen. Den Datensatz seines Heimatlandes wird ein Autofahrer vermutlich dauerhaft aktivieren, die Software (also das virtuelle Straßennetz von Italien) aber bracht er lediglich im Urlaub und lässt diese Daten nur für einen Monat freischalten. Und wer eine zweitägige Geschäftsreise nach Frankreich unternimmt, wird sich die entsprechenden DVD-Infos für Frankreich auch nur für zwei Tage freischalten lassen.

Der jeweilige Code wird dem Kunden via E-Mail, SMS oder direkt (vom Händler oder einem Mitarbeiter des Call-Centers) mitgeteilt. Ein Preisbeispiel: Die Navigationsdaten für ein Land kosten pro Jahr 89 Euro, pro Monat 19.99 Euro und pro Tag 2,99 Euro. Die zusätzlichen Reiseinformationen über Tankstellen, Hotels oder Restaurants können ebenfalls nach Bedarf (Region und Nutzungszeit) geordert werden. Kleiner Haken bei der Berechnung: Bei jedem Bestellvorgang eines neuen Codes wird ein Mindestumsatz von 7,99 Euro erwartet und entsprechend berechnet. Die tageweise Freischaltung eines Codes rechnet sich demnach erst ab einer Frist von drei Tagen (dreimal 2,99 Euro).

Ab November soll das neue DVD-Navigationssystem mit dem C-IQ-Konzept im Handel sein. Die Preise für die Hardware (je nach Monitor und Zusatzgeräten) beginnen bei 2340 Euro.

VDO Dayton
Quelle
 

olbetec

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.903
Zustimmungen
6
Ort
24568 Kaltenkirchen bei HH
Fahrzeug
Rapid Spaceback Style Plus EZ07/14 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
Werkstatt/Händler
Autohaus Kath
Kilometerstand
65000
Das mit der DVD als Datenspeicher macht Sinn, aber der Rest ist unglaublich!
...und demnächst muß ich für die Verkehrsdurchsage ne SMS schicken, damit ich aus dem Stau komme...
Ich fühl mich irgenwie durch meine Erfahrungen mit der Marke bestätigt:
Siemens oder darf es Qualität sein!
Munter bleiben
OlBe
 
Thema:

DVD-Navigationssytem von VDO mit Intelligent Content on Demand

DVD-Navigationssytem von VDO mit Intelligent Content on Demand - Ähnliche Themen

Privatverkauf Verkauf Pioneer Navegate Avic Evo MTB OC1: Verkauft wird ein Pioneer Navegate Evo für Skoda Octavia 5e . Das Gerät wurde 12/2016 gekauft, und hat noch Garantie bis 12/2018. Das Gerät ist in...
Verkauft Octavia 1Z, 140PS Diesel, Elegance mit Extras: Hallo zusammen, zum Verkauf steht mein anthrazit-grauer Skoda Octavia Combi. Das Auto ist ein 2-Liter Diesel mit 140 PS (103 kW) und manuellem...
So tricksen Hersteller mit dem Benzinverbrauch: Gewusst haben wirs ja schon, aber hier kommt es schwarz auf weiß...
Columbus Osteuropa DVD - Abzocke ... Alternativen?: Hallo, Muss hier meinem Ärger mal Luft machen. 1. Das Columbus Navigationssystem wird ausschließlich mit der Westeuropa-DVD ausgeliefert...
Parkhausgebühr von über 30.000 €: Seit über drei Jahren steht dieser Citroën in einem Parkhaus (Quelle: dpa) Langzeitparken extrem: Vor mehr als drei Jahren hat ein Autofahrer...
Oben