Durchzugsvermögen vom Roomster 1,4

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von krokodol, 19.07.2009.

  1. #1 krokodol, 19.07.2009
    krokodol

    krokodol

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,4l, Style Plus Edition,storm-blau metallic, hintere elektr. Fensterheber, Tempomat, runde Nebelscheinwerfer
    Hallo,

    schönen guten Tag, ich bin neu hier.

    Nachdem ich letzte Woche je einen Fabia mit dem 1.4 PS-Motor und einen mit dem 1,6-PS-Motor probegefahren bin, Roomster standen keine zur Verfügung, habe ich mich für den Roomster 1,4 entschieden und ihn bestellt in der Style plus Version mit Tempomat und elektrischen Fensterhebern hinten. Der 1,6 PS-Motor war mir einfach zu knurrig. Diese Brummfrequenz, die er beim Hochtouren an den Tag legt, war für meine Ohren sehr unangenehm. Ich habe ja hier schon einiges darüber gelesen, auch dass es viele nicht stört. Aber ich arbeite jeden Tag 8 Stunden in einem Schaltraum beim Nachrichten-Fernsehen und die Geräuschkulisse ist "ohrenbetäubend". Wenn ich dann da raus komme, klingeln die Ohren noch eine Weile nach. Deswegen liebe ich die Ruhe in der Freizeit und dieser (wenig gedämmte) Motor ging gar nicht. Aber er zog natürlich spürbar besser als der Kleinere. Diesen würde ich wiederum auch nicht als untermotorisiert zumindest für den Fabia sehen und er war deutlich leiser. Mein jetziger Mitsubishi Space Wagon hat eine 2l-Maschine und 139 PS (11l Durchschnittsverbrauch, in der Stadt immer über 12l :evil: ). Aber der zieht auch noch vollbeladen im 4. Gang auf der Landstrasse an einem LKW ohne Probleme vorbei. Davor hatte ich einen Ford Mondeo 1,8l und 115 PS. Der ging vollbeladen schon in die Knie. Da war ständiges Runterschalten in den 3. Gang die Regel, um auf Touren zu kommen und überholen zu können. Und nun wollte ich fragen, wie das beim Roomster 1,4 aussieht. Der wiegt 100 Kilo mehr als der Fabia und bei der Testfahrt mit diesem war ich allein. Wunder erwarte ich nicht und die Entscheidung für den 1,4l viel bewusst aus. Ich würde nur gern wissen, was mich erwartet. Da haben doch sicher Einige hier Erfahrungen, was den Durchzug zwischen 70 und 120 km/h betrifft.

    Mit freundlichen Grüssen

    krokodol
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 quakks72, 19.07.2009
    quakks72

    quakks72 Guest

    Hallo Krokodol,

    Willkommen im Club :) . Schau mal bitte auf den folgenden Link, das hilft dir vielleicht weiter...

    [erfahrungsbericht] roomster 1.4 86ps

    René
     
  4. #3 Russellmobil, 19.07.2009
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Sind die Motoren neu im Angebot bei Skoda?

    :D JR
     
  5. #4 krokodol, 19.07.2009
    krokodol

    krokodol

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,4l, Style Plus Edition,storm-blau metallic, hintere elektr. Fensterheber, Tempomat, runde Nebelscheinwerfer
    JR,

    Erwischt. Na ja, in der Euphorie kann das schon mal vorkommern, oder? 3 Monate warten ist ganz schön hart.

    Rene',

    den Threat habe ich gelesen, sagt mir aber zu wenig aus.

    Schade, keiner da, der seine Erfahrungen kundtun möchte?

    krokodol
     
  6. #5 quakks72, 20.07.2009
    quakks72

    quakks72 Guest

  7. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Hatte den 1.4er mal als Mietwagen und war ganz schön enttäuscht. Selten so eine durchzugsschwache Luftpumpe gefahren.....
    An einer leichten Anhöhe auf der Landstraße, muste man bis in den 3. runterschalten um überhaupt wieder an die 100 zu kommen....und wir waren zu zweit ohne Gepäck.
    Man merkt dem Wagen deutlich an, das er ein langes Getriebe hat und auf Sparsamkeit getrimmt ist. Wers nie eilig hat, für den ist es das richtige. Wer aber, auf der Landstraße, mal überholen will(am besten noch beladen), sollte ein Modell mit etwas mehr PS auswählen........viel mehr kann ich nicht beisteuern, hatte den nur ein Tag.....
    meine Erfahrung Roomster 1.4, wirkt sehr gequält das Motörchen mit dem Auto, ist eher was für die reifere, ü65 Generation mit großem Hund :)
     
  8. #7 Skodaneuling, 20.07.2009
    Skodaneuling

    Skodaneuling

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberasbach bei Nürnberg 90522 Oberasbach Deutschl
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Marienberg in Nürnberg (gekauft bei Skoda Graf Nürnberg/Fürth)
    Kilometerstand:
    66900
    @Timmy,
    kann ich so nicht zustimmen. Evtl war dein 1.4L Leihwagen schlecht eingefahren. Ich fahre den 1,4L und bin mehr als zufrieden, 2 Leute und der Kofferraum voll Gepäck ohne große Probleme durch den Bayersichen Wald gekommen, klar muss man da etwas mehr schalten, aber das muss man dort auch mit dem 1,6L (den ich vorher Jahre lang in einem anderen Auto gefahren habe).
    Bei leichten Steigungen auf der Landstraße muss ich nicht in den dritten Gang schalten um auf 100 km/h zu kommen.
    Gequält klingen alle Roomster-Motoren wenn man sie voll ausfährt, ansonsten ist der Motor wirklcih nicht schlecht, man kann Problemlos auf Landstraßen und Autobahnen überholen, auch mit Gepäck.
    Und ich bin nicht Ü65 und habe keinen großen Hund ;)
    Ich befürchte einfach das der Leihwagen entweder "Lahmgefahren" wurde oder schlicht nie richtig eingefahre worden ist.
    Du selbst fährst ja einen 1,6L, von daher wäre es ja fast schlimm wenn man gar keinen Unterschied zum 1,4L merken würde, dann häte Skoda etwas verkehrt gemacht :-)

    Nix für ungut...
     
  9. #8 Fahrerflüchter, 20.07.2009
    Fahrerflüchter

    Fahrerflüchter

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen Aachen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Comfort Plus Edition in weiß/ onyx schwarz (+ Dachrehling, Sunset, Anhängerkupplung, Reifendrucküberwachung, Parksensoren, Alarmanlage, elektrische Fensterheber hinten)
    Kilometerstand:
    300
  10. #9 roomy131, 21.07.2009
    roomy131

    roomy131

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster plus edition 1,4 16V pacificblau; Octavia 5E 1,6 TDI Ambition Combi, 77Kw
    Hallo Zusammen, bin auch neu hier...

    Habe meinen Roomster 1,4 als Zweitwagen seit Anfang Juli, momentan ca. 400 km drauf.
    Eindruck zum Motor bislang enttäuschend: [​IMG]
    Durchzug unter 3000 U/min ist eigentlich nicht vorhanden; danach geht es besser (soll man eigentlich einen Motor einfahren..??). Allerdings wird er ab dieser Drehzahl doch recht laut (meine Kinder sind der Meinung, er klingt sportlich...). Wenn man so ab Ortsende im 5. Gang von ca. 60 km/h beschleunigen will, dauert es ewig, bis man auf 100 ist. Höchstgeschwindigkeit habe ich bislang noch nicht getestet. Hatte auf Anraten meines Händlers nicht den 1,2 genommen, da nach seiner Meinung wohl doch ein wenig schwach..

    Hoffe doch sehr, das gibt sich noch...
    Gebe zu, ich bin da ein wenig verwöhnt. Mein Erstwagen ist ein mittlerweile 5 Jahre alter Octavia I 1,9 TDI, allerdings mit nur 90PS. Aber vom Abzug her liegen einfach Welten!! Und den Motor hört man nicht!
     
  11. #10 Fauspeck, 21.07.2009
    Fauspeck

    Fauspeck

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O² Combi 1.6TDI 129PS
    ich hatte mal einen roomster 1.4 zu einer ausgiebigen probefahrt - ich sag nur so viel - sogar meine frau hat geflucht, wie sche... der wagen geht :D
    Also überholfen würde ich da gar nichts - ausser traktoren ^^
     
  12. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Mein Reden....... ;) Ich versuche soetwas immer so objektiv wie möglich zu beurteilen. Und im vergleich zu anderen 1.4er Autos mit ähnlicher Leistung, schneidet der Romster beim Durchzug eher schlecht ab.

    Und ja ich fahr auch nen 1.6, aber nicht in einem Skoda ;) das ist ne andere Welt. Vom Skoda ist nur die Bremse, die Adapterplatte und das Getriebe :)

    Zum einfahren sei noch angemerkt, dass auch wenn der Hersteller sagt, das es nicht nötig ist, so empfehle ich doch die ersten 1-2tkm verhalten zu fahren und hohe Drehzahlen zu vermeiden. Erste Höchstgeschwindigkeitsversuche würd ich nicht vor Ablauf von 1000 km machen.
    Die Mechanik an so einem Motor ist die selbe wie vor 100 Jahren, da hat sich nicht viel geändert. Einzig die Materialien sind etwas besser geworden, aber auch nicht wirklich viel.
    Das nicht Einfahren merkt man meist viel später, an Sachen wie mehr Verbrauch, schlechtere Leistung etc etc.
    Wer sein Auto nur 3 Jahre fährt, dem kanns egal sein, genauso wie beim Mietwagen ;) , wer aber sein Auto kauft und eine längere Freundschaft einzugehen, dem sei ans Herz gelegt, es am Anfang nicht zu übertreiben.

    Des weiteren lehne ich es persönlich auch ab, das erste Öl erst nach 20 oder gar 30 tkm zu wechseln. Ich glaube nicht an die Story, dass es heute auf den ersten Kilometern eines Motors keinen Abrieb mehr gibt.
     
  13. matpie

    matpie

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OS 49078 Osnabrück
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 16V Dynamic, Panoramadach, etc...
    Werkstatt/Händler:
    Schulze, Nienburg (Weser)
    Kilometerstand:
    59000
    Hallo,

    natürlich ist der Roomster 1.4 kein Rennwagen. Er hat eine recht hohe Karosserie ( Luftwiderstand ) und ist ja auch nicht konsequent auf Leichtbau getrimmt.

    Dennoch ( und das bedingt durch das sehr kurz übersetzte Getriebe ) kann man den Wagen problemlos in der Stadt im 4. Gang bewegen. Auf der Autobahn ist er eigentlich auch nicht langsam, es ist eben nur so, dass die TDI-Vertreter-Fahrer-Fraktion einen glauben lässt, nicht beschleunigen zu können.

    Ich halte den Motor für einen guten Kompromiss:

    - 1.500 km Urlaubsfahrt mit Anhänger ( 30 cm höher als Roomster ) ganz entspannt ( v max 115 km/h, Ø Verbauch: 7,4 l/100 km ),

    - Alltagsbetrieb ( viel Kurzstrecke Stadt ): Ø Verbauch: 7,7 l/100 km

    - 300 km Landstraßen-Tour am Wochenende: Ø Verbauch: 5,9 l/100 km !

    Klar, schneller geht immer - aber immer auch zu höheren Kosten ( Diesel i.d.R. auch ).



    Gruß, Matthias
     
  14. #13 Lutzsch, 21.07.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    In den letzten 24 Stunden hatte ich auch die Möglichkeit den Roomster 1.4 zu bewegen. Zum sicheren Fortbewegen mit dem laufenden Verkehr reicht der Motor vollkommen aus, der Vorteil ist das kurz übersetzte Getriebe. Aber genau dieses treibt bei zügigen Tempo auf der Autobahn den Verbrauch in unglaubliche Höhe unter Berücksichtigung der der gerade einmal 86PS die da arbeiten. Bei gefahrenem Tempo von 140km/h liegt der Verbrauch 1,5 Liter höher, als der Verbrauch meines Superbs. Das kurze Getriebe treibt den Verbrauch auf der Autobahn nach oben, die nicht unbedingt aerodynamische Form tut ihr Übriges, ein Leichtgewicht ist der Wagen nun auch nicht. Wie ein Vorgänger schon schrieb entwickelt der Motor erst ab ca. 3000u/min etwas Leistung, was ganz normal für einen 16 Ventil Motor ist, allerdings nimmt ab diesem Moment der akustische Pegel auch zu. Überholmanöver auf der Autobahn sind machbar, allerdings sollte man ab Tempo 140 etwas mehr Zeit mitbringen. Auf der Landstraße ist Überholen nicht ganz einfach, wenn keine lange und einsehbare Gerade vorhanden ist, sonst wird der gesamte Akt recht risikovoll.
    Mit voll beladenen Wagen, kommt sicher kein Fahrspaß auf und der Verbrauch geht unverschämt in die Höhe, da das rechte Bein nur noch voll gefordert wird um akzeptabel voran zu kommen.
     
  15. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Ist der wirklich kurz übersetzt? Gibts dazu Daten? ?( Kann natürlich sein...... wenn er beim durchziehen lange braucht, das man den Eindruck einer langen Übersetzung gewinnt. :)
     
  16. #15 Berndtson, 23.07.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    moin zusammen

    einfach mal hier klicken. dort gibts daten zum motor getriebe usw.

    munter bleiben
    Berndtson
     
  17. #16 Russellmobil, 23.07.2009
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Alles unnötige Gewicht über Bord werfen, Klimaanlage aus, Licht aus, Heckscheibenheizung aus, Radio leise drehen.... dann klappt das schon :D

    JR
     
  18. #17 Lutzsch, 23.07.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Ist es aber der Sinn, alle Verbraucher abzuschalten um zügig vorwärts zu kommen?
    Ich weis, es wär die blanke Ironie :D
     
  19. #18 namrepo, 23.07.2009
    namrepo

    namrepo

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 16V Style Plus Edition
    Manchmal wundere ich mich.
    Hier geht es um einen kleinen Kastenwagen ähnlich dem Fiat Fiorino vor 25 Jahren, nur in moderner und schicker und sicherer.
    Der Roomy kostet ein Drittel eines S-MAX und ein Sechstel einen flachen schicken Autos mit viel PS. (und da kratzen wir nur am unteren Ende)
    Was erwartet ihr also? Wer mehr will muss mehr zahlen. Und bevor ich einen Roomster zu Rennmachine umbaue, kaufe ich lieber gleich ein dickeres Auto wenn ich es mir leisten kann.
    Ich kann zwar bisher nur nach Probefahrten urteilen, aber für mich war der Eindruck des 1,4er ok. (Bin Diesel und Benziner gefahren mittlerweile, probefahren verkürzt die Wartezeit)
    Einfach mal den Zafira mit 1.6l und 115 PS fahren und dann nochmal über den Durchzug des Roomster 1.4 nachdenken...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Der Motor ist im Normalfall völlig ausreichend um auch auf Landstrassen zügig zu überholen, da muß man weder die Klima, noch andere Verbraucher ausschalten. Aufgrund der Übersetzung sollte man häufiger mal runter schalten und aufs Gas treten, Überholen kann und sollte man auch im 3. oder 4. Gang. und nicht bei Tempo 50 im 5. , eigentlich logisch, oder?

    Wenn ich mir hier einige Threads anschaue, keine Ahnung was ihr gefahren seit, aber keinesfalls einen ordentlich eingefahrenen 1.4,er. :thumbdown:
     
  22. #20 Fritzbert, 23.07.2009
    Fritzbert

    Fritzbert

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen (ERZ) D/Sachsen (Erzgebirgskreis)
    Fahrzeug:
    Skoda "Roomster" 1,4 "Comfort Plus Edition"
    Werkstatt/Händler:
    ASF
    Kilometerstand:
    15000
    Es ist beruhigend zu lesen, was matti2 hier schreibt. Ich habe selbst schon einmal in einem anderen Thread hier nachgefragt und war daher der Überzeugung, mit dem 1,4er die richige Entscheidung getroffen zu haben. Wenn ich lese: ich hatte mal einen roomster 1.4 zu einer ausgiebigen probefahrt - ich sag nur so viel - sogar meine frau hat geflucht, wie sche... der wagen geht :D
    Also überholfen würde ich da gar nichts - ausser traktoren
    , frage ich mich, was einige hier erwarten. Demnach müßte bei´m 1,2er eigentlich nur noch schieben helfen [​IMG]. Meine Frau fährt den Polo 1,4, mit "Climatronic" und Tschißleweng, der läuft auch ohne strammen Gasfuß zügig. Ok, der Wagen ist eine andere Gewichtsklasse, hat eine andere Karosserieform und und und. Also mal ehrlich, so schlecht kann der "Roomster" 1,4 doch nun wirklich nicht sein, oder [​IMG][​IMG]!?

    Grüße an Alle!
     
Thema:

Durchzugsvermögen vom Roomster 1,4

Die Seite wird geladen...

Durchzugsvermögen vom Roomster 1,4 - Ähnliche Themen

  1. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...
  2. Privatverkauf Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster

    Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster: Hallo ich verkaufe hier einen original STARLINER Kofferraumschutz von der Firma KLEINMETALL...
  3. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  4. Motoröl Roomster

    Motoröl Roomster: Moin. Habe einen 1.4er 16v Motorcode Bxw. Ich steige bei dem öl nicht durch. Unter den vw normen 502 und 504 gibt es ja alles an öl. Nu weiß ich...
  5. Ammundsen+ im Roomster nachrüsten

    Ammundsen+ im Roomster nachrüsten: Hallo, da ich viel Musik über Bluetooth in meinem Roomster höre, stört mich die eingeschränkte Funktion am Swing doch schon sehr. Ich überlege...