Durchdrehende Reifen mit EDS+ASR

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Smiley, 10.11.2001.

  1. Smiley

    Smiley Guest

    Mir ist es jetzt schon öfters passiert.

    Beim zügigem Anfahren aus einer Ausfahrt/Tankstelle etc. auf einer Hauptstrasse auf nasser Fahrbahn + beim Anfahrem am Berg (bei uns im Oberbergischen viele Berge) auf nasser Fahrbahn.

    Sollte dies das EDS in Kombiation mit dem ASR nicht verhindern oder funktioniert das nur auf "Eis"-glatter Strasse. Wobei ich den Unterschied nicht erkennen kann. Es leuchten keine Fehlerlampen auf. ASR ist auch nicht ausgeschaltet.

    1. Elektronische Differenzialsperre (EDS) sollte doch das durchdrehende Rad blockieren. Folge: Beide Räder drehen im Extremfall durch.

    2. Sollten beide Räder durchdrehen steuert die Antischlupfregelung (ASR) bei E-Gasmodellen (was bei Fabia TDI wohl der Fall ist) die Drosselklappenstellung zurück (Gas wegnehmen).

    Ist jetzt was nicht normal oder stimmen die Aussagen von Skoda unter Punkt 1 und 2 nicht.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Na ja es ist normal die die reifen 'etwas' durchdrehen bevor die reglung greift, vieleicht liegt bei dir in der reglun ein fehler vor, hast du es schon einmal provoziert das sich die reifen mal wirklich heftig durchdrehen? dann muss asr auf geden fall arbeiten und dies durch Blinken der leuchte anzeigen!
    Wenn nicht isses nen fall für die Werkstatt!
     
  4. #3 toaster, 10.11.2001
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Zu heftig darfst du es aber auch nicht angehen... sonst wird auch ASR nichts mehr ausrichten...
     
  5. Smiley

    Smiley Guest

    Wieviel ist den "etwas" ? So das man es deutlich noch hören kann ? Ich schätze ca. 1-2 Sekunden waren das schon. Provoziert habe ich das noch nicht.
     
  6. #5 toaster, 10.11.2001
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Naja, eine Sekunde auf rutschiger Straße dürfte OK sein. Besser kannst du sowas bei guten Straßenzuständen testen. Etwas einlenken und dann mal etwas zu viel Gas geben. Hier sollte es nur kurz ein "unpassendes" Geräusch geben 8)

    Eigentlich fällt jedoch so ein System nicht aus... Habe zumindest noch nie sowas gehört...
     
  7. Daniel

    Daniel Guest

    Im übrigen kann man sich nicht wirklich auf die Kontrollleuchten des ASR verlassen.

    Diese leuchtet nämlich nicht bei jedem ASR Einsatz, sondern nur bei massiven eingriffen.
    Aber das es nicht sofort greifen kann ist ja einleuchtend - die Sensortechnik am Auto ist zwar schon recht gut aber hellsehen kann man damit trotzdem noch nicht ;)
    Schließlich muß ja erstmal zuviel Drehmoment an den Antriebsrädern anliegen, bevor ein Eingriff in die Motorelektronik erfolgen kann.

    Aber ich finde das normal ... ist mir selbst schon aufgefallen, aber im Gegensatz zu einem ungeregelten Antrieb ist z.B. das quietschen beim zügigen anfahren nur kurz, danach gewinnt schon der Vortrieb
    Selbst bei meinem 55 PS Corsa mit irgendwas um die 80 NM drehten die Räder mehr durch.
     
  8. #7 TDI-Driver, 22.06.2004
    TDI-Driver

    TDI-Driver Guest

    Meine Erfahrung mit diesen Systemen:Das EDS ist immer aktiv. Wenn ein Rad durchdreht, wird es mit der Bremse festgehalten, das macht sich durch ein Pumpgeräusch bemerkbar, wie beim ABS. Allerdings nur , wenn du nicht zuviel Gas gibst, sonst würde die Bremse überhitzen. Kannst du gut auf Schnee und Glatteis probieren. Das ASR regelt bei meinem Fabia sehr spät ab, da müssen die Räder schon richtig durchdrehen. Und dann kommt auch erst die Kontrollleuchte.
     
  9. R2D2

    R2D2 Guest

    Probier einfach mal auf einem Parkplatz "Kavalierstarts" mit und ohne Regelung, dann merkst du den Unterschied!
     
  10. #9 KleineKampfsau, 22.06.2004
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Auf nasser strecke ist das durchdrehen der räder normal, grade beim tdi. das asr greift in der regeln nach 1-2 sekunden. wenn mans richtig anstellt, regelt das asr selbst im 3. gang noch ab (zumindest beim oci).
    immerhin müssen vll. 185er reifen 240 nm auf die straße bringen.

    also alles total normal ;-).

    andreas :engelteufel:
     
  11. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    Ganz extrem reagiert das ASR bei mir im Winter auf Schnee - da beschleunigt halt einfach nichts.

    Wird hier wirklich über die Bremsen geregelt? Das kann ich mir schlecht vorstellen. Man hat eher das Gefühl, das jemand auskuppelt...

    Im Sommer drehen die Reifen von Zeit zu Zeit auch mal durch, vor allem bei Regen. Relativ schnell setzt dann allerdings das ASR ein. Die Lampe habe ich dabei noch nicht beobachtet, es gibt allerdings ein Geräusch wie beim ABS etwa...

    Viel Spaß,

    Jan
     
  12. #11 Harry_Tuttle, 22.06.2004
    Harry_Tuttle

    Harry_Tuttle Guest

    Hab im Leben noch nie was von EDS im Fabia gehört oder gelesen.
    Selbst beim alten Octavia gabs das nur bei 4x4, meines Wissens.
    Aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren.

    Mein Fabia hat nur ASR und das regelt gut.
    Die Elektronik versucht den Punkt zu halten, wo die Räder gerade kurz vorm durchdrehen sind. Das sagt das Wort REGELN aus. Dazu muß sie 'fühlen', wann sie durchdrehen. Darum müssen sie auch mal durchdrehen können. Denn: Keine Ursache, keine Wirkung.

    Ist genauso, wie ein Fahrer es selbst macht ohne ASR.
    Fühlen, wann sie durchdrehen und Gas wegnehmen.

    Daraus folgt, das kein vernünftig fahrender Mensch ASR braucht.
    Da es aber eigentlich nur noch neue Autos mit ASR gibt,
    folgt, das immer mehr Fahrer unvernünftig fahren wollen.
    Wieder ein Beispiel für die kritische Betrachtung von Autoelektronik.
    Man gibt Verantwortung an Elektronik ab und verkümmert selbst.

    Kann man mal nen Moment drüber nachdenken, muß man aber nicht.

    Gruß
    Harry
     
  13. R2D2

    R2D2 Guest

    Deine Aussage stimmt aber nur, wenn man ein Sperrdifferential drin hat und selbst dann (abhängig von der Sperrwirkung) nur bedingt.

    Bei ner Ksite ohne Differentialsperre kann über das Rad auf dem griffigeren Untergrund nur die Kraft übertragen werden, die das Rad auf dem rutschigeren Untergrund übertragen kann. Beim ASR wird das Rad auf dem rutschigen Untergrund gebremst (also quais Bodenhaftung simuliert) und somit ist kann über das Diff mehr Kraft auf das andere Rad übertragen werden! Das kann auch ein Fahrer mit noch so guten Gefühl/Popometer nicht.
     
  14. #13 Nebukadnezar, 22.06.2004
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Das ASR System hat beim Fabia immer eine EDS integriert.

    Das ASR regelt beim durchdrehen der Räder die Motorleistung herunter, das merkt man besonders deutlich auf Schnee.
    Außerdem gibt es noch eine MSR, die das Gegenteil vom ASR macht. Wenn man auf rutschiger Fahrbahn abrupt Gas wegnimmt würden die Vorderräder unter Umständen durch die Motorbremswirkung bis fast zum blockieren gebremst so dass das Fahrzeug die Haftung verliert. Deshalb regelt das System in diesem Fall das Gas hoch, damit sich die Räder konstant weiterdrehen.

    Die Elektronische-Differential-Sperre hingegen funktioniert nicht über die Leistungsregelung, sondern das durchdrehende Rad wird gezielt per Bremseingriff abgebremst, damit das andere Rad seine Kraft übertragen kann. Sollte das System zu lange regeln schaltet es sich ab, da sonst die Bremse sich überhitzen würde.
    Man merkt das Regeln des Systems meistens daradn, dass es ein leichten Schlag gibt, wenn die Bremse anzieht.

    Scheinbar ist das ABS/ASR System im Fabia ein kastriertes ESP dem nur noch die Stabilisierungskomponente fehlt. Die Frage ist nur wie sich die Steuergeräte unterscheiden und welche Komponenten dort noch fehlen, denn genauso wie das ESP kann die EDS ja auch schon einzelne Räder gezielt abbremsen. Eventuell muss man nur das Stuergerät tausen und nen Giersensor nachrüsten.


    MfG Sönke
     
  15. #14 mcgyver2k, 22.06.2004
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    So wirklich überzeugt hat mich das ASR bisher auch nicht. Auf trockener Strasse bekomm ich die Kraft auch so übertragen und wenns mal rutschig wird, braucht das System so lange, dass ich vorher schon Gas wegnehme.
    Ich hab mal nen Subaru mit ASR probegefahren. Das war zwar im trockenen, aber selbst mit Gewalt (1. Gang am Berg Vollgas und kupplung schnallen lassen) waren die Räder nicht zum durchdrehen zu bewegen.
    Die EDS ist ganz nett, um aus der Kurve zu kommen. Der Eingriff ist zwar spürbar, aber nicht störend.
    Bin mal gespannt, wie sich die Kombination bei Schnee im Westerwald schlägt.
     
  16. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    die eds kann gar ned zu lange regeln da sie nur bis etwa 30 kmh aktiv ist. ist mal ne nette spielerei wenn man sich in ne kurve reinziehen will, muss man aber sehr provozieren und ist nicht mit esp zu vergleichen. noch weniger im öffentlichen strassenverkehr zu empfehlen.


    Ansonsten... asr braucht nu mal durchdrehende räter um zu wissen das sie durchdrehen, noch wird der untergrund nicht analysiert und noch weiß das auto nicht wann die reifen grip verlieren um vorher eingreifen zu können ;)

    Benni
     
  17. #16 meisterlampe, 22.06.2004
    meisterlampe

    meisterlampe Guest

    @mcgyver2k :hammer:

    schon mal drüber nachgedacht das subaru nur allrad autos baut?
     
  18. #17 mcgyver2k, 22.06.2004
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    schon klar, aber der hatte auch ne 2,5er Maschine unter der Haube. Weis allerdings net wie schwer der war.
     
  19. #18 creative-cardesign, 23.06.2004
    creative-cardesign

    creative-cardesign Guest

    das dürfte ziemlich egal sein was der subaru unter der haube hatte :)

    solange der nicht min. 350+ PS hat dreht der auf ner trockenen straße nicht durch mit allrad...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Harry_Tuttle, 23.06.2004
    Harry_Tuttle

    Harry_Tuttle Guest

    @R2D2

    Und sie dreht sich doch!

    Das ist die Funktionsweise von EDS. Ich schrieb über ASR.
    ASR macht keinen Bremseinfluß auf einzelne Räder.
    Siehe auch Antwort von Nebukadnezar.

    @Nebukadnezar

    Wenn EDS in ASR integriert ist, warum führt Skoda das nicht in den Eigenschaften des Fabia und des alten Octavia auf. Beim neuen Octavia und dem alten als 4x4 tun sie es???

    Gruß
    Harry
     
  22. #20 Harry_Tuttle, 23.06.2004
    Harry_Tuttle

    Harry_Tuttle Guest

    Weiß nicht, was eine Elektronische Differentialsperre hilft, um aus einer Kurve zu kommen. Gerade in einer Kurve ist ein Drehzahlunterschied zwischen innerem und außerem Rad zwingend. Du meinst wohl ESP.

    Noch was: Ich glaube auch nicht, das Du einen Subaru auf einigermaßen griffigen Untergrund zum Durchdrehen bekommst. Mit oder ohne ASR. Is völlig Wurscht.

    Gruß
    Harry
     
Thema: Durchdrehende Reifen mit EDS+ASR
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Was tun gegen durchdrehende reifen octavia

    ,
  2. skoda eds system

    ,
  3. skoda eds

    ,
  4. skoda suoerb eds,
  5. eds skoda,
  6. durchdrehende hinterreifen beim octavia scout,
  7. skoda asr im sommer
Die Seite wird geladen...

Durchdrehende Reifen mit EDS+ASR - Ähnliche Themen

  1. Welche Reifen sind richtig?

    Welche Reifen sind richtig?: Hallo, ich habe einen Roomster 1,2, Bj. 08.2009.Im Schein stehen diie Reifen 185/65 R14 86T (2x). Ich möchte jetzt Winterreifen (gebraucht)...
  2. Verbrannten Gummigeruch am Reifen

    Verbrannten Gummigeruch am Reifen: Servus, ich hoffe Ihr habt einen Idee was das sei könnte. Habe heute von meiner Werkstatt neue Michelin Winterreifen aufs Auto bekommen. War...
  3. Abgasleuchte und ASR Leuchte gleichzeitig

    Abgasleuchte und ASR Leuchte gleichzeitig: Hallo, heute ist mir nachdem ersten Schneefall das Abgaslämpchen und das ASR Lämpchen gleichzeitig angesprungen. Wollte mich einmal Informieren...
  4. Verkauft Skoda Neptune 18 Zoll Felgen inkl Reifen

    Skoda Neptune 18 Zoll Felgen inkl Reifen: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/1-satz-skoda-neptune-felgen-18-zoll-225-40-r18-92y-5x112-et-51/548335808-223-2234?utm_source=ios&utm_ca...
  5. Rapid verschönern - Felgen, Reifen, Tieferlegung

    Rapid verschönern - Felgen, Reifen, Tieferlegung: Liebe Skoda Community, ich habe mir diese Woche einen Skoda Rapid Ambition 1.6 TDI als Jahreswagen gekauft. Dieser hat leider noch ganz normale...