Durchdrehende Räder beim Anfahren

Diskutiere Durchdrehende Räder beim Anfahren im Skoda Kamiq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; ASR braucht erst ein klein wenig Radschlupf, bevor es reagiert, ist ja ein Bremseingriff schon einen Kamiq in dieser Motorisierung gefahren...
Hubert_85

Hubert_85

Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
467
Zustimmungen
295
Ort
Raum IN
Fahrzeug
Kamiq Scoutline 1,5 DSG (EZ 07/2021)
Werkstatt/Händler
Auto Götz, Beilngries
Genau das soll die ASR doch verhindern :huh:
ASR braucht erst ein klein wenig Radschlupf, bevor es reagiert, ist ja ein Bremseingriff

aber wenn ich damit nicht Anfahren kann ohne dass die Reifen durchdrehen sehe ich die Probleme eher beim Fahrer.
schon einen Kamiq in dieser Motorisierung gefahren? Nein, dann wäre ein wenig Zurückhaltung bei solch markigen Statements angebracht und erst mal damit eine Probefahrt angesagt.
Im Vergleich zu früheren Fahrzeugen ist mMn das Gaspedal im ersten Pedalweg zu kurz übersetzt und lässt sich schlecht dosieren. Es braucht schon ein wenig Eingewöhnungszeit, um das zu kompensieren.
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
12.705
Zustimmungen
5.527
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Cupra Formentor VZ5
Werkstatt/Händler
Auto Häuser Pohlheim
Kilometerstand
>2000
Fahrzeug
Octavia 4 RS iV Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
500
schon einen Kamiq in dieser Motorisierung gefahren? Nein, dann wäre ein wenig Zurückhaltung bei solch markigen Statements angebracht und erst mal damit eine Probefahrt angesagt.
Im Vergleich zu früheren Fahrzeugen ist mMn das Gaspedal im ersten Pedalweg zu kurz übersetzt und lässt sich schlecht dosieren. Es braucht schon ein wenig Eingewöhnungszeit, um das zu komkompensieren
Du meinst ein Kamiq fährt sich anders wie ein Fabia, Karoq, Octavia oder auch Polo mit dem Motor?
Alle die bin ich mit dem Brot und Butter 1.5er TSI schon gefahren. Und bei keinem haben aus Versehen die Reifen durch gedreht.
Mein Vermutung ist eher dass man vorher vll. immer nur Sauger gefahren ist und daher im ersten Moment vom spontanen Drehmomentanstieg eines Turbomotors überrascht ist.
Das ist auch nachvollziehbar. Der Motor kann dafür aber nichts.
 
kddh

kddh

Dabei seit
09.01.2020
Beiträge
66
Zustimmungen
58
Ort
07407 Rudolstadt - Schwarza
Fahrzeug
Škoda Kamiq MC 1.5 TSI ACT DSG
Kilometerstand
35.000
Das mit den durchdrehenden Rädern wurde vor ca. 2 - 3 Jahren auch in diversen Videos auf Youtube thematisiert.
Ich kenne das auch von meinem. Vor allem wenn die Straße etwas feucht ist, dann kann es schon mal sein, dass die Antriebsräder durchdrehen.
Letzten Endes ist es eine unglückliche Kombination aus Kennfeldern (Motor, Getriebe), der Leistung bzw. dem Drehmoment und dem geringen Gewicht auf der Vorderachse. Am Besten funktioniert es bei mir, in dem ich das Gaspedal mal kurz antippe, der Wagen anrollt und man dann vorsichtig und gleichmäßig stärker Gas gibt.
Man gewöhnt sich aber daran und kann sich anpassen. Eine weitere Gewöhnung wird im Herbst mit den Winterrädern und den feuchten Straßen wieder nötig sein.
 
Michi1

Michi1

Dabei seit
22.01.2022
Beiträge
186
Zustimmungen
120
Ort
Regensburg
Fahrzeug
Skoda, Kamiq "Monte Carlo"
Werkstatt/Händler
Fa. Niedermeyer, Neukirchen
Hans genau das habe ich auch geglaubt. Funktioniert es bei anderen Autos besser oder hat der Kamiq das nicht?
 

mapivo

Dabei seit
06.08.2020
Beiträge
219
Zustimmungen
54
Daß auf der Vorderachse sehr wenig Gewicht liegt, habe ich im Winter auch bemerkt.
Da haben die Vorderräder, trotz neuer Winterreifen, wesentlich öfters durchgedreht, als bei allen anderen Autos bisher.
Diese Tatsache dürfte bei dem Thema hier auch eine wichtige Rolle spielen.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.909
Zustimmungen
1.069
Hans genau das habe ich auch geglaubt. Funktioniert es bei anderen Autos besser oder hat der Kamiq das nicht?
Sobald Schlupf auftritt wird er weg geregelt.
Die Funktion ist bei allen Autos gleich.
Zuerst muss es etwas Rutschen, dann wird eingegriffen

Warscheinlich ist die Abstimmung von Motor und Getriebe etwas unglücklich, weil die Leistung sehr plötzlich anliegt.
Andersrum würden alle über das Turboloch jammern. 😂

Warum grade beim Kamiq die Achslasten geringer sein sollten erschließt sich mir nicht.
Es handelt sich um einen normalen PKW mit Frontmotor und Frontantrieb.

Am Ende ist es warscheinlich eine einfache Gewöhnungssache.
Die Steuerung passiert ja trotzdem über den Fuss.
 
Hans_84

Hans_84

Dabei seit
30.03.2015
Beiträge
1.993
Zustimmungen
796
Ort
Gütersloh
Fahrzeug
Superb III Scout TSI 235kW
Werkstatt/Händler
AH Brinker, Gütersloh
Kilometerstand
25ooo
[...] ist ja ein Bremseingriff [...]
Gebremst wird auch, aber eher selten. Es ist überwiegend ein Eingriff des Motormanagements, welches die Leistung zurück nimmt.

[...] hat der Kamiq das nicht?
Ganz sicher hat er das. Drehen die Räder denn wirklich durch, oder hat es nur eine halbe Radumdrehung zu viel Schlupf? Oder ist evtl. auch einfach nur die Leuchte im Tacho, die blinkt?
 
Michi1

Michi1

Dabei seit
22.01.2022
Beiträge
186
Zustimmungen
120
Ort
Regensburg
Fahrzeug
Skoda, Kamiq "Monte Carlo"
Werkstatt/Händler
Fa. Niedermeyer, Neukirchen
Ich bin nach einem halben Jahr immer noch am Ausprobieren. Nach den Berichten hier habe ich einmal die Taste beim Handbremshebel ausprobiert und au ECO geschaltet. Ich glaube die Leistung, die er bringt, reicht vollkommen aus für Stadtverkehr und es kommt mir vor als würden es dann mit dem Räder durchdrehen, besser werden. Leider muss man das bei Fahrtantritt immer neu umschalten. Es springt immer auf normal zurück.
Hans, unsere Beiträge haben sich überschnitten. Ich seh gerade deinen letzten Satz, vielleicht ist es ja nur die halbe Radumdrehung, die mir auffällt. Ich habe gedacht es ist weil ich dann halt das Gaspedal ein wenig zurücknehme.
 

Anhänge

  • IMG_20220824_084103_588.jpg
    IMG_20220824_084103_588.jpg
    799,1 KB · Aufrufe: 29

mapivo

Dabei seit
06.08.2020
Beiträge
219
Zustimmungen
54
Ich glaube, daß bei durchdrehenden Rädern bei meinem Kamiq nur die Warnleuchte im Tacho blinkt.
Das Durchdrehen der Antriebsräder wird nicht verhindert.
 
Hans_84

Hans_84

Dabei seit
30.03.2015
Beiträge
1.993
Zustimmungen
796
Ort
Gütersloh
Fahrzeug
Superb III Scout TSI 235kW
Werkstatt/Händler
AH Brinker, Gütersloh
Kilometerstand
25ooo
[...] das Gaspedal ein wenig zurücknehme.
Das ist dann ein 'Bedienungsfehler', versuch mal, auf dem Gas zu bleiben und lass das ASR seine Arbeit machen.
Wenn du vom Gas gehst, stellen die Regelsysteme dir Arbeit ein, weil du ja doch nicht so viel Leistung abrufen wolltest; wenn du dann wieder aufs steigst, geht das Spielchen von vorne los.

Die blinkende LED im Tacho zeigt nur an, dass das System regelt; nicht, dass die Räder tatsächlich durchdrehen.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.909
Zustimmungen
1.069
ASR ist aber der Rettungsanker.
Im Normalbetrieb sollte da eigentlich nichts regeln müssen.
Und mit der wenigen Leistung ist die Sache schon etwas komisch.
 

Badisch

Dabei seit
08.12.2020
Beiträge
521
Zustimmungen
309
Bisschen Schlupf ist mehr oder weniger normal, ganz ohne gehts eh nicht. Habe aber den Eindruck, dass manche Fronttrieber ehr zum Durchdrehen neigen als andere liegt vermutlich am Gewicht und der Motorposition.
Sicher könnte man frühr eingreifen aber dann wäre der ganz Fahrspass weg und alle würden jammern was für eine träge Karre.
 

mapivo

Dabei seit
06.08.2020
Beiträge
219
Zustimmungen
54
Ich habe ja nur 115 PS, aber die sind doch auch relativ rasant.
Aber dieses 3 Zylindermotörchen hat ja kein Gewicht.
Und diesem Umstand ist dieses Durchdrehen der Antriebsräder wohl auch zumindest teilweise geschuldet.
 
Hawk01

Hawk01

Dabei seit
09.04.2022
Beiträge
43
Zustimmungen
25
Ort
VLBG
Fahrzeug
Kamiq Style 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Skoda Austria
Kilometerstand
17453
Fahrzeug
KAMIQ Style 1.5 Tsi
Habe meinen 1,5 TSI 150 PS DSG jetzt seit gut 5 Monaten, und war am Anfang auch etwas überrschat wie er mit dem 18 Zoll noch im Boden scharren will :)
Mit dem Eco Mode wird es besser, aber bei Nässe musst dich zusammen reissen das hier normal von einer Kreuzung zum anfahren kommst,

Vom Verbrauch liege ich jetzt nach gut 8500KM Fahrstrecke bei ca 5,8L :)

Würde das Auto jederzeit wieder kaufen soviel steht fest.

LG Hawk01
 
W.Sch.

W.Sch.

Dabei seit
23.05.2021
Beiträge
53
Zustimmungen
21
Fahrzeug
Kamiq Style
Werkstatt/Händler
Authaus Jacobs / Aachen
Kilometerstand
5500
Ich habe ja nur 115 PS, aber die sind doch auch relativ rasant.
Aber dieses 3 Zylindermotörchen hat ja kein Gewicht.
Und diesem Umstand ist dieses Durchdrehen der Antriebsräder wohl auch zumindest teilweise geschuldet.
Ich weiß ja nicht wie Ihr anfahrt ?( Auch mein Kamiq Style mit 115 PS, (Schaltwagen) ist gut unterwegs, aber durchdrehende Räder beim Anfahren habe ich selbst im Winter nicht gehabt.
Gruß
 
Hubert_85

Hubert_85

Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
467
Zustimmungen
295
Ort
Raum IN
Fahrzeug
Kamiq Scoutline 1,5 DSG (EZ 07/2021)
Werkstatt/Händler
Auto Götz, Beilngries
Ich weiß ja nicht wie Ihr anfahrt ?( Auch mein Kamiq Style mit 115 PS, (Schaltwagen) ist gut unterwegs, aber durchdrehende Räder beim Anfahren habe ich selbst im Winter nicht gehabt.
Gruß
Unbestritten, dass der 115PS Kamiq spurtstark ist - aber das hier geschilderte Verhalten ist spezifisch für den 1,5TSI mit DSG - wer es nicht „selbst erfahren“ hat, kann sich das nicht vorstellen. Fahre ihn zwar bereits eine Weile, aber grad bei nasser Fahrbahn schlupft er mir immer noch, wenn ich nicht aufpasse. Ohne forsch anzufahren.
 

mapivo

Dabei seit
06.08.2020
Beiträge
219
Zustimmungen
54
Du kannst aber diesbezüglich nicht ernsthaft ein Schaltgetriebe mit einem DSG vergleichen.
Ich weiß ja nicht wie Ihr anfahrt ?( Auch mein Kamiq Style mit 115 PS, (Schaltwagen) ist gut unterwegs, aber durchdrehende Räder beim Anfahren habe ich selbst im Winter nicht gehabt
 
Thema:

Durchdrehende Räder beim Anfahren

Durchdrehende Räder beim Anfahren - Ähnliche Themen

Knarren aus der Vorderachse bei Unebenheiten und leichter Bremsbetätigung: Moin Gemeinde, an meinem Skoda Octavia 1U2 habe ich seit 1 Woche ein "knarzen" oder "knarren" was insbesondere hörbar ist bei: - langsamer Fahrt...
Quietschen beim ersten Anfahren in der Früh: Hallo, mir ist schon vor längerem bei diesem Octavia 3 Firmenauto aufgefallen, dass der beim anfahren etwas quietscht. Konkret starte ich den...
Problem beim Anfahren mit DSG7: Ich habe das Problem, das der Kamiq quasi losspringt. Aber am besten ich versuche das mal zu erklären. Vielleicht hat jemand das gleiche Problem...
Ruckeln beim Anfahren: Liebe Community, nachdem ich bei meinem letzten Problem schon super Hilfe von euch erhalten habe, habe ich die Hoffnung, dass ihr mir auch bei...
Im Schnee mit Automatik anfahren: Hallo, ich fahre seit Dezember zum ersten Mal mit Automatik-Getriebe. Ich habe seit Dez neues Auto Skoda Kamiq. Es hat Frontantrieb. Meine Frage...
Oben