Dumpe Vibration beim Beschleunigen

Diskutiere Dumpe Vibration beim Beschleunigen im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, Habe so ein Problem schon mal gehört glaube hier: Oktavia 1 1.6 i Beim Beschleunigen im 3.Gang ist ganz deutlich ein dumpfes...

  1. maxe01

    maxe01 Guest

    Hallo zusammen,

    Habe so ein Problem schon mal gehört glaube hier:

    Oktavia 1 1.6 i
    Beim Beschleunigen im 3.Gang ist ganz deutlich ein dumpfes Klopfen oder auch Rattern auf dem Fahrwerk zu spüren.

    Ist bei Schubbetrieb oder Rollen nicht da. !!!

    Ist also auch nur Radgeschwindigkeitsabhängig nicht abhängig von der Drehzahl des Motors.
    Man vernimmt es ganz deutlich zwischen 60 --- 100 km/h.
    Drüber und drunter scheint es nich spürbar zu sein.


    Meine Werkstatt ist bis jetzt nur hin und hergerissen zwischen könnte Antriebswelle sein, ist aber nicht ganz typisch, oder auch Differenzialgetriebe.

    Nach knappen 40 000 km und 3 Jahren wohl Schitt.
     
  2. #2 Octavia SN 888, 02.09.2006
    Octavia SN 888

    Octavia SN 888

    Dabei seit:
    06.03.2006
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Sangerhausen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Liebe Hettstedt
    Kilometerstand:
    2300
    Hey,habe das Problem auch, und bei mir finden die das auch nicht.

    Gruß Steven
     
  3. Henker

    Henker Guest

    Hatte auch das Problem voriges Jahr, das ich NUR beim beschleunigen bis ca 90/100 km/h ein Gefühl hatte, als hätte ich einen riesigen Stein im Profil. Normales Rollen des Autos oder Kurvenrollen oder Bremsen null Probleme.

    Schaden: Defekte Anriebswelle / Achsgelenk (vermutlich nach Haarriss vom vorangegangenen Unfall 5000km zuvor)
     
  4. maxe01

    maxe01 Guest

    Hallo,

    habe auch die Vermutung mit der Antriebswelle.
    Hatte jedoch kein Unfall. Meine Kilometerleistung ist für 3 Jahre ja auch nichts so weltbewegend (40 000), da sollte die Welle ja noch nicht das zeitliche segnen.

    Der einzige Ansatz, wenn man die Räder im Leerlauf auf der Hebebühne durchdrehen läßt ( mit der Hand) , kommt auf der Fahrerseite ein Klackern
    zu Stande. Aber dies hört sich an wie aus dem Ausgleichsgetriebe.

    Somit auch noch nicht schlauer.

    Die Werkstatt will jedoch mal die Antriebswelle probeweise tauschen, um zu sehen, was ab geht. Wenn das nicht hilft gibts ein Kulanzantrag auf Reparatur des Getriebes ( Differenzial).

    Kann dann noch teuer werden, auch für mich.
    Wäre dann der dritte Hammer innerhalb 1 Monat und das nach 3 Jahren.

    1. Rost Heckklappe
    2. Ausfall Schließanlage mit Alarmanlage
    3. Antrieb defekt

    die kleinen Probleme sind da noch nicht dabei, wie Wasser in der Tür ,Leerlaufruckeln, Kühlmittelverlust in der Klimaanlage, Vibrationen in der Auspuffanlage bei 2100 1/min u.s.w.

    Auf jedenfall ist das Ansehen von Skoda bei mir in den letzten Monaten drastisch gesunken. War ich doch anfangs voll überzeugt von dem Wagen.

    Ist wohl auch nicht schwer nach 8 Jahren Opel Astra.



    Grüsse
     
  5. Henker

    Henker Guest

    Geht mir auch so!

    - Heckklappe Rost
    - 2 Drosselklappen
    - Antriebswelle
    - Lambdasonde
    - Fahrwerksqietschen mit Zwang zu neuem Fahrwerk => H&R
    - 3 LMM
    - 24 Liter Motoröl bis zur Kulanz neuer Kolbenringe nach 72.000km

    schaun wir mal...
    nach 60.000 km / 3 Jahre Nissan hatte ich 2 Ölwechsel, Stossdämpfer und Bremsen, sonst nichts.
     
  6. maxe01

    maxe01 Guest

    So Leute,

    kann euch sagen das Problem hat ein Ende.
    War eine Antriebswelle mit Gelenk.
    So wie ich selbst geahnt habe.
    Kosten 290 ?

    Hoffe auf ein Teil Kulanz bei 40 000 km.

    Übrigens hatten meine Kollegen in der Firma vor allem die
    VW Fahrer lange Ohren.

    Zwei von Ihnen hatten das selbe beim Golf und beim neuen Polo
    woher das wohl kommt.

    Grüsse :hoch:
     
  7. maxe01

    maxe01 Guest

    Hallo,
    ganz so schlimm war es dann bei mir noch nicht...... noch nicht!!!

    Drosselklappenproblem scheinen wohl alle zu haben auch die VW Leute liegt somit nicht nur an Skoda, Öl Probleme auch bei VW Kollege hat die zweite Maschine bei 20 000 km (2 Liter auf 1000 km stolz).

    Komisch habe einen älteren Fiat für meinen Sohn (bin kein Freund von Fiat)
    hat aber weder Ölprobleme noch Drosselklappenprobleme, noch Antriebswellenausfall, auch kein Rost nach 9 Jahren, lediglich die Bremsanlage wurde überholt. Ist nahezu unglaublich aber war und das nach 89 000km, wo bleibt da mein Oktavia?

    mal sehen

    Grüsse
     
  8. #8 SkodaschrauberPF, 27.09.2006
    SkodaschrauberPF

    SkodaschrauberPF Guest

    jup das geht durch die bank....

    das Problem mit der Antriebswelle ist auch verbreitet,hatte erst letzte woche 2 oci´s mit diesem Problem,und auf Lehrgänge, wo man sich mit anderen Kollegen erfahrungen austauscht, bekommt man das auch häufig zuhören...
     
Thema:

Dumpe Vibration beim Beschleunigen

Die Seite wird geladen...

Dumpe Vibration beim Beschleunigen - Ähnliche Themen

  1. Steuerung Schiebedach über FB beim S3 Combi

    Steuerung Schiebedach über FB beim S3 Combi: Hallo, ist jemandem schon negativ aufgefallen, daß das Schiebedach beim S3 nicht mehr mit der FB gesteuert werden kann? Weit aus dümmer ist...
  2. Superb 280 PS - Beschleunigung 0-100 mit Launch Control

    Superb 280 PS - Beschleunigung 0-100 mit Launch Control: Anbei der Wert aus der Skoda OneApp. 4.4 sec von 0-100 Wie siehts bei euch aus?
  3. Anhängelast beim 7-Sitzer

    Anhängelast beim 7-Sitzer: Hallo zusammen, ich stehe gerade kurz vor der Bestellung eines Kodiaq mit dem 190PS-Diesel, 4x4 und DSG und muss 2,5 Tonnen Anhängelast ziehen...
  4. Benzin läuft beim volltanken raus

    Benzin läuft beim volltanken raus: Seit dem letzten volltanken (hab davor auch immer vollgetankt) läuft aus der rechten Seite irgendwo Benzin raus. Hatte den Tankeinfüllstutzen...
  5. Turbo pfeift beim Beschleunigen.

    Turbo pfeift beim Beschleunigen.: Hallo Leute, seit einer längeren Autobahnfahrt (2 x 500km) habe ich Probleme mit meinem Turbo. Ich habe einen O2 1Z 1.9 TDI mit...