Octavia III DTE Systems Erfahrungen Tuning/Pedalbox

Diskutiere DTE Systems Erfahrungen Tuning/Pedalbox im Skoda Tuning Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Forum, da man eigentlich nicht wirklich viel darüber findet schreibe ich hier mal rein! :) Hat jemand bereits Erfahrungen mit der Firma...
gabbahansn

gabbahansn

Dabei seit
17.11.2014
Beiträge
237
Zustimmungen
39
Ort
Österreich
Fahrzeug
O3 RS TDI
Hallo Forum,

da man eigentlich nicht wirklich viel darüber findet schreibe ich hier mal rein! :)

Hat jemand bereits Erfahrungen mit der Firma DTE Systems?
Diese bieten für den O3 sowohl Softwareoptimierung als auch eine Tuningbox an. Laut dem Artiekl auf ihrer Startseite wurde die Box Testsieger. Dort wird auch erwähnt, dass dies eine 3-Kanal Box ist welche bis zu 8 Parameter verändern kann. Jetzt frage ich mich als Laie, was ist der Vorteil zu anderen Boxen? Macht die dann ja im Prinzip auch schon ähnlich das, was eine Kennfeldoptimierung macht? Oder ist auch von dieser Box abzuraten, wie von den meisten anderen auch...?

Darüber bin ich eigentlich nur zufällig drübergestolpert, denn (wer meine anderen Threads so gelesen hat wird wissen warum) wollte ich mich um deren Pedalbox erkundigen.
Verwendet wer diese im O3 (oder in einem anderen Auto) und kann darüber etwas berichten? Man lest im Internet sehr viel, prinzipiell gibt es viele Gegner aber auch einige positive Stimmen. Die Grafik auf deren Homepage zeigt auch, dass diese richtig ist vorausgegangen, nicht wie oft vermutet den Gaspedalweg verkürzt sondern die Gasannahme im unteren Bereich einfach erhöht. Ist also auch ungefähr das, was die Fahrprofilauswahl mit der Kennlinie macht oder machen sollte. Die Fahrprofilauswahl hab ich aber leider nicht in meinem RS, deshalb bin ich ja auf der Suche...

In dem Sinne, ich freu mich über Antworten!!! :)

Liebe Grüße,
hansn
 
Adel

Adel

Dabei seit
17.04.2011
Beiträge
803
Zustimmungen
69
Ort
Wasserburg
Fahrzeug
Fabia Kombi TSI 1.2/86 PS/Fabia 3/ 1.2/110 PS / Audi S1 318 PS / Audi TT RS 400PS
Werkstatt/Händler
Huber Wasserburg
....ich hatte in meinen beiden Fabia 1,2 TSI die Pedalboxen der ersten Generation von DTE verbaut. Es waren 3 Kennlinien zur Auswahl : Eco/Sport/Sport+
´Eco´ sollte den Verbrauch senken, was jedoch nicht der Fall war.
´Sport´ sollte das Ansprechverhalten des Motors beim anfahren verbessern, was ich voll bestätigen kann. Man hatte das Gefühl es ist mehr Drehmoment vorhanden.
`Sport+´ sollte das Ganze noch aggressiver machen , was ich auch bestätigen kann.
Mir war die normale Sport Einstellung am liebsten.
Diese Box hat nichts mit einer Leistungssteigerung zu tun, sondern ändert nur die Gaspedalkennlinie und suggeriert dem Fahrer mehr Power vor. Die Vollgasstellung sowie die Leerlaufstellung des Gaspedales sind bei jedem Modus mit der Serie identisch.
Noch mehr Einstellmöglichkeiten halte ich für unnötig.

Ich würde übrigens beide Boxen verkaufen, da ich ja die Fahrzeuge nicht mehr habe.

Gruss vom Adel
 

JET

Dabei seit
02.09.2010
Beiträge
303
Zustimmungen
38
Fahrzeug
Octavia II RS TDI CR
Ich habe die 3 Kanalbox CRD-14 verbaut und bin zufrieden damit. Früher hatte ich immer eine Softwareoptimierung, diesmal wollte ich eine Box ausprobieren.
Die Mehrleistung ist deutlich zu spüren, er zieht spürbar kraftvoller durch, der Verbrauch hat sich bei normaler Fahrweise nicht verändert. Ich kann die Box empfehlen, ganz so wirkungsvoll wie eine Softwareoptimierung ist eine Box allerdings nicht, da hier außer Einspritzung und Ladedruck keine anderen Parameter verändert werden, bei einer Softwarelösung allerdings schon.
Der 3. Kanal dient als Drehzahlsignal, damit kann Einsprizung und Ladedruck feiner angepaßt werden und wenn über längere Zeit mit hoher Drehzahl gefahren wird, reduziert die DTE Box die Leistung, um Motor und DPF zu schonen.
Die Box gehört zu den guten und hochwertigen am Markt, auf Wunsch kann man dort direkt einbauen lassen und gegen Aufpreis wird auch eine Leistungsmessung gemacht. Es gibt 1 Jahr Garantie auf den Motor. Wenn ich mich wieder für eine Box enscheiden würde, dann auf jeden Fall wieder für ein DTE Produkt.
Wenn man einen guten Chiptuner an der Hand hat, bekommt man halt noch etwas bessere Fahrleistungen, der Motor wirkt dann etwas giftiger, agressiver und stärker. Man hat noch die Möglichkeit die Abgasgrenztemperatur zu erhöhen ( höhere Vmax ), Vmax Begrenzung anzuheben, das Ansprechverhalten zu verbessern und einige andere Sachen. Dafür ist die Box immun gegen Softwareupdates seitens Skoda, es gibt ein TÜV Gutachten dazu ( die Eintragung übernimmt auf Wusch auch DTE selbst für unter 40 EUR ) und der Preis mit Eintragung ist günstiger, als ein Chiptuning mit Eintragung. Die Tuner verlangen für die Eintragung in der Regel 150 bis 180 EUR, das Chippen selbst kosten bei einem guten Tuner zwischen 800 und 1100 EUR.
 
gabbahansn

gabbahansn

Dabei seit
17.11.2014
Beiträge
237
Zustimmungen
39
Ort
Österreich
Fahrzeug
O3 RS TDI
Alles Klar, ich danke euch für die Antworten! :)

Ich hatte auch Kontakt mit DTE heute, haben sehr schnell und genau auf meine Fragen geantwortet. Es ist auch so, wenn man Pedalbox und Chuptuning-Box miteinander bestellt, dass man 50€ Rabatt bekommt...
Nun gut, ich denke ich werde aber erstmal die Pedalbox probieren und wenn ich dann immer noch nicht zufrieden ggf. noch die Tuningox oder eine Softwareoptimierung durchführen lassen. Tuning ist halt immer noch aufwendiger :P

Ihr hört auf jeden Fall von mir.
 

JET

Dabei seit
02.09.2010
Beiträge
303
Zustimmungen
38
Fahrzeug
Octavia II RS TDI CR
Bei einer Softwareoptimierung wird das E-Gas in der Regel mit angepaßt, so daß er schneller aufs Gas geben reagiert. In diesem Fall könntest du dir die Pedalbox sparen. Die macht im Prinzip nur Sinn, wenn man eine Box zur Leistungssteigerung verbauen möchte.
 
gabbahansn

gabbahansn

Dabei seit
17.11.2014
Beiträge
237
Zustimmungen
39
Ort
Österreich
Fahrzeug
O3 RS TDI
Da hast du natürlich recht, das ist mir auch in den Sinn gekommen, da ich aber keinen guten Optimierer in meiner Nähe kenne wird es wenn dann wahrscheinlich eh eine Box. Eventuell ist die Pedalbox ja ausreichend für mich und stellt mich zufrieden. Ist meiner Meinung nach die vernüftigere Lösung :D
 
Carfanatic

Carfanatic

Dabei seit
25.02.2015
Beiträge
79
Zustimmungen
24
Ort
Kranenburg
Fahrzeug
Skoda Superb, 125KW TDI, Skoda Yeti 125KW TDI
Werkstatt/Händler
Leiting Automobile, Kleve
Kilometerstand
55000
Du könntest auch einfach das Gaspedal schneller und weiter runter treten. Kommt Dich wesentlich günstiger und hat den selben Effekt.
 
gabbahansn

gabbahansn

Dabei seit
17.11.2014
Beiträge
237
Zustimmungen
39
Ort
Österreich
Fahrzeug
O3 RS TDI
Das werd ich rausfinden wenn ich nächste Woche die Pedalbox teste!
 
gabbahansn

gabbahansn

Dabei seit
17.11.2014
Beiträge
237
Zustimmungen
39
Ort
Österreich
Fahrzeug
O3 RS TDI
Also liebes Forum,

hab die Pedalbox von DTE verbaut und ausgiebig getestet.
Warum habe ich die Pedalbox getestet? Habe einen RS TDI mit Handschaltung OHNE Fahrprofilauswahl und wollte ein bisschen sportlicheres Ansprechen des Gaspedals haben.

Die Box ansich ist Plug&Play, allerdings durch "Fertigungstoleranzen" (laut DTE) gar nicht mal so einfach zu Montieren, wenn man nicht weiß wo man reindrücken muss... Egal, an so etwas solls nicht scheitern, man baut die Box ja eh nur 1x ein...

Kurz die 3 Möglichkeiten: Sport, Sport+ und City. Genaueres könnt ihr euch auf der Homepage ansehen.

Bin am ersten Tag mehrmals die gleiche Runde gefahren und hab zwischen den Modis herumgeschalten.
Erst einmal eine Runde im City gefahren, naja eher keine Verbesserung zur derzeitigen Kennlinie. Somit wurde das Thema City gleich mal abgehakt und weiter in den Modus Sport geschalten.
1. Gang rein leicht angefahren 2. Gang eingelegt und "ohooo" da geht was! Subjektiv auf den ersten Eindruck weitaus mehr Durchzug, allerdings nur subjektiv und eben auf den ersten Eindruck. Schnell stellt man fest, dass einfach die Kennlinie unten raus stark nach oben korrigiert wurde. Somit kommt die Enttäuschung wenn man über einen gewissen Punkt hinaus- bzw hineintritt. Denn auf einmal kommt weit weniger Beschleunigung und erst beim Kickdown merkt man wieder einen Vorwärtsgang.
Nun gut, nach bisschen Fahren im Sport Modus und etlichen Versuchen mit der + bzw - Taste noch ein passendes Ergebnis zu finden habe ich dann in den Sport+ Modus geschalten.
Und das war höllisch. Ihr kennt das Wetter derzeit => Regen und dementsprechend ziemliche nasse Straße. Zudem bin ich leicht bergauf gestanden. Für einen Vorderräder also nicht unbedingt optimal und der RS dreht ja sowieso gern mal die Reifen druch.
Aber das was der Sport+ Modus macht ist jenseits von jeder Alltagstauglichkeit. Bin mit der ersten Angefahren, so wie ich es immer mach, sehr wenig gas. Das hat das Gaspedal aber nicht ganz kapiert und das ESP hat sich schonmal zu Wort gemeldet. Wieviel Gummi ich dann mit der 2. abgelassen habe will ich gar nicht wissen... Aber sagen wir so, man kennt es im Winter wenn einen das ESP zu Tode regelt. Ungefähr so bin ich mir auch vorgekommen, extrem überspitzt gesagt :P
Also Sport+ abgehakt. Wieder zurück in den Sport und damit jetzt 3 Tage gefahren und immer wieder zwischendurch auf die Standard Kennlinie umgeschalten.

Heute hab ich die Box ausgebaut und nächste Woche geht sie retour, WARUM:
Es ist eigentlich ganz einfach. Es ist nicht nur so dass man den Effekt der Box durch simples fester hineinsteigen hervorrufen kann, im Gegenteil, ich persönlich finde sie sogar störend. Mit der normalen Kennlinie kann ich viel dosierter und genauer Gas geben. Ein besseres Ansprechen oder andere Verbesserungen konnte ich nicht fesstellen.
Man hat natürlich anfänglich das Gefühl da geht mehr bei dem Auto das ist aber nicht. Wenn man sportlich fährt steht man sowieso schon mehr im Gas bzw. steigt von vorn herein schon ein bisschen weiter hinein, da war für mich kein Unterschied festzustellen.
Beim alltäglichen Mitschwimmen mit dem Verkehr ist oft so, dass man einfach einen kleinen "Tupser" aufs Gaspedal setzt, da wirkt sich das veränderte Ansprechverhalten natürlich schon aus. Wenn ich das aber möchte kann ich genau so gut weiter hineinsteigen.

Nunja, just my 2 cents, bzw meine persönliche Einschätzung des Produkts. Ich finde 200€ zuviel, die kann man sicher in besseres Tuning investieren.

Und man glaubts nicht, das ganze habe ich wegen meinem Gaspedal gemacht und jetzt bin ich vollkomen glücklich damit :D

schönen abend! :)
 
Corleone0664

Corleone0664

Dabei seit
03.05.2014
Beiträge
469
Zustimmungen
81
Fahrzeug
Fabia I 1,9TDI, auf ASZ umgebaut mit 6 Gang, GTB 1756vk, Airtec LLK, Software.
Kilometerstand
265000
Da hast du natürlich recht, das ist mir auch in den Sinn gekommen, da ich aber keinen guten Optimierer in meiner Nähe kenne wird es wenn dann wahrscheinlich eh eine Box.

Da die Box eh unten durch ist, bei dir in der Nähe hast den Lechner Tuning der ist gut und kennt sich aus!
 
Lappen

Lappen

Dabei seit
02.06.2013
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Ort
Altdorf b. Nürnberg
Fahrzeug
5E Octavia RS TDI 4x4 Combi | Karoq Sportline TDI 4x4
Hallo Forum,

als langjähriger stiller Mitleser jetzt, heute und hier mein erster aktiver Beitrag :) mit ein paar kleinen Fragen zu den DTE (und ähnlichen Multikanal-) Boxen:

Einwirkung des originalen MSG mit nachgeschalteter Box zum Thema: Abgastemperatur. Findet hier noch eine Nachregelung statt, d.h. ist die "Schutzfunktion" des Motors und der Komponenten nach wie vor erhalten, so dass die Leistung zurück genommen wird, wenn die abgespeicherten Grenzwerte erreicht sind?

Kann die "neue" Art von Boxen einen Regenerationszyklus bzw. einen Notlauf erkennen (verändert sich hier die Referenz Ladedruck, Drehzahl, Einspritzung?) und falls ja, was passiert eigentlich dann genau? Leistungsrücknahme oder entsprechende Anpassung?

Vielen Dank schonmal.
 

JET

Dabei seit
02.09.2010
Beiträge
303
Zustimmungen
38
Fahrzeug
Octavia II RS TDI CR
Schutzfunktionen bleiben natürlich erhalten. Bei Softwareänderung heben manche Tuner die Abgasgrenztemperatur an, was eine höhere vmax ermöglicht, das geht bei der Box nicht. Bei dem serienmäßig gesetzten Wert wird die Leistung zurückgeregelt. Durch den Abgriff am NW Sensor erhält die DTE Box ein Drehzahlsignal. Wird längere Zeit mit hoher Drehzahl gefahren, wird die Leistung reduziert. Die Regenaeration verläuft unverändert, ich merke jedenfalls keinen Unterschied zu vorher.
 
Marcel Octavia III VRS

Marcel Octavia III VRS

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
430
Zustimmungen
189
Ort
Dormagen
Fahrzeug
Octavia III VRS Combi, Suzuki Swift NZ 94 PS
Werkstatt/Händler
Autohaus Skoda Wolters Neuss
Kilometerstand
65.000
So, heute war es soweit! Ich habe mir heute morgen die Chipbox von DTE direkt in Recklinghausen einbauen lassen. Ich muss sagen, das es wirklich flotter voran geht. Frühere gemessene Leistung vorher in Dormagen war 188 PS, jetzt kamen noch mal 28 PS durch den Chip dazu. Echt klasse Teil! Nur wenn ich die 3. Stufe Wähle, läuft der Wagen im Notlauf. Ist dann wohl zu viel Leistung?
 
Marcel Octavia III VRS

Marcel Octavia III VRS

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
430
Zustimmungen
189
Ort
Dormagen
Fahrzeug
Octavia III VRS Combi, Suzuki Swift NZ 94 PS
Werkstatt/Händler
Autohaus Skoda Wolters Neuss
Kilometerstand
65.000
Ja das ist natürlich schon super dann... :D ;)

Wäre vielleicht geschickt wenn die Dir das Teil auch gescheit einstellen würden...

Das hat man mir vorher schon gesagt, das es vorkommen kann. Ich werde die Leistung trotzdem mal bei uns in Dormagen prüfen lassen. Gibt ja zum Glück 30 Tage Umtauschrecht. Leistungsmessung vor Ort war leider nicht möglich, da Schulungen stattgefunden haben.
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.152
Zustimmungen
5.543
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Und woher kommt die 28PS Mehrangabe?
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.152
Zustimmungen
5.543
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Ah, okay.
 
pelmenipeter

pelmenipeter

Dabei seit
16.08.2006
Beiträge
3.618
Zustimmungen
253
Ort
Brandenburg - LDS
Fahrzeug
Superb Combi iV
Werkstatt/Händler
Zellmann
Kilometerstand
000044
die 750 Euro würde ich lieber in eine OBD anpassung investieren
einziger grund für ne box wäre bei mir Dienstwagen und Leasing
 
Marcel Octavia III VRS

Marcel Octavia III VRS

Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
430
Zustimmungen
189
Ort
Dormagen
Fahrzeug
Octavia III VRS Combi, Suzuki Swift NZ 94 PS
Werkstatt/Händler
Autohaus Skoda Wolters Neuss
Kilometerstand
65.000
Das sagt DTE! +28 PS und 60 NM mehr Leistung. Steht auch so im Internet. Ich lasse das nächste Woche mal messen. Wenn es nicht so ist, geht's zurück. Der Mitarbeiter meinte aber, es wären sogar mehr als 28 PS als angegeben. Da bin ich mal gespannt, was da rauskommt.
 
Thema:

DTE Systems Erfahrungen Tuning/Pedalbox

DTE Systems Erfahrungen Tuning/Pedalbox - Ähnliche Themen

DTE-Systems Superb S3 280PS: Wie ich bereits in einem anderem Thread mal erwähnt habe, habe ich mich nach langem Hin- und Her Überlegungen dazu entschlossen, meinen Superb...

Sucheingaben

pedalbox erfahrungen

,

dte systems erfahrung

,

pedalbox erfahrung

,
dte pedalbox erfahrungen
, dte pedalbox erfahrung, dte chiptuning erfahrung, pedalbox test, dte systems erfahrungen , dte pedalbox test, dte systems test, dte chiptuning erfahrungen, pedalbox erfahrungen vw, gaspedal tuning test, DTE Tuning Erfahrungen, dte systems chiptuning erfahrung, erfahrung dte tuning, pedalbox erfahrungsberichte, dte systems erfahrungsberichte, skoda octavia gaspedal tuning, erfahrung mit pedalbox, gaspedal tuning erfahrungen, dte systems forum, PEDALBOX 3S erfahrungen, erfahrungen mit dte pedalbox, pedal tuning test
Oben