DSG: Zum Parken Handbremse anziehen oder nur auf "P"?

Diskutiere DSG: Zum Parken Handbremse anziehen oder nur auf "P"? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich gestehe, ich bin ein Handbremsmuffel. Die kommt nur dann rein, wenn es wirklich abschüssig ist. Beim DSG habe ich aber das Gefühl, dass die...

?

Wenn der Parkplatz nicht abschüssig ist, zieht Ihr dann beim Parken die Handbremse an oder reicht "P

  1. Dafür gibts "P" - Handbremse ziehe ich nur im Gebirge

    46 Stimme(n)
    50,0%
  2. Handbremse immer wenn das Auto abgestellt wird

    46 Stimme(n)
    50,0%
  1. #1 Cask Owner, 28.04.2013
    Cask Owner

    Cask Owner

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Elegance DK 170 PS TDI mit DSG in Lava-Blau-Metallic
    Werkstatt/Händler:
    Zensiert
    Ich gestehe, ich bin ein Handbremsmuffel. Die kommt nur dann rein, wenn es wirklich abschüssig ist.

    Beim DSG habe ich aber das Gefühl, dass die Kiste etwas Spiel hat und, wenn es beispielsweise ganz leicht schräg ist, ein paar cm rollt um dann plötzlich (nicht durch den Motor sondern eher wie bei einem Bolzen) anzuhalten.

    Ist das schädlich? Sollte man immer die Handbremse ziehen? Wie macht Ihr das so?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Allgaydriver, 28.04.2013
    Allgaydriver

    Allgaydriver

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Sophienstädt
    Fahrzeug:
    FABIA CRS
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Schweiger Reutte/ Nesselwang Verkäufer: AutoCenterWeber Leipzig Lindenthal
    Kilometerstand:
    112000
    Ich ziehe bei mir nur die Handbremse an wenn das Auto nicht eben steht. Laut Bedienungsanleitung soll die Handbremse angezogen werden wenn das Fahrzeug an einer abschüssigen Straße steht um das Getriebe nicht so sehr zu belasten .
     
  4. #3 Ingrimmsch, 28.04.2013
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2, 1.9Tdi, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Klatte & Bettig, Herford + Skoda Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    180000
    Mache ich ebenso. Schon mal gehabt das ich kaum den Hebel wieder aus "P" raus bekommen haben weil so viel Last drauf lag durchs rein rollen ohne handbremse. Seit her handbremse rein, dann p und dann wagen aus.
     
  5. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    alleine schon um die Mechanik der Feststellbremse nicht durch nicht-benutzen kaputt zu machen, ziehe ich grundsätzlich immer die Handbremse. Zwei neue Bremssättel sind teurer, als die Mühe, die Handbremse hoch zu ziehen. Zudem steht das Auto dann und rollt nicht +-30cm hin und her
     
  6. #5 ibksturm, 29.04.2013
    ibksturm

    ibksturm

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    seit ich vor 5 jahren das auto meines chefes erfolgreich geschrottet hab, ziehe ich grundsätzlich und immer die handbremse
     
  7. #6 Marciiii, 29.04.2013
    Marciiii

    Marciiii

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Superb IIC - 2.0TSI / Fabia 2MC
    Kilometerstand:
    15555
    Seitdem ich mal beim aufschließen der Haustür , ein klacken gehört habe und beobachtete wie mein Wagen schön in den Gartenzaun vom Nachbarn aus dem carport gerollt ist , ziehe ich immer die Handbremse
     
  8. JCS

    JCS

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SII Comfort 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    15000
    Handbremse ziehen, das entlastet die Sperrklinke im Automatikgetriebe. Ausserdem geht der Wählhebel nachher deutlich leichter aus der P-Stellung heraus.

    Bye
    JCS
     
  9. #8 Schnitzel67, 29.04.2013
    Schnitzel67

    Schnitzel67

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeug:
    SC II Elegance 2.0 TDI 170PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ernst Mannheim
    Kilometerstand:
    89000
    So sieht´s aus. Ich mach grundsätzlich immer die Handbremse rein, sogar in der Garage.
     
  10. #9 Inschineer, 29.04.2013
    Inschineer

    Inschineer

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wien 1180
    Fahrzeug:
    Fabia² RS TSI DSG MKB: CAVE
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Tigergasse / Porsche Wiener Neustadt / Porsche Wien Hietzing
    Kilometerstand:
    150000
    Definitiv immer Handbremse - wobei ich bei meinem alten VR6 im Winter dann öfter mal das Problem hatte, dass der Sattel festgefroren ist. Aber das lag wohl irgendwo an der Mechanik.
     
  11. #10 superb_oem, 29.04.2013
    superb_oem

    superb_oem

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    79
    Ort:
    Rostock
    Fahrzeug:
    Skoda Suberb Combi 3.6 V6 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    AH Biering & Beyer GmbH
    Dito,defintiv immer die Handbremse ziehen.
     
  12. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Die Feststellbremse trägt den Namen Feststellbremse, weil sie das Fahrzeug "fest stellt" ! Und ist deshalb IMMER zu betätigen!

    Bedienungsanleitung lesen bildet hier im übrigen auch! Ein Fahrzeug, dass sich ohne angezogene Feststellbremse selbstständig macht gehört übrigens ganz allein dem Besitzer! Da bezahlt keine Versicherung.

    Im übrigen sind die Leute, die mal nen verklemmten oder abgebrochenen Parksperrbolzen hatten von der "P-Reicht doch Methode" in aller Regel mehr als geheilt.

    Immer wieder Krass zu sehen/lesen wie fahrlässig manche unterwegs sind! :thumbdown:
     
  13. #12 ibksturm, 29.04.2013
    ibksturm

    ibksturm

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    selbst wenn ich nen anhänger von der firma dran hab, bei dem zieh ich ebenfalls die feststellbremse und keile, sobald die zugkompositiom mal abgestellt wird
     
  14. #13 onkel.zwieback, 29.04.2013
    onkel.zwieback

    onkel.zwieback

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeug:
    Superb² Combi 2.0 TDI Elegance 125kW in Magnetic-Braun Metallic
    Und ich finds immer wieder krass, wie manche Oberlehrer hier aus ner Mücke nen Elefanten machen wollen. Wahrscheinlich machst du sicherheitshalber auch gleich ein Foto von der angezogenen Handbremse für alle Fälle, oder? Und gewöhn dir mal bitte einen anderen Ton bzw. Schreibstil an!
     
    JohnDoe gefällt das.
  15. #14 Bernd64, 29.04.2013
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.028
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    Auch nach über 20 Jahren Fahren mit Automatik habe ich in der Ebene noch nie die Handbremse angezogen.
    Und wie ich schon mehrmals live miterlebt habe, sind dadurch auch schon einige Parkrempler mit Lackschaden vermieden worden 8)

    Gruß Bernd
     
  16. #15 Manuel81, 29.04.2013
    Manuel81

    Manuel81

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Celle
    Fahrzeug:
    Skoda Superb2 2.0 TDI DSG 170 KW
    Also ich handhabe es wie Bernd64, auf der Ebene keine Handbremse, wozu auch!

    Und wie soll sich da ein Auto selbstständig machen, beim Automatik auf P, beim Schalter 1. Gang oder R, da passiert nie was!

    Im Gebirge ist es natürlich was anderes.....

    Ansonsten finde ich den Text von onkel.zwieback gut, manche denken hier echt sie sind die einzigen Götter....
     
    JohnDoe gefällt das.
  17. #16 avoidance, 29.04.2013
    avoidance

    avoidance

    Dabei seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 3.6 V6
    Kilometerstand:
    27000
    2 Jahr erfolgreich ohne Handbremse! :thumbsup:
     
  18. #17 Bernd64, 29.04.2013
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.028
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Volle Zustimmung :thumbup:

    Lt. §14 StVO ist man nicht verspflichtet, die Handbremse anzuziehen :whistling:
     
  19. #18 Cask Owner, 29.04.2013
    Cask Owner

    Cask Owner

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Elegance DK 170 PS TDI mit DSG in Lava-Blau-Metallic
    Werkstatt/Händler:
    Zensiert
    Die Frage war nicht was in der Anleitung steht sondern was Ihr macht, insbesondere wenn es technische Ursachen hat.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 The-Driver, 29.04.2013
    The-Driver

    The-Driver

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 2.0 125 kW DSG Elegance (BJ2013) & Fabia III TSI 1.2 81 kW DSG Style (Bj2016)
    Immer Handbremse. Sowohl bei meinem manuellen C4 und bei meinem neuen Superb Combi. Anhalten -> Handbremse -> Hebel in P -> Motor aus -> Schlüssel raus -> Lenkradschloss einrasten. Wenn es eben ist, ziehe ich die Handbremse aber nicht sehr stark an.
     
  22. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Das hat mit Oberlehrer absolut Null zu tun! Aus technischer Sicht ist die Handbremse die Wahl der Dinge um ein Fahrzeug abzustellen. Schonmal ein Getriebe von innen gesehen? Explizit die Parksperre? ...ich vermute mal ganz stark nicht. Sonst würdest Du dich darauf nicht verlassen.

    Wo ist Dein Problem an meinem Schreibstil? Ich wüsste nicht, was ich daran ändern sollte! ;)


    Und zum Thema Paragraph §14 StVO - Darauf kannst Du dich ja im Fall der Fälle berufen, bin mal gespannt wen das Interessiert, vor allem wenn dann noch ein Personenschaden zu verzeichnen ist.
     
Thema: DSG: Zum Parken Handbremse anziehen oder nur auf "P"?
Die Seite wird geladen...

DSG: Zum Parken Handbremse anziehen oder nur auf "P"? - Ähnliche Themen

  1. Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen)

    Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen): Hallo erstmal und Danke für die Aufnahme ins Forum! Ich trenne mich gerade leichten Herzens von meinem Peugeot RCZ. Ich brauche wieder einen...
  2. Ausbau Schalterleiste neben DSG-Hebel

    Ausbau Schalterleiste neben DSG-Hebel: Guten Abend zusammen, möchte mich kurz vorstellen (mein erster Beitrag hier): männlich, 41, wohnhaft am Rand von Leipzig, seit ca. 4 Wochen...
  3. DSG rupft beim runterschalten

    DSG rupft beim runterschalten: Abend. Und zwar ist mir heute wieder aufgefallen, wenn ich im 6ten Gang extrem untertourig fahr und ich dann ein kleinwenig Gas gebe, das DSG...
  4. DSG Gänge leuchten zu schwach tagsüber

    DSG Gänge leuchten zu schwach tagsüber: Moin. Es ist mein erster Automatik. Deswegen habe ich manchmal beim schalten zwischen z.b. R und D, wenn es hell ist, Probleme, zu erkennen,...
  5. Octavia III 19 Zoll Bereifung i. V. m. Tieferlegugsfeder Eibach S p o r t l i n e / P r o K i t - H&R in

    19 Zoll Bereifung i. V. m. Tieferlegugsfeder Eibach S p o r t l i n e / P r o K i t - H&R in: Moin moin aus der Hauptstadt, nach einigen Suchen in den Foren bin ich merkwürdigerweise nicht fündig geworden. Vielelicht auch einfach zu...