DSG - Unfallgefahr?

Diskutiere DSG - Unfallgefahr? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, vor einiger Zeit sah ich einen TV-bericht über "kuriose" Unfälle. Fahrzeuge landeten in Schaufenstern, andere durchbrachen die Auswände...

  1. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,

    vor einiger Zeit sah ich einen TV-bericht über "kuriose" Unfälle. Fahrzeuge landeten in Schaufenstern, andere durchbrachen die Auswände von Parkhäusern etc. . Eine Auswertung hat ergeben, dass der überwiegende Teil dieser Unfälle durch Fahrzeuge mit Automatikgetriebe auftrat.

    Auch wenn ich selbst noch kein Problem mit dem DSG hatte ist mir aufgefallen, dass es ein Gefahrenpotential gibt, wobei mir jetzt nicht bekannt ist, ob es nur beim Rapid, bei Skoda, der VW_Gruppe oder auch anderen Herstellern auftritt:

    Schaltet man die Zündung ein, steht im Display erst einmal oben rechts eine gefühlte Ewigkeit "MFA", bevor der eingelegte Gang (R, D, S ...) angezeigt wird. Und die grün hinterlegte Anzeige am Schaldhebel kann man bei Panoramadach und sonnendurchfluteten Raum vergessen (wie auch die Anzeige, ob der Lichtsensor bereits das Abblendlicht aktiviert hat - andere Geschichte).

    Aufgefallen ist mir dies unlängst, als ich per Display an den Inspektionstermin erinnert wurde: Zündung an, ein Piep, der Hinweistext und sofort die Anzeige des gewählten Gangs. So sollte es - meiner Meinung nach - immer sein. Und nicht erst gefühlte 10 bis 15 Sek. die Info, dass dies die Multifunktionsanzeige ist, die mir gezeigt wird. In der Zeit hat manch einer das Auto schon nach vorn statt wie gewünscht rückwärts (oder umgekehrt) in Bewegung gesetzt.

    Erfahrungen? Meinungen?

    Greetings
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Universe, 17.10.2016
    Universe

    Universe

    Dabei seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Wolfenbüttel, Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Elegance 150PS TDI, Golf 7 Highline 150PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    40000
    Also mir ist es wirklich noch nie passiert das ich den Wahlhebel beim losfahren falsch positioniert habe. Die MFA müsste ich mal beobachten - bei mir wäre es ein Golf 7 mit DSG. Von den Unfällen habe ich auch gehört - das waren aber meiner Erinnerung nach häufig bis immer sehr alte Leute, die berichten, Gas und Bremse verwechselt zu haben.
     
  4. #3 Egonson, 17.10.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    688
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Früher hat man auch gelernt, ein Auto mit getretener Kupplung und Bremse anzulassen.
     
    OcciTSI, nothing, Octavian62 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #4 TubaOPF, 17.10.2016
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    8.734
    Zustimmungen:
    3.782
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    130000
    Nicht ein einziges Auto in 23 Jahren ließ sich anlassen, das nicht in N oder P stand. Wer dann aber den fcshalen Gang einlegt, ist selbst Schuld - Anzeige hin oder her.
     
    MiBu, Krümel68, Lodo und 2 anderen gefällt das.
  6. #5 SuperBee_LE, 17.10.2016
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    1.660
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Der Motor startet doch in "D" gar nicht erst.

    Und fürs Abblendlicht gibt es doch eine Kontrollleuchte im Kombiinstrument, oder?

    Die Anzeige "MFA" stört mich aber auch.
     
  7. #6 Egonson, 17.10.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    688
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Beim Handschalter auch nicht ohne die Kupplung zu treten.
     
  8. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    17
    Die grüne Kontrollleuchte im Armaturenbrett hat man - zumindest beim Rapid/2014 eingespart. Bringt sicher 25 Cent / Auto. 8)
     
    zwitscher und SuperBee_LE gefällt das.
  9. #8 SuperBee_LE, 17.10.2016
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    1.660
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Echt der Wahnsinn.
     
  10. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    17
    Und genau letzteres halte ich für eine subjektive und falsche Wahrnehmung. Wer im Parkhaus losfährt, wird garantiert nicht auf der Bremse treten. Zur MFA deines Golfs würde mich ein Feedback interessieren.

    Greetings
     
  11. TomEdl

    TomEdl

    Dabei seit:
    13.12.2015
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Steiermark, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E 1.6TDI Style
    Kilometerstand:
    1500
    Alles vollkommen übertrieben. Ich mag auch dieses zwingende Treten der Kupplung beim Starten nicht.
    Man ist als Fahrer dafür verantwortlich, dass das Fahrzeug genau das macht was man will. Dazu gibt es technische Einrichtungen, welche dem Fahrer das ermöglichen.
     
    HUKoether und wechsler123 gefällt das.
  12. #11 Garbagecat, 18.10.2016
    Garbagecat

    Garbagecat

    Dabei seit:
    08.11.2014
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Postbauer-Heng
    Fahrzeug:
    Skoda Superb, Exclusive 2.0 TDI (170 PS)
    Werkstatt/Händler:
    Feser-Graf Nürnberg
    Kilometerstand:
    85.000
    Ich hatte etwas ähnliches mit meinem Mondeo Handschalter. 1.Gang war eingelegt, Kupplung getreten, Anlassen und Hopps gings nach vorne. Zum Glück auf dem leeren Firmenparkplatz und da auch nur einen knappen Meter.
    Ursache war ein defekter Kupplungsnehmerzylinder. Deswegen wird dem Sohnemann nun eingetrichtert: Leerlauf !

    Beim DSG komme ich gar nicht auf irgendwelche dumme Ideen. Ohne Bremspedaldruck kein Anlassen möglich. Ohne P oder N auch nicht. Bleibt noch der technische Defekt als Möglichkeit.

    Oder die Überforderung des Fahrers. "Gas und Bremse verwechselt" trifft es vielleicht nicht wirklich, sondern ist nur im ersten Schrecken die logische Erklärung. Vielmehr bin ich der Meinung daß nach Verlassen des Bremspedals die Feinmotorik im rechten Fuß nicht so sensibel ist und man halt kurzerhand auf das Gaspedal latscht. Oder man anderweitig abgelenkt wird (Verkehr, Beifahrer).
     
  13. #12 4tz3nainer, 18.10.2016
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    585
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    10000
    Das kann aber auch nur passieren wenn du keine Handbremse angezogen hast. Also selber schuld.
    Wenn der Anlasser stärker wie die Handbremse ist würde ich sie mal überprüfen lassen.
     
    wechsler123 gefällt das.
  14. #13 Christo, 18.10.2016
    Christo

    Christo

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi Ambition 2.0 TDI 110 kW (MKB: CRMB)
    Egal wie stark die Handbremse ist, es ist auf jeden Fall sicherer den Leerlauf vor dem Starten einzulegen (mache ich schon seit sehr vielen Jahren).
     
    MiBu und wechsler123 gefällt das.
  15. #14 ChrisFabiaIII, 18.10.2016
    ChrisFabiaIII

    ChrisFabiaIII

    Dabei seit:
    20.05.2015
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    230
    Ich bin mir fast sicher das bei mir nicht MFA steht sondern gleich der Gang. Muss ich dann beobachten.

    Manuelle Autos starte ich immer im Leerlauf, gibt mir ein besseres gefühl. DSG geht ja sowieso nicht anders als P und N
     
  16. #15 mrbabble2004, 18.10.2016
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.597
    Zustimmungen:
    354
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    175
    Ich bin noch nie Skoda Automatik gefahren... Aber bei unserem Touran mit DSG muss man zum Starten die Bremse treten, sonst geht der nicht an...
    und vorwärts und rückwärts verwechseln bei der Automatik... Da muss man schon ziemlich unkonzentriert sein...


    MfG
     
    TubaOPF gefällt das.
  17. RAPlD

    RAPlD

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    393
    Fahrzeug:
    Suzuki Vitara 1,6 Automatik Comfort (2017)
    Liebe Leute, es durchbricht doch niemand eine Stahlbetonfassade, weil er beim Motoranlassen kurz mal etwas falschmacht. Es handelt sich hierbei überwiegend um FahrerINNEN (!!!) und Fahrer, die grundsätzlich mit dem Autofahren überfordert sind und - warum auch immer - plötzlich Gas mit Bremse verwechseln. Ich erinnere an die Meldungen aus den USA, nachdem etliche Leute dort ihre Audis und sich selbst zu Schrott gefahren hatten. Wer, salopp ausgedrückt, zu doof ist, um auch in kritischen Situationen oder unter Stress ein Auto zu beherrschen, der wird es immer schaffen, Katastrophen zu verursachen - egal ob mit Handschaltung, DSG, Wandlerautomatik, CVT oder sonstigen Getriebetypen. Siehe Anton Yelchin: Automatik nicht auf P, Feststellbremse nicht betätigt, und jetzt ist Fiat/Chrysler schuld daran, dass der gute Mann von seinem eigenen Jeep totgefahren wurde.
     
    HUKoether, Krümel68, OcciTSI und 3 anderen gefällt das.
  18. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    1.427
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Tja die Evolution versucht man auszuschalten... Ach und ja.. überlegt euch mal wie gewisse Präsidentschaftskandidaten dort überleben können! auch nur weil alles für jeden idioten bedienbar gemacht wird. aber soweit sind wir ja auch schon
     
  19. #18 Daniel0984, 18.10.2016
    Daniel0984

    Daniel0984

    Dabei seit:
    15.12.2014
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    57
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0 TDI DSG
    Der Ganghebel war einfach eine Fehlkonstruktion da kein mechanisches Feedback. Der war einfach nur zum Tippen wie die D/S Umschaltung.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Oyko Miramisay, 18.10.2016
    Oyko Miramisay

    Oyko Miramisay

    Dabei seit:
    21.02.2016
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 1.8 TSI Active
    Wenn die Überforderten aus irgendeinem Grund das Gas bis zum Anschlag treten müssen, hat leider das DSG den Nachteil noch weiter zu schalten und den Wagen noch mehr zu Beschleunigen während man in ein Schaufenster fährt.
     
  22. #20 fireball, 18.10.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    6.834
    Zustimmungen:
    2.270
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    186000
    In dem Fall hätte man bis zum ersten Schalten schon soviel Strecke zurückgelegt bis zum Einschlag, dass man leider lang nicht mehr von Intelligenz ausgehen kann.
     
    Maerker2009, HUKoether, OcciTSI und 4 anderen gefällt das.
Thema:

DSG - Unfallgefahr?

Die Seite wird geladen...

DSG - Unfallgefahr? - Ähnliche Themen

  1. Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen)

    Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen): Hallo erstmal und Danke für die Aufnahme ins Forum! Ich trenne mich gerade leichten Herzens von meinem Peugeot RCZ. Ich brauche wieder einen...
  2. Ausbau Schalterleiste neben DSG-Hebel

    Ausbau Schalterleiste neben DSG-Hebel: Guten Abend zusammen, möchte mich kurz vorstellen (mein erster Beitrag hier): männlich, 41, wohnhaft am Rand von Leipzig, seit ca. 4 Wochen...
  3. DSG rupft beim runterschalten

    DSG rupft beim runterschalten: Abend. Und zwar ist mir heute wieder aufgefallen, wenn ich im 6ten Gang extrem untertourig fahr und ich dann ein kleinwenig Gas gebe, das DSG...
  4. DSG Gänge leuchten zu schwach tagsüber

    DSG Gänge leuchten zu schwach tagsüber: Moin. Es ist mein erster Automatik. Deswegen habe ich manchmal beim schalten zwischen z.b. R und D, wenn es hell ist, Probleme, zu erkennen,...
  5. Das Leidige Thema: DSG

    Das Leidige Thema: DSG: Hallo zusammen, ich habe leider seit einiger Zeit Probleme mit dem DSG bei meinem O3 1.4 TSI aus 03/16. Folgender Sachverhalt: Bei KM 8500 wurde...