DSG Schaltvorgang mit oder ohne Bremse?

Diskutiere DSG Schaltvorgang mit oder ohne Bremse? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Skodacommunity, Ich habe eigentlich bloß eine Frage, ist es eigentlich schlimm wenn man im Stand beim laufenden Motor von P auf R schaltet...

  1. #1 Sko_Oct, 25.02.2020
    Sko_Oct

    Sko_Oct

    Dabei seit:
    25.02.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Skodacommunity,

    Ich habe eigentlich bloß eine Frage, ist es eigentlich schlimm wenn man im Stand beim laufenden Motor von P auf R schaltet ohne die Bremse gedrückt zu haben sondern stattdessen das Gaspedal betätigt und halt von P auf R schaltet. Ich weiß nicht wie das passieren konnte vielleicht durch die Müdigkeit.

    Es geht übrigens um das 7-Gang DSG, Baujahr vom Octavia 2009.


    Würde mich über eure Antworten freuen.
     
  2. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    655
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    Sollte eigentlich nicht gehen, da ist eine Schalthebelsperre aktiv, die nur bei getretener Bremse aufmacht - Schalten aus P heraus darf mW nur mit getretener Bremse gehen. Sogar beim normalen Wechsel von D auf R muss die Bremse getreten werden, wobei es da eine Ausnahme zum "freischaukeln" gibt - wenn der Wechsel vor/zurück/vor schnell erfolgt, geht das auch ohne Bremse.
    Wenn das öfter oder gar immer möglich ist, ist da vermutlich an der Sicherheitssperre etwas defekt
     
  3. #3 Sko_Oct, 25.02.2020
    Sko_Oct

    Sko_Oct

    Dabei seit:
    25.02.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht wie das ging, er hat halt aufgeheult, als wenn kein Gang eingelegt wäre. Habe natürlich wieder auf P geschalten.

    Jetzt wäre halt die Frage ob sowas schlimm ist für das Getriebe oder Ähnliches.
     
  4. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    655
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    schwierig - was ist schlimm? Kann schon ein Problem sein, weil sich möglicherweise die Gänge noch nicht richtig einsortieren konnten. Historisch kommt die Sperre von der Wandlerautomatik und den Automatikunfällen in den USA Ende der 80er. Ob das bei DSG Nachteile hat, kann dir wohl nur eine Werkstatt sagen. Gute ist es jedenfalls sicherlich nicht fürs Getriebe, weil dieser Betriebsfall eigentlich nicht vorgesehen ist.

    Aber du solltest in jedem Fall versuchen heraus zu bringen ob die Schaltsperre funktioniert und warum es hier nicht geklappt hat mit der Sperre. Könnte mir vorstellen, dass die Schaltsperre auch TÜV relevant ist
     
  5. #5 Sko_Oct, 25.02.2020
    Sko_Oct

    Sko_Oct

    Dabei seit:
    25.02.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok, Danke erstmal für die schnelle Antwort. Das ist mir noch nie in all den Jahren passiert, vielleicht ist jemanden mal das selbe passiert und er antwortet noch. Bin für Antworten offen, würde mich echt interessieren ob Das Problem schon bekannt ist.
     
  6. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    655
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    Prüf einfach mal nach, ob die Schaltsperre grundsätzlich funktioniert - wenn keine Gefahr für andere besteht, bei laufendem Motor (Leerlauf) von P auf R schalten OHNE die Bremse zu treten - wenn das möglich ist, ist deine Schaltsperre defekt und würde den Vorfall erklären. Halte dich da bremsbereit, wenn du das probierst.
    Und wenn das möglich ist, dann ab zur Werkstatt. Könnte sein dass der Sperrstift hängt, könnte aber auch sein, dass ein Vorbesitzer den aufgrund eines Defekts ganz demontiert hat.
    Näheres dazu findest du in der Betriebsanleitung unter Notbetrieb
     
    Tuba gefällt das.
  7. #7 4tz3nainer, 25.02.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    8.493
    Zustimmungen:
    3.152
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >80000
    Und kannst das auch ganze einfach nur mit Zündung an prüfen. Dafür muss der Motor nicht laufen.
     
  8. #8 Sko_Oct, 25.02.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.02.2020
    Sko_Oct

    Sko_Oct

    Dabei seit:
    25.02.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Würde das ja gern Probieren aber habe halt keine Ahnung ob es nun gut oder schlecht ist für das Getriebe, am Ende mache ich noch mehr Schaden. Habe gerade erst die Steuerkette wechseln lassen, noch mehr kosten muss nicht unbedingt sein.

    So habe ich gerade ausprobiert, mit Zündung konnte ich nicht Schalten. Und mit laufendem Motor auch nicht. Da frage ich mich jetzt ernsthaft wie ich das hinbekommen habe, so müde kann ich doch nicht gewesen sein das ich so neben mir stand.8|?(
    Aber danke für eure Ratschläge :D
     
  9. #9 fireball, 25.02.2020
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.638
    Zustimmungen:
    4.661
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    257.000
    Ich würd mir da jetzt keine Gedanken weiter drum machen - das DSG kuppelt im Zweifelsfall eh nicht ein.

    Vielleicht einfach Gas und Bremse zusammen erwischt - oder die Wählhebelsperre hat geklemmt.

    Ich schieb in der Regel den Rückwärtsgang schon rein, wenn ich noch auf der Straße am Ausrollen bin und dann Gewicht rückwärts in den Hof fahre. Passiert auch genau nix, bis man steht.
     
    Sko_Oct gefällt das.
  10. #10 Sko_Oct, 25.02.2020
    Sko_Oct

    Sko_Oct

    Dabei seit:
    25.02.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    Naja aber so habe ich wenigstens was gelernt wie man die Sperre ausprobiert, hätte ja sein können das jemand das selbe schonmal erlebt hat. :)
     
  11. #11 fredolf, 26.02.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.058
    Zustimmungen:
    1.129
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Ein 10 Jahre altes Trockenkupplungs-DSG, welches ansonsten alles richtig macht, ist doch schon mal eine gute Nachricht.
     
Thema:

DSG Schaltvorgang mit oder ohne Bremse?

Die Seite wird geladen...

DSG Schaltvorgang mit oder ohne Bremse? - Ähnliche Themen

  1. Teilenummer DSG Blende mit Carbon

    Teilenummer DSG Blende mit Carbon: Hallo Leute hat wer die Blenden von DSG, Aschenbecher und Lüftungseinheit glanz Schwarz gegen je des aktuellen Superb in Carbon getauscht? Oder...
  2. Skoda Octavia Bremsen weich

    Skoda Octavia Bremsen weich: Hallo, gestern habe ich bemerkt, dass bei meinem Skoda Octavia 1U die Bremsen weich sind. Ich versuche mal das Verhalten zu erklären:...
  3. Skoda Fabia III Bremsen 288 oder 258

    Skoda Fabia III Bremsen 288 oder 258: Hallo, Ich habe mir für mein Skoda Fabia 3 1.2 TSI 90 PS ein BremsenSet von Brembo gekauft. Da meine alten runter sind. Ich habe bei einer...
  4. Dsg-Getriebe mit 37000 km Bj 10/2016 defekt

    Dsg-Getriebe mit 37000 km Bj 10/2016 defekt: Hallo, ich habe eine Frage wegen unseres Getriebes. Meine Schwiegermutter wollte mit ihren Skoda Yeti1,4 TSI 4x4 einkaufen fahren. Doch das...
  5. Skoda Octavia 3 Dsg oder Schalter

    Skoda Octavia 3 Dsg oder Schalter: Hallo, ich bin zurzeit auf der Suche nach einem Skoda Octavia 3, und habe ein Modell gefunden Bj. 7/2013 um die 100.000km mit DSG. Ich bin jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden