DSG- oder Allradproblem bei 2.0 TDI (140 PS) bekannt?

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von Humanisti, 11.03.2011.

  1. #1 Humanisti, 11.03.2011
    Humanisti

    Humanisti

    Dabei seit:
    11.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Fahre seit zwei Wochen (1600 km) einen Yeti 2.0 TDI 4x4 DSG (140 PS) und habe ab ca. Kilometer 1000 Folgendes bemerkt: Wenn ich aus D in N oder aus N in D schalte (z.B. an einer Ampel), ist aus dem mittleren Unterbodenbereich eine "Klack" zu hören. Ich hatte zuerst den Verdacht, dass es etwas mit dem DSG-Getriebe zu tun hätte, aber heute war ich dann in meiner Vertragswerkstatt, und man hat mir sofort gesagt, dass das kein Geräusch aus dem Getriebe sei, sondern ein allrad-/Haldex4-spezifisches Merkmal sei und mit dem Zu- und Auskuppeln des Heckantriebs zu tun habe. Beim Anfahren wird ja der Heckantrieb bekanntlich zugeschaltet, aber dass bei normaler Fahrt auf trockener Fahrbahn der Heckantrieb zugeschaltet wäre und nach dem Anhalten an einer Ampel durch das Umschalten aus D in N ausgekuppelt würde, ist mir neu.

    Ich habe auch feststellen müssen, dass ab und zu beim Abbremsen/Ausrollen vor einer Ampel, das DSG in D beim Schalten aus dem 2. in den 1. Gang einen kleinen Ruckler von sich gibt. Meist funktioniert alles butterweich, aber nicht immer.

    Man hat mir auch gleich angeboten, den Wagen nächste Woche zu einem Check-up bringen zu können, um diese "Vermutung" zu bestätigen. Ich werde die Werkstatt wohl mal nachsehen lassen. Kostet ja nichts. Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bubi45

    Bubi45

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeug:
    Octavia II Scout 2.0 TDI
    Die Begründung der Werkstatt klingt logisch. Zwar wird nur bei Schlupf der Vorderachsräder Kraft auf die Hinterachse geleitet, aber die Haldexkupplung läuft ja stets mit. Woher sollte dieses Getriebe sonst "mitkriegen", wenn es gebraucht wird.

    Ich selbst fahre einen Octavia Scout mit Haldex 2. Allerdings normale Handschaltung. Ich höre die beschriebenen Geräusche bei Lastwechsel auch. Aber auch nicht immer. Obwohl ich die Werkstatt nicht gefragt habe, hatte ich sofort das Haldex-Getriebe in Verdacht für dieses Geräusch verantwortlich zu sein.

    Ich fuhr früher schon mal einen Geländewagen mit zuschaltbaren Allradantrieb. Der machte bei zugeschalteter zweiter Achse ähnliche Geräusche.

    Jetzt kommt es natürlich darauf an, ob die Geräuschentwicklung normal ist (Mechanik verursacht immer irgendwelche Geräusche), oder ob es sich "ungesund" anhört. Ein Check in der Werkstatt ist im Zweifel immer besser.

    Besten Gruß
     
  4. wirme

    wirme

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 Humanisti, 15.03.2011
    Humanisti

    Humanisti

    Dabei seit:
    11.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    War gerade im Testfahrzentrum und bin mit einem Yeti gefahren (2.0 TDI 4x4 DSG 140 PS, Tachostand ca. 8000 km), und das Klacken war nur ab und zu und nur sehr leicht zu vernehmen. Man sagte mir sofort, dass ich meinen Wagen doch besser zur Vertragswerkstatt bringen sollte (und könnte vielleicht auch ein zweites "Gutachten" einer anderen Skoda-Werkstatt einholen). Gesagt, getan. In einer anderen Vertragswerkstatt ging alles sehr schnell: KFZ-Meister setzte sich ins Auto und spielte mit dem Wahlhebel herum und sagte, dass das alles andere aber nicht normal sei. Der Wagen müsse für 2-3 Tage in die Werkstatt, sodass man sich das genauer ansehen könnte. Mehr wollte/konnte man mir jetzt noch nicht sagen. Fortsetzung folgt...
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

DSG- oder Allradproblem bei 2.0 TDI (140 PS) bekannt?

Die Seite wird geladen...

DSG- oder Allradproblem bei 2.0 TDI (140 PS) bekannt? - Ähnliche Themen

  1. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  2. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  3. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...
  4. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  5. Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.

    Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.: Hallo. Ich hab heute meine neue Baterie bekommen ( ENVA 12V 72A 680A ). Sollte für die nächsten 2 Jahre reichen. Bevor ich mit dem Umbau Maßnahme...