DSG mit ACC: Automatisches Anfahren und Anhalten

Diskutiere DSG mit ACC: Automatisches Anfahren und Anhalten im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen! Meine Frau und ich überlegen uns den Skoda Octavia Combi 1.4 TSI mit DSG zu kaufen. Nun habe ich gelesen, dass das ACC bei...

  1. #1 TheYves, 27.10.2013
    TheYves

    TheYves

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Meine Frau und ich überlegen uns den Skoda Octavia Combi 1.4 TSI mit DSG zu kaufen. Nun habe ich gelesen, dass das ACC bei handgeschaltenen Modellen nur bis ca. 30 km/h funktioniert. Bei den Automaten hingegen soll das aber auch für wesentlich niedrigere Geschwindigkeiten funktionieren. Irgendwo (ich weiss leider nicht mehr wo genau) habe ich mal gelesen, dass ACC bei DSG Modellen komplett abbremsen und wieder anfahren kann. Gerade für Verkehrsstaus wäre das natürlich ein super Feature, da man sich dann nur noch ums Lenken kümmern müsste. Weiss jemand von euch ob das tatsächlich funktioniert?

    Danke & Gruss
    Yves
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. makalu

    makalu

    Dabei seit:
    04.06.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Küsnacht, Schweiz
    Fahrzeug:
    Octavia 3 TSI 1.8 DSG 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Seegarage Stäfa, Schweiz
    Kilometerstand:
    4000
    Ich bin mal einen Audi A7 gefahren dort war das so. Sobald das Auto zum Stillstand kam, musste man allerdings das Gas kurz antippen, von selbst anfahren tat er auch nicht. Das war vor allem ein Sicherheitsfeature kann ich mir vorstellen, stell dir vor du steigst im Stau kurz aus dem Auto aus ;-). Ich meinte aber gehört zu haben, dass diese Version des ACC noch den Audi Kunden vorbehalten ist und zumindest bei Skoda nicht verbaut wird, auch nicht beim neuen O3. Ich kann meinen O3 mit ACC aber erst am Dienstag holen, danach kann ich es sicher sagen.
     
  4. Mulk

    Mulk

    Dabei seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I Combi
    Oh gott ich hab jetzt schon Angst davor dass mir irgendso ein Vollidiot hinten reinfährt und dann sagt "ohhh ich hab Gedacht mein Auto bleibt von selber stehen oO"
     
  5. #4 Speedy35, 27.10.2013
    Speedy35

    Speedy35

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia Combi "DRIVE", 1.4 TSI 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum (Gottfried Schultz)
    Das Problem wird sein, das viele Autofahrer ganz einfach vergessen, das es nur Assistenzsysteme sind, die den Fahrer unterstützen sollen. Nicht mehr, nicht weniger. Ein bißchen was sollte der Fahrer auch noch erledigen. Ich finde es immer sehr amüsant, wenn Autos trotz Rundumparkpieper die besten Kratzer und Dellen haben.

    Mulk's Befürchtung teile ich im Übrigen ebenfalls. Ist bestimmt eine Überraschung, wenn solch ein System mal ausfällt und der Fahrer es aus irgend einem Grund nicht sofort mit bekommt.
     
  6. zobl93

    zobl93

    Dabei seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bezirk Reutte/Tirol
    Fahrzeug:
    Peugeot 206 XT
    Kilometerstand:
    156000



    Finde dieses Video echt super.
    Im Stau ist es bestimmt angenehm:)
     
  7. #6 Speedy35, 27.10.2013
    Speedy35

    Speedy35

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia Combi "DRIVE", 1.4 TSI 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum (Gottfried Schultz)
    Schönes Video. Aber auch hier heißt es "Assistenz" und "unterstützt". Und in der BA wird dies bestimmt auch mehr als deutlich hervorgehoben sein.
     
  8. zobl93

    zobl93

    Dabei seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bezirk Reutte/Tirol
    Fahrzeug:
    Peugeot 206 XT
    Kilometerstand:
    156000
    Ja das denke ich auch.
    Es soll einem das Fahren ja nur angenehmer und entspannter machen.
    Für den Autopilot ist es doch noch ein wenig zu früh, finde ich
     
  9. #8 Speedy35, 27.10.2013
    Speedy35

    Speedy35

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia Combi "DRIVE", 1.4 TSI 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum (Gottfried Schultz)
    Habe halt nur Angst vor den Fahrern, die sich blind auf diese Systeme einlassen und das Auto "machen" lassen. Oder sich zu sehr darauf verlassen.
     
  10. #9 TheYves, 27.10.2013
    TheYves

    TheYves

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten. Ich glaube ich habe den Titel dieses Threads etwas unglücklich gewählt. Mir ist selbstverständlich bewusst, dass ACC ein Assistenzsystem ist und die Arbeit des Fahrers nicht abnehmen sondern unterstützen soll. In meinem geschilderten Szenario wäre es aber sicherlich eine gute Hilfe, da sich der Fahrer so nur noch aufs Lenken konzentrieren muss. Wenn das System gut getestet wurde (und das wurde es ja auch) fährt man bei einem Stau mit aktiviertem Abstandsregeltempomat bestimmt sicherer als ohne.
     
  11. #10 Speedy35, 27.10.2013
    Speedy35

    Speedy35

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia Combi "DRIVE", 1.4 TSI 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum (Gottfried Schultz)
    Wenn solch ein System einmal ausfällt, kommt dann auch eine akustische Warnung? Oder erscheint die Warnung nur im Kombiinstrument. Es gibt ja auch Fahrer die nur mit eingeschalteten Blinker unterwegs sind.

    Das dieses System aber nen ganzen Tick sicherer ist, als der pure Tempomat, ist mir auch durchaus bewußt.
     
  12. #11 dodo7070, 27.10.2013
    dodo7070

    dodo7070

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Austria
    Ist zwar vom G7, aber ist e die gleiche Technik.
    ACC Experte
     
  13. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    38000
    Ja, wenn er sich deaktiviert kommt ein kurzer "pling", dass man das auch sicher mit kriegt.
    Und Ja, der ACC im O3 kann mit DSG bis zum Stillstand anhalten und wieder anfahren ABER NUR wenn das wieder anfahren innerhalb von wenigen Sekunden (waren glaub ich 2 oder 3) passiert! Die "echte Stop&Go" Funktion hat der O3 (noch) nicht...
    Konnte das auch im Vorführer testen und klappt ganz gut - muss wenn meiner da ist dann checken, ob man die 2-3 Sekunden via VCDS "erhöhen" kann...
     
  14. kobalt

    kobalt

    Dabei seit:
    21.06.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Kombi Elegance TDi 2.0


    Das Problem ist, dass das ACC nur ca. 2 Sekunden nach dem Anhalten eingeschaltet ist.

    Beim ersten mal wo ich es bei meinem neuen Auto ausprobiert habe, hat aller geklappt und das Auto hat schön am Stausende auf der Autobahn angehalten. Nachdem die 2 Sekunden abgelaufen waren, wird man aufgefordert die Bremse zu treten. Tut man dies nicht, fährt das Auto mit Standgas los. Also spätestens dann muss man eingreifen und sollte nicht Zeitung lesen oder Handy bedienen.
    Dann sollte ja eigentlich die Citynotbremsfunktion greifen. Die habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Ob das mit stehenden Fahrzeugen wirklich so gut funktioniert? Vielleicht kann auch jemand diesbezüglich seine Erfahrung Preis geben.

    Durch die 2 Sekunden ist die Funktion nur bedingt brauchbar. Aus meiner Sicht müsste die Zeitspanne konfigurierbar sein, damit man dies auch im Stau wirklich nutzen kann.
     
  15. #14 milchmeier, 27.10.2013
    milchmeier

    milchmeier

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Die City-Notbremsfkt greift glaube ich nicht bei ganz langsamer Geschwindigkeit, man könnte ja auch gerade einparken...
     
  16. #15 d4rkfir3, 27.10.2013
    d4rkfir3

    d4rkfir3

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Octavia 5E Combi RS DSG
    mit dem spurhaltassistent nicht mal mehr das ;)
     
  17. #16 Joerg53, 27.10.2013
    Joerg53

    Joerg53

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Im A6 kenne ich das Abstandsregelsystem seit langem - genial, sicherheitsfördernd und zuverlässig arbeitend. Gerade im täglichen Stau und bei wechselnden Geschwindigkeiten unbezahlbar gut. :thumbsup: .
     
  18. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    38000
    Ich hoffe ja, dass man das per VCDS auf einen größeren Wert ändern kann...

    Wenn man da z.b. 256 Sekunden einstellen könnte, wäre das für die meisten Staus ausreichend...
     
  19. kobalt

    kobalt

    Dabei seit:
    21.06.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Kombi Elegance TDi 2.0
    Ich glaube nicht, dass Skoda oder besser VW dies über VCDS zulässt und die Parameter geschützt hat. Ansonsten hätte man bestimmt für den Golf 7 entsprechende Beiträge gefunden, wo ACC schon länger im Einsatz ist.
    Ich vermute, dass irgendein Sicherheitsaspekt dagegen spricht.
    Interessant wäre wie andere Automarken diese Zeiten konfiguriert haben.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 wub-driver, 27.10.2013
    wub-driver

    wub-driver

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs drin und find super. Im zäh fliessendem Verkehr super, trotzdem muss man ab und zu mitdenken und entsprechend eingreifen. Bis Stillstand funktioniert es, dann muss man Bremse betätigen. Dann Bremse lösen, am Tempomaten ziehen zur aktivierung und fertig.
    Ich bin happy, dass ich es habe, bleibt aber nur ein Assistent, das sollte man nie vergessen ;)


    Tapatalked...
     
  22. #20 TheYves, 28.10.2013
    TheYves

    TheYves

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Super, danke für die Info!

    Der greift erst ab 65 km/h! :-)
     
Thema: DSG mit ACC: Automatisches Anfahren und Anhalten
Die Seite wird geladen...

DSG mit ACC: Automatisches Anfahren und Anhalten - Ähnliche Themen

  1. ACC bis 160 und/ oder bis 210 km/h

    ACC bis 160 und/ oder bis 210 km/h: Hallo zusammen, weiß hier jemand, wie sich der deutliche Mehrpreis von 500.- für ACC bis 210 ergibt? Iat da andere, vor allem fortschrittlichere...
  2. Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen)

    Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen): Hallo erstmal und Danke für die Aufnahme ins Forum! Ich trenne mich gerade leichten Herzens von meinem Peugeot RCZ. Ich brauche wieder einen...
  3. Ausbau Schalterleiste neben DSG-Hebel

    Ausbau Schalterleiste neben DSG-Hebel: Guten Abend zusammen, möchte mich kurz vorstellen (mein erster Beitrag hier): männlich, 41, wohnhaft am Rand von Leipzig, seit ca. 4 Wochen...
  4. DSG rupft beim runterschalten

    DSG rupft beim runterschalten: Abend. Und zwar ist mir heute wieder aufgefallen, wenn ich im 6ten Gang extrem untertourig fahr und ich dann ein kleinwenig Gas gebe, das DSG...
  5. DSG Gänge leuchten zu schwach tagsüber

    DSG Gänge leuchten zu schwach tagsüber: Moin. Es ist mein erster Automatik. Deswegen habe ich manchmal beim schalten zwischen z.b. R und D, wenn es hell ist, Probleme, zu erkennen,...