DSG Mechatronic kaputt nach 5 Jahren und 110 tkm

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Fuzzy, 24.07.2014.

  1. Fuzzy

    Fuzzy

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.8 TSI DSG
    Kilometerstand:
    3000
    Eingestiegen, Motor an, R eingelegt, R blinkt - Auto bewegt sich nicht , D eingelegt, D blinkt - Auto bewegt sich nicht, Abgaskontrollleuchte leuchtet auf.

    Abgeschleppt in Werkstatt. Fehlerspeicher sagt irgendwas mit Spannung zu niedrig. Rätselraten.

    Zu Mittag dann der Schock: Mechatronic kaputt. 1800 Schaden. Keine Garantie mehr - Kulanz noch offen.

    Bitte reparieren!

    Geht nich, weil: ZUR ZEIT KEINE ERSATZTEILE BESTELLBAR 8|

    Woche is rum. Stille ;( ;( ;( ;(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 willywacken, 24.07.2014
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Liest sich ja wie ein Telegramm :D

    Aber im Ernst, kann doch eigentlich nicht möglich sein, gibts für diese Verzögerung wenigstens eine Art Entschädigung?
     
  4. Fuzzy

    Fuzzy

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.8 TSI DSG
    Kilometerstand:
    3000
    Wie gesagt: Stille

    Hab auch schon Skoda geschrieben. Hier auch Stille

    Ich werde heute späten Nachmittag mal zur Werkstatt fahren und fragen. Der Meister kann ja nix dafür.
     
  5. #4 Harlekin, 24.07.2014
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Was für ein DSG?
     
  6. #5 SKODA DOC, 24.07.2014
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    1.8er hat 7 Gang. Wurde die Öl Aktion gemacht?
     
  7. Fuzzy

    Fuzzy

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.8 TSI DSG
    Kilometerstand:
    3000
    Gestern Anruf vom Service: Auto fertig 8| :thumbsup:

    Kleiner Anruf zwischendurch dass die Teile da sind wäre auch mal nett gewesen, dann hätte ich zumindest nachts besser geschlafen.

    Aber nach wie vor keine Reaktion von Skoda auf meine Kulanzanfrage :thumbdown: . Erstmal Rechnung bekommen und tschüss gesagt, denn wir sehen uns, wenn in den nächsten 6 Wochen nichts mehr kaputt geht, eh nicht mehr wieder.

    Erstaunliche Erkenntnis mit der neuen Mechatronik: Die Alte war schon kurz nach dem Autokauf defekt, kein Zweifel. Denn mit der neuen Mechatronik ruckelt das DSG so rein gar nicht mehr. Der Unterschied ist so krass, dass ich dachte: das ist jetzt nicht mein Auto. Oft war ich zuvor in verschiedenen Vertragswerkstätten und habe das Ruckeln beanstandet. Von "das ist normal" bis "Turboloch" habe ich viel Ausreden gehört, nur um das Problem auf nach der Garantiezeit zu verschieben, damit ich ordentlich löhnen darf.

    Ich finde, das Schwert des DSG-TSI-Damokles hing jetzt lange genug über mir ;)

    p.s.

    Hier nochmal eine kleine Rechenaufgabe bezüglich der Garantieverlängerung. Es ist natürlich fatal, dass ich seit 3 Jahren keine Garatieverlängerung mehr habe. Denn dann hätte ich ja alles bezahlt bekommen und hätte mir die Kosten gespart, so die Logik von denen, die Autos verkaufen.

    Rechnen wird mal: 1 Jahr Garantieverlängerung hätte mich über 800 Euro gekostet. Das mal 3 sind über 2400 Euro wenn ich mich nicht täusche, denn ich war nie gut in Mathe. Nun ziehen wir die Kosten der Reperatur heran und stellen fest: ohne Garantieverlängerung habe ich trotz Schaden noch gespart! Toll!

    Natürlich kann man jetzt sagen, es hätte auch der Motor kaputt gehen können. Aber nach 110 tkm? Ich weiss, bei einigen ist es schon viel früher passiert.
    Respekt, dass man dann bei derselben Marke bleibt.
     
  8. #7 monsieurf., 25.07.2014
    monsieurf.

    monsieurf.

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Octavia 1.8 TSI Family, 152 PS
    Kilometerstand:
    77.000
    In deinem Fall hätte die Garantieverlängerung ca. 1.400 € gekostet, hätte jedoch aufgrund Laufleistung nicht sämtliche Kosten übernommen.
     
  9. nina

    nina

    Dabei seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 2 FL 1,8TSI
    Kilometerstand:
    130000
    Unsere Mechatronik war anfangs des Monats auch kaputt. Selbes Problem. Abends abgestellt, alles gut. Morgens angemacht, alle Gangstufen blinken, nichts geht mehr.
    Sicherung im Motorraum fliegt immer raus.
    Kann nun mit der neuen Mechatronik auch sagen dass das Getriebe ruckfreier anfährt, und vor allem viel schneller schaltet.
    Das das Teil im Rückstand ist, steht immer da. Weil die Mechatronik immer erst beim Kauf auf das Auto Codiert wird. Deswegen steht ja im Etka auch Mechatronik incl Software. Dauert trotzdem meist nur einen Tag.
     
  10. ralppp

    ralppp

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berchtesgaden
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1,8 TSI DSG Bj 2009
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Köppl Berchtesgaden
    Kilometerstand:
    80000
    Nun hat es mich also auch erwischt!
    Gestern quittierte das DSG meines Skoda Octavia II 1.8 TSI DSG (Baujahr 2009/ 83000km Laufleistung) seinen Dienst mitten auf einer Passstraße.
    Es schaltete einfach nicht mehr aus dem ersten Gang hoch und manuell war ebenfalls nichts mehr zu machen.
    Die Ganganzeige blinkte daraufhin nur noch.
    Das Einzige das gestern vorbildlich funktionierte, war die Skoda-Hotline.
    Das Werkstattfahrzeug war nach einer knappen dreiviertel Stunde bereits bei mir.
    Der Skoda wurde dann mittels Abschleppstange in die nächste Werkstatt gebracht.

    Heute Vormittag wurden mir dann zu erwartende Kosten von ca. 2000€ offeriert.
    Angeblich gewährt Skoda keine Kulanz.
    Jetzt versucht es meine Werkstatt mit einem Antrag auf Sonderkulanz.
    Mal sehen ob es was bringt.

    Nachtrag:
    Und um Missverständnissen vorzubeugen:
    Es wurde selbstverständlich nicht in der Stellung 1. Gang abgeschleppt.
    Das DSG hat sich nach dem Abstellen noch in die Stellung "P" und danach in "N" bewegen lassen.
    Es ließ sich halt nur nicht mehr zum Anfahren bewegen.
    Die Anzeige "P" bzw. anschließend "N" blinkte im Display ständig.
     
  11. nina

    nina

    Dabei seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 2 FL 1,8TSI
    Kilometerstand:
    130000
    2000€?? Sind die verrückt? Die Mechatronik kostet 974€, der Einbau hat bei mir keine 2,5 Stunden gedauert. Dann noch 30min Adaptionsfahrt, da sind 1400€ eher normal. Aber 2000€???
     
  12. ralppp

    ralppp

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berchtesgaden
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1,8 TSI DSG Bj 2009
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Köppl Berchtesgaden
    Kilometerstand:
    80000
    Ich lasse mich da mal "überraschen"! :wacko:
     
  13. #12 uezguere, 05.08.2014
  14. #13 Octi2007, 06.08.2014
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Ohne jetzt zu diesem Thema schon wieder eine Diskussion vom Zaun brechen zu wollen. Aber sind wir doch mal ganz ehrlich und realisitsch.
    Das, was dir passiert ist, darf nicht passieren; gerade was die Lieferbarkeit der Ersatzteile angeht. Abgesehen davon, dass man nach der Leistung nicht mit einem solchen Schaden rechnet....
    Aber hast du denn wirklich Hoffnung, dass das bei anderen Herstellern anders läuft ??? Natürlich versuchen die erstmal alle ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen; würde bei jedem gleich Kulanz gewährt werden, könnte man gleich auf jedes Fahrzeug 10 Jahre Garantie ohne km-Begrenzung auf alle Teile geben. Das würde vermutlich jeden Hersteller zugrunde richten.

    Versteh mich nicht falsch; ich würde in der Situation vermutlich genauso reagieren wie du und würde wahrscheinlich rumhüpfchen wie Rumepelstilzchen und ebenso auf eine Kulanz bestehen. Nur die Hoffnung, dass mir bei anderen Herstellern mehr Service und Kulanz entgegen gebracht wird habe ich schon lange aufgegeben. Es sei denn man geht in Richtung der Premium-Marken, wo die Fahrzeuge gut und gern das doppelte kosten wie beim gepflügelten Pfeil. Zumindest habe ich mal gehört, dass es da bei einigen etwas besser sein soll. Dafür bezahlt man dann aber halt auch (wie beschrieben) deutlich mehr für´s Auto. Kann man sich also letztlich aussuchen, ob ich beim Preis oder später wegen geringerer Kulanz draufzahle. Kommt also unterm Strich auch wieder auf´s Selbe.

    Noch krasser finde ich das, was @ralppp schreibt ?
    1. Woher weiß deine Werkstatt jetzt schon, dass es keine Kulanz gibt, obwohl es erst am Sonntag passiert ist. Meine Erfahrung deckt sich mit denen von @Fuzzy; Wochenlang Stille.. wobei es bei mir um deutlich weniger Geld ging. Kann sich also nur um diese "automatische Kulanz" handeln, die jeder Händler übers System anfragen kann. Ich meinen Augen gehört dort aber ein ordentlicher Kulanzantrag in der Zentrale gestellt; vermutlich ist es das, was Deine Werkstatt jetzt getan hat; nur dass die jetzt Sonderkulanz nennen.
    2. Krass finde ich auch, dass Dein Wagen ja nochmal 30 TKM weniger hat also der von Fuzzy; da fragt man sich doch ehrlich, wie sowas überhaupt nach der (verhältnismäßig) kurzen zeit passieren kann.

    Viele Grüße
    Octi
     
  15. ralppp

    ralppp

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berchtesgaden
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1,8 TSI DSG Bj 2009
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Köppl Berchtesgaden
    Kilometerstand:
    80000
    Zu 1.: Es lief mit Sicherheit so, wie von dir richtig dargestellt. Die von dir sogenannte "automatische Kulanz" wurde am Montag gestellt und vom System zurückgewiesen. Danach kam dann der eigentliche "Sonderkulanz"-Antrag, auf dessen Antwort/Entscheidung wir noch warten.

    Zu 2.: Ich habe mittlerweile so das Gefühl, dass dieses 7-Gang DSG (erhebliche) thermische Probleme bei Bergfahrten hat bzw. bekommt. Vor allem wenn es dabei häufig die Gänge wechseln muss, was ja bei Steigungen zwischen 7 und 15 % des öfteren der Fall ist. Bis nach etwa 5 bis 6 km, wo wir eine geplante Pause hatten, ging es mit fünf Personen im Fahrzeug steil und kurvig nach oben. Dann stand das Fahrzeug für vielleicht eine dreiviertel Stunde in der Stellung "P" + Handbremse im Gefälle abgestellt. Anschließend fuhr ich wieder mit "D" an und bemerkte, dass die Drehzahl bis an die 6000er Marke hochging - ein Schaltvorgang blieb aus.

    Ich reduzierte dann die Drehzahl und versuchte manuell zu schalten, was jedoch auch nicht ging. Den Rest kennt ihr ja.
    Sollte dieses Bergfahren, was bei mir hier in den Alpen ja an der Tagesordnung ist, für die Automatik des DSG problematisch sein, werde ich in Zukunft in diesem Fall grundsätzlich auf "manuell" gehen, um dem nächsten Schaden nicht noch Vorschub zu leisten. In der Bedienungsanleitung steht dazu folgendes:

    VORSICHT
    ● Die Doppelkupplung beim automatischen Getriebe DSG ist mit einem Überlastschutz
    ausgestattet. Wenn Sie die Funktion up-hill nutzen und das Fahrzeug
    steht oder fährt langsam bergauf, kommt es zur erhöhten Wärmebeanspruchung
    der Kupplungen.
    ● Wenn es zur deren Überhitzung kommt, erscheint im Informationsdisplay 
    mit einem Warntext ⇒ Seite 30. Halten Sie in so einem Fall das Fahrzeug an, stellen
    den Motor ab und warten Sie, bis Kontrollleuchte und Warntext erlöschen -
    Gefahr eines Getriebeschadens! Nach dem Erlöschen des Symbols und des Warntextes
    können Sie die Fahrt fortsetzen.


    In meiner Anzeige tauchte jedoch kein Warnhinweis wegen Überhitzung des Getriebes auf!



    Nachtrag vom 07.08.14:
    Heute habe ich die Info erhalten, dass sich das mit der Reparatur noch bis Mitte nächste Woche hinziehen wird! :cursing:
    Das Teil liegt im Lager in Köln und muss jetzt erst mal zurück zu den Tschechen, da sie es dort auf die Fahrgestellnummer anpassen müssen!
    So ähnlich zumindest hat es mir meine Werkstatt erklärt.
    Das Dumme ist jetzt nur, dass die Mobilitätsgarantie nur drei Tage den Leihwagen stellt und ich jetzt für den noch folgenden Zeitraum selbst zahlen muss.
    Aber ich denke, da lässt sich was bei meiner Werkstatt machen. :thumbup:
     
  16. Fuzzy

    Fuzzy

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.8 TSI DSG
    Kilometerstand:
    3000
    Meine Service- Werkstatt hat nix für den Leihwagen berechnet, obwohl ich den länger als 3 Tage hatte. Das hat mich ein wenig besänftigt. Hoffe es ist bei dir auch so.

    ja aber Mobilitätsgarantie: lächerlich oder? Jetzt weiß ich was ich darauf geben kann: NIX. Als ich beim Service angerufen habe, hieß es "ja hmm leider sind alle unsere Abschleppfahrzeuge im Einsatz, das wird heute nix mehr". Nur gut das ich im ABAC geblieben bin, denn die kamen innerhalb ner Stunde und haben mein Octi zum Service geschleppt.

    Da hatte ich wohl noch Glück, dass meine Mechatronic relativ fix gekommen ist.

    Leider bis heute noch keine Reakion auf meine Kulanzanfrage bei Skoda Deutschland. Nur die olle eMail-Bestätigung, dass es ja gut und wichtig ist, mit Skoda in Kontakt zu treten.
     
  17. Fuzzy

    Fuzzy

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.8 TSI DSG
    Kilometerstand:
    3000
    Jetzt kam doch noch eine Antwortschreiben auf meine Kulanzanfrage.

    Und man hat sich richtig Mühe gegeben. Fast eine halbe Seite Text, in dem man mir erklärt, dass mein Auto sich im 6ten Betriebsjahr befindet (Es sind 5 Jahre und 6 Monate) und dass ich keine Garantieverlängerung haben würde und man deshalb großzügigerweise von jeglicher Art der Kulanz Abstand nimmt.
    Richtig schön persönlich unterschrieben von 2 Leute von Skoda Deutschland, die anscheinend dort was zu sagen haben und die meinen, ich würde mich über so einen
    schön gestalteten Brief freuen. Na das ist doch Service! Man hat sich schließlich bemüht zumindest den Brief schön zu gestalten. Warum ist das dann negativ, wenn im Arbeitszeugnis steht "Er hat sich stehts bemüht"???

    Mein Fazit: die Jungs gehen wohl schon von vornherein davon aus, dass ihre Autos keine 5 Jahre überstehen.
     
  18. ralppp

    ralppp

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berchtesgaden
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1,8 TSI DSG Bj 2009
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Köppl Berchtesgaden
    Kilometerstand:
    80000
    Ich hoffe (denke), ich kann das hier mal verlinken, zumal es mir bei meiner Kulanz-Lösung geholfen hat!
    - http://www.motor-talk.de/news/vw-bietet-sonder-kulanz-auf-dsg-reparatur-t4509213.html - 8o

    Es wird in dem Beitrag ausdrücklich darauf verwiesen, dass auch Skoda mit berücksichtigt ist!

    Mir hat es jedenfalls geholfen und mir die Hälfte der Kosten erspart. :thumbup:
    Vor zwei Tagen rief mich ein Mitarbeiter von Skoda direkt an und klärte mit mir das Kulanzproblem.
    Bei mir verblieben dann Kosten von 580 €, womit ich zähneknirschend leben kann, wenn man davon ausgeht, dass ein Getriebe nicht bloß 5 Jahre bzw. 83000 km (oder auch weniger) halten sollte!
     
  19. Fuzzy

    Fuzzy

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 1.8 TSI DSG
    Kilometerstand:
    3000
    @ ralppp: vielen Dank. Die Aktion läuft noch und so wie es aussieht, haben viele Leute noch Probleme mit dem DSG. Hab jedenfalls mitgemacht.
    Ich hoffe, dass man mich nun erst nimmt und es mir nicht zum Nachteil auslegt, dass ich einer der ersten Kunden war, bei dem das DSG reifen durfte.
    Als man endlich zugegeben hat, dass damit etwas nicht stimmt, hatte ich schon ordentlich Kilometer auf der Uhr und die Garantie war abgelaufen.
    Die Hoffnungs stirbt zuletzt, zumal ich mit dem Problem ja auch öfter in der Garantiezeit beim Service war.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ralppp

    ralppp

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berchtesgaden
    Fahrzeug:
    Octavia II FL 1,8 TSI DSG Bj 2009
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Köppl Berchtesgaden
    Kilometerstand:
    80000
    Das mit der Kulanz wird sicherlich klappen, zumal ja das sogenannte Mutterhaus VW dahintersteckt!
    Da wird sich wie bei mir sicherlich zeitnah einer von Skoda bei dir melden.

    Und meiner ist schließlich auch bereits im sechsten Jahr, was ja bei Skoda allein schon ein Verhinderungsgrund für Kulanz zu sein scheint.
    Und wenn es bei dir (wie bei mir auch) "nur" zu einer 50% Lösung kommt, ist das immer noch besser, als alles komplett in Eigenregie zu bezahlen!
     
  22. ibomal

    ibomal

    Dabei seit:
    15.02.2014
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS / VW Passat 3C Variant / Mini Cabrio
    Kilometerstand:
    120000
    Im Vergleich zu den verkauften Autos sind die eingetretenen Fälle Tröpfchen auf heiße Steine. Ich fahre selber DSG (6 Gang) und bin sehr zufrieden. Kenne auch niemanden, der ein Problem hat. Auf Arbeit und im Freundes/Bekannten/Familienkreis sind auch einige DSG Fahrer vertreten.

    Und Kulanz bei fast 6 Jahren? Wo soll es das geben? Nicht einmal Mercedes gibt da noch Kulanz.
     
Thema: DSG Mechatronic kaputt nach 5 Jahren und 110 tkm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dsg mechatronik

    ,
  2. dsg mechatronik reparatur

    ,
  3. dsg getriebe reparatur kosten

    ,
  4. dsg mechatronik defekt,
  5. dsg mechatronik reparatur kosten,
  6. dsg mechatronik reparieren,
  7. dsg 7 gang mechatronik,
  8. 7 gang dsg mechatronik defekt,
  9. mechatronik dsg,
  10. dsg getriebe kaputt,
  11. 7 gang dsg mechatronik,
  12. dsg getriebe mechatronik defekt,
  13. dsg mechatronik kulanz,
  14. kosten dsg getriebe,
  15. Spannungsversorgung dsg steuergerät,
  16. mechatronik kaputt,
  17. dsg kaputt,
  18. dsg getriebe steuergerät,
  19. octavia dsg getriebe fliegt sicherung raus,
  20. octavia falsche software mechatronik,
  21. mechatronik dsg getriebe kosten,
  22. DSG Getriebe defekt,
  23. dsg reparatur,
  24. dsg mechatronik selber reparieren,
  25. dsg mechatronik garantie
Die Seite wird geladen...

DSG Mechatronic kaputt nach 5 Jahren und 110 tkm - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  2. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  3. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...
  4. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...
  5. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...