DSG lässt Kupplung lange schleifen

Diskutiere DSG lässt Kupplung lange schleifen im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, mir ist aufgefallen, dass mein DSG (Octavia 2.0 TDI, 150PS) die Kupplung in gewissen Situationen zu lange schleifen lässt...

dertoni

Dabei seit
15.11.2019
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

mir ist aufgefallen, dass mein DSG (Octavia 2.0 TDI, 150PS) die Kupplung in gewissen Situationen zu lange schleifen lässt.
Beispiel:
Ich fahr langsam um die Kurve auf eine Beschleunigungsspur, ca 40 KM/H beim auffahren. Dann geb ich Gas, Drehzahl geht auf ca 3000 bis ich um die 60 KM/H drauf habe, erst dann merk ich dass er auskuppelt. Ist das Verhalten so normal?


Gruß
Toni
 

joh123

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
169
Zustimmungen
50
Fahrzeug
Skoda Octavia IV (Mj 21)
Warum schleifen? Du gibst mehr Gas, er beschleunigt, dann schaltet er. ?(
 

dertoni

Dabei seit
15.11.2019
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Hm, kommt auf dem Video nicht ganz so rüber.
Zwischen Sekunde 17 und 19 übernimmt komplett die Kupplung, Drehzahl auf 3000 und das Auto wird schneller, aber ohne dass die Drehzahl steigt.
 
theviperman

theviperman

Dabei seit
15.08.2013
Beiträge
185
Zustimmungen
17
Ort
Maikammer
Fahrzeug
Octavia Kombi RS TSI 245
Werkstatt/Händler
Eberhard-Gramling Karlsruhe
Kilometerstand
31500
Passiert das immer?
Ich würde behaupten es liegt daran, dass dein Motor noch eiskalt ist. Du hast ja noch nicht mal 50 Grad Wassertemperatur erreicht in deinem Video. Kenne ich auch von anderen Automatikfahrzeugen, die im kalten Zustand ziemlich verschliffen fahren. Bei Wandlern wahrscheinlich um das Getriebe auf Temperatur zu bringen. Wandler hat das DSG natürlich nicht, aber im Getriebe ist auch Öl, was warm werden muss.
Falls ich falsch liege, möge man mich korrigieren ;-)
 

M3rsc

Dabei seit
12.01.2021
Beiträge
55
Zustimmungen
13
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi IV FE 2.0 TDI
Ich kenne das Problem. Das Problem tritt auch bei warmen Motor auf. Er schaltet einfach nicht in den nächsten gang und benötigt ein paar sekunden...
 

jhkaufi

Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
6
Zustimmungen
2
Hi,

ich hab was vergleichbares, wenn ich aus Kurven heraus beschleunige gibt es Situationen, wo der Motor hochdreht, wie bei getretener Kupplung beim Schaltgetriebe und absolut nicht einkuppeln will. Er schleift also nicht, sondern die Kupplung ist ganz offen. Da ich inzwischen (ich weiß ja nie wann das genau passiert) beim hochdrehen des Motors sofort Gas wegnehme und gleich wieder drücke, kuppelt er dann sofort im zweiten Anlauf ein. Wahrscheinlich müsste ich, wie der TE nur etwas länger den Fuß auf dem Gas halten und irgendwann würde er dann bei 3000 oder 4000 Umdrehhungen einkuppeln, weil der Maschinist im Getriebe aufwacht. Die Werkstatt hat angeblich nix gefunden, tritt eh blos sporadisch auf.
 

Aratier

Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
211
Zustimmungen
92
Gefühlt habe ich ein ähnliches Phänomen an meinem RS Hybrid. Ich bin mir nicht ganz sicher von dem Video, ob es hier auch auftritt.

Wenn ich langsam dahingleite, d.h. er mit niedriger Drehzahl im hohen Gang fahre und dann einen Kickdown, z.B. zum Überholen, mache (natürlich bei warmen Motor!).
Dann springt sofort die Drehzahl hoch und der E-Motor springt an: Beides deutlich am Drehzahlmesser erkennbar und am Geräusch des Motors wahrnehmbar.
Allerdings setzt der gefühlte Schub (also Anpressdruck Sitz) erst mit einer Gedenksekunde später ein. Ich hab mir jetzt noch nicht die Mühe gemacht das aufzunehmen (aufnehmen zu lassen vom Beifahrer!). Meine Vermutung geht dahin, dass er mehrere Gänge auf einmal runterschaltet für die gewünschte Leistungsabgabe und dann eine Doppelkupplung "zu wenig" ist für den Gangtausch und er somit tatsächlich erstmal durchkuppeln muss. Etwas Laienhafte Vermutung, da ich kein fundiertes Wissen über das DSG habe...
 

M2JZ

Dabei seit
04.02.2022
Beiträge
8
Zustimmungen
4
Ja, DSG muss alle Gänge runterschalten, wenn du im 6. bist und willst in den 2., dauert es halt. Wandler können vom 6. direkt in den 2., aber der Schaltvorgang an sich ist nicht so schnell wie beim DSG.
 
HeikoW

HeikoW

Dabei seit
19.10.2020
Beiträge
260
Zustimmungen
148
Ort
München
Fahrzeug
O4 FE 2.0TDI DSG Limousine
Werkstatt/Händler
PIA München West
Kilometerstand
9000
Fahrzeug
Octavia IV Limousine, 2.0TDI DSG
Tritt bei mir mittlerweile, seit 1-2 Monaten häufiger auf (Baudatum 06.01.2021). Davor war das Getriebe wesentlich präziser und geschmeidiger.
Es wirkt als würde die Kupplung extrem viel schleifen.
Letzten an ne Ampel ran gefahren und bis 25/30km/h verzögern lassen ohne bremsen. Dann etwa 30% Gas gegeben und unverändert gelassen. Erst gin nicht viel, er hat dann ohne beschleunigen die Drehzahl erhöht und plötzlich sind die Räder durchgedreht und er ging ab. Alles bei einheitlicher Gasstellung. Sehr komisches Verhalten das vor wenigen Monaten an der selben Stelle definitiv nicht der Fall war.
Die Gaßannahme istdemnach sehr unterschiedlich und ungleichmäßig. Manchmal "ruppelt" es auch um Gaspedal leicht.

Ich mache jetzt dann mal einen Werkstatttermin und werde das bemängeln. Wird das erstemal, dass ich nicht wegen einem Softwareproblem rein gehe. Bin gespannt ob die Werkstatt wenigstens noch die Mechanikerarbeiten drauf hat. 😅
 

dertoni

Dabei seit
15.11.2019
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Bei mir war das gefühlt auch nicht schon immer so. Ist mir jetzt im Winter erst richtig aufgefallen.
Evtl liegts ja wirklich an der Temperatur. Ich finds auf jeden Fall nicht schön,... die Kupplung wohl erst recht nicht ;-)
 
HeikoW

HeikoW

Dabei seit
19.10.2020
Beiträge
260
Zustimmungen
148
Ort
München
Fahrzeug
O4 FE 2.0TDI DSG Limousine
Werkstatt/Händler
PIA München West
Kilometerstand
9000
Fahrzeug
Octavia IV Limousine, 2.0TDI DSG
Naja, letztes Jahr (hab das Auto ja seit Anfang Februar 2021) war es bei mir auch kalt und das Verhalten trat definitiv nicht auf.
Zudem steht es sowohl daheim als auch ab und an auf Arbeit in der Tiefgarage. So kalt wird es da also nicht
 
Nazca

Nazca

Dabei seit
24.01.2020
Beiträge
465
Zustimmungen
252
Fahrzeug
Octavia 4 NX 2020er 2.0TDI DSG 150PS
Bitte immer im Hinterkopf behalten, dass ein DSG Getriebe zwei Kupplungen hat und ein automatisch sequentielles Schaltgetriebe ist. Das DSG erahnt eure Fahrweise und hat schon den nächsten Gang "eingelegt". Wenn es aber unerwartet einen anderen Gang einlegen muss, dauert es kurz. Vor allem wenn das Öl noch kalt ist. Das DSG muss jeden Gang einlegen step by step und kann nichts überspringen. Bei Youtube gibt es schöne Videos dazu.
Es ist eine andere Arbeitsweise als eine Ölbad Wandlerautomatik die jederzeit den gewünschten Gang sofort einlegen kann.

Desweiteren ist im O4 das nasse DSG verbaut, gerade wenn das Öl kalt ist, ist das DSG etwas "ruppiger".
 
TomH89

TomH89

Dabei seit
12.07.2021
Beiträge
181
Zustimmungen
37
Bitte immer im Hinterkopf behalten, dass ein DSG Getriebe zwei Kupplungen hat und ein automatisch sequentielles Schaltgetriebe ist. Das DSG erahnt eure Fahrweise und hat schon den nächsten Gang "eingelegt". Wenn es aber unerwartet einen anderen Gang einlegen muss, dauert es kurz. Vor allem wenn das Öl noch kalt ist. Das DSG muss jeden Gang einlegen step by step und kann nichts überspringen. Bei Youtube gibt es schöne Videos dazu.
Es ist eine andere Arbeitsweise als eine Ölbad Wandlerautomatik die jederzeit den gewünschten Gang sofort einlegen kann.

Desweiteren ist im O4 das nasse DSG verbaut, gerade wenn das Öl kalt ist, ist das DSG etwas "ruppiger".
hatte zuvor eine 9G Wandler, heißt das also dass man wenn man einen Kickdown plant schon vorher mit den Schaltwippen in einen möglichst niedrigen Gang schalten sollte um die Reaktionszeit kurz zu halten?
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.449
Zustimmungen
773
Ganz so schlimm ist es nicht.
Auch beim Wandler Getriebe dauert es einen Moment bis Kraft anliegt.
Und auch das Öl im Wandler ist am Anfang kalt.

Langsamer wie eine Wandler automatik schaltet das DSG nicht.
 
Baseraver

Baseraver

Dabei seit
27.02.2021
Beiträge
50
Zustimmungen
29
Fahrzeug
Octavia IV Combi 1.5TSI First Edition MJ21
Desweiteren ist im O4 das nasse DSG verbaut, gerade wenn das Öl kalt ist, ist das DSG etwas "ruppiger".
Nein. Der 1.5 Tsi hat ein beschissenes DQ200 (trocken). Daher ist es bei mir der Handschalter mit 150 PS geworden. Ich sehe nicht ein einen größeren Motor zu wählen, nur um das bessere DSG zu bekommen.
 
Nazca

Nazca

Dabei seit
24.01.2020
Beiträge
465
Zustimmungen
252
Fahrzeug
Octavia 4 NX 2020er 2.0TDI DSG 150PS
Nein. Der 1.5 Tsi hat ein beschissenes DQ200 (trocken). Daher ist es bei mir der Handschalter mit 150 PS geworden. Ich sehe nicht ein einen größeren Motor zu wählen, nur um das bessere DSG zu bekommen.
Der TE mit seinen Problemen hat aber einen 2.0TDI mit 150PS + DSG und damit das "nasse" DSG. Das arbeitet in der Regel zuverlässig und unproblematisch.
 

nero40

Dabei seit
24.01.2022
Beiträge
48
Zustimmungen
8
ich hab auch einen 150PS Diesel mit DSG und das mit der schleifenden Kupplung hatte ich in den letzten zwei Woche auch zwei mal. Es war jedes mal nach dem Einbiegen in eine Vorfahrtstrasse, ohne gestoppt zu haben. Man will beschleunigen, aber wenn man Gas gibt, geht praktisch nur die Drehzahl hoch, als ob die Kupplung noch nicht ganz geschlossen wäre, geht man dann vom Gas, dann "fängt" das Getriebe sich wieder. Ist das nun normal, oder ist es irgendwas was man besser melden sollte. Beim A4 den ich vorher hatte, kann ich mich an sowas nicht erinnern. War allerdings ein 1.4 TSI mit DSG.
 

dertoni

Dabei seit
15.11.2019
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Jetzt wo du es sagst, bei mir passiert das auch nur dann, wenn er vorher im Schubbetrieb war.... aber halt nicht immer.
 

dertoni

Dabei seit
15.11.2019
Beiträge
13
Zustimmungen
0
So mal kurzes Feedback:
War deswegen jetzt beim Freundlichen. Die haben das DSG jetzt zurückgesetzt/neu angelernt. Ich soll das jetzt mal Testen ob das hilft.
Nebenbei gabs noch das Update auf die 1896.
 
Thema:

DSG lässt Kupplung lange schleifen

DSG lässt Kupplung lange schleifen - Ähnliche Themen

Octavia 1.6 tdi dsg rutscht / ruckelt im 2. Gang: Guten Tag Ich habe mir vor kurzem einen Octavia bj 08/2013 mit dem 1.6 tdi 105 ps Motor und dsg geholt. Mir ist aufgefallen, dass das dsg im 2...
Welcher Defekt kündigt sich an? Dtrehzahl sinkt kurz beim beschleunigen: Moin zusammen, ich habe einen Oktavia 3 Kombi, Baujahr 2015 mit dem 1.4 FSI mit 150PS und Handschaltung. Das Fahrzeug hatt ungefähr 100K...
Endgeschwindigkeit deutlich unter Werksangabe: Hallo, mein 2021er Octavia Kombi Diesel mit 7-Gang DSG und 150 PS ist jetzt 6 Monate alt und hat jetzt 23000 km gelaufen. Ich habe ihn mit 8 km...
Yeti, 2.0 TDI, 4x4 mit DSG im Anhängerbetrieb: Hallo liebe Community, als langjährige glückliche Fabia-Fahrerin wird es jetzt Zeit für ein Auto, dass ab und zu 2 Tonnen ziehen darf. Verguckt...
Kurzzeitige DSG-Aussetzer beim starken Beschleunigen: Hi, ich fahre einen Kodiaq mit 2.0 TDI (150PS) und DSG - gebaut Ende 2019 - und mir ist es am vergangenen Wochenende auf der Autobahn das erste...
Oben