DSG - Kupplung

Diskutiere DSG - Kupplung im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hi! Man liest ja gemeinhin, dass man beim DSG, an der Ampel, immer fest auf die Bremse drücken soll, damit die Kupplung des DSGs nicht schleift...

Mondfahrer

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
309
Zustimmungen
22
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5 TSI DSG, MJ21, Amundsen MIB3, AHK, e. Heckklappe, VZE
Hi!

Man liest ja gemeinhin, dass man beim DSG, an der Ampel, immer fest auf die Bremse drücken soll, damit die Kupplung des DSGs nicht schleift und sich unnötigerweise abnutzt.

Was aber ist, wenn der Stauassistent aktiv ist und das ACC dem Vordermann immer wieder langsam bis zum Stillstand folgt, gilt da nicht Gleiches? Ist der Stauassistent somit irgendwann der Killer der Kupplung ?
 
#
schau mal hier: DSG - Kupplung. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Crawling

Dabei seit
21.02.2021
Beiträge
38
Zustimmungen
12
Ort
Regensburg
Fahrzeug
Skoda Superb 3 2.0TDI
Kilometerstand
130000
Wenn Ihre Meinung zu Start-Stopp ist, denke ich, ja. Also habe ich Start-Stopp deaktiviert. Ansonsten habe ich keine Ahnung.
 
AMenge

AMenge

Dabei seit
03.11.2014
Beiträge
640
Zustimmungen
678
Fahrzeug
Skoda Kodiaq, 1.5 TSI DSG
Du musst nicht sonderlich fest auf die Bremse treten sondern diese einfach nur festhalten. Alternativ kannst du natürlich - sofern vorhanden - die AutoHold-Funktion aktivieren.

Jeder Anfahrvorgang belastet natürlich die Kupplung im DSG. Ich würde aber nicht so weit gehen und den Stauassistenten als Kupplungskiller bezeichnen. Mit einem schweren Anhänger im Schlepp könnte man drüber nachdenken, den Stauassistenten abzuschalten, im Stau auf etwas größere Lücken zu warten und somit die Anzahl der Anfahrvorgänge zu reduzieren. Im Normalbetrieb sehe ich dazu aber keine Veranlassung.

Wenn Ihre Meinung zu Start-Stopp ist, denke ich, ja. Also habe ich Start-Stopp deaktiviert. Ansonsten habe ich keine Ahnung.
Mit der Start-Stopp-Funktion hat die Frage des TE nichts zu tun. Und wenn man keine Ahnung hat...
 

Mondfahrer

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
309
Zustimmungen
22
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5 TSI DSG, MJ21, Amundsen MIB3, AHK, e. Heckklappe, VZE
Hi @AMenge!

Ich habe auch Autohold immer aktiv ;-)

Letztendlich bezog sich die Frage darauf, dass wenn ich langsam auf eine rote Ampel zufahre und dabei die Bremse eben nicht soweit drücke, dass das Fzg, komplett stillsteht, es langsam weiterrollt. Bei einem Schaltgetriebe hätte ich wohl mit der Kupplung gespielt um näher an den Vordermann aufzufahren.

Beim DSG habe ich ja nichts Vergleichbares, sondern nur die Bremse und wenn ich die eben nicht komplett betätige, fährt das Fzg ja munter in Schleichfahrt weiter. Diese Situation meint ich in meinem ersten Posting. Und, wie geschrieben, liest man ja immer die Empfehlung, die Bremse sollte komplett durchgetreten werden, um ein Schleifen der Kupplung in o.g. Situation zu verhindern.

Ich habe den Stauassistent ebenfalls erwähnt, da dieser ja letztendlich für mich diese manuelle "Arbeit" des Anfahrens/dem Vordermann nähern übernimmt und ich dabei die gleichen Befürchtungen habe, dass sich die Kupplung dabei über Gebühr abnutzen könnte.

Ich fahre übrigens keine schweren Anhänger, sehr selten eher mit einer Ladung in den Recyclinghof, alle paar Monate.
 
emmA3

emmA3

Dabei seit
25.06.2014
Beiträge
5.536
Zustimmungen
5.771
Ich habe mal in einem Video zur Technik des DSG gesehen, dass man dieses langsame Ranrollen an der Vordermann wirklich eher vermeiden soll. Lieber ordentlich ranfahren und dann richtig stehen. Dann sind auch die Kupplungen entspannt. Grundsätzlich hoffe ich aber, dass gerade bei Fahrzeugen mit Stauassistent sich jemand was dabei gedacht hat und den möglicherweise erhöhten Verschleiß der Kupplungen da mit eingerechnet hat für ein "normales" Autoleben.

Zählen die DSG-Kupplungen eigentlich als Verschleißteil oder fallen die unter die Garantie?
 
AMenge

AMenge

Dabei seit
03.11.2014
Beiträge
640
Zustimmungen
678
Fahrzeug
Skoda Kodiaq, 1.5 TSI DSG
Letztendlich bezog sich die Frage darauf, dass wenn ich langsam auf eine rote Ampel zufahre und dabei die Bremse eben nicht soweit drücke, dass das Fzg, komplett stillsteht, es langsam weiterrollt. Bei einem Schaltgetriebe hätte ich wohl mit der Kupplung gespielt um näher an den Vordermann aufzufahren.
Eine Unsitte, die man sich gar nicht erst angewöhnen sollte.

Beim DSG habe ich ja nichts Vergleichbares, sondern nur die Bremse und wenn ich die eben nicht komplett betätige, fährt das Fzg ja munter in Schleichfahrt weiter. Diese Situation meint ich in meinem ersten Posting. Und, wie geschrieben, liest man ja immer die Empfehlung, die Bremse sollte komplett durchgetreten werden, um ein Schleifen der Kupplung in o.g. Situation zu verhindern.
Ich verstehe unter "komplett durchtreten", dass das Pedal bis zum Bodenblech durchgedrückt werden - und genau das ist eben nicht notwendig. Es reicht, wenn du - wie @emmA3 richtig geschrieben hat - das Fahrzeug zum Stillstand bringst.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
745
Zustimmungen
328
@Mondfahrer es tut mir leid ;)
Eigentlich hast du eine ganz klare Frage gestellt. Und die ist auch nicht unsittlich😂
Aber es will keiner verstehen was du meinst:D

Aber sei unbesorgt..... DSG Getriebe schleifen sich seit fast 20 Jahren durch Staus und bis jetzt hat es eigentlich mehr oder weniger funktioniert.
 
FendiMan

FendiMan

Dabei seit
10.01.2019
Beiträge
745
Zustimmungen
177
Ort
1100 Wien
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5TSI DSG 01/2019
Du hast es auch mit einem DSG selber in der Hand, in wie weit du im Stau die Kupplung schleifen lässt.
Der Stauassistent pausiert nach drei Sekunden, du musst ihn manuell wieder starten - Gaspedal oder Hebel - damit legst du fest, ob du wirklich kupplungsschleifend langsam nachfährst oder ein bisschen Pause lässt und richtig einkuppelst.
 

noodyn

Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
545
Zustimmungen
153
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 FL Combi (05/2017) 2.0l 150PS TDI
Kilometerstand
60000
dass wenn ich langsam auf eine rote Ampel zufahre und dabei die Bremse eben nicht soweit drücke, dass das Fzg, komplett stillsteht, es langsam weiterrollt. Bei einem Schaltgetriebe hätte ich wohl mit der Kupplung gespielt um näher an den Vordermann aufzufahren.
Gewöhn dir das bitte ab. Solche Fahrer sind der Grund, warum ich Start-Stop deaktivieren musste. Ätzend. Man kommt an der Ampel an, bremst zum Stillstand, Motor geht aus und der Vordermann kriecht noch 10 cm nach vorne... Ergebnis: Motor springt direkt wieder an. Energieeffizienz: 0
 

Scorpius811

Dabei seit
29.12.2020
Beiträge
103
Zustimmungen
34
Was hat das denn mit deinem Start-Stop zu tun? Selbst wenn der andere nen Meter nach vorn fährt, musst du doch nicht direkt hinterher
 
Hans_84

Hans_84

Dabei seit
30.03.2015
Beiträge
1.597
Zustimmungen
573
Ort
Gütersloh
Fahrzeug
Superb III Scout TSI 235kW
Werkstatt/Händler
AH Brinker, Gütersloh
Kilometerstand
20ooo
Die 'erweiterte Wiederstartfunktion' kann man deaktivieren.
Diese dösigen Ampelschleicher regen mich auch regelmäßig auf X(
 
irixfan

irixfan

Dabei seit
17.03.2012
Beiträge
4.384
Zustimmungen
1.816
Ort
Stralsund
Fahrzeug
Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
Kilometerstand
64830
Zurück zur Funktionalität des DSG: Die Kupplungslamellen werden im Stillstand des Fahrzeugs getrennt, "schleifen" also beim Halt. Es sei denn, man stellt beim Halt auf "Neutral". Macht kein normaler Mensch...
 

Skodi93

Dabei seit
20.08.2017
Beiträge
25
Zustimmungen
2
Start-Stop Automatik ist bei mir Geschichte😏
 
FendiMan

FendiMan

Dabei seit
10.01.2019
Beiträge
745
Zustimmungen
177
Ort
1100 Wien
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5TSI DSG 01/2019
Gewöhn dir das bitte ab. Solche Fahrer sind der Grund, warum ich Start-Stop deaktivieren musste. Ätzend. Man kommt an der Ampel an, bremst zum Stillstand, Motor geht aus und der Vordermann kriecht noch 10 cm nach vorne... Ergebnis: Motor springt direkt wieder an. Energieeffizienz: 0
Der Fehler liegt aber bei dir. Vorausschauendes Fahren wäre zu erkennen, dass der vor dir nicht steht. ;)
Da liegt der Fehler aber eine Wagenlänge weiter vorne....
 
FendiMan

FendiMan

Dabei seit
10.01.2019
Beiträge
745
Zustimmungen
177
Ort
1100 Wien
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5TSI DSG 01/2019
Wenn sie einen Stiefel zusammenfahren, schon....
Und die Spezialisten, die bei Rot hinter anderen Wagen stehen bleiben, dabei 2m Platz lassen und dann in der Rotphase drauf kommen, das vorne noch Platz ist und nach vorne rollen, bevor es Grün wird sind solche.
 
Thema:

DSG - Kupplung

DSG - Kupplung - Ähnliche Themen

DSG DQ250 falsche Gangwahl in 4, 5 und 6: Guten Morgen zusammen, nach durchwälzen des halben Forums habe ich leider keinen bestehenden Thread zu genau meinem Problem gefunden. Seit zwei...
EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Test Kodiaq 190 PS - Update nach 35.000 KM: Hallo liebe Skoda Kodiaq Fans, nach Bestellung im Nov 2016 wurde im Mai unser Kodiaq ausgeliefert. Nach 8 Jahren und über 450TKM mit zwei AUDI...
Sanft abbremsen mit DSG: Ich frage mich grade, ob ich mit DSG mein Fahrverhalten ändern muss... Folgendes: Wenn ich ein KFZ mit Handschalter fahre und bis zum Stillstand...
DSG Kuppelt nicht komplett aus: Das DSG hat ja keinen Wandler vorgeschaltet. Weshalb ist dennoch der Kraftfluß bei Stillstand des Fahrzeugs nicht komplett unterbrochen? Lege ich...
Oben