dsg kupplung die 2.

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von kassenschlager, 11.10.2012.

  1. #1 kassenschlager, 11.10.2012
    kassenschlager

    kassenschlager

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    Ich bins mal wieder,
    meine Mängel hier im Forum sind
    bekannt.....ZB .Nach ca 22000 km neue Kupplung(DSG-Getriebe 1,2L BJ 06.2010)
    Jetzt nach ca 47500 km wieder Kupplung defekt(Rubbeln, ist VW und Skoda
    bekannt)Dann Rückrufaktion ?.Turbolader(neue software?47500km)
    Obtisch ein tolles auto, aber sonst ..................
    mfg
    kassenschlager
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chieves, 11.10.2012
    Chieves

    Chieves

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mondbasis Alpha 1
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 1.4 TSI
    Manche Menschen schlafen nie was? :D
    Ich hätte auch gerne ein DSG gehabt weil es vor allem in der Stadt angenehm zu fahren ist aber im Moment doch froh es nicht drin zu haben.

    Ist eben so, wer immer das neueste haben will, hat als Testpilot auch den meisten Ärger. Hol ich mir dann evtl im O3 FL wenn es richtig ausgereift ist :D
     
  4. #3 JulianStrain, 11.10.2012
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    DSG gibt es schon seit Jahren. ;)
    Nur weils im Yeti ist, wirds kein neues sein.
     
  5. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Dass ein Automatikgetriebe wie jedes hochtechnische Bauteil eher Probleme bereitet als ein Schaltgetriebe dürfte klar sein. Mittlerweile haben die DSG-Getriebe aber einen Reifegrad erreicht, der wirklich gut ist. Dass es - extrem ärgerlich (!) - in Einzelfällen trotzdem zu Problemen kommen kann, steht außer Frage.

    Will man jeden Ärger vermeiden, so darf man kein Auto kaufen... ;)

    Ansonsten bin ich nach jahrelangem Zögern inzwischen einfach vom DSG überzeugt - das Fahrgefühl ist deutlich entspannter.
     
  6. #5 kassenschlager, 11.10.2012
    kassenschlager

    kassenschlager

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Chieves
    Bei den problemen kannst du auch nicht
    schlafen. :(
    Schönes Wochenende
    mfg
    kassenschlager :)
     
  7. #6 Master-S, 13.11.2012
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    Hallo zusammen!
    Mein Vater will sich jetzt auch nen Yeti 2.0TDI 4x4 mit DSG zulegen!
    Da sich die Problematik mit dem DSG nicht gut anhört wollte ich mal wissen wie es im Moment mit den Getrieben aussieht.
    Wird eine Neubestellung, kann man da davon ausgehen das nun alles gut ist oder sollte man lieber aufs DSG verzichten um sich diesen Ärger zu ersparen?
    Bzw kann man dem Händler gleich drauf ansprechen dass er diese mangelnden Bauteile schon im Vorfeld tauscht??

    Gruß
    Sven
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja, das kann man, vor allem beim 6-Gang-Nassgetriebe; das Teil funktioniert wie es soll.

    Aber eines ist richtig: Was man nicht hat, das kann auch nicht kaputtgehen. In diesem Sinn kann man dann natürlich auf fast alles beim Auto verzichten.

    Und es wird niemand (!) im Vorfeld auf Verdacht Teile austauschen, die nicht defekt sind. Das wäre absurd - und das würde auch keinem Händler erstattet.

    Schau Dich einmal im yetiforum um - dort wirst gerade besonders viele TDI DSG-Fahrer finden.
     
  9. würg

    würg

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hückeswagen
    Fahrzeug:
    Es war ein Skoda Yeti
    Auf das DSG zu verzichten, nur weil es evtl. mal einen Defekt haben könnte, halte ich für sehr weit hergeholt. Im 100.000 km Dauertest der AutoBild mit dem Polo 1.2 TSI mit DSG gab es in der Hinsicht überhaupt keine Probleme. Und die jetzt verbauten DSG machen wohl auch keine weiteren Schwierigkeiten mehr. Na klar kann es vorkommen, dass ein Defekt auftritt. Aber gleich die ganze Reihe zu meiden, kann es auch nicht sein.
    Im übrigen waren bei den alten Wandlergetrieben auch recht häufig die Bremsbänder defekt. Hat nur keiner mitgekriegt, da es Internet noch nicht gab. Aber will man einen Lada kaufen, an dem so gut wie nichts kaputgehen kann, da immer noch simple Technik eingebaut wird? Jedenfalls sind es nicht die DSG Getriebe selbst die Probleme bereiten, sondern eher die verbaute Kupplung. Und die wiederum muss auch schon mal bei einem normalen Schaltgetriebe ausgewechselt werden.
     
  10. #9 Master-S, 14.11.2012
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    Es ging ja auch mehr darum, das anscheind bei skoda bekannt war das irgendeinteil nicht gut war und verbessert wurde!
    Deswegen war meine frage ob dieses Teil nun in Serie schon verbaut ist und ob dieses jetzt hält!?
    Natürlich kann alles kaputt gehen aber wenn e kritische teile gibt die immer wieder kaputt gehen, dann wäre es doch besser auf diese zu verzichten...
     
  11. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    @Master-S hier geht es um das (anfällige) 7-Gang-DSG mit Trockenkupplungen. Du willst im Yeti das 6-Gang-DSG mit Nasskupplungen... das macht (eher) keine Probleme, solange man das Öl wechselt.
     
  12. würg

    würg

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hückeswagen
    Fahrzeug:
    Es war ein Skoda Yeti
    Das 7-Gang DSG hatte mit der Fertigung vor ca. 2 Jahren Probleme. Die sind wohl mittlerweise beseitigt. Ich selbst bin nach dem Wechsel der Kupplung inzwischen sehr zufrieden.
     
  13. #12 tantris, 20.11.2012
    tantris

    tantris

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre meinen 1.2 DSG Yeti seit 3.2010 mit nun 48.000 km und habe bis jetzt (!?)noch keine Probleme damit und auch der Rest des Yeti ist unauffällig! Ich bin sehr zufrieden und hoffe das bleibt so! :thumbsup:
     
  14. #13 Master-S, 21.11.2012
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    Gut das hört sich gut an ;)
    Vielen dank für die Hilfe, wird dann mit DSG bestellt!
     
  15. #14 alfonso333, 21.11.2012
    alfonso333

    alfonso333

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ab 06.05.2013 Octavia 3 1.6TDI DSG Elegance
    Ich fahre auch den Yeti 1.2 TSI DSG 7-gang seit 04-2010 ohne Getriebeprobleme bei zur Zeit 38000km. :thumbup:
     
  16. #15 kassenschlager, 22.11.2012
    kassenschlager

    kassenschlager

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    @tantris @alfonso
    Tach. Glückwunsch.Ich frag mal,was ist mit
    eure Steuerkette?schon getauscht?
    Wie geschrieben ,das Problem mit der Kupplung
    ist VW - Skoda bekannt
    mfg
    kassenschlager
     
  17. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Steuerketten werden getauscht, falls (!) sie Probleme machen und auch erst dann.

    Warum sollte also eine Steuerkette schon per se getauscht sein. Die absolute Masse der Autos dürfte mit der ersten Kette unterwegs sein.
     
  18. #17 tantris, 22.11.2012
    tantris

    tantris

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die wurde nach einer Mitteilung meines :D Händlers bei ca. 30 tsd getauscht, aber probleme hatte ich nicht damit!
     
  19. #18 kassenschlager, 23.11.2012
    kassenschlager

    kassenschlager

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    1
    @andy62
    Noch fragen? ?(
    @tandris
    Danke für die ehrliche Antwort :thumbup:
    Manche wissen wohl gar nicht
    das sie mit einer defekten Steuerkette unterwegs
    sind.Wusste ich nämlich auch nicht. :(
    mfg
    kassenschlager :)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Maakai

    Maakai

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Es war ja auch keine Rückrufaktion sondern eine Produktverbesserungsmaßnahme welche vorbeugen soll. Hier und da kam es vor das die Kette sich dehnte und so anfing zu rasseln. Das mehrspiel der Kette hätte zur erhöhten Abnutzung der Zahnräder geführt. Das Problem mit den DSG Getrieben liegt halt beim Hersteller ZF. Da dieser der Weltgrößte ist und nicht nur an den VW Konzern liefert werden die Probleme damit wahrscheinlich auch in manch französischen, italienischen und asiatischen Foren gleichsein. In der Masse funktionieren die Getriebe ja. Ausrutscher kann es immer geben. Solange es nicht überhand nimmt würde ich jedem zu dem DSG raten. Der Vergleich mit Lada ist sehr gut. Wir wollen doch alle für unser Geld das meiste an Komfort und Luxus herausholen. Das bedeutet mehr Technik die kaputt gehen kann. Zurechtkommen würde doch fast jeder von uns mit einem T2 Bulli, robust, ohne Schnickschnak und Platz. Alles weitere ist Luxus.
     
  22. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Was aber nichts daran ändert, dass nur getauscht wird, wenn irgendeine Auffälligkeit da ist. Niemand wird vorsorglich eine Steuerkette tauschen, wenn alles im Normbereich ist.
     
Thema: dsg kupplung die 2.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda yeti dsg welche kupplung

    ,
  2. yeti-forum dsg kupplung

    ,
  3. Dsg kupplung von vw polo 1.2 tsi

Die Seite wird geladen...

dsg kupplung die 2. - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W

    4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W: Hallo, Biete hier einen Satz Sommerreifen von Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W Reifen sind vom Neuwagen abgezogen, sind nur zwischen Händler...
  2. Suche 2 DIN Fach und Radio Fabia2

    2 DIN Fach und Radio Fabia2: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  3. Fabia II Suche 2 Din Fach und Radio gebr.

    Suche 2 Din Fach und Radio gebr.: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  4. 1.8TSI komisches Motorgeräusch - 2 kurze quicker - Video

    1.8TSI komisches Motorgeräusch - 2 kurze quicker - Video: Servus, Fahrzeug: Octavia 5E, 1.8TSI, Baujahr 12/2015, 7000km ich habe seit ein paar Tagen nach dem Kaltstart zwei kurze quicker. Ich weis nicht...
  5. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...