DSG - kürzere Schaltzeiten möglich?

Diskutiere DSG - kürzere Schaltzeiten möglich? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich weiss dass das ihn ähnlicher Weise schon zigmal besprochen wurde. Aber trotzdem nochmal die Frage: Ich fahre seit 1 Woche...

  1. tjalv

    tjalv

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich weiss dass das ihn ähnlicher Weise schon zigmal besprochen wurde.
    Aber trotzdem nochmal die Frage:

    Ich fahre seit 1 Woche einen Octavia 2 140PS TDI DSG.
    Es ist mein erster Wagen mit Automatik. Ich habe sehr lange recherchiert, bin probe gefahren usw und habe mich dann für DSG entschieden.
    Das Problem ist nun, dass das DSG in meinem Wagen für meinen Geschmack viel zu sehr auf Fahrkomfort abgestimmt ist. Für meinen Geschmack nimmt es den140PS total die Spritzigkeit.
    Ich hatte mich auch auf kurze Schaltzeiten gefreut, sehe hier aber überhaupt keinen Unterschied zum Wandler - Gedenksekunde ist gefühlt weiter da.
    Das Sportprogramm hingegen hat eine viel zu hohe Dreuzahl, die Schaltzeit ist aber genauso lahm.

    Mir geht dieses ansich tolle Auto im aktuellen Zustand auf die Nerven, sind die 2 Fahrstufen viel zu wenig (Sport kann man vergessen), daher überlege ich, mir das DSG auf meinen Geschmack programmieren zu lassen.
    Zb im Golf GTI ist dieses DSG mit Sicherheit schärfer abgestimmt, oder ?
    Gibt es eine Möglichkeit, mehrere Programme im DSG aufzurufen ?

    Hat jemand änliche Erfahrungen ?
    Warum bietet VW nicht viel mehr Einstellungs-Möglichkeiten ?

    Besten Dank,
    tjalv
     
  2. O2005

    O2005

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    144
    Schlecht recherchiert...
     
    Janusz gefällt das.
  3. tjalv

    tjalv

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    naja, ich meine der golf gti hat auch dsg und da beklagt sich niemand - im gegenteil...begeisterung !
     
  4. #4 Lutz 91, 05.05.2019
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    14.657
    Zustimmungen:
    3.809
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280, L&K Lava-Blau
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Selbst gefahren, oder nur die Meinungen gelesen?

    Octavia 2 ist ja nun auch nicht mehr der neuste, mit welchem GTI vergleichst du denn da?
     
  5. #5 nancy666, 05.05.2019
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    5.777
    Zustimmungen:
    1.942
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    fahr mal nen BMW mit Automatik und dann noch mal ein DSG außen VW regal bevor du hier weiter schreibst
     
  6. #6 4tz3nainer, 05.05.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.080
    Zustimmungen:
    2.204
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Soll er sich dann noch mehr über das DSG ärgern nach der Fahrt um BMW??(
     
    superb-fan, chris193, Janusz und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #7 SuperBee_LE, 06.05.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.944
    Zustimmungen:
    1.395
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Mein DSG schaltet schneller als ich per Hand. Vielleicht liegt bei dir ein Defekt vor?

    Gedenksekunde beim Kickdown? Erklär mal genauer.

    Und bitte, bitte lass diese sinnfreien und falschen Leerzeichen vor Satzzeichen weg. Danke!
     
  8. #8 fireball, 06.05.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    4.078
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    235500
    Nein, das arbeitet genauso (Vergleichsgeneration natürlich Golf 6).

    Nein.

    Anpassung der Schaltzeiten und Drehzahlen hingegen ist machbar - ein ordentlicher Chiptuner kann da auf Deine Bedürfnisse eingehen.
     
  9. #9 fredolf, 06.05.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.326
    Zustimmungen:
    938
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    nahezu jede Automatik wäre beim klassischen Fall, wo auf der Landstraße aus einer Warteposition heraus, hinter einem Lkw oder sonstigem Fz, welches mit rund 70km/h fährt, im normalen D-Modus beim Tritt aufs Gaspedal erst einmal in einem ungeeigneten (meist dem höchsten) Gang.
    Dann wird immer erst einmal zurück geschaltet werden müssen, bevor der volle Schub einsetzt und das kostet immer etwas Zeit, die bei vorheriger Wahl des passenden Gangs nicht nötig wäre. Das ist die übliche Gedenksekunde beim Kickdown.
    Wieviel Zeit es real kostet hängt beim Doppelkupplungsgetriebe zudem von der Gangwahl ab.
     
    chris193 gefällt das.
  10. #10 SuperBee_LE, 06.05.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.944
    Zustimmungen:
    1.395
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Das weiß ich doch bereits. Das war aber auch nicht die Frage.
     
  11. #11 fredolf, 07.05.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.326
    Zustimmungen:
    938
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Was soll dann deine Frage?
     
  12. #12 SuperBee_LE, 07.05.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.944
    Zustimmungen:
    1.395
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Ich wollte halt wissen, welche Gedenksekunde er meint. Hat er ja eben nicht geschrieben.
     
  13. #13 chris193, 07.05.2019
    chris193

    chris193

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    4.356
    Zustimmungen:
    1.049
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
    Kilometerstand:
    13337
    Keine Kunst, wenn Du genauso schnell schaltest wie er:
    [​IMG]
    :thumbsup:

    Und die "Gedenksekunden" hat das DSG nunmal leider. Auch beim Kickdown (Stichwort Drehzahlaufbau), aber auch beim Rangieren. Bin 3 Autos mit (VAG-) DSG gefahren und habe ich dies bemerken müssen.
     
    SuperBee_LE gefällt das.
  14. #14 Darkking, 07.05.2019
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    184
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Sei froh, dass du einen EA189 mit dem DQ250 hast und keinen EA288 mit dem DQ250... Wenn du das Dieselupdate schon drauf hast, sind m.E. nach die älteren Motoren besser an das DSG angebunden als die neueren. Jedes Mal ein Graus vom Superb II auf den Passat B8 zu wechseln.
     
  15. #15 natschooo, 07.05.2019
    natschooo

    natschooo

    Dabei seit:
    07.05.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 RS 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    113500
    Also ich bin absolut begeistert vom DSG in meinem Octavia II RS TDI Bj.2010.
    Das knallt die Gänge rein, so schnell und sauber könnte ich nie schalten und zudem schaltet das DSG absolut wie ich es mir wünsche bei jedem Fahrstil.
    Wenn ich mehr am Gas hänge dreht er höher, schaltet später und wenn ich ruhig fahre schaltet er auch entsprechend früher mit weniger Drehzahl.
    Den Sport Gang nutze ich gar nicht ehrlich gesagt weil ich das DSG allein mit dem Gas steuer und das bestens funktioniert.
    Vielleicht musst du dich erstmal ein wenig dran gewöhnen ;-)
     
  16. tjalv

    tjalv

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    sorry dass ich erst jetzt antworte.
    mein problem ist kurz gesagt: die meisten sind begeistert und voll des lobes über dsg, kein vergleich zu alten automatiken, eher ein zugewinn, deshalb habe ich es gekauft.
    mich nervt beim dsg genau das, was es eben nicht haben sollte: es nimmt den 140ps jede spritzigkeit, der wagen wirkt träge, schlechte schaltpunkte, lange schaltzeit, der wagen säuft unheimlich im stadtverkehr (beim anfahren steigt unheimlich der verbrauch), kurz: es nervt mich jeden tag ! der wagen macht einfach keinen spaß, es sei denn ich schalte selbst.
    ich bräuchte im prinzip ein programm zwischen "d" und "s".
    es ist mir zb nicht nachvollziehbar, warum nur der 3. gang später schaltet als die anderen...

    wie ist das eigentlich: lernt das dsg meinen fahrstil, oder nicht ? das netz ist da gespalten bei dieser frage.
    die einen behaupten ja, andere nein.
    kann man das dsg am tester irgendwie enstellen ?
    das hat mir jemand empfohlen, ich soll einen "reset" machen ? ("Zündung an, Motor nicht starten, Gaspedal für min. 30 Sek. voll durchtreten, Zündung aus.)"

    danke euch,
    tjalv
     
  17. fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    4.078
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    235500
    Nein.

    Nein.

    Geht am Tester. Und NUR am Tester.
     
  18. tjalv

    tjalv

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    außerdem passiert beim gaspedal bei den ersten 20% erstmal gar nichts und es hat eine unheimliche verzögerng bis was kommt. alles total "indirekt".
     
  19. Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    431
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    80800
    Für Spritzigkeit hättest du den 170 PS nehmen müssen. Denn ich habe mich immer darüber geärgert nicht den 140er mit weniger spritziger abstimmung und damit besseren Spritsparmöglichkeiten genommen zu haben.
    Das ist absolut nicht der Zielverwendungszweck für diese Motoren, Sprit sparen funktioniert nur über entsprechende Distanz.
     
  20. tjalv

    tjalv

    Dabei seit:
    27.04.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    der reset hat absolut nichts gebracht !
     
Thema:

DSG - kürzere Schaltzeiten möglich?

Die Seite wird geladen...

DSG - kürzere Schaltzeiten möglich? - Ähnliche Themen

  1. Abschlussbericht Skoda Fabia Combi 1.2TSI DSG Monte Carlo+

    Abschlussbericht Skoda Fabia Combi 1.2TSI DSG Monte Carlo+: Liebe Gemeinde! Ich habe heute nach 75.290km meinen Fabia zum Händler zurück gebracht, das Leasing läuft Ende des Monats aus und ich bekomme in 2...
  2. unterschiedliche Öltemperatur zwischen DSG D und S

    unterschiedliche Öltemperatur zwischen DSG D und S: Hallo, übers WE durfte ich mal wieder längere Strecken mit Tempomat fahren und dabei ist mir aufgefallen das mein 1.6TDI DSG 88kW bei ACC auf...
  3. Superb Combi 2.0 TDI Nageln, Ruckeln, träges schalten im DSG

    Superb Combi 2.0 TDI Nageln, Ruckeln, träges schalten im DSG: Hallo Zusammen, ich fahre einen Superb Combi 2.0TDI 170 PS DSG Bj 2010 136000km mein Problem: Sporadisch starkes Nageln im Teillast- bis...
  4. Octavi vRS 2.0 TFSI DSG 2013 problem

    Octavi vRS 2.0 TFSI DSG 2013 problem: Hallo alle zusammen ich habe ein Problem schon längere Zeit und keine richtige Antwort von Mechaniker aber mein Geldbeutel ist immer leerer. Dass...
  5. Personenschutzbügel möglich?

    Personenschutzbügel möglich?: Hey Leute! Ich bin seit kurzem Besitzer eines Octavia 2 RS FL Kombi. Er soll für mein Projekt ein wenig verändert werden. Nun würde ich gerne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden