DSG im Oci II ???

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von this is unreal, 04.05.2004.

  1. #1 this is unreal, 04.05.2004
    this is unreal

    this is unreal Guest

    moin männer's

    ich hab nun einiges über dieses DSG gelesen, hab aber immer noch nicht verstanden ob es ein reines automatikgetriebe ist oder man auch die wahl hat es manuell (wie ein squentielles getriebe!) zu betätigen.. hat jemand von euch das getriebe schon mal "live" erleben/testen können? wenn ja, wie war euer eindruck? im neuen oci in verbindung mit dem 2.0 TDI wäre es doch bestimmt ganz brauchbar, oder?

    danke danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 6Y

    6Y Guest

    Du kannst (soweit ich das gelesen habe) im Automatik-Modus fahren oder die Gänge manuell squentiell durchschalten oder beides durcheinander.
     
  4. #3 Kabottke, 04.05.2004
    Kabottke

    Kabottke

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eppstein/Taunus
    Das DSG ist ein sogenanntes automatisiertes Schaltgetriebe. Es ist also ein Schaltgetriebe, bei dem die Gänge auch automatisch gewechselt werden können! Dies geschieht durch die Doppelkupplung. Wenn ein Gang eingelegt ist, wird bereits der nächste "Vorgewählt" und dann automatisch gekuppelt. Es gibt also, keine Automatikteile wie Wandler o.ä. Ich glaub auf der Homepage vom Octi 2 ist das DSG-Getriebe nochmal genau erklärt.

    Noch was zum Thema sequentielles Getriebe:
    Ein sequenzielles Getriebe ist ein Getriebe, in dem die Gänge als "Sequenz", also in einer Reihe angeordnet sind; im Gegensatz z.b. zur normalen H-Schaltung. Ein sequenzielles Getriebe dürfte jeder vom Motorrad kennen.
    Was viele Leute meinen wenn sie sequentielles Getriebe sagen(wenn sie es z.b. aus dem Motorsport kennen) ist ein Getriebe, bei dem ohne Kuppeln geschaltet werden kann.Die Technik die dazu nötig ist, heißt glaub ich Zugkraftunterbrechung. Hierbei wird dem Motor per Software zum Zeitschaltpunkt die Zündung und ich glaub auch der Kraftstoff genommen. So ist das Getriebe (fast)ohne Last, und es kann geschaltet werden ohne zu kuppeln. Geht meines wissens mit jedem Getribe, aber mit einem sequentiellen am besten.

    Falls ich Mist verzapft habe oder Halbwahrheiten verbreite, bitte ich das zu berichtigen!
     
  5. #4 pietsprock, 22.12.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    bin auf der fahrt in den skiurlaub mehrere hundert kilometer mit einem a3 sportback, der mit dsg-6-gang ausgerüstet war gefahren...

    einfach klasse....

    mein nächster wagen wird das bestimmt auch als option mit reinbekommen...

    hab den freund gefragt, ob er überhaupt noch manuell schaltet... antwort: das hab ich am ersten tag gemacht, dann nie wieder...
     
  6. #5 olbetec, 22.12.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Das Direktschaltgetriebe ist ein Automatik-Getriebe, welches auch einen Wandler besitzt. Nur, wenn geschaltet wird, dann nicht wie herkömmlich mit Lastunterbrechung und Drehzahlanpassung über den Wandler sondern nun unter Last, da wie bereits schon erwähnt der nächste Gang über einen zusätzlichen Laststrang bereits eingelegt ist und nur umgeschaltet wird. Der Wandler wird nur zum Anfahren und dämpfen des Gangwechsels benutzt. Und der Wackelelvis hat kaum eine Chance für eine Hüftschwung und es werden nun auch die Zeit zwischen den Gangwechseln zum Beschleunigen genutzt...
    Zusätzlich kann auch die Wählstufe manuell gewechselt werden und der Gang bleibt auch solange drin und schaltet auch nicht automatisch hoch. Beim Verzögern wird allerdings trotzdem automatisch zurückgeschaltet (Kick-Down ist natürlich jederzeit möglich, wenn das Pedal über einen Druckpunkt hinweg durchgedrückt wird). Und man kann auch nur (FÜR MICH KOMMEN DA WIEDER HASSGEFÜHLE AN DEN SOFTI AUF, DER DAS PROGRAMMIERT HAT) ab einer Mindestdrehzahl von ca. 1700...1800 min^-1 manuell hochschaltet, obwohl das schon viel früher von der Getriebeabstufung her möglich wäre, so daß unnötig Sparpotenzial verschenkt wird... Neu ist weiterhin im Gegensatz zu meinem AG4, daß der Wagen im Stand nicht kriecht, sondern erst beim leichten Antippen des Gaspedals einkuppelt und über den Wandler losschiebt (so war das sogar schon bei meinem Golf 2 D Automatik in Stufe E mit Freilauf...)... Zusätzlich zu ordern ist in Verbindung mit dem DSG noch die Berganfahrhilfe, die ein Rückwährtrollen durch automatischen Bremseneingriff verhindert und diese auch automatisch löst sobald der Wandler genug Moment aufbringt...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  7. #6 Nebukadnezar, 22.12.2005
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Wie definierst du Wandler? Das DSG hat sowas doch gar nicht, ein Drehmomentwandler findet sich doch nur bei den normalen Automatik-Getrieben. Die Kraft wird beim Wandler doch über die Flüssigkeit übertragen.

    Beim DSG sinds doch einfach 2 Kupplungen, welche statt mit dem Fuß per elektrisch betätigt werden. Deswegen ist das Kriechen mit DSG wohl auf Dauer auch tödlich fürs Getriebe.
     
  8. #7 olbetec, 22.12.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Ich habe in der ATZ einen Schnitt durch das Getriebe gesehen und da sind zwei Kupplungen und ein hydrodynamischer Wandler drin (nach bestem Wissen)...
    Die Kupplungen werden herkömmlich elektrohydraulisch betätigt. Beim Schalten wird die Drehzahl durch Eingriff in die Motorsteuerung ähnlich wie bei einem sequenziellen Getriebe synchronisiert.
    Munter bleiben
    OlBe
     
  9. #8 Nebukadnezar, 22.12.2005
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    So wie ich das im Internet sehen kann gibts da wohl keinen Wandler.

    Das Kriechen wird beim DSG durch schleifende Kupplung erreicht, deswegen braucht das DSG wohl auch ne kleine Gedenksekunde wenn man von der Bremse geht bis der Wagen losfährt.

    MfG Sönke :wink:
     
  10. #9 SKODA DOC, 22.12.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Ein DSG hat keinen Wandler. ES hat 2 Elektrische Lammellenkupplungen.
    Ich dachte auch erst das man noch ne Anfahrkupplung hat. Habs aber nochmal überprüft.
     
  11. #10 horst-51, 22.12.2005
    horst-51

    horst-51 Guest

    :gruenwink:

    fahre jetzt gute 10tkm mit DSG im O2 combi und kann es dir nur empfehlen.
    du wirst es als automatik-getriebe im täglichen gebrauch fahren, denn das "manuelle" schalten nach vorne in den nächsthöheren und nach hinten in den nächsttieferen Gang ist eine schöne spielerei, die man anfangs mal gerne ausprobiert. Glaube mir, es ist viel zu anstrengend. Total entspannt wirst du die Fahrstufe D benutzen.
    Auch die Option Fahrstufe S - Umschaltvorgänge werden bei einer höheren Drehzahl umgesetzt - ist "nice to have" aber brauchen tut man sie nicht wirklich.
    Die 140 PS und DSG sind für mich eine prima Mischung - ich kann komfortabel dahingleiten und könnte, wenn ich wollte..........

    unbedingt nehmen

    gruß Horst
     
  12. Vanos

    Vanos

    Dabei seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI DSG LPG Eleg. MJ12
    Kilometerstand:
    82000
    Wer ein bisschen tiefer ins Detail gehen möchte, dem kann mit folgendem Artikel geholfen werden:

    http://www.all4engineers.com/downlo.../dir=atz/key=db1fa3c7a7e81cac19a2906c4cbbf514

    Im praktischen Einsatz ist das Getriebe einfach toll und auch etwas für Automatikmuffel (Mein Vater ist jetzt Ex-Automatikmuffel ;-)
    Beim Kickdownfahren merkt man das Schalten noch, aber ansonsten sind die Schaltpunkte unmerklich und lassen sich auch durch Gasgeben bzw. -wegnehmen prima regulieren.

    Wer die Wahl und die finanziellen Mittel hat, sollte es mal Probefahren. Auch bei anderen Marken (Opel, BMW) und Zulieferern wird intensiv entwickelt. Doppelkupplungsgetriebe sind also kein Insellösung wie Pumpe-Düse, sondern die momentane Zukunft im Getriebebau. Wie es mit der Haltbarkeit aussieht muss die Zeit zeigen.
     
  13. #12 basti188, 23.12.2005
    basti188

    basti188

    Dabei seit:
    04.11.2002
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klötze
    Fahrzeug:
    Fabia RS
    Kilometerstand:
    102000
    Für Interessierte lässt sich hier vieles finden:
    Klick

    Das DSG besitzt nur 2 Nasskupplungen, die sowohl das Anfahren als auch das Schalten übernehmen (keine separate Kupplung, sorry SKODA DOC). Das Getriebe fordert beim Schalten ein geringeres Motormoment vom Motorsteuergerät an, in die Motordrehzahl wird dabei nicht eingegriffen, die ergibt sich aus dem jeweiligen Gang.

    Das DSG fährt sich wirklich prima und macht Spass!!
     
  14. #13 olbetec, 23.12.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Ja richtig, ich hatte damals das Feder-Dämpferelement fälschlicherweise als Wandler überflogen (*schäm*). Es sind nur zwei Kupplungen in der - wie der Name schon sagt - Doppelkupplung integriert. Die für den 1., 3., 5. und Rückwärtsgang ist als Anfahrkupplung ausgelegt.
    Wenn die mit dem R32 und dem Launchcontrol zurechtkommt habe ich in Sachen Tuning keine Bedenken mehr. Vielleicht wäre ein größerer Ölkühler dann ggf. erforderlich.
    Munter bleiben
    OlBe
    PS.: Für mich kommt nur das DSG als nächstes Getriebe in Frage, nachdem ích den etwas schwachbrüstigen 77kW 2.0 TDI im Octi Combi damit probegefahren bin. Abgesehen von der dämlichen Schaltbevormundung bei niedrigen Drehzahlen das Maß aller Dinge incl. Fahrspaß...
     
  15. #14 SKODA DOC, 23.12.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Ja habs schon editiert. War auch aufm falschen trip.
     
  16. #15 SKODA DOC, 23.12.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Der 77Kw ist aber nen 1,9er PD mit 8 Ventilen.
     
  17. ojoj

    ojoj

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgau
    Gibt es auch einen Kick Down so wie in NORMALEN Automatikgetrieben. Und wie lange dauert dann die gedenksekunde ?

    Für mich ist das DSG im nächsten Wagen die wichtigste Option. Denke da an den 2 Liter Diesel.
     
  18. #17 chipdrive, 23.12.2005
    chipdrive

    chipdrive Guest

    Hi!

    Mein TDI 2.0 hat auch ein DSG spendiert bekommen: eine super Wahl! Sehr angenehm, fast Schaltruck-frei!
    Schaltet gelegentlich etwas zu spät hoch, ist hier schon beschrieben worden. Gerade für Stadt + Stau: perfekt.
    Und mangels Wandler wohl auch nicht verbrauchserhöhend.
    Zusätzlich sportlich: von dem kurzen Moment, bis es losgeht mal abgesehen: so schnell schaltet wohl kaum einer per Hand+Fuß.

    Also: ein Muss!

    Grüße C.
     
  19. #18 SKODA DOC, 23.12.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Ja gibts. Dauert nicht lange.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Geoldoc, 24.12.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Ich bin jetzt mal als Dienstwagen einen Golf+ 1,9 tdi mit DSG gefahren und war ziemlich enttäuscht. OK, beim sanften Beschleunigen schaltet das DSG wirklich sehr sanft aber das schafft eine moderne Wandlerautomatik auch, wenn man es etwas eiliger hatte wurde es auch gleich deutlich ruppiger. Dazu noch der penetrant laute tdi. Ich weiß nicht recht...

    Zumindest hatte ich das gleiche Gefühl wie immer bei untermotorisierten Automatikautos. Mit mehr Power ist es sicherlich besser, aber da ist auch eine "normale" Automatik harmonischer als bei wenig Leistung.

    Vielleicht hatte ich auch nur zu große Erwartungen an das "Wundergetriebe" geknüpft.

    EDIT: Vielleicht lag ein Teil des zwiespätigen Eindrucks auch daran, dass das Auto erst 600km und die mit unterschiedlichen Fahrern zurückgelegt hatte. Soll ja lernfähig sein...
     
  22. #20 Nebukadnezar, 24.12.2005
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Kommt sie aber nicht. Die Launchcontrol vom Golf R32 ist extrem kupplungsmordend.
    Laut VW sollte man die nur extrem sparsam einsetzen, sonst darf man wohl nach 30-40 Starts die Kupllungen tauschen.
     
Thema:

DSG im Oci II ???

Die Seite wird geladen...

DSG im Oci II ??? - Ähnliche Themen

  1. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  2. Suche Laderaumabdeckung für Superb II

    Laderaumabdeckung für Superb II: Leider hat mein Vater bei der Rückgabe seines Leasingfahrzeuges MEINE Laderaumabdeckung mit zurück gegeben. Von daher bin ich auf der Suche nach...
  3. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...
  4. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  5. Bluetooth Verbindungsprobleme beim Superb II

    Bluetooth Verbindungsprobleme beim Superb II: Hallo Leute, ich fahre einen Superb II Kombi Bj.2011 mit einem Columbus Autoradio. Nur zu gerne nutze ich die Bluetooth Freisprecheinrichtung und...