DSG Getriebeöl und Filter wechseln

Diskutiere DSG Getriebeöl und Filter wechseln im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Nachdem ich von den Freundlichen enttäuscht worden bin, mache ich lieber was ich machen kann selbst. Jetzt steht bei 60.000km der DSG...

  1. #1 Gottlieb, 03.09.2016
    Gottlieb

    Gottlieb

    Dabei seit:
    27.08.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich von den Freundlichen enttäuscht worden bin, mache ich lieber was ich machen kann selbst. Jetzt steht bei 60.000km der DSG Getriebeölwechsel an. Das Öl nach der Spezifikation kann ich bekommen 11,65 Euro/ltr. Die Wechselmenge ist 5,2 ltr. Der Filter war z.Zt. nicht lieferbar, muß ich zur Not bei den Freundlichen besorgen. Weiß einer wo der Filter im Getriebe sitzt? Und wie der ausgebaut wird, habe ich in keinem Buch (Jetzt helfe ich mir selbst) gefunden? Hat jemand so etwas schon mal gemacht?
    Skoda Superb Bj.: 05.2012 Motor: 2,0 ltr. 125kW TDI CR DPF EU5
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Oczaty

    Oczaty

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    ROW
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance 1,8 TSI DSG
    Kilometerstand:
    78000
    Hast Post.
     
  4. #3 SuperB 2010, 03.09.2016
    SuperB 2010

    SuperB 2010

    Dabei seit:
    16.06.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 (125 KW)
    Kilometerstand:
    120000
    Das interessiert mich auch.
     
  5. #4 maxiskoda, 03.09.2016
    maxiskoda

    maxiskoda

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nordendorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Elegance 2.0 TDI 2013
    Kilometerstand:
    86500
    myturbodiesel.com hilft hier weiter - die haben auch ein paar Videos auf YouTube.
     
  6. #5 kleksi12, 04.09.2016
    kleksi12

    kleksi12

    Dabei seit:
    16.03.2013
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Lauf a.Pegnitz
    Fahrzeug:
    Fabia Combi RS 144,613764kw /196,62 /287 NM
    Werkstatt/Händler:
    Auto Ringer
    Kilometerstand:
    61000
    Da bin froh das ich meines nicht wechseln muss ;-)
     
  7. #6 Gottlieb, 04.09.2016
    Gottlieb

    Gottlieb

    Dabei seit:
    27.08.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für die schnelle Hilfe. Ich werde mir das mal zu Gemüte führen un dan in Angriff nehmen.
     
  8. #7 SuperB 2010, 04.09.2016
    SuperB 2010

    SuperB 2010

    Dabei seit:
    16.06.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 (125 KW)
    Kilometerstand:
    120000
    Könnt ihr hier auch was schreiben bezüglich dieses Thema, oder Link posten?
     
  9. Oczaty

    Oczaty

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    ROW
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance 1,8 TSI DSG
    Kilometerstand:
    78000
    Hast Post
     
  10. #9 SuperBee_LE, 04.09.2016
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Da würde ich mich auch nochmal melden. Vielen Dank.
     
  11. Oczaty

    Oczaty

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    ROW
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance 1,8 TSI DSG
    Kilometerstand:
    78000
    Hast Post
     
    SuperBee_LE gefällt das.
  12. #11 CrazyAB, 05.09.2016
    CrazyAB

    CrazyAB

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Kombi, 2.0 TDI, 125 kW, DSG
    Dann meld ich mich auch mal... :)
     
  13. wyrex

    wyrex

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Superb2 Combi 2.0 TDI DSG 125 KW/170 PS
    Würde mich auch interessieren
     
  14. #13 Gottlieb, 05.09.2016
    Gottlieb

    Gottlieb

    Dabei seit:
    27.08.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir die relevanten RepAnweisungen angesehen. Ist alles sehr lehrreich, sodaß ich das Projekt in ca einem Jahr in Angriff nehmen kann. Ich habe mir auch schon überlegt, wie ich ein Befüllungsgefäß mit Adapter bauen kann.
    Aber leider ist der Motorkennbuchstabe meines Autos CFGB in der Anweisung nicht aufgeführt, gibt es da was Neueres? Wie dem auch sei, so groß werden die Unterschiede nicht sein.
     
  15. bud666

    bud666

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Kombi (2010) 170 PS TDI DSG
    Kilometerstand:
    177.000
    Habe auch den CFGB Motor und habe das DSG Getriebeöl inkl. Filter (und Dieselfilter) vor 3 Wochen in einer freien Werkstatt wechseln lassen für ca. 260 EUR brutto. Das nächste Mal (240.000 km) überlege ich auch es selbst zu machen...


    Hi @Oczaty,

    kannst Du mir auch dazu etwas schicken?
     
  16. #15 Sprit(vernichter)², 07.09.2016
    Sprit(vernichter)²

    Sprit(vernichter)²

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    186
    Fahrzeug:
    S2 CFGB DSG AxA=16
    An alle Selbermacher:

    Vielleicht sollte hier mal wieder für die Allgemeinheit erwähnt werden, dass man bei

    https://erwin.skoda-auto.cz/

    für einen schmalen €uro die originalen deutschprachigen Reparaturanleitungen, sowie die Selbststudienprogramme (SSP) erhalten kann. Das einzige was benötigt wird ist eine Kreditkarte:


    1 Stunde inkl. Druckrecht 7,00 €
    1 Tag inkl. Druckrecht 25,00 €
    (...)

    Je nach Geschwindigkeit Internetanbindung kann man sich da prima Austoben und alles herunterladen und speichern was von Interesse ist. Dabei findet man u.A. auch die fahrzeugspezifischen Inspektionsanleitungen, wo drin steht was bei welchem Intervall alles überprüft wird

    Viel Spass damit

    https://erwin.skoda-auto.cz/erwin/showOrderFlatrate.do
     
    bud666, maxiskoda und HUKoether gefällt das.
  17. #16 Gottlieb, 07.09.2016
    Gottlieb

    Gottlieb

    Dabei seit:
    27.08.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt habe ich bei u tube gesehen, dass es auch einfacher geht. Man kann das Öl über das Ölfiltergehäuse einfüllen, da kann man sich das Befüllungsgefäß und Adapter sparen. Ich werde dann berichten.
     
  18. #17 eumele, 14.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2017
    eumele

    eumele

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance TDI 125 DSG CBBB 11/2009
    Hallo an die DSG-Getriebeölwechsler.

    Bei meinem nun bereits dritten selbst durchgeführten Getriebeölwechsel habe ich einen Fehler gemacht. Hatte irgendwo gelesen, vielleicht auch in einem Video gehört, dass man die Getriebeölflasche vor dem Einfüllen schütteln soll.
    Bitte macht das nicht!
    Hierdurch entstehen winzige Bläschen im Öl, wodurch sich das Volumen vergrößert. Nach dem Auflösen der Bläschen verkleinert sich das eingefüllte Ölvolumen nach dem Abgleichvorgang, und es ist zu wenig Öl im Getriebe. Bei mir hatten ca. zwei Liter gefehlt.

    Erklärung meines fehlerhaften Vorgehens zum besseren Verständnis:
    Nach dem Eindrehen des Adapters vom Einfüllschlauch in die Öl-Ablassöffnung, habe ich die geschüttelte Ölflasche an das andere Ende des Einfüllschlauches geschraubt. Die Flasche dann umgedreht, so dass das Öl in das Getriebe laufen kann. Damit das entstehende Vakuum entweichen konnte, stach ich mit einer Handahle zwei Zentimeter vor dem Flaschenboden ein Loch hinein. Hält man das Loch mit dem Daumen zu, und presst mit Unterbrechungen die Kunststoff-Flasche zusammen, ist ein Liter Öl in drei Minuten eingelaufen.
    Das Abgleichen der genauen Ölmenge sollte bei einer Öl-Temperatur von nicht höher als 33°Celsius vorgenommen werden. Die Temperatur habe ich mit einem Infrarot-Thermometer (habe kein VCDS) in einer langen Innenbuchse am Unterboden des Getriebegehäuses gemessen.

    Dann den Motor gestartet. Alle Getriebestufen durchgeschaltet für eine Dauer von jeweils 4 Sekunden. Den Motor weiter laufen lassen und den Füllschlauch abgezogen. Dann lief das zuviel eingefüllte Öl bis zur Oberkante des Füllstands-Röhrchens aus. Nun erst den eingedrehten Adapter rausdrehen, weil er so einfacher rauszudrehen geht, als mit Schlauch. Nun habe ich gewartet, dass das immer wärmer werdende Öl weiter über das Füllstands-Röhrchen ausläuft. War aber nicht so. Bei Öltemperatur von 44° C habe ich abgebrochen und den Motor abgestellt. Grübel; grübel ??? Das muss an den winzigen Bläschen im Öl liegen. Also nochmal einen Liter Öl nachgefüllt. " Und Kaffee-Pause", denn das Öl muss ja erst wieder auf 33° C abkühlen.
    Den Ablauf wiederholt. Unglaublich! Noch immer zu wenig Öl im Getriebe. Also nochmal einen Liter nachgefüllt. Nun ist das wärmer werdende Öl bei 34° C übergelaufen. Bei 37°C den Getriebeöl-Ablassstopfen eingedreht, und mit 45 Nm angezogen.
    Und DSG-Kupplungsadaption per Diagnosesystem anstoßen (lassen).

    Also Skoda-Freunde, erspart Euch so einen unnötigen Aufwand. Öl-Durchmischung ist hier fehl am Platz.

    Für Interessierte stelle ich noch eine Aufstellung für den DSG-Ölwechselablauf ein. Habe ich mir selbst aufgestellt, damit ich nichts vergesse. Das von mir benötigte Werkzeug braucht nicht jeder. Habe ich zum 90 km entfernten Montageplatz mitgenommen.
    DSG-Ölwechsel.jpg

    MfG
     
    CrazyAB und Aaron gefällt das.
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. eumele

    eumele

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance TDI 125 DSG CBBB 11/2009
    Hallo,

    mir ist gerade aufgefallen, dass ich in 6. meiner Aufstellung für den Ölwechselablauf einen überflüssigen Arbeitspunkt beschrieben habe.
    Das Filtergehäuse braucht man nicht leer saugen, weil ja eh noch mehrere Liter altes Restöl im Getriebe verbleiben. Da war ich wieder mal zu genau.
    Gruß
     
  21. eumele

    eumele

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance TDI 125 DSG CBBB 11/2009
    Zu Antwort #16 von Gottlieb ist folgendes zu bedenken:

    Das Öl-Volumen, welches durch das Filtergehäuse eingefüllt wird, muss als Luftvolumen aus dem Getriebe entweichen können. Sonst baut sich ein Gegendruck auf. Man muss bei dieser Methode einen dünneren Schlauch durch den Filtergehäuse-Zulauf schieben, so dass neben dem Schlauch die Luft entweichen kann.
    Das Öl mit einem Trichter einzufüllen, bringt da nichts.
     
Thema: DSG Getriebeöl und Filter wechseln
Die Seite wird geladen...

DSG Getriebeöl und Filter wechseln - Ähnliche Themen

  1. Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen)

    Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen): Hallo erstmal und Danke für die Aufnahme ins Forum! Ich trenne mich gerade leichten Herzens von meinem Peugeot RCZ. Ich brauche wieder einen...
  2. Antriebswellen, Getriebeöl und co.

    Antriebswellen, Getriebeöl und co.: Guten Abend allerseits, mein Tüv ist überfällig (März). Aus Zeitgründen kann ich mich erst jetzt darum kümmern. Als ich den Feli vor zwei Jahren...
  3. Ausbau Schalterleiste neben DSG-Hebel

    Ausbau Schalterleiste neben DSG-Hebel: Guten Abend zusammen, möchte mich kurz vorstellen (mein erster Beitrag hier): männlich, 41, wohnhaft am Rand von Leipzig, seit ca. 4 Wochen...
  4. DSG rupft beim runterschalten

    DSG rupft beim runterschalten: Abend. Und zwar ist mir heute wieder aufgefallen, wenn ich im 6ten Gang extrem untertourig fahr und ich dann ein kleinwenig Gas gebe, das DSG...
  5. DSG Gänge leuchten zu schwach tagsüber

    DSG Gänge leuchten zu schwach tagsüber: Moin. Es ist mein erster Automatik. Deswegen habe ich manchmal beim schalten zwischen z.b. R und D, wenn es hell ist, Probleme, zu erkennen,...