Dsg-Getriebe mit 37000 km Bj 10/2016 defekt

Diskutiere Dsg-Getriebe mit 37000 km Bj 10/2016 defekt im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe eine Frage wegen unseres Getriebes. Meine Schwiegermutter wollte mit ihren Skoda Yeti1,4 TSI 4x4 einkaufen fahren. Doch das...

  1. #1 dieter3319, 24.03.2020
    dieter3319

    dieter3319

    Dabei seit:
    20.12.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    aschaffenburg
    Fahrzeug:
    Roomster
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo, ich habe eine Frage wegen unseres Getriebes.

    Meine Schwiegermutter wollte mit ihren Skoda Yeti1,4 TSI 4x4 einkaufen fahren. Doch das Getriebe schaltete nur noch in den ersten Gang oder auch in den Leerlauf, wo er dann aufheulte. Wir wollten den Skoda abschleppen lassen, haben ja Mobilitätsgarantie. Doch nach einem Anruf beim Skodahändler wurde mir erklärt, dass eine Inspektion vor 6 Monaten gemacht hätten werden müssen.

    Ich habe im Bordcomputer nachgesehen: nächste Inspektion ------, das ist seltsam.

    Beim Neukauf hatte meine Schwiegermutter schon gleich im ersten Jahr einen Inspektionstermin ausgemacht; als sie das Fahrzeug abgeben wollte, wurde ihr erklärt, die erste Inspektion sei doch erst nach 2 Jahren fällig. Sie wurde wieder heim geschickt.

    Jetzt meine Frage: Hätte bei dem Baujahr 10/2016 nicht eigentlich auch gleich das Öl gewechselt werden müssen, spätestens bei der ersten Inspektion???

    Der Skodahändler sagte uns, es sei die Mechatronik defekt und das Ersatzteil kostet 2000,- und der Einbau 1000,-

    Kulanzantrag wurde bei Skoda gestellt, ist aber noch offen.

    Kann bei so einem Schaden nicht auch das Getriebe oder die Kupplung kaputt gegangen sein und wir müssen mit weiteren Kosten hierfür auch noch rechnen?

    Sind 3000,- nicht ein wenig zu viel??

    Und ist es normal, dass die Kontrolllampe „Motorstörung“ bei einem defekten Mechatronikteil auch an ist ??

    Komisch ist auch, dass das Auto keine weitere Inspektion angezeigt hatte.

    Danke schon einmal
     
  2. #2 Robert78, 24.03.2020
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    3.228
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    64000
    Auch der Yeti hatte meines Wissens mit BJ 2016 getrennte "Serviceereignisse"
    1. Inspektion war nach 2 Jahren oder 30000 km. Jede weitere dann jährlich oder 30000.
    Das Auto hätte also im (Oktober) 2018 und 2019 in die Werkstatt gemüsst. Daher sind die 6 Monate über Termin durchaus nachvollziehbar.

    Ölwechsel ist flexibel und eigentlich unabhängig davon, dazu gibt es einen eigenen Zähler und Anzeige. (bis zu 30000 km oder max 2 Jahre)

    Früher hing alles zusammen. Da wurde dann allgemein Service angezeigt was den flexiblen Ölservice und die Inspektion beinhaltete.
     
  3. #3 Cuddles, 24.03.2020
    Cuddles

    Cuddles

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    129
    Der Yeti mit diesem Baujahr hat den QI6 Intervall.
    Dieser ist wie Robert hier beschrieben hatte:
    Dann gab es damals noch den flexiblen QG1:
    Ja quasi- hieß Intervall-Service.
    Und 1 Jahr danach war NUR eine Inspektion fällig- leuchtet nicht auf, sondern dafür ist der kleine Aufkleber von der Werkstatt.
    Viele machten dies aber nicht, weil es leuchtete ja nix ^^


    Natürlich ists viel Geld, aber ganz so abwegig ist der Preis nicht.
     
  4. #4 Oecherjong, 25.03.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.03.2020
    Oecherjong

    Oecherjong

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Yeti 1.8 TSI / 4x4 / DSG
    Ich bin 2015 nach der Fahrzeugübergabe mit meiner Werkstatt die Wartungsintervalle mal durchgegangen.
    Folgendes wurde mir damals gesagt und so wurde unser Yeti auch bisher gewartet.
    Das hilft dir im Moment natürlich nicht weiter, verschafft dir aber mal eine Übersicht über die Wartungsintervalle.

    Für Fahrzeuge ab 2013 (geänderter Wartungsplan):
    - 1. Wartung 30.000 KM oder 2 Jahre, danach alle 30.000 KM oder 1 Jahr (je nach dem, was früher eintritt, wird bei mir aber auch in der MFA angezeigt)
    - Ölwechsel variabel nach Anzeige in der MFA, wenn du nicht auf Festwechseltermin umgestellt hast
    - Bremsflüssigkeit alle 3 Jahre (keine Anzeige, Termin wird aber bei der jährlichen Wartung von unserem Autohaus überprüft)
    - 6-Gang DSG Ölwechsel alle 3 Jahre (keine Anzeige, Termin wird aber bei der jährlichen Wartung von unserem Autohaus überprüft)
    - Haldex 5 Ölwechsel alle 60.000 KM (keine Anzeige, Termin wird aber bei der jährlichen Wartung von unserem Autohaus überprüft)

    Bei Kauf in 10/2016 heißt das:
    Wartung 10/2018, 10/2019, 10/2020
    Ölwechsel nach Anzeige
    Bremsflüssigkeit 10/2019, 10/2022
    DSG-Öl 10/2019, 10/2022
    Haldex-Öl KM-Stand ?

    Hoffe mal für dich, das Skoda kulanter ist, wie VW. Bei meinem Golf Plus habe ich damit schlechte Erfahrung gemacht.

    Ich bin mir nicht 100%ig sicher, aber ich glaube bei einem Bekannten gesehen zu haben, dass die Anzeige "Inspektion in xx Tagen" und "Ölwechsel in xxxx KM" nach Erreichen von "0" in "---" wechselt.
    Könnte also sein, dass die Aufforderung zur Wartung übersehen oder ignoriert wurde. Zumal die nur nach einstecken des Zündschlüssels kurz angezeigt wird.
     
  5. #5 fredolf, 25.03.2020
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.570
    Zustimmungen:
    1.320
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    wenn Skoda sich nicht beteiligt, könnte man eventuell versuchen, dass ein DSG-Instandsetzer eine Reparatur durchführt.
    Vielleicht wird das günstiger.
    Das Haldex-Öl hätte auch vor 6 Monaten gewechselt werden müssen, denn auch da gilt m.E. mittlerweile neben den max. 60000km zusätzlich die 3-Jahresfrist.
    Sowohl beim 6-Gang-DSG, als auch bei der Haldex-Kupplung hatte sich heraus gestellt, dass 60000km-Ölwechselintervalle eventuell etwas zu lang sein könnten....
     
  6. #6 Cuddles, 25.03.2020
    Cuddles

    Cuddles

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    129
    Einfach nur falsch !
    Wenn du es schon richtig stellen willst ( es war aber hier nichts falsches erwähnt ), dann mach es auch bitte richtig.
    Es heißt Inspektion und nicht Wartung. Manch einer könnte das falsch verstehen.
    Bremsflüssigkeitswechsel ist DAS ERSTE MAL nach 3 Jahren, DANACH alle 2 Jahre !
    DSG Ölwechsel ist alle 60.000km !
    Haldex Ölwechsel ist alle 3 Jahre !
     
  7. #7 deosticker, 05.04.2020
    deosticker

    deosticker

    Dabei seit:
    24.07.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Yeti 1,4 TSI Drive, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda MG
    Kilometerstand:
    35.000
    Hallo,
    auch ich hatte am Yeti 1,2 TSI, Bj. 01/2012) einen DSG-Schaden; mit dem Wagen blieb ich in Innsbruck bei KM 57.000 liegen (das war 03/2017); Schadenshöhe der Mechatronic: 2.300 € komplett. Dank einer Garantierverlängerung/ Versicherung (Versicherung im Anschluss - nicht über die Apotheke Skoda!!) wurden 1.550 € übernommen - den Rest musste ich selbst zahlen; bei VAG/ Skoda/ Seat Innsbruck sagte man mir klipp und klar: ein grundsätzlicher Mangel des DSG-Getriebes; ich solle beharrlich bleiben und notfalls klagen; "kulanter Weise" erhielt ich von Skoda für die Differenz, die ich selber bezahlt habe einen Gutschein in Höhe von 350 €.
    Aber - das übliche blablabla: kein Schuldeingeständnis!!
     
  8. #8 Robert78, 05.04.2020
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    3.228
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    64000
    Passiert ja leider nicht selten.
    Bei deinem, du hast übrigens ein anderes DSG als der TE, sowieso häufiger.
     
    fredolf gefällt das.
Thema:

Dsg-Getriebe mit 37000 km Bj 10/2016 defekt

Die Seite wird geladen...

Dsg-Getriebe mit 37000 km Bj 10/2016 defekt - Ähnliche Themen

  1. Schaltzeitpunkt bei DSG Getriebe

    Schaltzeitpunkt bei DSG Getriebe: Kann man beim DSG Getriebe in der Werkstatt ein Update machen lassen um das Getriebe anders einzustellen? zwischen zweiten und dritten Gang...
  2. Getriebe Geräusche Octavia 3 1.5 TSI 7 Gang DSG

    Getriebe Geräusche Octavia 3 1.5 TSI 7 Gang DSG: Hallo zusammen, ich habe einen Skoda Octavia 3 mit dem 1.5 TSI Act 150 PS und 7 Gang DSG. Der Wagen hat jetzt 8338 km gelaufen und ich habe seit...
  3. Probleme mit DSG Getriebe bei Octavia 2.0 TDI

    Probleme mit DSG Getriebe bei Octavia 2.0 TDI: Hallo! Ich habe seid einiger Zeit das Problem, dass mir im Display " Werkstatt! Fahrzeug in Stellung P verlassen!" mit dem gelben Dreieck...
  4. Rasselndes Geräusch Vorne rechts bei Octavia, DSG-Getriebe, 1,6L

    Rasselndes Geräusch Vorne rechts bei Octavia, DSG-Getriebe, 1,6L: Mein Octavia Bj.2011, macht mir seit einigen Wochen Ärger. Habe zuerst die KUpplung ausgebaut, weil ich dachte, es käme davon, aber das wars...
  5. DSG Getriebe: Fehler Wahlhebel in P/N stellen und Motor startet nicht

    DSG Getriebe: Fehler Wahlhebel in P/N stellen und Motor startet nicht: hallo zusammen, Ich bin am Vortag ganz normal mit dem Auto gefahren, hat auch die ganze zeit keine Probleme gemacht und gestern wollte mein Auto...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden