DSG-Fahrer: Welchen Schalt-Modus bevorzugt ihr?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von saVoy, 02.11.2011.

?

Welchen Modus bevorzugt ihr?

  1. D-Modus

    49 Stimme(n)
    89,1%
  2. S-Modus

    2 Stimme(n)
    3,6%
  3. manuell-Schaltwippen

    6 Stimme(n)
    10,9%
  4. manuell-Schaltknauf

    4 Stimme(n)
    7,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Hier mal wieder eine statistische Frage...
    Wer DSG hat, hat auch die Qual der Schalt-Wahl. Was ist hierbei euer bevorzugter Modus?

    Ich habe mich recht schnell an das anfangs ungewohnte Schaltgefühl gewöhnt und fahre den RS bevorzugt im D-Modus. Manchmal nutze ich dann aus diesem Modus heraus auch die Schaltwippen. S-wird äußerst selten mal kurz zum Wegziehen von der Ampel eingelegt. :huh:
    Den Schaltknauf nutze ich nur zum Einlegen der Fahrstufe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Akkroma, 02.11.2011
    Akkroma

    Akkroma

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS - 1.4 TSI - 180 Ps
    Kilometerstand:
    108000
    Ist bei mir ähnlich,

    ich fahre überwiegend in D...

    Schaltwippen oder Schaltknauf benutz ich nur um das "Ploppen" bzw das "Röcheln" zu provozieren, das der RS von sich gibt, wenn man bei 80% Last den Gang wechselt....

    S-Mode benutz ich nur auf Serpentinen wie sie in Eichstätt sind, oder auf (Berg-)Rennstrecken, oder wenn so ein dahergelaufener Sonst-Was meint, er müsse in der Stadt drängeln und dann am Ortsschild zum Überholen ansetzen...
    Das kann ich garnicht, da drück ich den Pinsel im S-Mode und gut is ;)

    Gruß Andy
     
  4. #3 Allgaydriver, 02.11.2011
    Allgaydriver

    Allgaydriver

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Sophienstädt
    Fahrzeug:
    FABIA CRS
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Schweiger Reutte/ Nesselwang Verkäufer: AutoCenterWeber Leipzig Lindenthal
    Kilometerstand:
    112000
    ich fahr eigentlich nur im D modus, ab und an nutze ich die schaltwippen. S hab ich noch nicht gebraucht, da wenn mann das Gaspedal durch tritt eh alle anderen Fahrstufen untergeordnet werden.
     
  5. #4 Quax 1978, 02.11.2011
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    HAllo Leute. Also dass ihr im D-Modus gern fahrt kann ich beim Fabia RS nachvollziehen. Auch beim Diesel kann ich das beim SUperb/Octavia verstehen. Ich fahre beim 1.8TSI Superb fast nur mit den Wippen bzw. dem Schaltknauf. Mir ist das DSG im SC zu nervös bzw. kommt der 7.Gang in der City einfach zu spät. Was ich beim RS kurios finde ist, dass beim "rüberlegen" in den manuellen Modus gleich die Leerlaufdrehzahl angehoben wird. Ich glaube beim S-Modus ist das ähnlich. Ist mir zumindest bei der Probefahrt aufgefallen. Hatte ja auch mit dem Weib überlegt den RS zu holen, allerdings hatte Mutter Natur ein Einsehen und uns Nachwuchs spendiert. Somit bleibt es beim Fabia 6Y und beim SC. ;)
     
  6. #5 FraggleRS, 02.11.2011
    FraggleRS

    FraggleRS

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ilmenau
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS Combi - 1,4l TSI 132kW / 180PS
    Kilometerstand:
    32300
    Hi! Ich nutze auch fast nur das D. Aber bei Steigungen bin ich meist nicht mit der Gangwahl einverstanden und schalte manuell früher hoch, hat ja genug Drehmoment :).
     
  7. #6 Herne_1, 02.11.2011
    Herne_1

    Herne_1 Guest

    Wippen habe ich nicht und ich vermisse sie auch nicht. Bis auf Fahrten mit Gefälle fahre ich immer in D. Bei stärkerem Gefälle schalte ich manuell um die Bremswirkung vom Motor zu erhöhen. S hatte ich kurz ausprobiert, da wird mir aber zu hoch gedreht.
     
  8. #7 Cassini, 03.11.2011
    Cassini

    Cassini

    Dabei seit:
    15.02.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Osterode am Harz
    Fahrzeug:
    Seat Ibiza FR TDI
    Werkstatt/Händler:
    Wentorf & Schenkhut
    Ich fahre fast nur in D... zum auffahren auf Schnell- / Autobahnen wird mit der Wippe bei 3000 U/min hochgeschaltet.

    S habe ich glaub ich 1 mal benutzt und es gefällt mir garnicht.

    Im Harz wird dann nur Manuell geschaltet... ab und an wenn man mal in Kurven schalten will auch mit dem Hebel.


    Was mich beim RS nervt is das er auch in D ohne Kick bis 7000 U/min dreht.... das muß bei der Drehmomentkurve echt nicht sein.
     
  9. #8 Christian42, 03.11.2011
    Christian42

    Christian42

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi VR6 3.6 4x4 DSG Ambition EZ 11/2010
    Kilometerstand:
    154150
    Ich fahre auch zu deutlich über 99% in D. Grob geschätzt würde ich sagen, habe ich von meinen nunmehr fast 26.000 km vielleicht insgesamt 30 km im manuellen Modus mit Schaltknauf zurückgelegt. Und höchstens 2 km in S. S war nur mal ein Test, brauch ich so nicht. Manuell fahre ich eigentlich nur, wenn ich überholen möchte, dazu aber sehr wenig Platz ist. Wenn das nämlich der Fall ist, ist mir die Gedenksekunde beim Tritt aufs Gas zu lang, drum schon bei höherer Drehzahl starten. Danach schalte ich gleich wieder in D. Wippen habe ich nicht, halte ich erstens für übertrieben in einem Wagen, der nur 260 PS hat und einem mit dieser Leistung jederzeit lange genug Zeit lässt, die Hand ggf. zum Knauf bewegen zu können. In einem M3 mit 420 PS oder in einem Gallardo mit 570 PS oder in einem Bentley mit 630 PS, okay, Wippen haben dann ihren Charme, wenn man im Sekundentakt ne andere Stufe braucht und insgesamt höhere Kräfte in alle Richtungen wirken, sodass es Sinn macht, beide Hände am Lenkrad zu halten. Aber in einem Skoda finde ich sie deplatziert. Zweitens halte ich sie von der Ausführung her für sehr billig, optisch wie haptisch ein misslungener Versuch. Meine Meinung.
     
  10. #9 Cassini, 03.11.2011
    Cassini

    Cassini

    Dabei seit:
    15.02.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Osterode am Harz
    Fahrzeug:
    Seat Ibiza FR TDI
    Werkstatt/Händler:
    Wentorf & Schenkhut
    Beim F2 RS würde ich sie immer dazu nehmen... das DSG wechselt meiner meinung nach viel zu schnell in eine sportliche Stufe und so sprotlicher zu wirken.

    wenn man aber nicht umbedingt mit kaltem Motor immer bis über 4000 U/min drehen will muß man manuell hoch schalten und dazu immer erst auf manuell zu wechseln is mir zu umständlich.


    Beim 3,6l sollte man dieses problem aber nicht haben ;)
     
  11. #10 fraenkl, 03.11.2011
    fraenkl

    fraenkl

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Metropolregion Rhein-Neckar
    Fahrzeug:
    Fabia II RS 42.000km, Superb II Combi 2.0 TSI 70.000km
    Hallo,

    ich benutz auch zu 99% die D-Fahrstufe. Es hat aber lange gedauert, meinen Gasfuß so anzulernen, damit das DSG nicht ständig runterschaltet. Ich hab vorher nen Diesel mit manuellem Getriebe gefahren und bezeichne mich deshalb als Drehmoment-Fahrer. Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich dem Fabia RS neben D und S noch ein Programm spendieren, bei dem früh hoch geschaltet (2000) und ausser bei Kick-Down nie runter geschaltet wird.

    "S" hab ich halt mal ausprobiert, aber noch nie wirklich benutzt. Vielleicht wenn mich mal der Hafer sticht.

    Die Schaltwippen nutz ich in "D" zum halten des Gangs bei kurzen Steigungen. Auf der Autobahn geh ich im 7. dann ganz auf Manuell.

    Ich hab mir auch angewöhnt an Ampeln usw. in den Leerlauf zu schalten. Dann kann ich meinen Fuß von der Bremse nehmen und ich bilde mir ein, damit die Kupplung zu schonen.

    Gruß
    Fränkl
     
  12. #11 Quax 1978, 03.11.2011
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Die Einbildung die Kupplung zu schonen, bringt Dir nix. ;) Wenn Du eine gewisse Zeit stehst und die Bremse trittst, kuppelt das DSG von allein aus. Welche Zeit das ist kann ich allerdings nicht mehr sagen. :huh:
     
  13. #12 PilsnerUrquell, 03.11.2011
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    ich bin bevorzuge "P", in Außnahmefällen "R" und wenns gar nicht anders geht "N", was anderes benutzt ich eigentlich nie...


    ....sorry, musste sein :D
     
  14. Flinux

    Flinux

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mittelfranken, Feser-Graf-Land ;)
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort+ mit DSG und Halogen-Kurvenlicht, Facelift
    Werkstatt/Händler:
    Zum Glück gibt's Feser-Graf
    Kilometerstand:
    41000
    Zum Rollen benutze ich nicht "R", sondern "N", oh Wunder. :D Auch bei mir ist die meiste Zeit "P" wie Parken eingelegt, und nur während der Vorwärtsfahrt so gut wie immer "D".
     
  15. #14 Pandarve, 03.11.2011
    Pandarve

    Pandarve

    Dabei seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kolbermoor
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance, 2.0 TDI DSG 125kW, Brilliant-Silber
    Werkstatt/Händler:
    BaderMainzl, Rosenheim
    Kilometerstand:
    1500000
    Ich fahre meinen SC fast nur in D und mit Tempomat. Auch beim Beschleunigen in der Stadt und auf der Landstraße ist der linke Zeigefinger fast immer am Wippschalter. Mein Gasfuß ist nicht sensibel genug um die Werte des Tempomaten zu erreichen.
    Die Schaltwippen nutze ich eigentlich nur zum manuellen runterschalten bei starkem Gefälle (Irschenberg z.B. manuell in den 4. um die 100 ohne Bremse halten zu können).
    S nutze ich ab und zu mal auf der Landstraße, kurz vor einem Überholmanöver wo es schnell gehen muss. Wesentlich häufiger allerdings bergauf auf engen Serpentinen, denn da schaltet mir D meist zu früh hoch und muss dann ein paar Meter weiter doch wieder runterschalten.

    Rein manuell schalten, mit Wippen oder Knüppel, habe ich ab und zu mal ausprobiert. Macht mir ohne Kupplung keinen Spaß und nach wenigen Minuten ist dann wieder D dran. Außerdem empfinde ich beim täglichen Fahren meinen SC zu sehr als rollenden Wohnzimmersessel, in dem ich es mir bequem gemacht habe. Da stört es einfach, mich aufs Schalten konzentrieren zu müssen. 8)
     
  16. Choppa

    Choppa

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.5TDI L&K mit bissl mehr Bums^^
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann bzw. Skoda Günther :D
    Kilometerstand:
    87000
    Hab zwar nur ne Tiptronic, aber bei mir halten sich D und Handschalten fast die Waage.
    Wenn er kalt ist und in der Stadt fahre ich außschließlich mit der Hand da er einfach viel zu spät hochschaltet und so locker 1,5l - 2l mehr im Durchschnittsverbrauch hat.

    Auf der Landstraße oder BAB fahr ich mit D und GRA
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 fraenkl, 04.11.2011
    fraenkl

    fraenkl

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Metropolregion Rhein-Neckar
    Fahrzeug:
    Fabia II RS 42.000km, Superb II Combi 2.0 TSI 70.000km
    Na also, wenn Du die "gewisse Zeit" mit den "vielen Ampelstops" multiplizierst, die ein Autoleben so mit sich bringt, find ich, dass sich das schon für die Kupplung lohnt :-)

    Als dritten Punkt für mein N an der roten Ampel hab ich noch vergessen zu erwähnen, dass ich schon kurz vor dem Stop in N schalt, weil ich so viel sanfter und ruckfrei zum stehen komm.

    Gruß Fränkl
     
  19. Flips

    Flips

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier 2,2 l TDCi Titanium S Durashift, vorher Superb Combi 2,0TDI DSG 125kW Elegance
    Kilometerstand:
    150000
    Dann wird es zwar ruckfreier, erhöht aber den Bremesnverschleiß, da jegliche Motobremse fehlt.

    Allgemein: Ich persönlich finde es schwierig bis unmöglich abzustimmen welches Fahrprogramm ich generell nutze. Ich bin Vielfahrer, also auf der Autobahn im Normalfall meist D, bei wenig Verkehr gerne auch mal S. Bei Baustellen feiwillig D, da S sonst hektisch runterschaltet wenn man mal kurz beschleunigt. Manuell nutze ich recht selten, in bestimmten Fällen oder wenn ich schlicht Bock drauf habe, aber maximal 5%. Runterschalten in Manuell macht eh keinen Spass, da viel zu ruckelig.

    Ansonsten: Nach knapp einer Mio km mein erster "Automatik", lange überlegt, aber jederzeit gerne wieder... :thumbsup:
     
Thema: DSG-Fahrer: Welchen Schalt-Modus bevorzugt ihr?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dsg manueller modus

    ,
  2. dsg furzen beim diesel

    ,
  3. dsg wechselt fahrstufe

    ,
  4. skoda superb 125 kw automatik schaltmodus,
  5. dsg manuell schalten,
  6. seat dsg modus s,
  7. probleme mit dsg im s modus
Die Seite wird geladen...

DSG-Fahrer: Welchen Schalt-Modus bevorzugt ihr? - Ähnliche Themen

  1. extreme Drehzahlschwankungen im ECO-Modus (Segeln)

    extreme Drehzahlschwankungen im ECO-Modus (Segeln): Hallo liebes Forum, habe leider nichts in den Suchfunktionen gefunden, dashalb hier meine Problemschilderung: Habe mir vor 3 Wochen einen neuen...
  2. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...
  3. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  4. Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff

    Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff: Moin zusammen, ich möchte das Öl von Hinterachsdifferetial und DSG wechseln und habe noch ein paar Fragen: - Für das Diff habe ich die Info...
  5. Parksensoren schalten nicht mehr automatisch ein

    Parksensoren schalten nicht mehr automatisch ein: Hallo liebe Gemeinde. :thumbsup: Ich habe die Suche schon einmal bemüht, allerdings nix passendes gefunden. Und zwar funktionierte bis vor einer...