DSG aus technischen Gründen erst ab ca. 110 PS ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia III Forum" wurde erstellt von Galaxie, 12.03.2015.

  1. #1 Galaxie, 12.03.2015
    Galaxie

    Galaxie Guest

    Hallo Fabia-Freunde !

    Sind es technische und/oder kfm. Gründe, dass z.B. der Fabia Combi, Benzin erst ab 110 PS mit DSG bestellt werden kann ?

    Als Kunden, die aus persönlichen Gründen eine schwächere Motorisierung wählen, sind wir gezwungen, Handschalter zu kaufen.
    Auf den den DSG-Komfort müssen wir verzichten, ob wir wollen oder nicht.

    Was sagt die versierte Community dazu ?
    Grüße vom Rudolf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robert78, 12.03.2015
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.499
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Technische Gründe hat es keine.
    Geht darum das du generell mehr ausgeben musst wenn du auch mehr willst.
    Ist bei den Motor und Getriebevarianten genauso wie auch bei bestimmten Ausstattungssachen.
    Klimaautomatik, Panoramdach oder auch simple Sachen wie z.B. Sunset oder Sitzheizung gibts nur ab der mittleren Ausstattungslinie.
     
  4. #3 Galaxie, 12.03.2015
    Galaxie

    Galaxie Guest

    @Robert78 > OK, dann sind es wirtschaftliche Gründe.

    Mal einfach laut gedacht > was glaubst du, was ein DSG als Extra kosten würde, wenn es Skoda anbieten könnte ?

    Gruß vom Rudolf
     
  5. #4 dünnbrettbohrer, 12.03.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Es hat auch technische Gründe: In Fahrzeugen der Kompaktklasse mit den leistungsschwächeren Motorisierungen macht ein Getriebe von dem Gewicht eines DSG keinen Sinn, ebenso übrigens eine Wandlerautomatik (bei der noch Wandlerverluste hinzukommen). Bis zu einer bestimmten Motorleistung bieten sich als Komfortversion v.a. kompakte, leichte Getriebeversionen, wie automatisierte Getriebe (quasi Halbautomatik wie im Twingo) und v.a. CVT an. Das is natürlich alles im Wandel, da bestimmte Getriebeversionen mit der Zeit kompakter, leichter und priesgünstiger zu produzieren sind.
     
  6. #5 Galaxie, 12.03.2015
    Galaxie

    Galaxie Guest

    Danke an euch alle für die Erklärungen.
    Gruß vom Rudolf
     
  7. #6 niklasMA, 12.03.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    245
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Ähnliche Überlegungen kenne ich auch. Ich habe aus verschiedenen Gründen ebenfalls meist die schwächeren Motoren gewählt und hätte bei denen gern z.B. ein Fünfgang-Getriebe oder später 6.Gang-Getriebe gehabt, das es jeweils nur für die teuren Versionen mit großen Motoren gab, die es aus technischer Sicht (viel Leistung, mehr Elastizität) nicht annährend so sehr brauchten wie die kleinen Motoren. Ich denke, es sind vor allem marktstrategische Gründe. Wichtige "Extras" werden in aller Regel erst in preislich hoch angesetzten, also edlen Ausführungen angeboten, damit sie als "hochwertig" gelten und möglichst viele Leute sie als erstrebenswert wahrnehmen. Dann werden sie nach und nach in die unteren Preissegmente eingeführt und damit die Serien vergrößert. Und irgendwie finde ich das sogar nachvollziehbar: wer wollte schon ein DSG, wenn es eigentlich nur als Kleinwagen-Extra bekannt wäre? (Hält das überhaupt bei größeren Motoren? ;) )
     
  8. #7 Octarius, 12.03.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich finde das ganz normal. Wenn Sich der Kunde ein Fahrzeug kostenbewusst konfiguriert und dabei die kleinere Motorisierung wählt wird er sicher kein DSG dazubuchen was den Prisvorteil zunichte macht.

    Daher haben die Autos für kleines Geld kleine Ausstattungen.

    Das DSG liegt in der Größenordnung von 10 Kilo über dem manuellen 6-Gang Getriebe, ist also nicht die Welt.
     
  9. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    116000
    Beim VW Polo ist auch der 1.2 TSI 90 PS mit DSG erhältlich und somit 1075 € günstiger zu haben als der 1.2 TSI 110 PS mit DSG.
    Ist also bei Skoda eine politische bzw. kostentechnische Entscheidung. Der 1.2 TSI 90 PS DSG "liegt im VW-Regal"
     
  10. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.662
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Genau so ist es, reine Willkür. Muss man nicht verstehen. Den F2 TDI gab es sogar gar nicht mit DSG! den Polo natürlich schon.
    Den F3 gibt es nun mit 1.4TDI & DSG.

    Beim DSG wird maximal das Drehmoment beschnitten z.B. im Polo GTI mit 1.8T. Max. Leistung ist identisch aber Drehmoment wird beim DSG auf 250Nm begrenzt / Schalter 320Nm.
     
  11. Aren

    Aren

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Fabia III Edition TDI 77kW/105PS
    und der neue DSG beim TDI ist sogar schwächer als der größte TDI Motor was ich auch nicht verstehe :P
     
  12. #11 dünnbrettbohrer, 13.03.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Die Hersteller müssen sich für bestimmte Ausstattungslinien/Produktionslinien entscheiden, insbes. bei Fahrzeugen in einem Massensegment mit extremer Wettbewerbslage. Aus deswegen ist nicht immer alles in jedem Fahrzeug zu haben. Wer ein customized car haben will, muss bei Maybach bestellen.

    Zum technischen Grund für die Nichtverfügbarkeit eines DSG bei kleineren Motorisierungen: 10 Kg Unterschied zum 6-Gang Schaltgetriebe. Hätte nicht gedacht, dass das so viel ist. Das ist nicht eine Welt, das sind mehrere Welten! Guckt Euch mal Fahrzeuge nach einem Modellwechsel an, wie viele Teile da im neuen offensichtlich windig ausfallen, nur um einige Gramm zu sparen.

    Mit einem 10 Kg schwereren Getriebe dürfte der (wenn überhaupt marginale) Verbrauchsvorteil des DSG bei einer kleinen Motorisierung definitiv beim Teufel sein. Für so eine Kombi muss einfach ein Markt das sein, sonst macht man das nicht, oder verlangt entsprechend dafür.
     
  13. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.662
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Die Nachfrage beim F2 war wohl so groß dass sie jetzt den F3 TDI mit DSG anbieten :wacko:
     
  14. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    261
    Genau so ist es. Wer "mehr" will, muss dann halt zum VW greifen. Das ist garantiert vom Konzern geplante und gewollte Strategie.
     
  15. #14 Galaxie, 13.03.2015
    Galaxie

    Galaxie Guest

    Ich sehe das etwas differenzierter. Ein Käufer wie ich, der gezielt eine schwächere Motorisierung wählt, möchte im Gegenzug nicht auf eine gute Ausstattung und technische Schmankerl verzichten. Man kann nicht a priori sagen, ein 75 PS/1 Lt. Käufer ist auch in den anderen Kategorien "sparsam und bescheiden". DSG wählen oder nicht ist m. M. nach primär keine Frage der Motorstärke. Wenn ich mir den Style-Aufpreis leiste, kann ich bei techn. Sinnhaftigkeit auch ein DSG dazu buchen. Was manche Extras ( Glasdach/Reifen/Felgen etc.) kosten wäre dann vermutlich nicht weit weg von einem fiktivem DSG-Aufpreis.
     
  16. #15 triscan, 13.03.2015
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    WOW, DSG und Komfort in einem Satz....
    Naja, das ist meine pers. Meinung um DSG.

    Ich hatte es einmal vor 2 Jahren für 80.000 km und "darf" auch ab und u mal eins fahren. Aber nie wieder bestelle ich mir eins wenn es so bescheiden bleibt wie die aktuellen DSGs sind.....
    Da lob ich mir eine Daimler oder BMW Automatik.... Das ist Komfort. Aber DSG ?
     
  17. #16 Galaxie, 13.03.2015
    Galaxie

    Galaxie Guest

    @triscan > da ich noch nie eine Automatik gefahren habe, reflektiere ich bei diesem Thema auf die Meinungen der Verwender. Und dieser Chor sang fast einhellig > einmal einen Automaten gefahren > nie mehr ein Handschalter.

    Dass sich DSG von anderen Automatiken ungut unterscheiden kann, wusste ich bis jetzt nicht. Bin gespannt, ob da noch einige andere Erfahrungen eingebracht werden.

    Gruß vom Rudolf
     
  18. #17 Octarius, 13.03.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Was spricht dagegen den Motor eine Nummer größer zu wählen?
     
  19. #18 Robert78, 14.03.2015
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.499
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Da das DSG ja von Haus aus einen höheren Verbraucht hat als das manuelle Getriebe trifft das nicht zu (Edit: mein Fehler: trift nur beim Diesel zu)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 alimustafatuning, 14.03.2015
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Ich war heute cheeeburger essen bei Mc
    1Stück für 1Euro.
    Auf den Comfort Tomate und Salat musste ich verzichten...
    Auch aus persönlichen Gründen.
     
  22. #20 Galaxie, 14.03.2015
    Galaxie

    Galaxie Guest

    Wenn ich schreibe, dass ich gezielt oder bewusst diese Motorklasse auswähle, dann heißt das, dass ich nach einigen Jahrzehnten Autobesitz sicher weiß, dass ich für meine persönliche Verwendungsart des Autos nicht mehr PS/Hubraum brauche und möchte. Wo ich hingegen nicht nein sage, ist vermehrte Sicherheit, Klimaautomatik und viele andere feine Zutaten aus dem Austria-Style Paket, die ich in dieser Form bisher noch in keinem Auto hatte ( z.B. Bolero FF, SmartGate ). Ich hoffe, dass damit meine Motive für diese Motor-Leistungsstufe verständlicher erscheinen. Gruß vom Rudolf.
     
Thema: DSG aus technischen Gründen erst ab ca. 110 PS ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fabia 110 ps forum

    ,
  2. skoda fabia 110ps forum

    ,
  3. ab wann dsg

Die Seite wird geladen...

DSG aus technischen Gründen erst ab ca. 110 PS ? - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  2. Summen/surren bei ca. 1500 Umdrehungen 190 PS DSG, EZ 10/2015

    Summen/surren bei ca. 1500 Umdrehungen 190 PS DSG, EZ 10/2015: Hallo zusammen, mein 190PS (Diesel) 4x4 mit DSG hat egal ob Kalt- oder Warmbetrieb zwischen 1300 und 2000 U/min ein summendes Geräusch bzw ein...
  3. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  4. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  5. Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg

    Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg: Hallo zusammen, Habe netzt einen "neuen" Superb Bj 2012. Beim Abholen auf dem Heimweg ist mir das erst garnicht aufgefallen, da ich dachte ich...