DSG Ärger

Diskutiere DSG Ärger im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Habe unseren 2,0 TDI mit 60 tkm bei einer freien Werkstatt meines Vertrauens warten lassen. Nun nach weiteren 30 tkm 10 Monate später treten vor...
chapman 2

chapman 2

Dabei seit
19.09.2017
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Habe unseren 2,0 TDI mit 60 tkm bei einer freien Werkstatt meines Vertrauens warten lassen.
Nun nach weiteren 30 tkm 10 Monate später treten vor 4 Tagen Schaltprobleme auf.
Die Durchsicht in einer Skodawerkstatt ergibt starken Ölverlust infolge eines lockeren Ölfiltergehäuses
(lässt sich mit der Hand drehen), wohlgemerkt der Wagen hat seit 10 Monaten und 30 tkm keine Werkstatt mehr gesehen (außer Räderwechsel).
Seitens Skoda wird ein Getriebeaustausch empfohlen, jedoch nicht auf Kulanz da bei 60 tkm Wartung bei freier Werkstatt, die hier angeblich den "Filterdeckel" nicht festgezogen haben.
Erstzul. 10/2014 jetzt 97 tkm auf der Uhr, bisher keine geringsten Probleme.
Hier meine Frage an die Fachleute:

Haltet Ihr es für möglich, dass sich dieser Deckel nach dieser Zeit und Fahrleistung löst bzw.
bei unsachgemäßer Montage jetzt erst massiv undicht ist ???

bin äußerst gespannt auf evtl. Antworten
 
#
schau mal hier: DSG Ärger. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.688
Zustimmungen
2.047
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
unsachgemäße montage, ab zur werkstatt denen das vorhalten. wenn schrauben ned richtig festgezogen werden wie vorgeschrieben, lösen die sich mit der zeit....betonung liegt auf zeit
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.335
Zustimmungen
4.367
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Ist das VW DSG jetzt Schuld das der Ölfilter nicht richtig angezogen worden ist?

@TE:
Hättest du denn vorher einen Ölverlust?
 
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.688
Zustimmungen
2.047
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
naja warum aber sollen grundlos teile abfallen oder sich lockern? die schrauben werden an der stelle halt ned so belastet wie zb radschrauben. bestes beispiel sind doch unterbodenverkleidungen. wie viele werkstätten ziehen die schrauben nicht richtig fest, und wieviele autos hab ich schon auf der autobahn gesehen wo mindestens die hälfte der verkleidung überm boden hing oder schon geschliffen is.


werkstätten haben ne vorgabe von drehmomenten und ggf winkelanzug die einzuhalten sind. werkzeuge sollten auch ständig kontrolliert werden. es gibt ja in werkstätten immer wieder experten die zb meinen feste radbolzen o.Ä. mit nem drehmomentschlüssel zu lösen. nicht gut...garnicht gut.

Gegebenenfalls muss ja auch schraubensicherung verwendet werden, zb bei sitzschrauben (fahrersitz, beifahrersitz)
 
chapman 2

chapman 2

Dabei seit
19.09.2017
Beiträge
6
Zustimmungen
1
@TE:
Hättest du denn vorher einen Ölverlust?

der Wagen steht vorm Büro immer mehr oder weniger auf m gleichen Parkplatz, kein Öl.
und dass sich so ein Filtergehäuse nach all der Zeit lockert ????
mit der Vorstellung hab ich irgendwie ein Problem, glaub auch nicht das da ein Sachverständiger helfen kann.

um den Getriebetausch ohne Kulanz komm ich wohl nicht rum?(
 
MrSmart

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
4.485
Zustimmungen
1.159
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
126000
Die erste Frage müsste lauten, war die Werkstatt laut Serviceplan am Getriebe bei? Die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Getriebeölfilter nach so einer Laufzeit löst ist aus meiner Sicht schwierig. Denn zuvor hätte man einen Ölverlust bemerkten können.
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.335
Zustimmungen
4.367
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Wurde denn schon mal das Öl aufgefüllt? Vielleicht hat das Getriebe keinen Schaden genommen?
 
Schattenmann

Schattenmann

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
843
Zustimmungen
74
Ort
Siegershausen Schweiz
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Ich selber
Kilometerstand
Immer mehr
Öl füllen und schauen ob die Schaltprobleme weg sind.

Ja die Werkstatt war daran bei 60000km ist der Ölwechsel fällig.
 
Zuletzt bearbeitet:
MrSmart

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
4.485
Zustimmungen
1.159
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
126000
Wurde denn schon mal das Öl aufgefüllt? Vielleicht hat das Getriebe keinen Schaden genommen?

Dem schließe ich mich mal an, neuen Filter rein und Öl drauf. Versuch macht klug.
 
chapman 2

chapman 2

Dabei seit
19.09.2017
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Öl füllen und schauen ob die Schaltprobleme weg sind.


die Vorgehensweise werde ich wohl auch favorisieren

das ganze ist in sofern etwas verworren weil, die Skodawerkstatt nur ein Austauschgetriebe einsetzten will, z Zt wird auch noch ne Insp. gemacht
Der Mensch der die 60 Tkm Insp. seinerzeit ausgef. hat durfte sich heute das lose Filtergehäuse ansehen und versteht nun die Welt nicht mehr.
Habe heute auch den Vorschlag gemacht Öl aufzufüllen und mal sehen was passiert, zumal die Schaltproblematik nicht ausgeprägt waren und keine
mech, Geräusche vorlagen. Tauschen kann man dann ggf. immer noch !
 
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.688
Zustimmungen
2.047
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Naja aus meiner Familie hat auch jemand nen Automatik (Allerdings noch die alte, kein DSG) wo zu wenig öl im getriebe war, das getriebe hat davon bleibende schäden mitgenommen. viel erfolg bei deinem problem, hoffentlich löst es sich echt in luft auf :)
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.335
Zustimmungen
4.367
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Nach dem Auffüllen ist man schon schlauer. Wenn nur 1l gefehlt hat sollte nicht viel passiert sein.
Aber wie gesagt. Versuch macht klug.

Ich hatte es aber auch schon das sich eine Ölablassschraube erst nach gut 10tkm gelockert hat. Würde damals auch problemlos über die Mobilitätsgarantie von BMW abgerechnet.
 
chapman 2

chapman 2

Dabei seit
19.09.2017
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Danke !!

werde über den weiteren Verlauf berichten
 
chapman 2

chapman 2

Dabei seit
19.09.2017
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Hallo,

Versuch heute gestartet und Klüger geworden.
Habe kein neues Getriebe einbauen lassen sondern auf Auffüllen des Getriebeöls und Austausch des Filters bestanden.
Bin heute ca. 100 km Autobahn und stop & go gefahren und für mich ist alles ok, läuft wie geschmiert.
 
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.335
Zustimmungen
4.367
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>100000
Wieviel Öl hat gefehlt?
 
chapman 2

chapman 2

Dabei seit
19.09.2017
Beiträge
6
Zustimmungen
1
keine Ahnung, konnte mir auf die Schnelle keiner sagen, sind evtl. sauer weil kein Getriebe verkauft wurde.
nächste Woche kommt die Rechnung---

INFO folgt
 
Schattenmann

Schattenmann

Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
843
Zustimmungen
74
Ort
Siegershausen Schweiz
Fahrzeug
Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2 & Kamiq 1.5 TSI
Werkstatt/Händler
Ich selber
Kilometerstand
Immer mehr
keine Ahnung, konnte mir auf die Schnelle keiner sagen, sind evtl. sauer weil kein Getriebe verkauft wurde.
nächste Woche kommt die Rechnung---

INFO folgt
Ist auf jeden Fall billiger als ein neues Getriebe
 
MrSmart

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
4.485
Zustimmungen
1.159
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
126000
Das hört sich erst einmal gut und macht Hoffnung. Ein Feedback, wenn Du deutlich mehr gefahren bist, wäre klasse.
 
Carfanatic

Carfanatic

Dabei seit
25.02.2015
Beiträge
79
Zustimmungen
24
Ort
Kranenburg
Fahrzeug
Skoda Superb, 125KW TDI, Skoda Yeti 125KW TDI
Werkstatt/Händler
Leiting Automobile, Kleve
Kilometerstand
55000
Wenn das Getriebe in der Mangelphase nicht überhitzt hat, warum sollte da etwas kaputt gegangen sein. Wenn es zu heiß wird, gibt es doch sogar eine Anzeige im Tacho. Da kann eigentlich nichts schief gehen.
 
Thema:

DSG Ärger

Oben