Druck im Kühlwasser

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Groofy, 29.11.2011.

  1. Groofy

    Groofy

    Dabei seit:
    19.05.2002
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Fahrzeug:
    Octavia I Kombi 1,9 TDI 110 PS
    Kilometerstand:
    262000
    Ich habe Kühlflüssigkeitsverlust. Dieses geht durch den Überlauf des Ausgleichsbehälters raus, unter diesem Behälter ist dann alles nass. Die Schläuche sind alle i.O. Da es aus dem Behälter zischt, auch wenn der Motor schon 15 min aus ist, denke ich, dass es ein Überdruck ist. KM-Stand ist 276000 km und ich dachte evtl. an die Zylinderkopdichtung, obwohl diese vor 65000 km in der Werkstatt ausgetauscht wurde. Damals hatte ich einfach Kühlmittelverlust, ist wohl durch die defekte Dichtung in den Motor gelangt. Jetzt deutet hier allerdings nichts daruaf hin. Manchmal fahre ich 300 km und es tritt nur sehr wenig über den Ausgleichsbehälter aus, manchmal ist der Ausgleichsbehälter nach 20 km leer.
    Wo könnte das Problem sein? Zylinderkopfdichtung, Zylinderkopf, od. ganz was anders?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 29.11.2011
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Ganz was anderes. Zum Beispiel ein defektes Thermost...
     
  4. Groofy

    Groofy

    Dabei seit:
    19.05.2002
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Fahrzeug:
    Octavia I Kombi 1,9 TDI 110 PS
    Kilometerstand:
    262000
    wie bekomm ich das raus? Die Temperaturanzeige geht langsam bis auf 90 Grad und bleibt dort stehen, wird also nicht wärmer. Anzeige verhält sich wie immer.
     
  5. #4 dathobi, 29.11.2011
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Du hast ein Überdruck im Kühlsystem also ist irgend was im System im Wege ist...der Themostat währe da schon mal eine Anlaustelle da dieses Teil den entsprechenden Weg zum Kühler bzw. Motor frei gibt.
     
  6. Groofy

    Groofy

    Dabei seit:
    19.05.2002
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Fahrzeug:
    Octavia I Kombi 1,9 TDI 110 PS
    Kilometerstand:
    262000
    gut, dann werd ich das mal tauschen, weißt du, wo das ungefähr sitzt?
     
  7. #6 dathobi, 29.11.2011
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Du müstest mal die dickeren Schläuche verfolgen. Die sollten sich an einem Kuststoffgehäuse treffen...beim Diesel weiss ich das leider nicht genauer.
     
  8. #7 Vogtländer, 30.11.2011
    Vogtländer

    Vogtländer

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenthal
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Ich Selbst ;)
    Kilometerstand:
    104000
    Warum soll das dass Thermostat sein?Vom Druck her gesehen ist es ja an der Oberseite vom Kühler,aber unten geht auch noch ein Schlauch weg wo er ziehen kann(und der Druck in einem Hydraulischen system ist überall gleich).Zweitens müsste der Theorie nach das Thermostat geschlossen bleiben und folglich müsste der Motor kochen,tut er aber nicht,also ist das Thermostat maximal dauer-offen und kann aber somit keinen Widerstand aufbauen.Nun entkräftige bitte meine Theorie ;)
     
  9. #8 willywacken, 30.11.2011
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Wenn es das Thermostat wäre, müsste zusätzlich die Wassertemperatur weit über 90 Grad steigen.
    Da erzeugt wohl irgendwas zusätzlichen Druck im System. Möglicherweise wurde die ZKD nicht korrekt gewechslet oder er Zylinderkopf selbst hat Risse, das hört man ab und zu bei den alten 1.9ern.

    Ist das Kühlmittel sauber? Also klar und rot?

    Thermostat kann es auch deswegen nicht sein, weil sich im (intakten) Kühlmittelsystem immer Druck aufbaut, auch wenn das Thermostat dauerhaft offen ist. Wärme => Ausdehnung.
     
  10. #9 freakimkeller, 30.11.2011
    freakimkeller

    freakimkeller

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance Combi 150 PS 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Servus,

    Du hast geschrieben, daß die Schläuche OK sind. Das ist doch schon mal was. Hast Du denn auch mal das Ausgleichsgefäß, dessen Verschlußdeckel und den Geber für den Kühlmittelstand genauer angeschaut? Nicht daß da ein Defekt vorliegt. Ist aber auch nur eine Frage, die ich einfach so mal in den Raum stelle.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Vogtländer, 01.12.2011
    Vogtländer

    Vogtländer

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenthal
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Ich Selbst ;)
    Kilometerstand:
    104000
    Vielleicht ist der Verschlussdeckel kaputt?!Oder eben doch die ZKD...
     
  13. #11 racerg40, 01.12.2011
    racerg40

    racerg40

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    wenn der verschlußdeckel i.o. ist wird das sicher die kopfdichtung sein.
    hatte das vor kurzen erst an einen 1.9 tdi. einfach mal eine co2 messung durchführen (da wird ein "glas" auf den ausgleichsbehälter "geschraubt" und der überdruck im kühlsysten blubbert durch eine indikator flüssigkeit. wenn sichs verfärbt ist das zu 100% ein kopfdichtungsschaden)
    passiert leider öfters beim diesel wegen der hohen drücke und der kopfdichtung aus metall.

    was mir dazu noch einfällt... kluggert dein wärmetauscher hinterm amaturenbrett?
     
Thema: Druck im Kühlwasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia zu viel druck im Ausgleichsbehälter

    ,
  2. skoda octavia diesel kühlwasser überdruckventil

    ,
  3. 1.9 tdi überdruck im kühlsystem

    ,
  4. octavia 1.9 tdi drück im kühlwasser ,
  5. skoda octavia combi 1z thermostat,
  6. skoda octavia combi 1z thermostat www.skodacommunity.de,
  7. druck kühlmittelsystem,
  8. 1.9 tdi druck im kühlsystem,
  9. octavia überdruck kühlsystem,
  10. octavia drückt aus Kühlwasserbehälter,
  11. skoda fabia 1.4 16v kühlwasser druck,
  12. 1 9 tdi druck im kühlsystem
Die Seite wird geladen...

Druck im Kühlwasser - Ähnliche Themen

  1. Temperaturfühler für das Kühlwasser

    Temperaturfühler für das Kühlwasser: Hallo freunde. Kann mir jemand sagen wo der temperaturgeber liegt. mfg.
  2. Druck auf dem Ohr / Ohrenschmerzen Skoda Octavia III Combi

    Druck auf dem Ohr / Ohrenschmerzen Skoda Octavia III Combi: Zunächst dachte ich, dass ich verrückt bin oder ähnliches. Nun hat es mir mein KFZ-erfahrener Kollege auch bestätigt. Im Octavia baut sich ein...
  3. Urplötzlich zuviel Kühlwasser?

    Urplötzlich zuviel Kühlwasser?: Folgendes: ich habe Gestern oder Vorgestern in weiser Voraussicht des anstehenden Ölwechsels und einer kleinen Reparatur das Kühlwasser auf etwa...
  4. Massiver Kühlwasser Verlust

    Massiver Kühlwasser Verlust: Hi. Ich habe seit etwa 3Monaten massiven Verlust von Kühlwasser. Wir haben bereits das Thermostat und den Behälter gewechselt. Ein...
  5. Felicia Motor geht beim fahren aus! Hilfe?!

    Felicia Motor geht beim fahren aus! Hilfe?!: Hallo erstmal, also ich hab folgendes Problem: mein Felicia hatte es in unserer Zeit nicht leicht, mein Thermostat war scheinbar kaputt, dass hab...