Drohender Motorschaden?

Diskutiere Drohender Motorschaden? im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Skoda Fahrer, ich besitze jetzt seit einem halben Jahr einen Skoda Fabia 5j Bj. 2008 mit dem 1.2 HTP mit 60 PS. Er hat mittlerweile...

  1. #1 Dagaller, 07.08.2020
    Dagaller

    Dagaller

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau
    Fahrzeug:
    Fabia 5j, 1.2 htp 44kw
    Kilometerstand:
    177000
    Hallo liebe Skoda Fahrer,

    ich besitze jetzt seit einem halben Jahr einen Skoda Fabia 5j Bj. 2008 mit dem 1.2 HTP mit 60 PS. Er hat mittlerweile ca. 176000 Kilometer gelaufen, davon 10000 bei mir.
    Es gab mittlerweile schon einige Probleme mit meinem Vehikel, welches mein erstes Auto ist. Mir sind in diesem halben Jahr bereits 2 Auslassventile durchgebrannt, wobei dann aber alle 3 getauscht wurden. Zusammen mit dieser Reparatur hat der Mechaniker meines Vertrauens auch die Zylinderkopfdichtung, Ölfilter, Öl und Kühlwasser gewechselt. Nun habe ich weiterhin die Probleme, die auf anderen Autoseiten als beginnender Motorschaden angedeutet werden. Diese sind zum einen keine Gasannahme in Steigungen oder wenn ein höheres Gewicht transportiert wird. Dann leuchtet die Motorkontrollleuchte sporadisch auf und zeigt dann beim Auslesen an dass es zu Fehlzündungen kommt und dass das System zu mager sei.
    Er brummt auch mehr als sonst, was mich schon seehhr beunruhigt. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen da ich mir in der Ausbildung kein neues Auto leisten könnte und auch einen Motorschaden nicht reparieren könnte.
    Mit freundlichen Grüßen
    David
     
  2. #2 joergs1202, 07.08.2020
    joergs1202

    joergs1202

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    14806
    Fahrzeug:
    1202(1963)120L(1990)3xForman Solitaire(1994),Favorit Silverline(1994)
    Werkstatt/Händler:
    Meine Scheune!
    Kilometerstand:
    Viele km.....
    Hallo David,

    Die Auslaßventile brennen durch weil der Kat zu dicht hinter dem Krümmer ist und dadurch ein Abgasstau im Auslaßkrümmer entsteht.
    Verbraucht der Motor Öl und qualmt aus dem Auspuff?
    Wenn du den Öleinfülldeckel ab machst qualmt es dann deutlich aus dem Motor,wenig qualmen ist normal.Wenn es viel Qualmt sind auch die Kolbenringe defekt.
    Magerruckeln kann von Undichtigkeiten im Ansaugtrakt kommen, dann zieht der Motor Nebenluft und das Gemisch magert ab.

    Bis dann Jörg
     
  3. #3 Dagaller, 07.08.2020
    Dagaller

    Dagaller

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau
    Fahrzeug:
    Fabia 5j, 1.2 htp 44kw
    Kilometerstand:
    177000
    Hallo @joergs1202 , vielen am für die Antwort.
    es qualmt nur ein bisschen aus dem Motor, nichts ungewöhnliches. Dass mit den Kat ist mir bekannt, deswegen fahre ich keine weiten Strecken mehr an heißen Tagen, vll bin ich da auch einfach übervorsichtig.
    Lg
     
  4. #4 PaulderPON, 07.08.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.08.2020
    PaulderPON

    PaulderPON

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    42553
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq Sportline 140KW TDI 4x4 DSG (MJ21)
    Werkstatt/Händler:
    Hülpert
    Kilometerstand:
    85
    @david:
    Es hört sich stark danach an, als ob die gemessene Luftmenge mit dem was kommt nicht über einstimmt. Also entweder das was Jöergs1202 geschrieben hat oder der Luftmassenmesser oder die Kabelverbindung zum Motorsteuergerät.

    VG
    PdP
     
    KleineKampfsau und dathobi gefällt das.
  5. #5 Angus_ger, 07.08.2020
    Angus_ger

    Angus_ger

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    57635 Hasselbach Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Cool Edition HTP 44KW
    Kilometerstand:
    140000
    Ich hatte ein vergleichbares Verhalten mit dem gleichen Fehlercode. War eine der Zündspulen.
     
  6. #6 Dagaller, 07.08.2020
    Dagaller

    Dagaller

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau
    Fahrzeug:
    Fabia 5j, 1.2 htp 44kw
    Kilometerstand:
    177000
    @PaulderPON ja die Idee mit dem LMM hatte ich auch aber mein Mechaniker meinte dass mein Auto gar keinen hat. Ich weiß nicht ob des was damit zu tun haben kann aber ich hatte auch 2 Wochen nachdem ich ihn gekauft hat einen Wildunfall und vll ist ja da was in der Ansagen beschädigt worden ohne dass es bemerkt wurde.
     
  7. #7 PaulderPON, 07.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2020
    PaulderPON

    PaulderPON

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    42553
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq Sportline 140KW TDI 4x4 DSG (MJ21)
    Werkstatt/Händler:
    Hülpert
    Kilometerstand:
    85
    @Dagaller

    Wildunfall, wo denn genau am Auto, vlt sind die Kühlaggregate, oder sogar die verkrimmten Schläuche, die Gummischläuche werden ja immer Industriell gequetscht, ggf. hat sich dort etwas gelöst.

    Aber einen LMM hat doch jeder Motor, oder bin ich da falsch unterwegs? Also mindestens deiner sollte doch auch schon einen haben. oder hat der MPI/HTP keinen, warte ich schaue mal eben im meinem 'Wie mache ich es selbst' Buch zum Fabia II nach.

    15 Minuten später…….

    Stimmt beim 1.2 HTP ist dort nur ein Saugrohrdrucksensor, der den angesaugten Druck der Kolben misst, mit einem Saugrohr-Temperaturfühler zusammen.
     
  8. #8 Dagaller, 07.08.2020
    Dagaller

    Dagaller

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau
    Fahrzeug:
    Fabia 5j, 1.2 htp 44kw
    Kilometerstand:
    177000
    @PaulderPON sieht eig harmlos aus war aber ein Totalschaden, brauchte einen neuen Kühler, eine neue Hupe, neue Stoßstange lackiert sowie Spureinstellung und Unterbodenschutz Screenshot_20200807-220718.png
     
  9. #9 PaulderPON, 07.08.2020
    PaulderPON

    PaulderPON

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    42553
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq Sportline 140KW TDI 4x4 DSG (MJ21)
    Werkstatt/Händler:
    Hülpert
    Kilometerstand:
    85
    Bei dem was du schreibst, hätte das mit Wasserverlust etwas zutun, aber nicht unbedingt mit zu 'magerem' Gemisch. Das deutet eher auf LMM/ Saugrohrdrucksensor oder ggf. Kabelbaum zum Motorsteuergerät hin.
     
  10. #10 Dagaller, 08.08.2020
    Dagaller

    Dagaller

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau
    Fahrzeug:
    Fabia 5j, 1.2 htp 44kw
    Kilometerstand:
    177000
    So guten Morgen zusammen,

    Ich bin grad wieder in der Werkstatt und jetzt haben wir eine AU gemacht bei der sowohl Kat- als auch Lambdawert in Ordnung waren und im Fehlerspeicher folgende Codes drin sind: 1596876289030223596695.jpg
     
  11. Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    135
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    21000
    Hallo,
    Stecker an der Lambda-Sonde vor Kat prüfen. Kabelbaum dazu prüfen (Marder?). Falls unauffällig und
    sofern der Auspuff dicht ist, würde ich die Sonde vor Kat (wg. defekter Heizung derselben) tauschen.
    Die beiden anderen Fehler sind...wären dann Folgefehler.
    Grüße, Prizo
     
  12. Masgeo

    Masgeo

    Dabei seit:
    09.05.2017
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.2TSI
    Kilometerstand:
    62000
    Hi Jörg,
    klingt als wenn das Problem bekannt wäre?

    Beim F2 1.2HTP meiner Partnerin ging die Abgaslampe an. In der Werkstatt haben Sie ein defektes Auslassventil diagnostiziert welches aktuell repariert wird, inkl. aller Ventile und Steuerkette.
     
  13. #13 Dagaller, 08.08.2020
    Dagaller

    Dagaller

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau
    Fahrzeug:
    Fabia 5j, 1.2 htp 44kw
    Kilometerstand:
    177000
    Er hat jetzt mal mit einem Spezialspray die Dichtungen abgesprüht und dabei festgestellt dass die Abgaskrümmerdichtung undicht ist und ich hoffe einfach dass das dass Problem löst. Ich sage vielen Dank und hoffe dass ich keine weiteren Probleme mehr habe

    @Masgeo ja dieses Problem ist bekannt nahezu jeder 1.2 htp hat dieses Problem, sowohl im Polo als auch im Fabia, hierzu gibt es auch von VW ein Umrüstungsset zum Preis von ca 1000 Euro mit dem der Kat nach hinten verlagert wird aber des lohnt sich bei den meisten nicht mehr. Hatte das Problem ebenso bei meinem und habe für die Reparatur nur 800 Euro gezahlt weil der Mechaniker ein gute Bekannter von mir ist. Samt Zylinderkopfdichtung und Ölwechsel samt Filter
    Lg David
     
  14. Masgeo

    Masgeo

    Dabei seit:
    09.05.2017
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.2TSI
    Kilometerstand:
    62000
    Naja, jetzt ist es eh zu spät, dennoch danke für die Infos
     
  15. #15 Dagaller, 03.09.2020
    Dagaller

    Dagaller

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau
    Fahrzeug:
    Fabia 5j, 1.2 htp 44kw
    Kilometerstand:
    177000
    Hallihallo zusammen ich melde mich wieder,

    Habe nach diesen Problemen wie oben beschrieben in der Werkstatt die Abgaskrümmerdichtung wechseln lassen, jetzt lief auch 3 Wochen alles gut und seit letzter Woche hat er wieder ein paar Problemchen:
    Mutmaßlicher Ölverlust, am Motorblock entlang eine Ölspur entdeckt, 1 Tag später Aufleuchten der Öllampe. Sofort nachgeschaut, absolut nur noch 5mm Ölreste am Ölstab zu sehen, sofort in die nächste Tankstelle gegangen und einen Liter geholt und reingeschüttet. Er läuft seit dem Tag auch sehr sehr unrund, es fühlt sich im Stand an als ob man über Pflastersteine fahren würde. Noch dazu ein klopfendes Geräusch aus dem Motor beim Start sowie erhöhte Drehzahl beim Start nach längerem Stehen auf bis zu 1400!
    Noch dazu hat er bei der Kompressionsmessung auf Zylinder 3 8,5 Bar angezeigt und auf den anderen beiden Zylindern beide über 11.
    Es wurden bereits vor 10000km die Auslassventile sowie Zylinderkopfdichtung gewechselt, weshalb diese hoffentlich ausbleiben.
    Hoffentlich weiß jemand eine Lösung.
    Mit freundlichen Grüßen
    David Galler
     
  16. #16 Grisu512, 06.09.2020
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    528
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Ja das Ding wegschmeißen!
     
Thema:

Drohender Motorschaden?

Die Seite wird geladen...

Drohender Motorschaden? - Ähnliche Themen

  1. AUTOANKAUF BOCHUM | Pkw mit Motorschaden Unfallwagen Ankauf Bochum

    AUTOANKAUF BOCHUM | Pkw mit Motorschaden Unfallwagen Ankauf Bochum: Car purchase Bochum We are your reliable CAR PURCHASE IN BOCHUM | Be it a damaged car or a car with an engine failure WE WILL BUY IT! , Purchase...
  2. Erst Öltemperatur zu hoch und jetzt Motorschaden 120LS im S100

    Erst Öltemperatur zu hoch und jetzt Motorschaden 120LS im S100: Hallo zusammen, gestern bin ich mit einem noch genauer zu diagnostizierenden Motorschaden mit meinem S100 auf der Autobahn liegen geblieben. Ich...
  3. 1,2 TSI CBZ Motorschaden

    1,2 TSI CBZ Motorschaden: Hallo, möchte euch von einem 1,2 TSI CBZ Motor berichten. Er hatte knapp über 40.000 KM am Tacho und nagelte und schepperte wie ein Diesel. Im...
  4. Skoda Superb II ruckelt Motorschaden?

    Skoda Superb II ruckelt Motorschaden?: Hallo erst einmal an alle, bin heute neu dazu gekommen und schreibe auch zum ersten mal in diesem Forum. Zwar konnte ich den Regeln entnehmen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden