Dreister Klau von Xenonscheinwerfern

Diskutiere Dreister Klau von Xenonscheinwerfern im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, war vorhin bei meinem AH gewesen und durfte folgenden Anblick "genießen". Bei allen verfügbaren Octavias wurden die...

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.691
Zustimmungen
637
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Hallo,

war vorhin bei meinem AH gewesen und durfte folgenden Anblick "genießen".

Xenon.jpg


Bei allen verfügbaren Octavias wurden die Xenonscheinwerfer geklaut, die Kabel einfach durchgeschnitten ...

also vorsicht, wenn nur die reinen Scheinwerfer angeboten werden, war sicher nicht das einzigste AH.

Andreas :headbang:
 

Kletti

Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
1.528
Zustimmungen
1
Ort
Thüringen
Fahrzeug
Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
Werkstatt/Händler
AH Brey ARN
:graus: Das ist ja wohl die Höhe. Diese Dreckschweine. Denen sollte man auch dann einfach das Kabel durchschneiden.

Also Leute - aufgepasst und Ebay verfolgt ob da was angeboten wird.

Was wollen die Idioten eigentlich mit den Scheinwerfern allein? Aber ich sag's ja - wenn unsere Ordnungshüter besser aufpassen würden auf die Imitate von Xenon oder auf nachträglich eingebaute Scheinwerfer mit Xenon OHNE Scheinwerferwaschanlage dann würde sich auch dieser "Industriezweig" in der Krise befinden... :-(
 

ancient motorist

Guest
Angebot und Nachfrage beleben doch das Geschäft. Nicht die Ordnungshüter sind Schuld daran, sondern der KfZ-Zubehörhandel (Hella, In-Pro usw., evtl. Skoda selber ).
Würden die Xenon-Nachrüstsätze anbieten, müßten diese nicht auf illegalen Wegen beschafft werden. Selbst wenn diese bei eBay angeboten werden und die Bieter vom Diebstahl wissen, werden sich genügend finden die darauf bieten und wer weiß denn, ob die dann nicht von einem Unfallwagen stammen. Mit neuen Ersatzteilen ist halt ein riesen Geschäft zu machen, selbst Autohändler kaufen neue Unfallfahrzeuge auf um diese auszuschlachten und die Teile als Ersatzteile zu verkaufen
 

Lucky

Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
2.826
Zustimmungen
70
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance *verkauft*
Werkstatt/Händler
AH Kosian IS
Kilometerstand
205000
@KKS

Kann es sein, dass es an der Nähe zum Ostblock liegt ???

Ich denke auch, das es hier keinen oder nur geringen Markt gibt,
wegen den von a_m angesprochenen Punkten wie Reinigungsanlage und so.

Michael :headbang:
 

Kromi

Guest
Original von ancient motorist[...]Würden die Xenon-Nachrüstsätze anbieten, müßten diese nicht auf illegalen Wegen beschafft werden.[...]
Soll das eine Rechtfertigung für Diebstahl, Vandalismus oder Beschaffungskriminalität darstellen?


@KKS:
Wirklich übel! :-(
Wurde dazu die Motorhaube ausgehebelt?
Irgendwie müssen doch sonstige Spuren am Fahrzeug zu sehen sein, die vl auf die Fährte zu den Verbrechern führen.

Gruß! Kromi
 

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.944
Zustimmungen
368
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
900
Hi!

ganz schön frech - sowas ist durch nichts schönzureden.

In der Nähe zum Ostblock liegt das AH meines Wissens nicht, aber in einer strukturschwachen Region mit überdurchschnittlich hoher Arbeitslosigkeit (v.a. unter Jugendlichen) - ich vermute eher aus diesem Kreis die Täter.
Könnte es mir gut vorstellen, daß die Scheinwerfer dann bald bei ebay auftauchen.

Zweite Variante wäre natürlich wie oben bereits angesprochen organisiere Kriminalität aus Osteuropa - vor einiger Zeit hörte ich da schon einmal was von Autohäusern, denen von ALLEN Wagen die Airbags geklaut wurden.. (und in Moskau wieder gefunden wurden).

Hoffentlich ist das betreffende AH gut versichert.....

Gruß Michael
 

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.691
Zustimmungen
637
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Die Motorhauben waren nicht aufgehebelt. Blitzsaubere Arbeit ohne Spuren zu hinterlassen (der Staub von der Spurensicherung war noch drauf, aber keine Fingerabdrücke).
Nähe zum Ostblock schließe ich aus, sind ja mitten im Herzen Deutschlands. Das es organisiert ist, glaube ich nicht, dazu standen zu viele andere Auto rum, die wesentlich wertvoller sind (u.a. Superb 2.8 in Vollausstattung für knapp 40 T?).

Vor ca. 5 Jahren gabs bei uns eine Bande, die auf Bestellung gearbeitet hat, leider war ich auch 2 mal davon betroffen ....

Der Witz bei geklauten Sachen ist aber, dass man bei Erwerb NIE Eigentümer der Sache wird, selbst wenn man nicht weiß, dass die Teile geklaut wurden :wc:.

Andreas :headbang:
 

Daniel

Guest
Das war 100pro Organisiert... teure Teile ohne Fahrzeugkennzeichung und Seriennummer ... (wie z.B. die Airbags).

einfacher und "sicherer" kann kein Krummer Typ Geld verdienen. Warum ein Auto klauen... zu gefährlich? Aufbrechen ... und dann?
Dann lieber teure Ersatzteile eines gefragten Autos klauen.
 

skoddi81

Dabei seit
10.04.2003
Beiträge
231
Zustimmungen
0
Ort
Wolfen/Deutschland
DAS IST EINE RIESEN SCHWEINEREI!!!

Bei uns in der Firma in Dessau haben sie auch zugeschlagen.Aber schon vor 4 Wochen! Da haben sie,die Schlösser zerwürgt,die Seitenscheibeneingeschlagen und zu guter letzt die Scheinwerfer inklusive Blinkern mitgenommen!!! Kabel selbverständlich auch abgeschnitten!!!
 

pepa

Guest
Original von Lucky
@KKS

Kann es sein, dass es an der Nähe zum Ostblock liegt ???

weiss nicht wieso, aber beim wort ostblock krieg ich fasst nen ausschlag... :grübel:
 

Lucky

Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
2.826
Zustimmungen
70
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance *verkauft*
Werkstatt/Händler
AH Kosian IS
Kilometerstand
205000
@pepa

war nicht persönlich gemeint, aber wenn man(n) im TV Berichte
über Autoklau und Teileklau sieht ist fast immer von Banden aus
Russland, Polen und Rumänien die Rede, deshalb Ostblock.

Michael :headbang:
 

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
13.989
Zustimmungen
2.066
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
:nono: Den Ostblock gibts seit 1989 nicht mehr- besser passt Ostmitteleuropa/Osteuropa. ;-)

Aber das ist schon ne Sauerei, die Xenons zu klauen.
Bin mal gespannt wenn ich die ersten Ur-Octis mit den hellen Lampen sehe.
Das ganze kann aber nicht nur bei nem Händler passieren, sondern auch jedem Einzelnen auf dem Parkplatz vorm Haus. Kenne einige die ihre Radios eingebüßt haben.
Passt auf eure Brenner auf!

Savoy,...der aus der Zone :D
 

LordMcRae

Guest
Hm...also ich finds auch ne Schweinerei, ist aber nix neues mehr.
Bei uns in der nähe ist sowas schon 2 oder 3 mal passiert. Die klauen aber nicht nur bei autohäusern, sondern sogar bei geparkten Fahrzeugen. Vor ca. 2 Monaten wurden bei einem Peugeot 206CC über nacht einfach die Scheinwerfer rausgebaut. Also die Dame früh auf arbeit fahren wollte sah sie dann die bescherung.
Das selbe ist glaube auch schon beim VW Autohaus passiert.
Betrifft nicht nur Skoda und nicht nur Xenonscheinwerfer.

Ersatzteileklau scheint jetzt sehr beliebt zu sein.

Zum Thema Ostblock, sicher gibts in den östlichen ländern wesentlich mehr diebesbanden als im westen, aber Ostblock is nen bissl harter ausdruck. Ich selbst wohn in Chemnitz, also nur 60km von der tschechischen Grenze entfernt und es mag auch sein das hier mehr geklaut wird von denen als irgendwo im Westen aber trotzdem würd ich nicht alle über einen kamm scheren.

MFG LordMcRae
 

Imi

Guest
Lso bei E**y sind seit ein paar Stunden welche zu haben.Allerdings mit Blinker und Steuergerät.
Soll man da jetzt mitbieten und wenn ja wie viel oder nicht???
 

Imi

Guest
Noch ein Nachtrag.
Verkäufer ist neu.Hat nur 2 Bewertungen.
Gebiet keine direkten Angaben.Potsdam Berlin.
Paßt das???
Also ich laß die Finger von diesem Angebot.
 

cdfcool

Guest
Ähem....

Ich wäre vorsichtig mit einigen Aussagen hier. Ebay könnte es so verstehen, daß man deren Handelplattform mit Hehlerplattform gleichsetzt, zumindest könnte aus einigen Äußerungen hier der Eindruck entstehen. Hier könnte durchaus ein Ansatz für eine Rufschädigung erkennbar sein....

Ich bin kein Moderator, der sowas bemängeln sollte, aber es sind schon manche Foren aufgrund solcher Sachen geschlossen worden.

TIPP: Man kann ebay auch e**y nennen und jeder weiß, was gemeint ist, aber keiner kann es beweisen.....

Freie Meinungsäusserung hat spätestens dann Konsequenzen, wenn der Betroffenene Nachteile nachweisen kann und daraus eine Schadensersatzklage basteln kann. Bis es soweit ist, kann eine Unterlassungsklage auch schon ganz schön schmerzen, die kann sogar zur Boarsdschließung führen.....
 

Daniel

Guest
Na aber hallo, dann darf aber auch niemand mehr schreiben das S.*.D. als Sk**a Imp***eur an allem Schuld ist?

Es darf doch wohl gemußtmaßt werden das in E-**y auch Hehlerware vertickt wird, und das ist ja keine haltl*se Beh**ptung sondern sogar Bewi*sen.

E-**y ist für die Angebote verantwortlich deswegen gibt es auch dort Spielrgelen.

Aber naja ... setzen wir B-Eay halt einfach auf die böse Worte List :-) das zensiert das Forum von all*ine.

naja munter Sternchen getippt
(sorry o*b*t*c) :veilchen:
 

cdfcool

Guest
Es ist klar, daß bei e**y genug Ware angeboten wird, die vom Lastwagen gefallen ist, aber solange ich das nicht konkret belegen kann, sollte ich eben auch keine Namen nennen, so einfach ist das. Deswegen sollte man die jetzt nicht auf die Liste der bösen Wörter setzen, denn ich könnte ja auch mal sagen, daß ich dort etwas gekauft habe, mit dem ich zufrieden war, oder ich könnte etwas empfehlen, was es dort zu kaufen gibt. Da würde sich ebay ja freuen, andererseits freuen die sich eben nicht, wenn sie ohne entsprechende Nachweise mit obigen Dingen namentlich in Verbindung gebracht werden.

Man sollte eben das notwendige Feingefühl haben, um zu beurteilen, ob es wirklich notwendig ist, Namen zu nennen.

Ich verkaufe z.B. viel bei e**y, und stelle fest, daß in der Vergangenheit mehr Vertrauen der Käufer existierte als heute. Sicher wird da oft genug betrogen, daß die Schwarte kracht, die Medien berichten oft genug darüber, allerdings berichten die von konkreten Fällen, die auch belegbar sind, und da hat e**y dann wenig rechtliche Handhabe. Würden die nur Behauptungen in die Welt setzen, wie weiter oben geschehen, dann würden die Beiträge es nicht bis ins Wohnzimmer der Zuschauer schaffen, und wenn, dann maximal einmal und die Gegendarstellung wäre hinterher auf alle Fälle fällig.

Hätte ich jetzt statt e**y meinen Namen lesen müssen, als es um den Verbleib der Scheinwerfer ging, bzw. Mutmaßungen dazu geäussert wurden, würde ich mir Schritte vorbehalten, warum also sollte ebay nicht genauso denken.

Genauso wie Abmahner überall im Internet rumschnüffeln, wo man Geld verdienen kann, könnte jetzt jemand bei e**y anklopfen und denen den Beitrag zeigen und denen gleich eine Vertretungsbefugnis unter die Nase halten..... Oder aber einer der vielen bei e**y beschäftigten Juristen hat genau diese Aufgabe, dann kann die Luft schnell ziemlich dünn werden.....
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Kromi

Guest
Stellen wir uns mal vor, bei einem Internetauktionshaus würden dieser Tage Xenon-Scheinwerfer angeboten werden.
Der Verkäufer sei beispielsweise erst ziemlich neu angemeldet und wohne in relativer Nähe zu einem 'Ort im Harz.
Darüberhinaus sei die Auktion als Privatauktion ausgezeichnet, so dass man mit einem Bietenden keinen Kontakt aufnehmen könne.
Die Scheinwerfer auf den Fotos könnten zudem noch ohne Original-Verpackung und ohne Kabel abgebildet sein, obwohl der Artikel als Neuware und als 'noch nie benutzt' betitelt sein könnte.

Leute, ich glaub ich träume! ;-)
Außerdem libbe isch den Konjunktiv.....

Gruß! Kromi
 

Kletti

Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
1.528
Zustimmungen
1
Ort
Thüringen
Fahrzeug
Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
Werkstatt/Händler
AH Brey ARN
Fest steht das viel Sch**tt, Gekl****s und dergleichen bei E**y angeboten wird. Natürlich ist es Aufgabe des Dienstleisters die Angebote zu überprüfen bzw. auf Hinweise zu reagieren.
Zur Frage des Vertrauens - Elektronische Hi-Tech-Artikel kaufe ich nicht bei E**y. Die schwammigen Ansagen der Verkäufer wie "ich bin privat deswegen keine Garantie" können auch kein Vertrauen erwecken. Und wenn Xenon-SW angeboten werden mit abgebrochenen Halterungen, ohne SE und SWA - dann schellen bei mir die Alarmglocken.

Also Bürger - Augen auf :wow: und die verfi***e Scheinneutralität beiseite gelegt. Diese "Neutralität" und Gleichgültigkeit ist genau der Nährboden des Verbrechens den es benötigt - und das kotzt mich regelrecht an. :kotzwuerg: Möchte mal sehen wenn es euer Eigentum betrifft... :hammer:
 
Thema:

Dreister Klau von Xenonscheinwerfern

Oben