Drehzahlverhalten untypisch?

Diskutiere Drehzahlverhalten untypisch? im Skoda Karoq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Freundlichen Gruß in die Runde. Hab schon in einem Nachbarforum vor einer Weile gepostet, aber keine schlüssigen Antworten bekommen. Versuche ich...
reddriver

reddriver

Dabei seit
25.01.2008
Beiträge
521
Zustimmungen
36
Ort
Berlin
Fahrzeug
KAROQ - Drive 125, 1.5 TSI, DSG
Freundlichen Gruß in die Runde.
Hab schon in einem Nachbarforum vor einer Weile gepostet, aber keine schlüssigen Antworten bekommen. Versuche ich hier einmal fündig zu werden, wer hat das bei seinem 1.5er TSI auch? Bin ich der Einzige bei dem das Auftritt, oder ist die Mehrheit auch betroffen?
Habe das Phänomen, dass die Drehzahl bei meinem 1.5er TSI unmittelbar nachdem das Fahrzeug zum Stehen kommt, nochmals kurz hoch geht bis ca. 1100 U/min und dann gleich wieder in den, ich sag mal, Normalbereich ca. 700 - 800 U/min sinkt. Mittlerweile wechselt sich das ab, indem die Drehzahl, nach dem das Fzg. zum stehen kommt, nicht mehr kurz hoch geht, sondern einfach bei 1.000 U/min stehen bleibt.
Es tritt sehr häufig, egal ob Motor kalt oder warm, egal ob Verbraucher an oder aus sind, egal ob ich stark oder schwach abbremse auch nicht abhängig von der Außentemperatur, oder nach Kurzstrecke, selbst nach langer Autobahnfahrt immer das selbe. Selten dass die Drehzahl nach dem Stehenbleiben ganz normal bis ca. 700 - 800 runter geht.
Ich frage, weil ich mich mit den Antworten vom Freundlichen nicht zufrieden geben kann. 2 mal war ich deswegen schon um Rat zu bekommen, der Erste Meister meint sinngemäß...da ist noch irgendeine Aktion im System am Laufen, was eine höhere Drehzahl erfordert...ne Weile später der Zweite Meister erklärte mir ganz freundlich...das liegt an dem Partikelfilter, der mittlerweile auch im Benziner verbaut wird, der brauch für richtige Funktionsweise eben höhere Drehzahl und auch das DSG würde dabei eine Rolle spielen, weil es denkt, ich fahre gleich wieder los?!?
Also, wer hat dieses Phänomen auch, oder geht die Drehzahl ganz normal wie man es gewohnt ist, runter ohne nochmal zu zucken oder bei 1.000 stehen zu bleiben?
In diesem Sinne, wünsch ich einen schönen Sonntag.

Aso, hier noch ein paar Daten:
1,5 TSI ACT110 KW, 7-Gang DSG TS110/1.5A7F, Mj. 21, Bj. Nov. 20, MIB3, Motorkennbuchstabe: DPCA, Getriebe: DQ 200,
Typ/Modell: NU73ND
 
Zuletzt bearbeitet:
deciever

deciever

Dabei seit
11.10.2016
Beiträge
352
Zustimmungen
105
Ort
Essen
Fahrzeug
Skoda Karoq Drive125, 1,5TSI DSG
Kilometerstand
5000
Habe, im Grunde, das selbe Fahrzeug. Ich beobachte das bei mir mal. Bisher ist mir aber nichts ungewöhnliches aufgefallen.
 

hel400

Dabei seit
04.08.2019
Beiträge
26
Zustimmungen
12
Ort
Südlich Wien
Fahrzeug
Karoq TDI Style 2,0 4x4 DSG 07.2019
Die Antwort „er denkt dass Du gleich wieder losfährst“ kann tatsächlich (halb-)richtig sein
Probier mal das Bremspedal “ganz“ durchzutreten und im Vergleich nur leicht zu treten. Bei letzterem kann tatsächlich eine höhere „Bereitschafts“-Drehzahl sein.
 
reddriver

reddriver

Dabei seit
25.01.2008
Beiträge
521
Zustimmungen
36
Ort
Berlin
Fahrzeug
KAROQ - Drive 125, 1.5 TSI, DSG
... egal ob ich stark oder schwach abbremse ...
Danke hel400 für deinen Tipp, daraus darf ich schließen, dass du das Phänomen mit der Drehzahl an deinem Fzg. nicht hast, oder?
Übrigens, ich schrieb schon, siehe Zitat, dass das mit stark oder schwach bremsen keinen Einfluss darauf hat.
Gruß

Ich bräuchte eigentlich nur Rückmeldung, ob ich der Einzige mit dem geschilderten Sachverhalt bin, oder ob es in der Masse noch andere Fzg. betrifft. Daraus könnte man schließen das es ein normaler Vorgang ist, oder eben nicht normal.
Und nu los Leute, schreibt doch mal ob das Drehzahlverhalten an eurem Fzg. beim Anhalten normal ist, oder ebenso schwankt wie ich es beschrieben habe!
 
Zuletzt bearbeitet:
hit.

hit.

Dabei seit
21.02.2020
Beiträge
36
Zustimmungen
7
egal ob ich stark oder schwach abbremse

Abbremsen != auf der Bremse stehen bleiben

Das von dir beschriebene Verhalten ist nicht normal und macht das DSG nicht einfach so.
Ich vermute jedoch, dass das wirklich an dir liegt und du die Bremse nicht stark beim Stehen durchdrückst. Bitte erneut testen und berichten, @hel400 hat dazu alles richtig gesagt.

PS: Aussagen wie die Regeneration eines Partikelfilters sind Schwachsinn, beim Benziner funktioniert das ganz anders und das merkst du nicht an einer erhöhten Drehzahl.
 
reddriver

reddriver

Dabei seit
25.01.2008
Beiträge
521
Zustimmungen
36
Ort
Berlin
Fahrzeug
KAROQ - Drive 125, 1.5 TSI, DSG
Ok nochmal, hab mich vermutlich verdrückt ausgekehrt...äähh umgekehrt..
Mit "schwach oder stark abbremsen" mein ich natürlich auch, fest auf der Bremse stehenbleiben, oder locker das Bremspedal streicheln, habs mit Durchdrücken bis zum gehtnichtweiter versucht und auch nur leicht antippen, mit auf der Bremse bleiben und auch mit gleich wieder loslassen. EGAL wie, es hat keinen Einfluß auf das komische Drehzahlverhalten!
Und bitte keine Vermutungen mehr. Ich möchte nur wissen, ob mein Fzg. diesbezüglich ein Einzelfall ist, oder ob das auch bei Anderen so ist.
 
hit.

hit.

Dabei seit
21.02.2020
Beiträge
36
Zustimmungen
7
Vor meiner Aussage mit der Vermutung habe ich dir geschrieben, dass das nicht normal ist.
Reicht dir das nicht aus?
 

Vergaser22

Dabei seit
12.04.2021
Beiträge
1
Zustimmungen
1
Das beobachte ich beidem Karoq auch.
Scheint eine Eigenheit des DSG zu sein. Beim Anhalten trennt die Kupplung die Verbindung zwischen Motor und Getriebe. Dadurch wird die last vom Motor vom Motor genommen. Die Drehzahl geht deswegen kurz hoch und wird dann heruntergeregelt.
 
Nano

Nano

Dabei seit
25.02.2013
Beiträge
665
Zustimmungen
142
Ort
Geisenheim
Fahrzeug
Karoq 1.5 TSI 4x4
Werkstatt/Händler
Autohaus Scherer & Rossel GmbH
Kilometerstand
60000
Ich konnte es auch beobachten, solange der Motor / Getriebe kalt ist, sehe ich es auch. Sobald der Motor warm ist, hab ich das nicht.
 
FendiMan

FendiMan

Dabei seit
10.01.2019
Beiträge
736
Zustimmungen
175
Ort
1100 Wien
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5TSI DSG 01/2019
Warum noch ein Thread?
 
reddriver

reddriver

Dabei seit
25.01.2008
Beiträge
521
Zustimmungen
36
Ort
Berlin
Fahrzeug
KAROQ - Drive 125, 1.5 TSI, DSG
Warum noch ein Thread?
Upsala, ja nix wenn man alt wird, war doch tatsächlich der Annahme es hier noch nicht gepostet zu haben, ok.
Diesmal hab zumindest mehr Reaktionen auf meinen Post bekommen und kann daraus ableiten, dass das Verhalten nicht normal ist, somit ich beim Freundlichen erneut deswegen aufschlagen werde.
Danke an alle.
So denn...
 
FendiMan

FendiMan

Dabei seit
10.01.2019
Beiträge
736
Zustimmungen
175
Ort
1100 Wien
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5TSI DSG 01/2019
Hoffentlich überlebst du das Aufschlagen. ;)
Alternativ kannst du ja einfach hinfahren.
Wobei - hier schreiben ja mehrere, dass das Verhalten auch bei ihren DSG-Fahrzeugen auftritt.
Auch meiner macht das hin und wieder, aber deswegen zur Werkstatt fahren würde ich definitiv nicht.
 
reddriver

reddriver

Dabei seit
25.01.2008
Beiträge
521
Zustimmungen
36
Ort
Berlin
Fahrzeug
KAROQ - Drive 125, 1.5 TSI, DSG
Mit einem hin und wieder würde ich mich ja locker abfinden, aber mittlerweile ist er dabei, im Standgas ständig auf 1.000 U/min stehen zu bleiben, geht überhaupt nicht mehr runter auf 700 - 800 U/min.
Also ein Fall für den Freundlichen.
 
FendiMan

FendiMan

Dabei seit
10.01.2019
Beiträge
736
Zustimmungen
175
Ort
1100 Wien
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5TSI DSG 01/2019
Kann auch eine laufende Filterreinigung sein.
Da ist die Drehzahl auch erhöht.
 
deciever

deciever

Dabei seit
11.10.2016
Beiträge
352
Zustimmungen
105
Ort
Essen
Fahrzeug
Skoda Karoq Drive125, 1,5TSI DSG
Kilometerstand
5000
Soo, bin nun auch ein wenig mit dem Wagen gefahren und mir ist nichts ungewöhnliches aufgefallen.
Das die Drehzahl manchmal ein wenig schwankt kannte ich bereits vom Rapid. Dort gab es sowas auch immer wieder mal, zb. wenn der Wagen erst kurz bewegt worden ist oder wenn viele Energiefresser an sind.

Im Stand ist die Drehzahl auch so um die 800. Selten auch mal 1000. Aber wie gesagt, nichts ungewöhnliches.

Wenn das sehr oft, bzw. wie du nun schreibst, wohl dauerhaft ist, bleibt da wirklich nurnoch der weg zum Freundlichen.
 
reddriver

reddriver

Dabei seit
25.01.2008
Beiträge
521
Zustimmungen
36
Ort
Berlin
Fahrzeug
KAROQ - Drive 125, 1.5 TSI, DSG
War zwischendurch schon wieder mal beim Freundlichen zum Ölwechsel und hab das zum wiederholten Mal angesprochen.
Also wieder keine genaue Aussage bekommen, Fehler ist keiner gespeichert, Motor läuft auch sonst gut, selbst mit Videobeweise lies sich mein Freundlicher nicht irritieren. Beobachten und weiterfahren ist dessen Meinung.
Wenn das Fzg. nicht erst 5 Monate alt wäre, würde ich längst beim freien Freundlichen mal an die Tür klopfen, aber die Garantie usw. lässt mich das erstmal nicht machen.
Ich bleib aber dran.
 
Thema:

Drehzahlverhalten untypisch?

Drehzahlverhalten untypisch? - Ähnliche Themen

nicht "normales" Drehzahlverhalten: Ein freundlicher Grußan alle. Habe das Phänomen, dass die Drehzahl bei meinem 1.5er TSI zeitgleich wenn das Fahrzeug zum Stehen kommt nochmals...
Seltsames Motor Phänomen: Hallo ich fahre einen Skoda Octavia 1.6 Benziner Baujahr 1998 Mein Auto startet super wenn es kalt ist. Dann fahre ich ca. 3 oder 4 km dann macht...
DPF und Öldruck Probleme: Hallo, ich bin auf dieses Forum aufmerksam geworden und brauche dringend einen rat. Vorweg: Ich fahre einen Skoda Octavia Kombi II 1z5 Baujahr...
Sprit setzt aus: Hallo Nach dem der PDF in meinem O2 gereinigt und einige Teile (Differenzd.Senso, Ölpumpe, Abgas Kühler, AGR-Ventil) gewechselt waren, ist mein O2...
Der 1.5 TSI etec und das Segeln... ein kleiner Erfahrungsbericht...: Nach nun einem Monat und knapp 1000 Kilometer möchte ich über meine Beobachtungen bzgl. des 1.5l TSI Motors mit der Mild-Hybridisierung berichten...
Oben