Drehzahlschwankungen im Leerlauf

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von privatkutscher, 13.09.2010.

  1. #1 privatkutscher, 13.09.2010
    privatkutscher

    privatkutscher

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde des Skodafahrens,
    ich hab ein Riesenproblem:

    Seit längerer Zeit tourt mein Skoda (Octavia 1.6, Bj. 2004) im Leerlauf ständig auf und ab. Drehzahl zw. 1000 u. 2000(+-). Normal liegt er wohl bei 600 - 800. Ich war nun schon in mehreren Werkstätten und hab auch dieses Forum durchforstet - ohne Erfolg.

    Vorab: Drosselklappe wurde mehrfach gereinigt, ein Sensor im Kühlkreislauf ist auch gewechselt ---> Ergebnis: 0
    Es geht maximal paar Tage, wenn ich Glück habe, dann gleiches Problem. Die Werkstätten wissen auch nicht weiter, da im Fehlerspeicher keine Hinweise zu finden wären. Fehlerspeicher wurde auch immer wieder gelöscht. Am Anfang, als der Fehler auftrat hab ich mal kurz die Drehzahl auf 3000 angehoben und plötzlich sackte die LLDz aufs Normalmaß, aber auch das ist nun Geschichte. Mal gehts, mal nicht. Ich als Laie komm nicht weiter, die Werkstatt aber auch nicht.
    Leider gehen diese Versuchsreparaturen ja auch bissl ins Geld - und wenn man an der Kreuzung mit so nem auftourendem Motor steht, kommt man sich echt blöd vor, vom Anfahrverhalten ganz abgesehen.

    Hat jemand von Euch ein ähnliches Problem gehabt? Wäre nett wenn mir jemand einen Tip geben könnte, wie man das Theater abstellen kann.
    Vorab schon man ein Dankeschön an alle, die sich meiner Problematik annehmen. ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodasüd, 13.09.2010
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Lass mal deine Ladespannung prüfen. sie sollte über 12Volt liegen sonst herscht Unterspannung. Wenn das ok ,ist laß mal Dein elektronisches Gaspedal neu programieren. beim Octi 1 gibt es ein neues Update.
     
  4. #3 tiscali, 18.10.2010
    tiscali

    tiscali

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hab grad den beitrag noch gefunden leider vorhin über die suche nicht..
    bei meinem habe ich ähnliche probleme, Leerlaufdrezahl zu hoch aber keine Drehzahlschwankungen (ok ganz minimal am Drehzahlsmesser aber beim freundlichen am vas waren keine Drehzahlschwankungen zu verzeichen)
     
  5. #4 privatkutscher, 01.01.2011
    privatkutscher

    privatkutscher

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Freunde des Skoda-Fahrens.
    Erst mal alle guten Wünsche - inklusiver einer unfallfreien und pannenfreien Fahrt - für das neue Jahr.
    Ich hoffe nun, dass der leidige Fehler des Auf- und Abtourens gefunden wurde. Nach mehreren Werkstattbesuchen - immer mit den Hinweisen auf die neuesten Erkenntnisse - war das Ergebnis immer das gleiche: sägen, sägen sägen ...
    Meine derzeitiger Werkstattmeister (macht gute Arbeit) hat mir dann den Tip gegeben mal in die Werkstatt Windisch nach Zwönitz zu gehen. Die haben ein Diagnosegerät, das etwas genauer prüfen kann, als seines. Nach 2 Stunden Untersuchung wurde mir mitgeteilt, dass es am Signalgeber des Lenkgetriebes läge. Meinem fragenden Gesichtsausdruck nach hat man es mir genau erklärt. Hängt mit einem Elektromotor zusammen, der sehr viel Strom braucht - Folge: mehr Motorleistung usw. Wisst Ihr alles besser als ich. Das Teil wurde eingebaut und o Wunder: bisher kein Sägen mehr. Hoffentlich bleibts so!!! Preislich für 3 h Arbeit und Teil zusammen rund 65,- Euro. Freundliche Bedienung inklusive. Kann man nur weiterempfehlen.
    Das wars, was ich Euch mitteilen wollte. Danke nochmals für alle gut gemeinten Tips.
     
  6. #5 andor2002, 06.03.2011
    andor2002

    andor2002

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo lieber privatkutscher,

    ich habe auch das selbe Problem mit den Drehzahlschwankungen. Ich habe im Teilekatalog geschaut nach "Signalgeber für Lenkgetriebe". Da kam leider nichts. Könntest du mir vielleicht eine exaktere Beschreibung geben, welches Teil gewechselt wurde. Vielleicht auch eine Teilenummer?? Übrigens habe ich im Stand mal das Lenkgrad gedreht konnte eine Drehzahländerung war nehmen. Das Auto ging sogar nach einer Zeit Regulierung aus!! Wahrscheinlich bei mir gleiches Problem. Übrigens wurden bei mir wurden auch die Drosselklappen gesäubert und in Grundeinstellung zurück gesetzt. --> ohne Erfolg

    Gruss

    Andi
     
  7. #6 Octi-Fan, 08.03.2011
    Octi-Fan

    Octi-Fan

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME und PE 40822
    Fahrzeug:
    Octavia Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Auto Lange ME
    Kilometerstand:
    181000
    Hab das Vergnügen nu auch schon durch. Teilweise mit ausgehen beim runterschalten. Der Motor kann einen zur Verzweiflung treiben. :D

    Empfehle zuerst sämtliche Luft- und Unterdruckschläuche zu prüfen. "Falschluft" kann auch eine Ursache sein. Bei mir waren es deren zwei die löchrig waren.

    LG
    Octi-Fan
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 andor2002, 09.03.2011
    andor2002

    andor2002

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja dank dir Octi-fan. Dann werde ich das auch mal checken. Das könnte natürlich erkären, warum ich soviel weißen Schleim im Motoröl habe. Mir wurde gesagt in der Werkstatt das sei normal --> Kondenswasser (Vor allem wenn es kalt ist). Wenn ich ein Loch irgendwo habe dann zieht der Wagen dort Kondenswasser!!

    Schade das privatkutscher nicht mehr online ist :-(
     
  10. #8 skodabauer, 09.03.2011
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Das was ihr meint ist der Druckregler für Servolenkung.Der sitzt direkt auf der Servopumpe und kostet ca.10€. Bitte den darunter liegenden Dichtring nicht vergessen.
     
Thema: Drehzahlschwankungen im Leerlauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda 1 6 drehzahl schwankungen

    ,
  2. leerlaufregler octavia 1.6

    ,
  3. skoda octavia akl leerlauf schwankungen

    ,
  4. akl skoda 1.6 kein leerlauf,
  5. octavia 1.6 sägt im leerlauf
Die Seite wird geladen...

Drehzahlschwankungen im Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. extreme Drehzahlschwankungen im ECO-Modus (Segeln)

    extreme Drehzahlschwankungen im ECO-Modus (Segeln): Hallo liebes Forum, habe leider nichts in den Suchfunktionen gefunden, dashalb hier meine Problemschilderung: Habe mir vor 3 Wochen einen neuen...
  2. Kurzes ruckeln Leerlauf wenn Klima an

    Kurzes ruckeln Leerlauf wenn Klima an: Hallo! Zum Thema "unruhiger Leerlauf" gibt es natürlich zahlreiche Einträge, leider bin ich trotzdem nicht wirklich fündig geworden. Habe...
  3. Intervallartiges Vibrieren/Geräusch im Leerlauf

    Intervallartiges Vibrieren/Geräusch im Leerlauf: Hallo Forengemeinde, ich bin ganz neu hier und habe seit dem Wochenende einen Octavia II von 2004. Benziner, 115 PS, in der Elegance Ausstattung....
  4. 1.8 TSI ruckelt im Leerlauf, Kaltstart

    1.8 TSI ruckelt im Leerlauf, Kaltstart: Hallo, Wenn ich mein Motor kalt starte, ruckelt er und die Drehzahl schwank circa um 200 Umdrehungen. Beim fahren absolut alles normal und beim...
  5. Superb 2.8 V6 Leerlauf sägt

    Superb 2.8 V6 Leerlauf sägt: Ich habe gestern bei meinem Superb die Zündspule, den LMM. Und einen Schlauch der kurbelgehäuseentlüftung gewechselt. Dabei wollte ich auch die...