Drehzahlmesser spinnt !

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von golfhorst, 02.04.2004.

  1. #1 golfhorst, 02.04.2004
    golfhorst

    golfhorst Guest

    Hallo Leute !

    Bin neu hier und erhoffe mir eine Antwort auf mein Problem.
    Ich hab mir kürzlich einen Felicia von Ende 95 zugelegt und musste leider feststellen, daß der Drehzahlmesser nicht richtig funktioniert. Nach dem anlassen und bei ruhiger (also früh hochgeschalteter Fahrt rührt er sich garnicht und bleibt auf Null stehen. Zieh ich den Motor nun mal ein wenig höher (z.B. beim Auffahren auf die Autobahn) so dreht der Zeiger plötzlich auf Werte über 3500/ 4000 U/min und scheint dann weiterhin normal zu funktionieren. Fahr ich dann wieder niedertouriger, fällt der Zeiger wieder auf Null und bleibt da.
    Wo könnte der der Fehler zu finden sein? Ist vielleicht der Drehzahlgeber nicht i.O.?

    Vielen Dank im Vorraus
    DeR GoLfHoRsT
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rehwald, 02.04.2004
    rehwald

    rehwald Guest

    Das Problem kommt mir doch erschreckend bekannt vor :rolleyes: . Beim Feli meiner Frau tritt das auch gelegentlich mal auf, vorrangig wenn es geregnet hat und friert :regen: aber nur wenn der Motor noch kalt ist. Wir tippen daher mal auf eine defekte Steckverbindung (Haarriss) durch denn Feuchtigkeit eintritt und dann den Wiederstand des Kabels extrem verändert. Immerhin ist das dann doch schon ein digitales Messverfahren am Feli (also z.B. kein Bruch des Bowdenzuges mehr :cool: ). Solltest mal den Steckkontakt am Getriebe oder der Steuerbox im Mototrraum kontrollieren.

    (Meine Frau störts nicht, da nach einer Weile der Effekt schlagartig wieder weg ist, scheint so als ob der dann trocken ist, daher ist das auch noch nicht repariert)
     
  4. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hi !

    Der Felicia hat sehr wohl noch eine klassische Tachowelle.

    Entweder der Federdraht in der Welle ist defekt oder der Messer an sich (also das Instrument) hat einen Defekt (es deutet eher auf Letzteres).

    Da hilft wohl nur ein Austausch....

    Gruss Michal
     
  5. #4 rehwald, 02.04.2004
    rehwald

    rehwald Guest

    Echt? Mhmmm!? Dann hat mir der Werkstattmeister(kein Skoda AH) Mist erzählt. (jetzt kommt mir auch alles logisch vor) WEnn jetzt wasser in den Bowdenzug kommt und gefriert, dann wird die Reibung zwischen Draht und mitnehmer kleiner (logisch, durch das Eis) der Torsionswiederstand des Bowdenzuges sorgt dafür, dass der Drehzahlmesser nix anzeigt (der Draht dreht sich im gegensatz zum Getriebe nicht) es sei denn man geht auf hohe Umdrehungen, dann dreht sich der Draht, aber nicht richtig, gibt also wiedersprüchliche Informationen an das Instrument: Folge, schwachsinnige Werte (das Signal wird auf jeden Fall digital ausgewertet um dann an das Zeigerinstrument zu gehen)......

    ......Ich glaub ich guck mir das nochmal selber bei meiner Frau (nagut Ihrem Wagen) an, is ja vielleicht nur ne Schelle lose (glaub ich zwar nich, aber mal schauen)
     
  6. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Du musst nur mal unten am Getriebe die Schelle lösen und die Welle rausziehen, dann siehst Du es schon, daß es ein klassischer stinknormaler Wellenantrieb ist.

    Geht über Schnecke ins Getriebe.

    Ich hatte beim Favorit mal ein ständiges Zittern der Tachonadel, das lag an einer defekten Welle.

    Gruss Michal
     
  7. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Ich glaub, es ging um den Drehzahlmesser, nicht um den Tacho.
    Bei meinem Favorit wird die Drehzahl von der Zündspule genommen, kann sein, daß es beim Felicia woanders her kommt. Hallgeber vielleicht.
    Wackelt bei mir der DZM, liegts an der Zündspule oder am Verteiler, aber der DZM schwindelt sowieso dauernd.

    skomo
     
  8. #7 Draken401, 11.05.2005
    Draken401

    Draken401 Guest

    Hallo Leute:

    Erstaunlicher Zufall, daß ich dieses Thema gerade gefunden hab, da ich ja eigentlich was anderes suchte....

    Leider hab ich bei meinem Drehzahlmesser auch so ein kleines Problem:

    Meiner funktioniert soweit recht gut, jedoch wenn es wärmer wird...
    - bei niedriegen Drehzahlen geht gar nix, wenn ich allerdings beschleunige, dann schlägt er plötzlich aus auf 4400 1/min und bleibt da bis ich wieder langsamer werde oder schalte.

    ich glaube der Fehler liegt irgendwo im Drehzahlmesser bzw. in der Drehzahlmesserelektronik, denn wenn ich auf das Armaturenbrett haue, dann funktioniert ein wieder für eine kurze Zeit

    leider konnte ich aber bis jetzt nicht herausfinden wo der Fehler genau liegt, habe aber zumindest mal das Cockpit ausgebaut und geguckt, ob irgendwo ein Kabel oder Kontakt wackelt oder gar lose ist..... erfolglos!



    Nun ja, was auch immer das sein mag, es ist zumindest kein Einzelfall....




    Grüße
     
  9. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Vielleicht hilft ja einfach n neuer Drehzahlmesser für das Kombiinstrument.

    zB 10.94 - 06.99

    6U0 919 253 Preis müsste sich etwa auf 43 Euro belaufen.

    Vielleicht kannst du denerstmal ausbauen und auf optische Schäden hin überprüfen. (vielleicht kannst du ja auch von nem Bekannten einen ausbauen und bei dir testen)


    MfG

    gelig
     
  10. #9 Draken401, 11.05.2005
    Draken401

    Draken401 Guest

    Danke für die Antwort,

    wenn der Drehzahlmesser wirklich unter 50€ zu kriegen ist, werd ich mir da mal weitere Gedanken machen, ansonsten hät ich den jetzt so gelassen wie er ist und hätte nach Geschwindigkeit geschaltet. Dachte eigentlich die Dinger wären um einiges Teurer.....


    Grüße
     
  11. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Das komplette Kombiinstrument kostet etwa 400 Euro.

    Hab grad gesehen, dass du nen Sport line hast
    da müsste das Kombiinstrument folgende Nummer haben

    6U7 919 253 ,

    kostet auch ein wenig mehr, etwa 53 Euro würd ich mal annehmen.

    MfG

    gelig
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 LordBRS, 02.05.2011
    LordBRS

    LordBRS

    Dabei seit:
    02.05.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Der Felicia hat ne Tachowelle, aber der DZM ist dennoch elektrisch und bekommt n Signal welches nicht über die Welle läuft!!
    Ein Austausch ist hinausgeworfenes Geld, hier hilft nur Zeit und Geduld.
    Der Felicia Kombi von meinem Freund hatte das selbige Problem (bei seinen beiden sogar:).
    Es liegt an einem schlichtem Signalfehler, die Kiste rostet unter dem Hintern weg und bekommt halt hier und da schlechte Masse, also hilft nur eines, Massepunkte checken, lösen, schleifen und Masse wieder herstellen und wieder anbringen.
    Dann geht auch der DZM sowie die anderen evtl gerne ausfallenden Instrumente der Armaturen wieder!

    Viel Spass und Glück bein schrauben^^ :P
     
  14. #12 Martin1078, 03.05.2011
    Martin1078

    Martin1078

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schackensleben 39343 Deutschland
    Fahrzeug:
    Seat Toledo 1.6 TDI Style
    Werkstatt/Händler:
    AH Hofmann Magdeburg
    Kilometerstand:
    44444

    Das Motordrehzahlsignal wird aus dem Signal des Hallgebers, der im Zündverteiler angeordnet ist, gebildet.​
    Es wird im Drehzahlmesser zur Anzeige der Drehzahl verwendet​
     
Thema: Drehzahlmesser spinnt !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda felicia drehzahlmesser

    ,
  2. schnecke drehzahlgeber defekt

    ,
  3. skoda fabia combi plötzlich drehzahlmesser ausgefallen

    ,
  4. skoda superb drehzahlmesser,
  5. Skoda Felicia wenn Drehzahlmesser geht spinnt das Auto,
  6. skoda yeti Drehzahlmesser hakt www.skodacommunity.de,
  7. skoda octavia drehzahlmesser ausgefallen
Die Seite wird geladen...

Drehzahlmesser spinnt ! - Ähnliche Themen

  1. Klimaautomatik spinnt - kalte Zugluft - Sammelbeschwerde geplant

    Klimaautomatik spinnt - kalte Zugluft - Sammelbeschwerde geplant: Hallo zusammen, ich habe seit ein paar Wochen einen Superb 3, welcher ein massives Problem mit der Klimaautomatik hat. Ich bin bisher ca. 3.500...
  2. Columbus Navi spinnt!

    Columbus Navi spinnt!: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meinem Columbus Navi. Wollte mich gestern Navigieren lassen und musste feststellen das meine derzeitige...
  3. Climatronic spinnt

    Climatronic spinnt: Hallo zusammen, Kann mir jemand bei folgendem Problem helfen? Die Climatronic von meinem Roomster BJ 2009 spinnt. Das Gebläse läuft immer wie es...
  4. Superb II AMUNDSEN+ spinnt seit Diesel-Rückruf

    AMUNDSEN+ spinnt seit Diesel-Rückruf: Hallo liebe Community, seit unser Superb 2.0 TDI letzte Woche beim Diesel-Rückruf gewesen ist, spinnt unser Navi. Es lassen sich keine Fahrziele...
  5. ZV spinnt

    ZV spinnt: Hallo Habe folgendes Problem Meine zv fällt sporadisch aus , beim auslesen mit vcds ergab kein Fehler auf dem stg... Nach abklemmen der Batterie...