Drehzahlmesser nachträglich einbauen ?

Diskutiere Drehzahlmesser nachträglich einbauen ? im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo. Ich bin auch ein Stolzer Besitzer eines neuwertigen Felicias mit grad ma 7000km drauf als ich ihn kaufte (jetzt 15000). Leider fehlt...

FlashOver

Guest
Hallo.
Ich bin auch ein Stolzer Besitzer eines neuwertigen Felicias mit grad ma 7000km drauf als ich ihn kaufte (jetzt 15000).

Leider fehlt das ein oder andere an dem kleinen Flitzer was ich nach und nach nachbauen möchte. Inzwischen ist z. b. auch ein Radio drinnen :)

Was ich aber als nächste ändern möchte ist, dass ich in der Amatur diese riesengrosse Uhr neben der Geschwindigketisanzeige rausmache und dafür einen Drehzahlmesser einbaue.

Nun aber mein Frage:
Wie komm ich da ran ?

Bin kein Automechaniker und schon gar kein begeisterter Autobastler und Tuner (noch net *g*), also müsste man mir ma auf die Sprünge helfen. Will ja net wahllos erstma an jeder Schraube die ich finde rumpfuschen :)

Noch ne kleine Frage. Wo krie ich eine Mittelkonsole für den Feli ? Bei mir ist unter dem Radio bis zum Boden schluss und auch zwischen den Sitzen ist das kein Kanal wo man evtl. ein paar Kleinigkeiten ablegen könnte. Das wäre das nächste was gemacht wird :)

PS: Finde die community prima. Obwohl der Skoda ja nicht sooo wahnsinnig verbreitet ist bisher, findet man hier wirklich interessante Themen und Hilfe.
 

Trooper

Guest
Das mit der Mittelkonsole ist bei den LX so. Beim Händler gibts viele Sachen zum Nachrüsten. Der Zubehörkatalag ist dick. ;-)
Beim Drehzahlmesser würde ich sagen, ein neues Kombi-Instroment rein, mit n-Messer, und evtl. ein paar Kabel ziehen. Das müßte Dir die Werkstatt auch erzählen können.

Vielleicht hat das ja schon ein Board-User gemacht, mal abwarten.

:wink:
 

FlashOver

Guest
Tja, scheinbar hat da keiner was dazu zu sagen :)
Wie aufwendig ist es ein komplettes Anzeigenteil zu wechseln ? Da vielleicht jemand ne Info bzw. wie gross is der Aufwand ?

Die Werkstätten sagen nur, fahr das Auto her, wier machen das dann schon.
 

Eric delle Grazie

Guest
Hi Flash Oliver!!

Die Mittelkonsole bekommst Du bei Deinem Händler, ist relativ einfach zum einbauen - mußt nur ein paar Löcher unterm Teppich suchen, welche aber in der Einbauanleitung beschrieben sind.

Bei Deiner Armaturentafel suchst Du Dir am Besten die Hinweise über Glühlampentauschen vom Kombiinstrument heraus, da sind auch die versteckten Schrauben beschrieben.

Grüsse aus der Steiermark

Eric
 
condomi

condomi

Dabei seit
14.05.2002
Beiträge
355
Zustimmungen
1
Ort
Eggersdorf 15345
Hi flashover. wenn du den drezahlmesser nachrüsten willst kostet das ganz schön. da du ein komplett neues tacho brauchst. ausserdem fehlen dir noch die anschlüsse dafür. kumpel hat schon mal nachgefragt. wird richtig teuer.
 
Haynsz

Haynsz

Dabei seit
13.05.2002
Beiträge
318
Zustimmungen
2
Kilometerstand
125000
hi.

also ich hatte schon mal nachgefragt:
Rauskam das ich es höhstwahrscheinlich lassen werde, wiel:

Keine Narbe für die drehzahlmessung vorhanden ist --> müsste geschaffen werden!
dann nur in verbindung mit neuen Amaturen, wo der drehzahlmesser dirnnen wäre!
Dann noch die notwendigen leitungen vom motor zum Tacho/Drehzahlmesser

Unterm Striche haben die mir in der werkstatt davon abgraten, Wei zu kostenintensiv

verschiedene Vergleiche beim 1.3 GLXi haben für mich(Laie) ergeben das es einfach sei, und die fachmänner und frauen haben :nee: gesagt!

Das thema ist aber noch nicht von meinen tisch ich informieren wenn da was neues feststeht!!!

(Ich bin der den condomi erwähnte!)
 

Trooper

Guest
Original von Haynsz

...
Keine Narbe für die drehzahlmessung vorhanden ist --> müsste geschaffen werden!
dann nur in verbindung mit neuen Amaturen, wo der drehzahlmesser dirnnen wäre!
Dann noch die notwendigen leitungen vom motor zum Tacho/Drehzahlmesser...

Hi Haynsz!

Was meinst Du für eine "Narbe"?
Der Drehzahlmasser ist doch nicht mechanisch angesteuert, oder? Kann ich mir gar nicht vorstellen.

Wenns elektrisch ist, ist das ganze eigentlich kein Prob!
Ein gebrauchtes Kombi-Instrument besorgen (z.B. vom Schrott), und dann schauen, wo das Drehzahlsignal hergenommen wird. Kombis tauschen, anschliesen fertig.
 
Joker1976

Joker1976

Dabei seit
11.06.2002
Beiträge
1.759
Zustimmungen
4
Ort
Kreis Karlsruhe Deutschland
Fahrzeug
Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
Werkstatt/Händler
Jäger&Keppel, Speyer
Kilometerstand
194000
Zur Info:

In meinem VW Polo BJ 1976 (baugleich Audi 50) rüstete ich einen Drehzahlmesser nach:

ein Kabel zur Zündspule,
ein Kabel zum Zündschloß und
ein Kabel auf Masse.

Dann noch den Drehzahlmesser festbohren und FERTIG ist das neue Ding.

Alles in allem, mit Kabel verlegen dauerte das vielleicht nicht mal ne halbe Stunde....

Grüßle, Andy

(P.S.: Den Drehzahlmesser müßte ich sogar noch herumliegen haben...)
 

gm

Guest
Hallo,
habe bei meinem LX vor Jahren den DZM nachgerüstet: Kombi-Instrument ausgebaut, die Elektronikplatine hinten abgeschraubt, dann kann man die analoge Uhr einzeln entfernen. Beide Teile kann man nicht mehr verwenden. Nun den DZM einbauen und dann die neue Elektronik-Platine montieren, diese enthält dann auch die neue Digital-Uhr. Die entsprechenden Anschlußkabel für den DZM liegen schon fertig in den Mehrfachsteckern, man muß nicht extra ein Kabel ziehen. Platine kostete damals in der CR ca. 100DM und der DZM ca. 20DM. Umbau ca. 30 Minuten. Ist aber sehr eng bei eingebautem Lenkrad! Eine Werkstatt wollte damals ca. 800DM für den Umbau haben, laut Werkstattunterlagen müsste eigentlich das Lenkrad ausgebaut werden, ist aber nicht nötig. Den Ausbau des Airbag-Lenkrades sollte man NICHT ohne Fachmann durchführen, Explosionsgefahr! Damit sollte man nicht spaßen wenn einem die kenntnisse fehlen!

MfG gm
 

LordMcRae

Guest
Zum Glück ist bei mir schon nen Drehzahlmesser drin :nikolaus:
Da brauch ich mir um sowas keine sorgen machen. Ich hab nämlich auch keine ahnung wie man sowas einbaut :hihi:

MFG LordMcRae

P.S. @Flashover Skoda ist bei euch vielleicht nicht verbreitet, da komm mal zu uns, hier fahren nur skodas rum :hihi:
 

ThovaLi

Dabei seit
09.03.2004
Beiträge
76
Zustimmungen
0
Ort
Nierstein (nähe Mainz)
Hi,

hab grade mal ein bischen hier in der Community rum gegraben und bin auf diesen Thread gestoßen.
Ich hoffe dazu gibts nix aktuelleres was ich überlesen habe.

Also: Bei e-bay wird grad der Tacho mit DZM angeboten

Tacho bei e-bay

Nun meine Frage:
Seh ich das richtig, das ich einfach die komplette Tachoeinheit wechseln kann, und dann funktioniert das, weil die entsprechenden Kabel schon in den 3 Mehrfachsteckern enthalten sind?

Wäre schön wenn ihr mir dazu was sagen könntet!

Danke schön schonmal an alle ;)


Gruß Thorsten
 

gm

Guest
Wenn Du den für den Preis bekommst: Zuschlagen, einbauen, fertig! Die Stecker von den Kabeln hinter der Instrumententafel passen nur auf einen besitimmten Stecker auf dem neuen Komplettinstrument. Sonst würde der Drehzahlmesser (also das was Du vorne siehst: Skale und Zeiger) und die rückwärtige Platine, wo die ganzen Steckkontakte und die Birnchen sitzen, genügen. In dieser Platine sitzt auch die neue (digitale) Uhr.
 
Thema:

Drehzahlmesser nachträglich einbauen ?

Sucheingaben

audi 50 drehzahlmesser umbau

,

vw polo 1 audi50 tacho drehzahlmesser

,

drehzahlanzeige nachträglich

,
citigo drehzahlmesser nachrüsten
, drehzahlmesser citigo, skoda citigo drehzahlmesser nachrüsten
Oben