Drehzahl und Gangwahl beim 1,6 CR Diesel

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Timeagent, 01.06.2012.

  1. #1 Timeagent, 01.06.2012
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Ich muss mal ne schnelle Frage stellen und hoffe, das einige mit dem 1,6CR 105PS hier unterwegs sind.
    Könnt Ihr mir mal sagen, bis zu welcher Drehzahl und bei welcher Geschwindigkeit auf gerader Strecke Ihr den 4. Gang fahren könnt, ohne das der Motor anfängt zu bocken und ob Ihr schon mal ähnliches wie folgt feststellen konntet?
    Folgendes ist mir passiert. Ich fahre gemütlich im 4. Gang einen längeren Berg runter. Unten lass ich auslaufen auf 50 km/h. Dann berühre ich sanft das Gaspedal um die Geschwindigkeit halten zu können und der Motor fängt dermaßen an zu zucken, das ich in den 3. Schalten muss. Die Drehzahl lag dabei noch weit über 1000 Umdrehungen. Ich hatte das Gefühl, als ob da Gaspedal nicht sauber die Befehle weiter geben könnte. Es ist übrigens auch so, wenn ich den Tempomat einschalte nach einer längeren Bergabfahrt ohne Gasbetätigung.

    Habt Ihr auch so ein Phänomen, das das Elektronische Gaspedal nicht so gut mit niedrigen Drehzahlen und Pedalbetätigungen umgehen kann.
    Ich will es nur vorher mal von anderen erfahren, bevor ich meine Werkstatt kirre deswegen mache. Wenn ich der einzige mit sowas bin, denke ich mal, das mein elektr. Gaspedal vermeintlich defekt sein wird.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 01.06.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Nein, haben wir nicht. Da das auch bei Tempomatbetrieb nicht richtig funktioniert scheidet das Gaspedal als Ursache wohl aus.

    Schildere doch ein bischen konkreter Deine Beobachtungen, also was genau der Motor gemacht hat. Zuckungen könnte man dann sehen wenn man die Haube öffnet.

    Ein Besuch in der Werkstatt dürfe nicht das Verkehrteste sein. Dort kann man mit entsprechender Diagnose den Fehler ermitteln.
     
  4. #3 Timeagent, 01.06.2012
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Mit Zuckungen meinte ich nicht die Körperlichen des Motors.Wobei die hat er ab und zu bestimmt auch. Wir machen es mal so. Kennst du die Marterstrecken des ADAC, mit den kleinen Bodenwellen?
    Nicht ganz so schlimm war es bei mir. Der Motor keuchte. Es war ähnlich wie als wenn man den Motor kurz vor dem abwürgen hat und die Drehzahl nicht mehr ausreichend ist für den sauberen Lauf.
    Ich hab dann den Reflex schnell die Kupplung zu treten. Dann kam auch schon der Gangwechsel bei mir. Ich hab es aber auch schön öfters gehabt, das der Motor zu abrupt anspricht bei betätigung des Gapedals. Als wenn der Poti von 0-3% taub wäre. Bitte nagelt mich nicht auf die Zahlen fest ;). Ich werd heute mal ne Logfahrt mit VCDS machen und die Werte aufzeichnen. Mal sehen, ob ich was in den Kurven erkennen kann. Werd es extrem drauf anlegen.

    Das komische am Verhalten der GRA ist, das dies nicht immer vorkommt, sonst hätte ich schon längst eine Logfile davon gemacht.

    Naja, dann werd ich mir mal für nächsten Freitag ein wenig mehr Zeit nehmen und schon mal eine Zettel machen, damit ich nix vergesse.
    Man wird ja ALT :rolleyes: ;(
     
  5. milpu

    milpu

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich fahr im vierten so ab 55-60 m/h.

    Niedrige Drehzahlen hören und fühlen sich, wie du schon sagst, nicht besonders gesund an.

    Man merkt das das Getriebe anders abgestuft ist, da muss man sich erst darauf einstellen. Die Schaltempfelung ist aber teilweise auch interessant.

    Bei meinem alten Common-Rail ging unter 1500 Upm gar nix, dagegen ists jetzt schon besser.

    so long

    milpu
     
  6. #5 Timeagent, 01.06.2012
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Hi miplu,

    wenn du die Chance hast, teste mal das Verhalten deines kleinen, wenn du nach der Spritabschaltung wieder mit dem 4. Gang langsam am Gasgeben bist. Meiner fühlt sich dann an, als ob du mit leerer Batterie angeschoben wirst und der Motor nur mit der Schwerkraft starten muss.
     
  7. #6 samymen, 01.06.2012
    samymen

    samymen

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen/Achim
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    nix
    Kilometerstand:
    140041
    das will ich unbedingt sehen.. ! :)

    und welche Logs hast du dir den so gedacht? ..
     
  8. #7 Timeagent, 01.06.2012
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Ich werd mal mit der Drehlzahl, Gaspedalstellung, Geschwindigkeit anfangen und mal sehen, welche MWB aussagekräftig sind. Ich hab auch nicht alle im Kopf!!! :D
     
  9. #8 Commifreak, 02.06.2012
    Commifreak

    Commifreak

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 542 284 - 1.6 TDI 77kW
    Kilometerstand:
    100000
    Vcds ist da schon was feines, kost nur leider etwas mehr :-\


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
     
  10. Sparti

    Sparti

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Spelle
    Fahrzeug:
    Fabia² Monte Carlo, 1.6 TDI 77 KW
    Werkstatt/Händler:
    L & K Waren
    Kilometerstand:
    118209
    Dieses Phänomen hab ich auch schon oft beobachtet im 4 Gang...bei 50km/h ist die Drehzahl wohl schon unter 1500 rpm ...vielleicht fehlt ihm einfach die Kraft...
     

    Anhänge:

  11. #10 blauweiß66, 03.06.2012
    blauweiß66

    blauweiß66

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Ambiente
    Kilometerstand:
    800
    Hallo, meine Erfahrungen nach 38 TKM mit dem CR 77KW: unter 1300 Umdrehungen kann man zügiges Beschleunigen ohne runterschalten vergessen.
    Das Ruckeln tritt aber nur auf bei Fahrt mit Gefälle, wenn die Schubabschaltung aktiv war, und man dann wieder Gas geben will.
    Nach der Inspektion war das Ruckeln fast weg, mit der Zeit kommt es wieder stärker zum Vorschein.

    Ist nicht optimal, aber ich habe mich darauf eingestellt.
     
  12. Maxl77

    Maxl77 Guest

    Es könnte doch sein, das es sich um Berg-AnFahrt-Asisstenz handelt :?: , dieser hat meiner auch, allerdingst fahre ich vorübergehend keinen Skoda, aber ich komme wieder zurück :)
    Wenn ich eine bestimmtes Tempo bergab halte ohne Gasgeben, und wenn ich dann doch sanft aufs Gaspedal tippe, ruckelt meiner auch anfangs. Ich denke das ist dieser blöder lästiger Berg-AnFahrt-Asisstenz oder wie das heißt....
    Was meint ihr? Mich stört jedenfalls dieses System sehr. :wacko:
    Schönen Tag noch.
    LG Maxl77
     
  13. #12 Octarius, 03.06.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
  14. Sparti

    Sparti

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Spelle
    Fahrzeug:
    Fabia² Monte Carlo, 1.6 TDI 77 KW
    Werkstatt/Händler:
    L & K Waren
    Kilometerstand:
    118209
    Einige haben keinen Berganfahrassistent....
    auch seltsam :huh:
     
  15. #14 Timeagent, 04.06.2012
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Das System greift nur bei BergANfahrten nicht bei Bergabfahrten. Das ist ja kein Geländewagen der hier nochmal ein extra Untersetzungsgetriebe drin hätte. Ich denke, das der wirklich bei gewissen Neigungen und der Schubabschaltung ein Problem hat. Entweder hat es was mit der Spritversogung zu tun, oder mit der Einstellung an den Magnetventilen des CR. Ich werde das am Freitag mit dem Meister meines Vertrauens besprechen.
    Da ich ja, Gott seis gelobt, nicht der einzige bin der dieses Phänomen hat, brauch ich den Scan ja nicht einstellen. Hat eh nix Aussagekräftiges ergeben.
     
  16. #15 Langstrecke, 06.06.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Zufälligerweise bin ich gestern mal auf der A9 den Kindinger Berg runtergekullert. Das geschilderte Problem tritt bei mir nicht auf. Zumindest habe ich es nicht bewusst wahrgenommen (da nicht direkt darauf geachtet). Ok ich hab ja nun nur das "Sparbrötchen" mit 55kW, aber dafür mis dato fehlerfrei. Und ich kann auch 50km/h im 5. Gang fahren ohne dasser knurrt oder bockt :-D ätsch ;-P
     
  17. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.662
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    tritt es nur in der Warmlaufphase auf? oder auch wenn der Motor komplett durchgewärmt ist?
     
  18. #17 wiesenthaler, 06.06.2012
    wiesenthaler

    wiesenthaler

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia³ VRS TDI in raceblue
    Kilometerstand:
    42674
    Ich hab aktuell 46.600 km mit dem CR TDI 77 kW hinter mir. Meine Erfahrungen sind, dass man in der Kaltlaufphase Drehzahlen unter 1300/min meiden sollte. Da knurrt der Diesel sehr stark und nimmt nur widerwillig Gas an. Auch bei eingeschaltetem Klimakompressor gehts unter 1500/min nicht wirklich vorwärts. Da kann man das Gaspedal voll durchtreten, es passiert einfach nix. Ab und zu habe ich auch schon eine verzögerte Gasannahme gehabt und vermute, dass dies mit der Regeneration des DPF zu tun hat. Von diesem Vorgang merkt man ja sonst nicht viel, die DPF-Leuchte geht ja nur an, wenn die normale Regeneration nicht funktioniert hat. Kam bei mir bisher noch nie.

    Da die Abgastemperatur beim "Freibrennen" des Filters über eine erhöhte Einspritzmenge an Dieselkraftstoff angehoben wird, kann ich mir vorstellen, dass die Motorsteuerung bei niedrigen Drehzahlen damit ein Problem hat. Zumindest ist mir aufgefallen, dass die Ruckelneigung beim Gasgeben knapp über 1000/min immer dann zunimmt, wenn die Verbrauchsanzeige im Bordcomputer trotz sparsamer Fahrweise vergleichsweise hohe Werte anzeigt.

    Ansonsten bin ich positiv überrascht über den kleinen Kraftprotz. Man kann den sehr sparsam fahren (mein bester Wert für eine Strecke von 100 km waren bisher 3,9 Liter/100 km) aber auch richtig Spaß haben mit dem Motor. Am wohlsten fühlt er sich zwischen 1500 und 2500 Umdrehungen und was mich am meisten begeistert, ist der Durchzug im 5. Gang ab 120 km/h - da geht richtig was.
     
  19. #18 Timeagent, 06.06.2012
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Das ist eigentlich ganz egal. Bei mir ist der Berg etwa 20km von der Arbeit weg. Da ist der Motor also schon schön warmgefahren.

    @Langstrecke
    Also hat der 77kW doch eine andere Übersetzung als deiner. Wenn ich im 5. Gang 50 fahre, hört sich der Motor "extrem" unrund an. Das kann zwar Gewöhnungssache sein, ist aber gefühlt alles andere als Gesund für den Motor.

    @wiesenthaler
    achte mal bei deinem darauf, wann er dir vorschlägt in den 4 und 5. Gang zu schalten. Das ist meistens deutlich unter 2000 U/min und da kommt der motor dann nicht mehr vernüftig aus den Puschen. Ich schalte vom Gefühl her immer so ab 2000U/min. Dafür kommt bei mir der Gangwechsel vom 2. in den 3. Gang gefühlt zu spät. Vom Gefühl her hab ich da schon längst geschaltet. Ist eigentlich komisch, da der 3. Gang im neuen Modell wesentlich niedrigere Drehzahlen abkann als früher und man so eingetlich länger im dritten fahren könnte.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Langstrecke, 06.06.2012
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Nee Stefan, ist das gleiche Getriebe. Ich sag Dir das liegt an der anderen Motorsteuerung. Aber wer fährt auch schon "Fuffzich"... ;o)
     
  22. #20 Timeagent, 06.06.2012
    Timeagent

    Timeagent Guest

    @Langstrecke
    Weil du das sagtest ;) :love:
    Machen wir es doch ganz einfach. Ebene Strecke im 4. Gang was für ne Drehzahl hast du dann und dann das ganze im 5. Gang. Die Drehzahl sagt mehr über die Übersetzung aus als die Geschwindigkeit selber.
     
Thema: Drehzahl und Gangwahl beim 1,6 CR Diesel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gangwahl beim diesel

    ,
  2. diesel drehzahl langstrecke

    ,
  3. diesel drehzahl langstrecke 1.6

    ,
  4. diesel nimmt gas nur widerwillig an
Die Seite wird geladen...

Drehzahl und Gangwahl beim 1,6 CR Diesel - Ähnliche Themen

  1. Update für den 1,6 TDI

    Update für den 1,6 TDI: Hat schon jemand mit einem 1,6er TDI Rapid dieses Software Update mit dem "Strömungsbereiniger" erhalten ? oder eine konkrete Aufforderung dafür...
  2. Keine Kontaktbilder beim Bolero

    Keine Kontaktbilder beim Bolero: Moin. Habe folgendes Problem. Seit einer Woche habe ich ein Oneplus 3T Smartphone (Android 6.0.1 über OxygenOS 3.5.3) und es funktioniert...
  3. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  4. kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface

    kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface: Hallo, habe mir "neue" Scheinwerfer geholt. Vom Glas her weit besser als meine aktuellen. Habe Sie noch nicht verbaut, weil Sie ein Problem...
  5. 1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe

    1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe: Hallo zusammen, wir benötigen Hilfe um ein Reparaturdrama zu beenden. InIn der Familie läuft ein O2 1,6 Cr Bj 2009 120000km. Angefangen hat das...