DPF schmutziger als gedacht, neues "Dieselproblem"

Diskutiere DPF schmutziger als gedacht, neues "Dieselproblem" im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; https://www.t-online.de/auto/technik/id_87142870/umweltschuetzer-warnen-vor-problemen-mit-partikelfiltern.html Mir war das sowas von klar dass...

  1. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    1.663
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    SeSa gefällt das.
  2. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    622
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
    Kilometerstand:
    86000
    Musste man ja kein Hellseher sein, um das mitzukriegen. Wenn Du sone Karre auf dem Motorway vor Dir hast und der DPF faengt an, sich zu waschen, sind Nebelscheinwerfer ein Muss:D
     
  3. Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    571
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Und da haben die nicht mal die LKW's bedacht:D
     
    Keks95 gefällt das.
  4. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    1.245
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    175000
    aha, dann brauchen wir keinen Filter mehr, ist ja dann sauberer.
    Da fallen auch die Reinigungsfahrten weg, also Filter raus und weiter gehts.
    Gut das so ein Filter in der Entwicklung, Transport, Herstellung und Entsorgung keinen Feinstaub erzeugt, oder doch.
    Wäre die Welt ohne DPF und ohne OPF doch sauberer?
    Oder brauchen wir jetzt noch einen Filter für den Filter wo wir in 5 Jahren feststellen, das dann och ein FIlterfilterfilter gebraucht wird.
    Oder alle Filter raus, dann haben wir 50% mehr Leistung können so mit 50% weniger Verbrauch, noch sauberer werden.
    Das der Filter sich reinigt war klar und dann soll er dabei zaubern oder wie?
    Für die Reinigung müssen doch Grenzwerte geben, oder nicht? Die auch dementsprechend konrolliert werden, auf dem jetzt so tollen Teststand, und unter WLTP etc. das Auto wird doch in Realverkehr getestet und da viel das nicht auf????

    Langsam wirds echt lächerlich.
     
    Cuddles, Keks95 und Redfun gefällt das.
  5. felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    13.653
    Zustimmungen:
    1.990
    Ort:
    Bismark (Altmark)
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Škoda Felicia 791 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    238.000 / 48.500
    Darum lieber wieder einen ehrlichen Euro-3 Diesel. Der rußt, das auch permanent, aber da ist das eben so.

    Aber mal ehrlich, diese Tests überraschen doch nicht. Die DPF schieben das Partikelproblem doch nur auf. Und wenn ich sehe wie meiner rußt beim regenerieren, da war mein EU3-V40 harmlos.
     
    IFA, SeSa und Redfun gefällt das.
  6. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.470
    Zustimmungen:
    1.245
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    175000
    Alles nur ein Witz, es wird das Auto bei WLTP unter realen Bedngungen getestet, das wäre doch aufgefallen, dafür sind doch diese Realitätstests da.
    Entweder ist der Bericht nicht aus der Realität oder überzogen. Seit WLTP ist doch genau das ausgeschlossen.
     
  7. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.979
    Zustimmungen:
    2.814
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    71936
    Es kommt auf den Durchschnitt, nicht auf den Maximalwert an.

    Umweltschützer warnen:

    "Der Verbrauch von Benzinern liegt teilweise 10-fach über den von Herstellern angegeben Werten. Gerade im Parkhaus oder beim An- und Rückwärtsfahren wird meist viel mehr CO2 ausgestoßen als vom Hersteller angegeben. Teilweise fahren Benziner mehrfach am Tag an. Bei 90 Millionen Benzinern in Europa ergeben sich milliardenfache Anfahrvorgänge."
     
    pcb gefällt das.
  8. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    1.663
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    Umweltschützer warnen, der mensch ist eine katastrophe für die natur :D
     
    LosB gefällt das.
  9. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.299
    Zustimmungen:
    622
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
    Kilometerstand:
    86000
    Never:thumbsup: Fake News :D
     
  10. boerni666

    boerni666

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Combi 1.2 TSI 81kw DSG Active PL-Import
    Werkstatt/Händler:
    Fleetari Repair Shop Alivieska, Finnland
    Kilometerstand:
    91000
  11. Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    571
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Bei WLTP fahrt werden die den aber nicht so lange fahren bis er regeneriert,die testen ja neue Autos und keine mit >150.000km.Klar das es da nicht auffällt.
     
  12. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.979
    Zustimmungen:
    2.814
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    71936
    Eine Regeneration findet alle zig Kilometer statt.
     
  13. Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    571
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Ja aber fahren die auch zig km damit?
     
  14. 4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    2.842
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >80000
    Alle zig Kilometer? Je nach Fahrprofil sind 500km und mehr möglich.
    Bin ich froh dass mein OPF nicht aktiv regeneriert werden muss.:D
     
  15. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.979
    Zustimmungen:
    2.814
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    71936
    Das schafft meiner definitiv nicht, obwohl ich mit Sicherheit nicht jede Regeneration bemerke.
     
  16. felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    13.653
    Zustimmungen:
    1.990
    Ort:
    Bismark (Altmark)
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Škoda Felicia 791 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    238.000 / 48.500
    Laut PolarFIS schaffe ich bei viel Kurzstrecke ca. 250 km, bei normalen Strecken um die 500, bei viel Autobahn oder Gespannfahrten sind auch mal 1000 drin. Aber da wird halt passiv regeneriert.
     
  17. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.979
    Zustimmungen:
    2.814
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    71936
    Mit fällt auf, dass die Regenartion häufig startet, wenn ich kurz vor meiner Arbeitsstelle oder meinem zu Hause bin. Auch schon mal an aufeinander folgenden Tagen. Die einfache Strecke beträgt ca. 45 km.
     
    Ehle-Stromer gefällt das.
  18. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    1.663
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    Bitte kein "ich komme x und ich komme x km bei dem und dem fahrprofil" - Thema draus machen :P
     
  19. felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    13.653
    Zustimmungen:
    1.990
    Ort:
    Bismark (Altmark)
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Škoda Felicia 791 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    238.000 / 48.500
    Warum nicht? Dürfen wir nicht auch mal was zerreden? :P und nun BTT!
     
  20. #20 bariphone, 14.01.2020 um 20:35 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2020 um 20:41 Uhr
    bariphone

    bariphone

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    680
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 1.6TDI Ambition
    Kilometerstand:
    39600 KM
    Das ist doch nun nicht neu. Weiß nicht was daran so schlimm ist. Da will wieder jemand versuchen den Diesel schlechter zu reden als er ist. Weil man merkt dass auch die Benzindirekteinspritzer auch keine Super Saubermänner sind.Faktisch gesehen, zählt noch immer die Gesamtbilanz.
    Irgendjemand muss sich halt profilieren. Und Aussagen von bis zu... und nur dann... im Kontext zur Überschrift lassen ja die Besten Rückschlüsse auf den Gehalt der journalistischen Arbeit zu.

    Ich füge hinzu, ein Kurzstreckenflug innerhalb Mitteleuropas verbraucht am Start enorm viel Kerosin und stößt exorbitant mehr aus als in der Luft.
    Wer wohnt in der Nähe vom Münchner Flughafen? zählt mal wie oft gestartet und gelandet wird.

    Dieser Artikel strotzt vor Kleingeistigkeit und wirrer Polemik:

    Ausserdem frage ich mich wie sich das wohl mit den Tonnen an Streusalz verhält. Garantierte Salznasse Straße bis -15°C. Und wenn es tagsüber trocken ist fliegt da auch feinster Salzstaub durch die Gegend.

    Und sicher fallen Euch auch tausende Beispiele ein wo man sich wieder völlig irrational auf nur einen Verursacher stürzt
     
    Lapinkulta, Keks95, tehr und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

DPF schmutziger als gedacht, neues "Dieselproblem"

Die Seite wird geladen...

DPF schmutziger als gedacht, neues "Dieselproblem" - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf iPhone XS Max Gold 256 GB wie neu AppleCare+ 05/2021

    iPhone XS Max Gold 256 GB wie neu AppleCare+ 05/2021: Hallo, Ich biete hier mein iPhone XS Max mit 256 GB in Gold zum Kauf an. Das Gerät wurde immer in der original Apple Silikonhülle genutzt und ein...
  2. Probleme am neuen Kamiq (Sammelthread)

    Probleme am neuen Kamiq (Sammelthread): Hallo Gerne möchte ich einen Thread starten, welches sich um die Probleme am Kamiq dreht. Ich habe leider diverse bereits feststellen müssen...
  3. USB Stick beim Columbus neu einlesen?

    USB Stick beim Columbus neu einlesen?: Folgendes Problem: Ich nutze seit Wochen einen USB Stick, der am Columbus eingesteckt ist, völlig problemlos. Nun habe ich auf den Stick neue MP3...
  4. Pirelli Scorpion Verde 235/50/19 *neu* abzugeben

    Pirelli Scorpion Verde 235/50/19 *neu* abzugeben: Moin habe die o.g. Reifen abzugeben. Jemand Interesse?
  5. Neues Autoradio einbauen

    Neues Autoradio einbauen: Hallo liebe Community, ich erstelle diesen Thread, da ich leider kein Thema gefunden habe, das meine Frage beantwortet. Ich besitze einen Skoda...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden