DPF Partikelfilter Wechsel BSS 2.0 TDI

Diskutiere DPF Partikelfilter Wechsel BSS 2.0 TDI im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Da ich bisher nichts gefunden habe zum DPF-Wechsel beim 2.0 TDI: Man benötigt ja zuerst einen Austauschfilter mit der Teilenummer 3B0131709A. Ich...

  1. #1 Darkking, 23.05.2014
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Da ich bisher nichts gefunden habe zum DPF-Wechsel beim 2.0 TDI:

    Man benötigt ja zuerst einen Austauschfilter mit der Teilenummer 3B0131709A. Ich hab meinen hier für 350€ inkl. Versand bestellt, dabei ohne das leidige Rücksenden und inkl. aller benötigten Austauschteile (Rohrverbinder 55x125, Dichtung, Schrauben). Da es sicher Leute gibt, die noch "mehr" sparen möchten; es handelt sich dabei um den Filter JMJ1037 von eben JMJ, welcher lt. beigefügtem Zettel für den BGW bzw. BMP vom Passat passen soll. Dies heißt allerdings auch im Umkehrschluß, dass der DPF vom Passat mit der TN 3B0131709 passen sollte.

    Auch gibt es andere Anbieter, ich würde mich beim nächsten Kauf wohl für einen Filter von MTS Italien entscheiden.

    Ich habe mir für den Austausch (und da ich es vorher nicht wusste), alle notwendigen Verbindungsteile neu gekauft, zwar nicht alle original VW/Skoda, aber das ist ja jedem selbst überlassen:

    • 1H0 253 115 C (Dichtung zum Kat)
    • 3x M8x40 (35mm lt. Händler) Edelstahlschrauben (Original: N 010 247 8 )
    • 3x M8 selbstsichernde Edelstahl-Muttern (Original: N 900 850 01)
    • Eberspächer Rohrverbinder 12.507.911 (55x125,"Longlife" heißt da Edelstahl)
    Vor dem Ausbau wissenswert: Mit VCDS eine Regeneration durchführen, um den Filter vor dem Ausbau nochmals von den Partikel zu reinigen (Partikel sollen ja krebserregend sein). Zum Wechsel sollte man dann mit Atemschutzmaske arbeiten. Das "Glück" für den BSS-Fahrer: Der Wechsel sollte sich einfach gestalten, da nur 5 Schrauben den Filter halten (3 am Flansch zum Kat und die 2 vom Rohrverbinder). Vor Demontage der Schrauben die Anschlußleitungen des Differenzdrucksensors entfernen! Der Rest sollte selbsterklärend sein.

    Nach dem Wechsel muss die im MSG gespeicherte Aschemasse genullt werden! Wer das nicht macht, sollte über kurz oder lang mit dem Notlauf "belohnt" werden. Die Aschemasse wird nicht gemessen, sondern nur aus der km-Zahl errechnet. Wer also den Partikelfilter nur ausbaut und spült (bzw. lässt): Den Wert nicht auf 0 setzen, ihr bekommt den Filter niemals ganz von Asche befreit bzw. in einen neuen Zustand. Wers genau nehmen will, muss den Filter vor und nach der Reinigung wiegen, die Aschewerte gehen im MSG aber bis auf 10mg genau...

    Werd heute nachmittag nochmal berichten, wenn ich dann selber gewechselt habe :D
     
  2. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Das stimmt definitiv nicht, die Aschemasse wird nicht (nur) nach Km berechnet !
    Sonst hätten alle mit dem gleichen Motor und identischer Laufleistung die gleiche Asche, dem ist aber nicht so !
     
  3. #3 SKODA DOC, 23.05.2014
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Das größte Problem sind meist die Rohre für den Differenzdruckgeber. Die sind schon oft so fest gewesen das nix mehr ging. Gibt aber auch welche wo die Röhrchen schon dran sind.

    Die Aschemasse geht hauptsächlich nach verbrauchten Kraftstoff.
     
  4. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Differenzdruck spielt gar keine Rolle ?? Ich pansche seit 1 Jahr mit Monzol5c und seit dem ist die Asche nicht mehr gestiegen. Ruß ist auch nie mehr als 1-2g. Eigentlich bräuchte meiner gar keine aktive Regeneration mehr.
     
  5. #5 -Robin-, 23.05.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    Hier: http://www.voxnow.de/auto-mobil/die-unfallakte-meckenheim.php?container_id=162617&player=1&season=0

    Ab Minute ca 11.30 schauen.

    Das selbe wie da, gilt für "billig-DPF"....

    Richtig.
     
  6. #6 Darkking, 23.05.2014
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Bei mir passt die pauschale Berechnung leider nur zu gut. Ich bin der Meinung, dass ich wechseln sollte, egal was die Aschebeladung sagt. Da ich den alten Filter nicht zurückschicken muss, hab ich da genug Spielraum.

    Danke für den Hinweis.

    Wer nach MTS sucht, wird feststellen, dass diese OEM Qualität haben sollen, siehe auch diverse Forenbeiträge im Netz.
     
  7. #7 -Robin-, 23.05.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    Ja, wird im Link auch erwähnt. "OEM"-Quallität. Und diese "Aussage" ist genau so viel wert wie "peng". 8) :D
     
  8. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    493120
    Kann man diesen DPF Wechsel beim S1 2,0 TDI eigentlich irgendwie umgehen? Das ist einer von mehreren Gründen, der mich vor diesem Motor abschreckt.


    ...getapatalked.
     
  9. #9 -Robin-, 23.05.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    S1 = Audi S1?

    Umgehen in welchem Sinne?
    Theoretisch gehen mehrere Wege um das zu "umgehen".

    So wie hier genannt zb:

    Test- und Erklärbär für Itakka-"OEM"-Teile spielen, sprich irgendwelche Teile unbekannter Herkunft verbauen
    "Spülen", sprich "Reinigungswundermittel" rein, einwirken lassen und auswaschen.
    Raus und weg, sprich mechanisches Entfernen und ausprogrammieren
     
  10. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    493120
    Achso, S1 soll hier der Superb 1 sein :-)
    Den gab es in den letzten Jahren mit dem 2,0 TDi.


    ...getapatalked.
     
  11. #11 Darkking, 24.05.2014
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    1. Unbekannt ist nur für dich die Herkunft. und ich spiele definitiv nicht Tester. Tschechischer Auto, tschechischer DPF-Hersteller, wo ist dein Problem? Die Herstellung eines DPF ist sicherlich nicht so aufwändig wie die von dir verlinkte "Kat-Mafia"... Und: Du kannst wesentlich einfacher in nen DPF reinschauen als in nen Kat, also lass doch bitte in Zukunft solche Kommentare, als weiter nur sinnfreie Meinungen kund zu tun.
    2. Das Wundermittel heißt Wasser... Es gibt zwar auch die chemische Keule, dafür aber sicher nicht dem Siliziumcarbid zuträglich.
    3. mechanisches Entfernen und reproggen scheitert zumeist am TÜV...

    Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass der Abgasgegendruck abgenommen hat und der Leerlaufverbrauch zurückgegangen ist.
     
  12. #12 -Robin-, 24.05.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    Das Problem ist ein "OEM-Quallität-Hersteller". Und dafür darfst Du BETA-Tester spielen. Ob Dir diese Aussage gefällt oder nicht, interessiert mich dabei nicht die Bohne :D
    Es gibt genug Berichte, auch von "OEM-DPF-Hersteller-Anbieter", die zeigen das es zu 80% Ramsch ist.

    Ob Du das verstehst, oder verstehen möchtest - mir egal.
    SinnFREI ist an dem Anpreisen von Itakka-Teilen nur eins. Und das ist sicher nicht meine Aussage die aus Erfahrung herrührt *gg* :D

    Und KAT-MAFIA bei Teilen die JEDER Zubehör-Händler angeboten hat, ist wohl eine der SinnFREISTEN Aussagen die hier im Thread gekommen sind. :D

    Hier, DPF Thema: http://www.a4-freunde.com/forum/showthread.php?175475-Dieselpartikelfilter-DPF-nach-Einbau-Probleme


    Dein "Wundermittel" Wasser, ist zb auch nicht das was ich meine. Es gibt Zusatzmittel die man VORHER und zur Reinigung dazu gibt. Wenn Du das aber nicht kennst/weisst, müssen wir da auch nicht drüber schreiben. :D

    Nein, an der Geiz-Geilheit. :D

    Fein. 8) :D
     
  13. #13 Darkking, 14.06.2014
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    "Experiment" JMJ beendet, nur am Regenerieren der Sch***. Superfatty sei Dank wandert jetzt ein neuer Originalfilter drunter...

    Den Schrott von JMJ fehlte einfach etwas Keramik im Filter... Hab ich dann beim Ausbau gesehen, dass man da tief reinschauen muss. Beim Originalfilter sieht man die Keramik schon bei schlechtem Licht. Mittlerweile werd ich den Filterwechsel in 30 min. schaffen :D
     
  14. #14 Darkking, 18.06.2014
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Mal ein paar bilder zum Filter, um den Rest davor zu bewahren.
     

    Anhänge:

  15. #15 Monacofranze, 21.04.2017
    Monacofranze

    Monacofranze

    Dabei seit:
    21.04.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ist der Filter von "JMJ" homologiert? Ich denke mal nein ;-), daher vorsichtig. Meiner Kenntnis nach erlischt die Betriebserlaubnis.
     
  16. #16 flamingo, 27.04.2017
    flamingo

    flamingo

    Dabei seit:
    23.01.2014
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    bei Trier
    Fahrzeug:
    Superb2 2,0TDI 4x4 103kw
    Kilometerstand:
    78tkm
    Als mein DPF voll war,ab zur Werkstatt,ne "Zwangsgeneration" machen lassen.
    Kein Ausbau,Reinigungszeug oder ähnliches.
    120€ bezahlt und gut ist.
     
  17. #17 Darkking, 05.05.2017
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Das geht nur, wenn er zu voll beladen vor dem regenerieren ist. Wenn die Aschemasse zu hoch ist, hilft das nicht!
     
Thema: DPF Partikelfilter Wechsel BSS 2.0 TDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jmj partikelfilter

    ,
  2. Reinigung Arneburg

    ,
  3. skoda octavia partikelfilter tauschen

    ,
  4. jmj dpf Erfahrungen ,
  5. bss motor partikelfilter,
  6. mts dpf erfahrungen,
  7. jmj dpf opinie,
  8. wie ersetzen dpf Golf 6,
  9. skoda superb combi 2.0 tdi dpf Tauschen,
  10. golf 6 tdi rußpartikelfilter wechseln kosten,
  11. Russpartikelfilterwechsel,
  12. partikelfilter skoda octavia 2.0 tdi,
  13. jmj katalysator erfahrung,
  14. wechsel vom Russpartikelfilter Skoda Superb Combi 2.0 TDI,
  15. vw sharan 2.0 tdi dpf ausbauen,
  16. russpartikelfilter wechseln superb,
  17. DPF za BSS,
  18. 2.0tdi dpf entfernen,
  19. skoda community partikelfilter wechsel,
  20. skoda superb partikelfilter ersetzen,
  21. mts partikelfilter,
  22. partikelfilter tausch golf 2.0 tdi,
  23. skoda octavia dpf wechseln,
  24. Passat bgw regeneration umgehen,
  25. mts dieselpartikelfilter
Die Seite wird geladen...

DPF Partikelfilter Wechsel BSS 2.0 TDI - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18"

    Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18": Preis: 21.990 Euro VB TÜV NEU bis 01/2019 Bremsen Voren und Hinten NEU (Scheiben und Belege) DSG ÖL gewechselt bei 60.000km Ölwechsel bei 60.000km...
  2. Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!

    Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!: Hallo liebe Community, habe ein noch nicht gelöstes Problem mit meinem Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI(3 Zylinder) Combi AMF: Er hat während der...
  3. Octavia 1.6 TDI 2016 Welches Öl???

    Octavia 1.6 TDI 2016 Welches Öl???: Hallo Community, Ich habe ein kleines Problem. Seid ca. 4 Monaten ist unser Octavia nun in unserem Haus, und nu hab ich mich mal gefragt was ich...
  4. 1,6 TDI Abgas Update

    1,6 TDI Abgas Update: Hat schon jemand das Update für den Rapid 1,6 TDI mit 90 PS installieren lassen und wie sind ggf die Erfahrungen ? Habe gerade entsprechende...
  5. Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI

    Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI: Guten Tag zusammen, ich nenne seit Kurzem einen Octavia Combi 1.9 TDI (ALH) von 2004 mein Eigen. Die Tage trat ich die Bremse und es tat sich...