DPF nachträglich einbauen ? Erfahrungen ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von teich28042, 12.01.2009.

  1. #1 teich28042, 12.01.2009
    teich28042

    teich28042

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi Elegance 1.6 TDI DSG
    Kilometerstand:
    19000
    Habe mich nun nach hin und her dazu entschlossen einen Diesel-Partikel-Filter bei mir einbauen zu lassen. ;( X( ;(

    Angebot von meinem freundlichen liegt bei 600 € ( Aktion ) X( :cursing: X(

    Hat jemand bereits erfahrung mit nachträglich eingebauten DPF´s?

    Werden Kontrollleuchten im innenraum montiert? (Der serienmäsige DPF hat ja sowas)

    Gibt es Wartungsinterwalle?

    Und wie sind eure erfahrungen im allgemenein ?



    Gruß teich28042
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Frankreichfan, 16.01.2009
    Frankreichfan

    Frankreichfan

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kappelrodeck
    Fahrzeug:
    Fabia I, 1.9 TDI, EZ: 04.2006 (mit Eco-75 Chiptuning von SKN)
    Kilometerstand:
    91000
  4. #3 Symbiose, 19.01.2009
    Symbiose

    Symbiose Guest

    Hallo,

    ich habe erst mal nach deiner Fahrleistung geschaut, da geht es noch, dass nur der Filter zusätzlich verbaut werden brauch. Alle mir bekannten Nachrüstfilter sind offene Filter und brauchen ca. nur 30% an Ruß herausfiltern. Die ersten Filter, bei denen dann die Zulassung wieder eingezogen worden ist, haben noch nicht mal dies erfüllt.

    Und da sind 600 € schon eine Menge Geld. Dies würde sich beim Verkauf des Fabias vielleicht bemerkbar machen. Denn die gut 25 Euro jährlich sind dann in 20 Jahren wieder drin.
    Dass der Wagen dann nicht mehr verbrauchen soll, sollte mich wundern. Denn der Abgasgegendruck ist mit dem nun mal höher als ohne.
    Wenn du das aus Überzeugung machst, dann ist das schon ok. Aber vom Finanziellen lohnt es sich nicht. Erfahrungen, ob der Filter mehr als 200.000 km hält gibt es wohl auch noch nicht.
    Die nachgerüsteten Filter werden bis jetzt noch nicht überwacht und müssen sich so eben bei Gelegenheit frei brennen. Gleichzeitig wird der Wagen wahrscheinlich im CO2 ansteigen.
    Ich wart ja auf den Augenblick, dass die Fahrzeuge wegen einem Gramm CO2 über irgendeinem Ökowert gleich ordentlich mehr an Steuern bezahlt werden müssen. Und vielleicht dann so viel zu bezahlen ist wie für meinen mit Euro 3 ohne DPF.
    Was heute wahr ist, wird morgen vielleicht wieder umgekippt.

    Torsten
     
  5. #4 shorty2006, 19.01.2009
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    warum? du hast doch euro4 und PM4
     
  6. thomas

    thomas

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    skoda fabia1 2l nicht als 1.2er werten:-)
    Kilometerstand:
    51000
    hi also der einbau is kinderleicht da du nur ein stück von deiner org. abgasanlage raus nimmst und den filter einbaust.
    wechselintervall is dann glaub ich nach 90000 oder 120000km.
    eine kontrolllampe wird auch nicht eingebaut(das fehlt noch nen loch ins amabrett zu zimmern)

    mfg thomas :D
     
  7. #6 Der Freundliche, 21.01.2009
    Der Freundliche

    Der Freundliche

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Reutlingen
    Hallo,

    ist dein Freundlicher auch ein Volkswagen-Partner?
    Wenn nicht geh zu einer VW Werkstatt, am besten mit Skoda, und lass dir ein Angebot von "VW" erstellen. Dafür gibt es eine Unterstützung, unabhängig vom Fahrzeug, beim Einbau eines Original Volkswagen Partikelfilters von VW!

    Melde dich doch bitte was Du erfahren hast!
     
  8. Fraker

    Fraker

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    S/A
    Fahrzeug:
    Ibiza SC FR 2,0 TDI 143 PS
    Kilometerstand:
    27000
    Hallöle,

    also egal was für eine Euronorm du hast...das Teil ändert nix daran. Eigentlich ändert das Teil garnix. Das einzige was sich ändert, ist dein Bankkontostand. Wie schon oben erwähnt, haben diese Nachrüstteile viel weniger Effizienz als ein Orginal. Fahrverbote zB in Grossstädten...da kommste überall auch (noch) ohne rein. Und wer weiss was für Regelungen diesbezüglich noch kommen.

    Also ich hatte auch mal einen schwachen Gedanken daran verschwendet, aber mein Freundlicher hat mir davon abgeraten. Einziger Vorteil sind die paar Cent Steuerermäßigung, welche sich aber erst nach vielen Jahren egalisiert. Naja, vllt wäre da noch der Umweltaspekt...hmmmm.

    Letztendlich muss es jeder für sich selber entscheiden...




    LG aus dem Harz...Frank
     
  9. #8 Drachier, 25.01.2009
    Drachier

    Drachier

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Unterfranken
    Hi Leute :)
    Habe mir am 04.06.08 ein DPF der Fa. HJS, KBA-Nr. 17037 einbauen lassen.
    Mein erster Eindruck war: Es fehlt Leistung. Habe mich mittlerweile daran gewöhnt.
    Das Auspuffgeräusch ist seit dem auch einiges leiser.
    Der Verbrauch hat sich nicht geändert und da ich öfter längere Strecken fahre, gabs bisher auch keine Probleme.
    Wenn ich nachts eine bestimmte Steigung hoch fahre, meine ich schon (im Rückspiegel) eine Verbesserung wahrzunehmen.
    Bin auf die Nächste HU/AU gespannt, da wir eine Messung vor Ausbau des alten Kats gemacht haben.
    Beste Grüße
    Ritsch ;)
     
  10. #9 shorty2006, 25.01.2009
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    @Drachier
    sorry, wenn ich nochmal frage. aber warum hast du den DPF bei einem euro4/PM4 fahrzeug nachgerüstet????? es ergibt überhaupt keinen sinn, ausser das du jetzt wie du oben beschrieben hast einen leistungsverlusst hast
     
  11. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Hatte es seinerzeit für den Fabia überlegt, aber bin bei neuen Techniken immer skeptisch und warte lieber ein oder zwei Jahre, bis die groben Fehler beseitigt sind. Diese Taktik war hinsichtlich der DPF aus heutiger Sicht zweifelsohne richtig, wenn man sich den Ärger mit nicht funzenden Filtern usw. anschaut ... 8|

    Als ich dann im August den Golf SDI kaufte, kam der Gedanke natürlich wieder hoch. Maßgeblich ist für mich allein der finanzielle Aspekt. Wie schon in diesem Fred angedeutet, filtern die Nachrüstteile nur die größten sprich sichtbarsten aber gleichzeitig unschädlichsten Partikel heraus ... die wirklich schädlichen, sich in der Lunge usw. festsetzenden gehen so durch :huh: Hinsichtlich der KFZ-Steuer ist zudem völlig unklar, ob diese für Altfahrzeuge unverändert bleibt. Derzeit zahle ich 22,80 €/Jahr Aufschlag, da braucht man gar nicht erst das Rechnen anfangen und über mögliche Nachteile im Alltag disskutieren ... so just sit and wait :whistling:

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  12. #11 teich28042, 25.01.2009
    teich28042

    teich28042

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi Elegance 1.6 TDI DSG
    Kilometerstand:
    19000
    leider nur Euro 3 und PM3 - komme somit ab 2010 nicht mehr in die Innenstadt von Hannover ?( ;( ?(



    Mit Filter bekomme ich dann PM 4 :thumbsup:
     
  13. #12 teich28042, 25.01.2009
    teich28042

    teich28042

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi Elegance 1.6 TDI DSG
    Kilometerstand:
    19000
    Mein Händler ist ein Skoda-Händler - kein VW, kein Audi. Einer der grösten in Norddeutschland. Normalpreis 750 €- Angebot im 01.09. 600 € - Minus 330 von der Steuer also efektiv 270 € für mich - denke das ist OK



    Gruß teich28042
     
  14. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    uha,,, und von 270 Öre kann ich fast 12 Jahre Strafsteuer bezahlen. Schätze, der Fabi hält nicht mehr solange...
     
  15. #14 shorty2006, 25.01.2009
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    wie? jetzt versteh ich aber gar nix mehr? in deiner galerie sieht man das es ein facelift ist. der 1.9tdi hat doch von anfang an euro 4vorallem seit dem facelift nur der 1.4tdi nicht
     
  16. #15 teich28042, 25.01.2009
    teich28042

    teich28042

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi Elegance 1.6 TDI DSG
    Kilometerstand:
    19000
    Aber leider nur 5 Monatskarten für den öffentlichen Nahverkehr um in die Innenstad zu kommen.
     
  17. #16 teich28042, 25.01.2009
    teich28042

    teich28042

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi Elegance 1.6 TDI DSG
    Kilometerstand:
    19000
    Baujahr 09.2005 1.9 TDI PD Facelift (Motor ATD) Euro 3



    Sieht dann leider wohl nicht so aus als hätter er ab dem Facelift immer Euro 4 - Denke nicht das der Farzeugschein da einen falschen eintrag hat - Schade !
     
  18. #17 shorty2006, 25.01.2009
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    hmm ok, steht zwar in meinen unterlagen anders, bzw. der vor meiner tür hat vorfaclift 1.9tdi und der hat euro 4/PM4, aber ausnahmen bestätigen die regel, juhu ich bin mit dem problem nicht allein , also auch ein paar 1.9tdi haben das problem. ist das ein eu-import?
     
  19. #18 teich28042, 25.01.2009
    teich28042

    teich28042

    Dabei seit:
    03.09.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi Elegance 1.6 TDI DSG
    Kilometerstand:
    19000
    kein EU import - Regulär für teures Geld in Deutschland gekauft :cursing:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 scroll tdi, 30.01.2009
    scroll tdi

    scroll tdi Guest

    das ist ja widersprüchlich.Wenn jetzt weniger Leistung hast, das heißt dein Auto braucht etwas länger zum Beschleunigen.
    Dein Fuss ist länger auf dem Gas, es wird also länger mehr Sprit eingespritzt.. folge Mehrverbrauch!
    Da ja an der Motorelektronik nach dem einbau nix verändert wird, kann deine Aussage der Verbrauch hat sich nicht verändert nicht stimmen!!


     
  22. #20 Bernd64, 30.01.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    Damit ich auch weiterhin hier in die Innenstadt fahren darf, habe ich mir auch nachträglich einen DPF einbauen lassen.
    Drei Skoda-Autohäuser wollten dafür aber zwischen 950-1000 Euro haben.
    Daraufhin bin ich bei einem Skoda Service Partner gewesen.
    Die haben mir das Teil letzendlich für 690 Euro eingebaut
    Es ist ein "HJS-I-DPF-04" KBA Nr. 17040
    Er ist wartungsfrei und soll mindestens 120.000 km seinen Dienst tun.
    (bitte nicht auf die Zahl festnageln, die hab ich nicht mehr im Kopf, war aber sechsstelllig :) )
    Es wurden auch keine Kontrolleuchten montiert.
    Die ganze Aktion hat gerade mal 2 Stunden gedauert (bei vorheriger Terminabsprache)
    Von einem Leistungsverlust merke ich nichts. Der Verbrauch ist auch wie gewohnt.

    Gruß Bernd
     
Thema: DPF nachträglich einbauen ? Erfahrungen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hjs dpf-04 kba 17040

    ,
  2. kba 17040

    ,
  3. AUSPUFFGERÄUSCHE SKODA 3U

Die Seite wird geladen...

DPF nachträglich einbauen ? Erfahrungen ? - Ähnliche Themen

  1. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  2. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  3. Schaltknauf Rapid Kauf und Einbau

    Schaltknauf Rapid Kauf und Einbau: Hallo zusammen, mein Leder-Schaltknauf (Joy) hat leider eine kleine Stelle an dem die obere Schicht abgerieben ist und ich überlege ihn zu...
  4. App-Vorstellung: Carista und VAG DPF

    App-Vorstellung: Carista und VAG DPF: Hallo Leute, einige von euch besitzen bestimmt ein Bluetooth OBD Diagnoseteil, seis ein ELM-xxx oder was weiß ich. hier war vor kurzem die Rede...
  5. Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS

    Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS: Servus Volk, hat einer mit diesem 5W40 Öl Erfahrungen beim Fabia II RS bei Festintervall? Grüße 86psler