DPF andauernd zu

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Herbert1101, 11.06.2014.

  1. #1 Herbert1101, 11.06.2014
    Herbert1101

    Herbert1101

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community

    Ich fahre seit knapp 2 Monaten einen Octavia 1Z Kombi bj.2007 mit 105 PS Diesel. km stand 196.000 bis jetzt alles Service gepflegt.

    Seit knapp 5 Wochen habe ich nun das Problem das alle 2-300 km der DPF zum durchbrennen ist das kann doch nicht normal sein.
    Ich fahre täglich ca 60km zur Arbeit und letztes Wochenende bin ich 1500km gefahren da ich in Berliner Olympiastadium gewesen bin.

    Selbst die fahrt nach D hats nicht gebracht er leuchtet schon wieder auf.

    Ein neuer kostet ja ordentlich daher wollte ich fragen ob es eine möglichkeit gibt diesen Müll zu entfernen da es mich schon nervt jede Woche ausbrennen zu müssen.

    Ich danke euch schonmal im Vorraus vl hat ja wer Erfahrung damit.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 willywacken, 11.06.2014
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Man kann ihn ausbauen und durch spülen... Ist aber auch nicht ganz ohne...

    Sent from my GT-I9195 using Tapatalk
     
  4. #3 Quax 1978, 11.06.2014
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Irgendwann ist das Teil auch mal endgültig zu. Dann heißt es erneuern durch einen neuen DPF oder regenerieren lassen durch entsprechende Firman. Kostet in etwa die Hälfte eines neuen mit nahezu gleichem Erfolg. Google hilft da weiter bei der Suche.
     
  5. #4 Herbert1101, 11.06.2014
    Herbert1101

    Herbert1101

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ok und was ist mit der option "durchstoßen und rauskodieren" was ich jetzt schon ein paar mal gelesen habe ? Hier Spalten sich ja die Meinungen extrem.
     
  6. #5 -Robin-, 11.06.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    Nur ein entfernter DPF ist ein guter DPF :D :P 8)
     
  7. #6 Quax 1978, 12.06.2014
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Klar geht auch, aber kommen die Behörden dahinter wird es teuer und eklig. Wird mit Sicherheit Leute geben, die damit durchkommen und nie in Bedrängnis geraten. Aber wer kann schon sagen, was als Konsequenzen entstehen. Wo kein Kläger, da kein Richter. Vielleicht sind die 500-700€ für eine Regenration am Ende sogar weniger, als die Kosten, die durch ein Entfernen und entsprechender repressalien entstehen.
     
  8. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Vielleicht hat er auch nur ein Problem innerhalb des Motors wie z.B. Differenzdrucksensor spinnt.
    Keine Fehler im Speicher?

    Wird alle 300km regeneriert oder leuchtet alle 300km die DPF Lampe??
     
  9. #8 pelmenipeter, 12.06.2014
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    Seat Leon 2.0 TDI Pumpedüse > BMN
    198.000km auf der Uhr - ebenfalls fast alle 200km eine Regeneration
     
  10. #9 willywacken, 12.06.2014
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Man sollte auch unterscheiden, zwischen aktiver und passiver Regeneration. Im "normalen" Fahrbetrieb, wenn die Temperaturen der Abgase hoch genug sind, brennt sich der DPF alleine frei. Werden die Abgase zu kalt (Stadtfahrt, Kurzstrecke, untertouriges Fahren), dann hilft die Elektronik nach. Dies geschieht mitttels der Nacheinspritzung von Diesel, welcher dann für die Aufhitzung des DPF sorgt. Das bemerkt man dann meist an der hohen Leerlaufdrehzahl (~1000UPM), dem Ansprechverhalten des Motors und in meinem Falle einem dumpfen Grummeln des Auspuffs. Das heißt aber noch nicht dass der SPF seinen Füllgrad erreicht hat.

    Dies ist erst der Fall, wenn die Leuchte im KI leuchtet, die soll dem Fahrer nur zeigen dass es der Motor bei der Fahrweise nicht auf die nötigen Abgastemperaturen bringt, sondern man durch die Regenerationsfahrt unterstützen muss.
    Hab ich vor zwei Wochen ganz gut beobachtet: Im Stau in der Stadt wurde regelmäßig die Drehzahl auf 1000UPM erhöht. Sobald ich ein paar hundert Meter fahren konnte war sie wieder normal, die Abgase also heiß genug. Nach ner Weile Stop&Go dann wieder 1000UPM, bis dann nach ner Stunde die DPF-Lampe leuchtete und das Spiel mit Drehzahlerhöhung und Leistungseinschränkung schlagartig vorbei war. Hier wird dann offenbar gar nicht mehr versucht zu regenerieren.

    Ich hab auch schon auf dieselschrauber.com nen Artikel über das Spülen des DPF gelesen. Es gibt Partikel, die können rausgebrannt werden und Partikel die sich dauerhaft festsetzen, da hilft dann nur Ausbauen und Spülen. Wobei der Ausbau ganz offenbar die größte Arbeit daran ist....
    Jedenfalls scheint sich zwischen 160tkm und 200tkm bei vielen 2.0TDI der DPF bis zur Grenze gefüllt zu haben... :S
     
  11. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Die Asche verbleibt im DPF. Die Asche bleibt bei der Verbrennung sowohl von Motoröl als auch vom Diesel über.
    Wenn die Aschemasse einen bestimmten Grenzwert erreicht hat, muss er gespült oder ausgetauscht werden.

    Die Asche ist erst mal unabhängig von der Rußbeladung. Nur je mehr Ruß produziert und verbrannt wird, desto mehr Asche wird auch produziert. Wenn der Motor viel Öl verbraucht ebenso.
     
  12. knax

    knax

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Genau. Die Asche ist das Problem.

    Hatte selber das Problem an meinem Ex Tdi (MKB BMN), neuer Filter 1500€ plus Einbau oder spülen lassen für 400€. Naja.... hab's spülen lassen. Nach 4 Wochen war der Drecksfilter ganz im Arsch. Also raus damit - Software anpassen - Mega.
     
  13. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Dürfte deutlich sichtbar rußen ? Endrohre ebenfalls matschig-rußig ??
     
  14. #13 Herbert1101, 12.06.2014
    Herbert1101

    Herbert1101

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hmm also bei mir ist es so das die Lampe aufleuchted danach fahr ich wie im Handbuch mit 2000UPM und mind. 60km/h bis die Hütte wie sau zu rauchen beginnt und nach eine Gewissen Distanz hört der Spaß wieder auf nur mach ich das nicht mehr lange mit das Nervt nicht nur mich sondern auch die Fahrer hinter mir.

    Was muss ich Einbauen wenn ich den DPF entferne muss ja irgendwie ersetzt werden das Stück ?!

    p.S.: Habe morgen einen Termin bei einem Softwaretuner der meinte er kann mir den DPF mit dem Tester ordentlich durchbrennen mal schaun ob das was hilft.
     
  15. knax

    knax

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Meiner?

    Nö. Kein russ, endrohre wenig rußig, wie bei einem Benziner. Gequalmt hat da nichts. Der größte Unterschied waren die 1,7 Liter weniger verbrauch und die Gefühlten 30 mehr ps :-)
     
  16. #15 Herbert1101, 12.06.2014
    Herbert1101

    Herbert1101

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    1,7L weniger Verbrauch 8| Wenn das stimmt dann raus mit dem Dreck wie wo was muss ich beachten und was kommt anstelle des DPF rein ?
     
  17. #16 -Robin-, 12.06.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    Gar keine wenn man es austragen lässt. Mein Golf ist ganz offiziell eine Euro 4+ / Euro 5 OHNE PM @ kein DPF.
    Das geht immer dann, wenn man das per zb Abgasgutachten offiziell bestätigen lässt.


    Bei T5.1 sind es im Taxibetrieb sogar gemessen 2,8 Liter.

    Und, DPF wird zb nur geleert und Leerkörper wieder verbaut. Oder Downpipe rein.

    [​IMG]
     
  18. #17 Harlekin, 13.06.2014
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Hab zum Glück nur einen nachgerüsteten.
    Der ist mit 2 Manchetten zwischen geklemmt.

    Nachm Tüv kommt der denk mal auch raus, merke aber keine Nachteile bei dem.
     
  19. knax

    knax

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Ja, der Filter kommt leer rein. Keine downpipe, das sieht man ja beim TÜV. Und bei der AU merkt man nichts, da der Fehlerspeicher keine Fehler anzeigt.

    Der minderverbrauch ist übrigens gemessen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Euro5 schaffst du nicht ohne DPF, Abgasgutachten kostet richtig viel Kohle. Ab 2011 ist Euro5a aber erst Pflicht gewesen, theoretisch könnte man sich bei einem 2010er Euro4 eintragen lassen, falls das Abgasgutachten positiv ausfällt (max. 25mg/km Partikelmasse) und man einen amtlich anerkannten Sachverständigen findet der darauf Bock hat.

    Dass die Kiste nicht rußt kann ich mir schlecht vorstellen bei den Lambdawerten die ich kenne von Motoren mit DPF original, @knax was hast du fürn Motor?
     
  22. knax

    knax

    Dabei seit:
    15.01.2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Ich hatte - wie oben schon geschrieben - einen 06er RS TDI.

    Und ob du es dir schlecht vorstellen kannst oder nicht - er hat nicht gerußt. Die Software wurde angepasst.
     
Thema: DPF andauernd zu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wie wird au gemessen. Kann man ohne rußpartikelfilter durchkommen

    ,
  2. octavia 2 rs tdi partikelfilter jede woche voll

    ,
  3. octavia rs partikelfilter entfernen

Die Seite wird geladen...

DPF andauernd zu - Ähnliche Themen

  1. App-Vorstellung: Carista und VAG DPF

    App-Vorstellung: Carista und VAG DPF: Hallo Leute, einige von euch besitzen bestimmt ein Bluetooth OBD Diagnoseteil, seis ein ELM-xxx oder was weiß ich. hier war vor kurzem die Rede...
  2. Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine

    Abschied von unserem Fabia 1.2 TDI DPF Combi GreenLine: Nach 6 treuen Jahren und 89.010 gefahrenen Kilometern habe ich heute unseren Fabia zum :rolleyes: gefahren, weil wir morgen - der täglichen...
  3. Dieselpartikelfilter (DPF) - bereits ausgewechselt?

    Dieselpartikelfilter (DPF) - bereits ausgewechselt?: Hallo, Fabia II gibt es seit 10 Jahren und viele Diesel mit DPF laufen bereits über 100.000 km. Daher die Frage, wie lange halten diese DPF...
  4. 2.0 tdi rs dpf regenerationsphasen extrem kurz unter 100km

    2.0 tdi rs dpf regenerationsphasen extrem kurz unter 100km: Hallo Community, Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen und jemand hatte schon ein ähnliches oder gleiches Problem. Auto: Octavia 2 RS TDI DPF RS...
  5. Nachgerüsteter DPF Regeneration

    Nachgerüsteter DPF Regeneration: Guten Morgen, mein Octavia 1.9 TDI (Motor ASV) hat nachträglich einen DPF bekommen (Grüne Plakette) Ich habe mich etwas eingelesen und vermute,...