Octavia II doppelter Ladeboden zum ausziehen

Diskutiere doppelter Ladeboden zum ausziehen im Reparatur- und Umbau-Anleitungen Forum im Bereich Skoda Forum; Ich stelle hier mal mein letztes Bauprojekt vor, einen doppelten Ladeboden zum Ausziehen. Die Konstruktion ist recht schnell zu demontieren...

  1. fechi

    fechi

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Combi fl 2.0 4X4
    Werkstatt/Händler:
    Prenzlau
    Ich stelle hier mal mein letztes Bauprojekt vor, einen doppelten Ladeboden zum Ausziehen.



    Die Konstruktion ist recht schnell zu demontieren ca 2-3 min.Man kann das ganze mit 160 Kilo belasten,damit sind die Schwerlastauszüge gemeint!Das ist dabei das "schwächste" Glied.
    Diese Auszüge sind auch mit 220 Kilo erhältlich da ich aber keine Zementsäcke durch die Gegend fahren will reicht mir die 160 Kilo und wenn kann man den Ausbau ja rausnehmen.
    Man kann die Platte um 90cm ausziehen somit ist das ein und ausladen und auch das erreichen von hinteren Dingen leicht zu machen.Ich habe das ganze auf meine Bedürfnisse angepasst,da ich beim klassischen doppelten Ladeboden beim Campen zu viele Nachteile oder Probleme hatte um Dinge in der unteren Ebene zu erreichen!und nicht immer die Sitzbank umklappen möchte um an Sachen zu kommen die weiter hinten im Kofferraum sind.

    Sollte jemand genauere Infos wünschen einfach Fragen.

    Gruß Christian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robert78, 03.08.2014
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.610
    Zustimmungen:
    515
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    8000
    Gute Idee und auch sehr ansehlich umgesetzt.

    Ich bin so frei und schreibe mir jetzt einfach was mir da beim ersten Blick durch den Kopf gegangen ist. Bitte nicht böse sein oder als meckern oder so auffassen was hier im Forum gern mal passiert....

    Wie hast du denn die Alu Schienen am Fahrzeugboden befestigt. Wenn du bei 90 cm Ausladung 160 kg belastest kommt da ein ordenlicher Hebel zustande. Nicht das das dann die eigentliche Schwachstelle ist. Oder ist das so wie ich es laut dem Bild vermute das da unten drunter auch noch vorne und hinten je eine Querstrebe ist?

    Idealerweise würde ich den hinteren Bereich noch nach oben klappbar machen indem du die Auflage mit einem Scharnier versiehst und es seitlich aufliegen lässt. Hätte den Vorteil das du besser ans Reserverad kommst. Musst sonst seitlich das Reserverad rausfummeln oder eben auf den Boden draufsteigen. Da du ja schreibst das du den Kofferraum nicht bis zu den Rücksitzen erreichst nehme ich mal an das du etwas kleiner bist, dann tust du dich da auch besonders schwer. Außer du kannst den Auszug wie z.B. bei ner Küche ohne Werkzeug rausnehmen.

    Und noch was wichtiges hast du (vielleicht) vergessen.
    Spinnt mal deine ZV oder ist der Stellmotor der Heckklappe defekt (hatte meiner schon in den ersten 2 Jahren) hast du, und auch die Werkstatt, keinerlei Möglichkeit den Kofferraum ohne Beschädigung zu öffnen, denn die Notentriegelung ist auch nicht mehr zu erreichen. Das bitte auch bedenken. Wenn du den oben genannte Tip mit dem klappbaren Bereich noch umsetzt und das so planst das du es mit geschlossener Klappe von und nach innen öffnen kannst bekommst du volle 10 Punke. Jetzt sind es erstmal nur 9. :P

    Aber sonst wie gesagt echt ein guter Ansatz. :thumbup:
     
  4. fechi

    fechi

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Combi fl 2.0 4X4
    Werkstatt/Händler:
    Prenzlau
    Hallo Robert,
    klappbar ist geplant ich wollte jetzt erstmal einen Urlaub so machen um zu schauen was noch verbessert werden kann oder muss.

    Thema Befestigung im Auto,ich habe genauso wie ihr (denke ich) links und rechts eingeschweißte Ösen wo bei mir mit dicken verchromten Laschen der originale doppelte Ladeboden befestigt ist.Ich habe L Profile angefertigt und und sie links und rechts mit 4 von den Laschen befestigt.Die Aluprofile/Querstreben die man sieht verbinden nur die linke und rechte neue Seitenwand miteinander wo die Schwerlastschienen dran sind!

    Gruß
     
  5. #4 scorpion86de, 19.10.2014
    scorpion86de

    scorpion86de

    Dabei seit:
    02.09.2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    11
    Woher kriegt man die Bauteile?
     
  6. fechi

    fechi

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Combi fl 2.0 4X4
    Werkstatt/Händler:
    Prenzlau
    Baumarkt und Internet :D
     
  7. #6 Beatsteak17, 02.02.2015
    Beatsteak17

    Beatsteak17

    Dabei seit:
    14.12.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    und bei nem Heckcrash hast dann 2 wunderschön aufgespießte Personen im Fond.....
     
  8. #7 wechsler123, 11.04.2015
    wechsler123

    wechsler123

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Parchim 19370 MVP
    Fahrzeug:
    Superb 2.0, 140PS, MJ 2015
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Ahnefeld
    Kilometerstand:
    30000
    wer auffährt ist selber Schuld :-)
     
  9. #8 Octarius, 11.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich halte die Konstruktion aus den oben genannten Gründen ebenfalls für Bedenklich. Mein letzter Heckaufprall war recht harmlos, hätte die Konstruktion aber um ca. 20 cm nach innen geschoben. Das kann mehr sein als der Sitz dick ist.

    Donnert der Hintermann mit etwas mehr Schmackes hinten rein sollte auf den Rücksitzen wirklich niemand sitzen.
     
  10. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    285
    Ich kann die Bedenken zwar nachvollziehen, aber da so ein ausziehbarer Ladeboden z.B. beim Ford S-Max sogar ab Werk angeboten wird...
     
  11. #10 Octarius, 11.04.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das mag ja sein. Der S-Max hat einen Crash Test hinter sich und ist darauf konstruiert im Fall der Fälle kein Sicherheitsrisiko darzustellen. Beim Octavia des Threaderstellers bezweifle ich das.
     
    JuppiDupp gefällt das.
  12. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    285
    Da bin ich jetzt aber mal ganz gespannt, wie du uns erklärst, wie eine in Fahrzeug-Längsachse eingebaute Schiene in einem Skoda ein "Sicherheitsrisiko" sein kann, in einem "konstruierten" Ford aber nicht. Bitte wenn möglich mit Bildern, damit es auch wirklich jeder versteht.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. fechi

    fechi

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Combi fl 2.0 4X4
    Werkstatt/Händler:
    Prenzlau
    Ich denke er meint dabei die Schwerlastschienen die ja in Fahrtrichtung eingebaut sind.Hinten sitzt keiner bei mir.Crashtest hab ich natürlich nicht gemacht.
    Aber der originale Ladeboden war für mich mehr eine Belastung als eine Hilfe!Natürlich können wir jetzt Jahrelang über die Sicherheitslücken an dieser Konstruktion meckern aber dazu hab ich das ganze nicht online gestellt.!!!Und da ich sie nicht in Serie produzieren werde trage nur ich das Riskio!!!!Außerdem dämpft das Reserverad ja auch noch etwas das knautschen :D :D :D


    Konstruktion hat sich bis jetzt super bewährt
     
  15. #13 autom3t4, 25.05.2015
    autom3t4

    autom3t4

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Süddeutschland
    hi fechi - sehr cooler einbau. hast du dazu noch mehr detailbilder? in wie weit ist der umbau rückbaubar (ohne sichtbare "schäden") oder bist du ggf vollständig auf doe vorhandenen befestigungsmöglichkeiten gegangen - eher nicht, oder? bg
     
Thema: doppelter Ladeboden zum ausziehen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ausziehbarer ladeboden

    ,
  2. skoda octavia camping

    ,
  3. kofferraum auszug

    ,
  4. schienenauszüge für kofferräume,
  5. doppelter ladeboden skoda octavia 2 fabia combi,
  6. ford ausziehbarer ladeboden,
  7. Kofferraum Auszug skoda,
  8. Kofferraum zum ausziehen
Die Seite wird geladen...

doppelter Ladeboden zum ausziehen - Ähnliche Themen

  1. Bauanleitung Ladeboden Fabia 3 Kombi Modell 2017

    Bauanleitung Ladeboden Fabia 3 Kombi Modell 2017: Hallo, ich möchte mir gerne aus mdf Platten/vesenkbaren Kappscharnieren und Linoleumbezug einen doppelten Ladeboden für den Fabia 3 Kombi Modell...
  2. Suche original doppelter Ladeboden Octavia 3 Kombi

    original doppelter Ladeboden Octavia 3 Kombi: Moin Moin, ich weiß, das es diverse Hersteller gibt, die einen Nachrüst-Ladeboden anbieten aber vllt finde ich ja den originalen ab Werk ;) Am...
  3. Ladeboden

    Ladeboden: Habe auch so mein Problem mit dem variablen Ladeboden, habe mir dann mal genau die Tchnik angesehen die dahinter steckt, schön und gut. Bei mir...
  4. Höhe vom Ladeboden

    Höhe vom Ladeboden: Hallo, ich hole am 13. mein Skoda Octavia Combi Joy 1,6 tdi beim Händler ab. Da wir einen Hund haben, habe ich mir das Travall Safety Pack...
  5. Variabler Ladeboden

    Variabler Ladeboden: Klar gibt es die BDA aber ich bekomme dennoch den Boden nicht problemlos leicht hoch oder runter. Beim Kochstellen muss ich hinten die...