Doorboards im Octavia?

Diskutiere Doorboards im Octavia? im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, Nachdem ich also meine Kenwood Mp3-CD-Radio erfolgreich laufen habe (siehe Beitrag) startet jetzt das nächste Projekt in Form einer...

  1. #1 GerdZX10, 06.12.2001
    GerdZX10

    GerdZX10 Guest

    Hallo Leute,
    Nachdem ich also meine Kenwood Mp3-CD-Radio erfolgreich laufen habe (siehe Beitrag) startet jetzt das nächste Projekt in Form einer brauchbaren Beschallungsanlage. Die eingebauten Originalböxchen von Skoda sind ab mittlerer Lautstärke einfach unbrauchbar.
    Nach ausführlichem Studium der einschlägigen Gazetten kommen für den Neubau eigentlich nur folgende Kombination in Frage:

    Frontsystem: Ich denke aufgrund der tiefen Einbaulage in den Türen verbietet sich ein Coax-System von selbst. Ich werde hier wohl auf die High-End Lausprecher von Focal zurückgreifen. Ich denke eine Polyglass-System wird hier das richtige sein (165 V Serie) oder ich nehme ein Pyle PLM 6K System. Als letzte Alternative unter den Highendern bietet sich auch ein Canton CS 2.16 an. Problem bei allen Varianten ist jedoch die Einbautiefe des Tief-Mitten-Töners aufgrund der fetten 100 - 120 mm Magneten.
    Das läßt sich nur mit Doorboards machen. Nun bin ich faul und weis, dass es unter Euch jemanden gibt, der bestimmt schon Doorboards gebaut hat oder weis, wo es welche für den Octavia gibt ...

    Hecksystem: Angesichts der riesiegen, esszimmertischplatte-großen Heckablage gibts hier kein Problem: Hier hält ein Canton Pullmann RS 3.28 3-Wege System Einzug. Als Holz verwende ich eine MDF-Platte, die ich noch habe. Ich weis: Pappelholz ist leichter, aber ich habe es ausprobiert. Das hält! Dazu werde ich wohl noch einen Focal 27-F Subwoofer reinbasteln für den ich aber noch kein Chassis habe. Den Woofer steuere ich über eine Alpine 2-Wege-Endstufe an. Die beiden anderen Systeme (Front-Heck) werden vorerst über die Radio-Endstufe (4 mal 50 W Sinus) versorgt.

    Eigentlich habe ich wenig Ahnung von Car-Hifi, deshalb bitte ich um Kritik und Tips. Ich mach auch ein paar Fotos, wenns fertig ist, versprochen!
     
  2. #2 GerdZX10, 07.12.2001
    GerdZX10

    GerdZX10 Guest

    Keine Car-Hifi Begeisterung unter Euch, wie ich feststellen muß. Hört Ihr nur die Nachrichten? ;-)

    Schönes Wochende ...
     
  3. smhu

    smhu Guest

    H Gerd

    Doch ,schon Hifi-begeistert, doch fahre ich einen Kombi und habe vorne die von Kenwood vertriebenen Speziallautsprecher (Kompo) installiert, welche ganz anständig klingen. Nachteil ist natürlich die geringe Einbautiefe und die dadurch flachen Magnete. Der Verstärker der Steuerungseinheit reicht dafür aus (Sony CDX 8850R). Hinten kann ich nicht viel ausrichten. Momentan überlege ich mir, ob ich nicht in die rechte Seitenverkleidung einen Aktivsubwoofer einbauen soll, aber sonst habe ich die Hoffnung auf wirklich guten Sound in meinem Kombi schon etwas aufgegeben. Doorboards können zwar ganz lustig sein, doch scheue ich persönlich den Aufwand. In ca. 1 Jahr, wenn sich der Octavia noch mehr verbreitet, werden sicher die Doorboardhersteller auch den Octavia berücksichtigen und ich würde ne Komplettlösung kriegen.

    Gruss

    Stefan
     
  4. #4 GerdZX10, 07.12.2001
    GerdZX10

    GerdZX10 Guest

    Aktiv-Subwoofer ist gut. Schau Dir doch mal den macAudio Mac Compact 220 an. Der ist in der aktuellen Car&Hifi gut getestet worden. Kostet aber auch UVP DM 600,-. Ware es nicht besser, in den Kofferraumboden einen passiven Subwoofer zu versenken. Da ist doch das tolle an dem Kombi, der doppelte Boden. Da ist doch dann noch Platz satt für eine preiswerte 2-Kanalendstufe (z.B. Helix HSA20X).
    Und in die Hecklautsprecher würde ich mal mit durch ein gutes 13cm 2 Wege System ersetzen. Schau Dir doch mal das Pyle PLM 5K an. Das liegt UVP bei DM 250,00. Alle Teile würde ich mal über einen Preisagenten suchen lassen. Läßt sich eine Menge sparen.
    So long,
    Gerd
     
  5. smhu

    smhu Guest

    Hi Gerd

    Den Subwoofer im doppelten Boden habe ich schon mal angeschaut. Inkl. Einbau etc. würde mich das auf ca. EUR 1200 zu stehen kommen (Spezialanfertigung), etwas teuer für anständigen Sound. Der Umbau der hinteren Lautsprecher ist mir für das erzielbare Resultat zu aufwändig (ganze Seitenverkleidung muss ausgebaut werden). Den MacAudio Aktivwoofer werde ich mir mal anschauen. Woher hast Du das Dauerplus für den Verstärker geholt? Mich graust vor allem vor der Verkabelung quer durch den Motorraum.

    Gruss
    Stefan
     
  6. #6 GerdZX10, 07.12.2001
    GerdZX10

    GerdZX10 Guest

    1200 Euro für einen Suibwoofereinbau! Das ist ja Wahnsinn. Einen High-End Woofer (Magnat Destruktor 1200) gibts doch schon für DM 600,-) und die Endstufe kostet doch auch nicht die Welt. Selbst mit zwei linken Händen ist das Teil an einem Wochenende eingebaut, Bezugsstoff, Sprühkleber und gutes Verschraubungsmaterial vorausgesetzt. Wo hast Du denn das Angebot her?

    Keine Doorboardbauer unter uns, nein ...
     
  7. smhu

    smhu Guest

    Hi Gerd

    Die Kosten läppern sich zusammen durch den Einbau einer geschlossenen Box für den Subwoofer. Ohne geschlossenes Gehäuse reicht das Volumen des Staufaches (75l) scheinbar nicht für einen anständigen Sound , nur ein Gehäusesubwoofer kann anständig klingen. Die Abdichtung des Staufaches wäre zwar möglich, aber auch sehr aufwändig. Es ist gemäss meinem Hifihändler leider nicht damit getan, ein Loch in den Boden zu schneiden und einen Sub mit Verstärker darunter zu hängen, der würde nie richtig satt klingen.

    Nun ja, ist bei mir ein ewiges Projekt, vielleicht wird es mal was, muss auch dazu schauen, dass mein Hund nicht im Laderaum zu schweben beginnt, wenn ich den Sound mal etwas aufdrehe, daher bin ich eigentlich auf den Seiteneinbau des Sub gekommen.
     
  8. #8 GerdZX10, 07.12.2001
    GerdZX10

    GerdZX10 Guest

    Das sehe ich aber nicht so. Auch wenns nur 75 l Volumen sind, dass reicht doch völlig aus. Dann nimm doch zwei 20 cm Kickbässe, die brauchen nicht soviel Volumen und in Verbindung mit ordentlichen Tiefmittentönern im Frontsystem hast Du ordentlich Bums.
    Abdichten vom Staufach ist meines Erachtens kein Problem. Ich würde die Kickbässe mit einer zugeschnittenen Pappelholzleiste, Schallfolie und Watte abdichten.
    Deinem hund würde ich dann alledings jetzt schon mal an einen Schutzkopfhörer gewöhnen ... :D

    Kann es sein, dass Dein Hifi-Mensch an Dir verdienen möchte?
     
  9. smhu

    smhu Guest

    Werde mal schauen, wie sich so etwas diskret verbauen lässt (mein Auto ist ja keine Bastelbude).

    Wieviel Watt brauche ich, um diesen Hund schweben zu lassen (wenn das Bilder linken hier funktioniert)?

    [​IMG]
     
  10. #10 GerdZX10, 07.12.2001
    GerdZX10

    GerdZX10 Guest

    Der Link funzt nicht. Aber ich würde den Woofer abschalten, wenn Waldi hinten Platz genommen hat, sonst mach ER aus Deinem Wagen eine Bastelbude und aus Dir noch Schlimmeres. Ne jetzt mal im Ernst. Habe auch einen Hund gehabt und der nahm alles über leise Zimmerlautstärke sehr übel (im wahrsten Sinne des Wortes und erbrach sich über die Heckablage, echt lecker!).
    Ne, Dein Wagen soll ja keine Bastelbude werden, aber Vorschläge nimmst Du doch trotzdem noch an, oder?

    Und nun zum Thema zurück: Wie bist Du den mit Deinem jetzigen Frontsystem (Bezeichnung, Kosten?)zufrieden?
     
  11. Dirk

    Dirk Guest

    Hi,

    den Mac Compact 220 bekommt man im Media-Markt für 499,-DM.
    Der Woofer ist allerdings nix für die Bum-Bum-Fraktion und Endlosdruckfetischisten - er spielt halt richtig sauber.
    Habe das Teil in meinem Fabia Kombi und würde ihn nicht wieder hergeben.

    Gruß, Dirk
     
  12. smhu

    smhu Guest

    Hi Gerd

    Tja, auf meiner Homepagebaustelle haben sie mir einfach das Foto gelöscht, werde es wieder reinsetzen.

    Hunde sind schon seltsam...ein Fahrstil über dem "Opastil" schätzt mein Hund auch nicht und laute Musik turnt ihn auch nicht an zum Lustig sein.

    Das Kenwoodsystem ist folgendes und ich bin eigentlich zufrieden. Dies Bässe kommen sauber udn die Hochtöner vermitteln ein scharfes Klangbild. Keine Highendlösung, aber für den Preis durchaus eine Überlegung wert. Vor allem passen die Tieftöner und an den Hochtönern muss man zwar etwas rumbasteln (eben doch!!), aber sie passen dann schon. Scheinbar gibt es von Kenwood auch noch eine Highednlösung mit denselben Einbaumassen, habe ich aber nicht angeschaut.

    Das System:

    KFC-P727EC
    2-Wege Komponenten-Lautsprechersystem für Alfa Romeo, Citroen, Fiat, Lancia, Saab, Volvo u.a.



    Pearl Mica

    Ausstattung und Technik:

    Spitzenbelastbarkeit: 120 Watt
    170 mm großer Pearl Mica-Tieftöner
    25 mm große Hochtonkalotte
    Übertragungsbereich: 30 - 30.000 Hz
    Übergangsfrequenz: 5 kHz
    Wirkungsgrad: 91 dB
    Impedanz: 4 Ohm
    Einbautiefe Tieftöner: 46 mm
    Abmessungen Tieftöner (BxHxT): 165 x 165 x 52,2 mm
    unverbindlich empfohlener Verkaufspreis:

    199,- DM
    1.499 öS

    http://www.kenwood.de/car_carcar_frmset.htm
     
  13. #13 GerdZX10, 17.12.2001
    GerdZX10

    GerdZX10 Guest

    Hallo Leute,
    die Finger sind noch vom Leimen des Biegesperrholz rissig und die Focals vorne fast drin, da habe ich doch mal einen Blick auf die werksseitigen 16er Tieftöner geworfen. Mich traf fast der Schlag. Na das nenne ich 1A Qualität von Skoda:

    Es sind Lautsprecher von dem namenhaften High-End-Hersteller TUNESIAM! :(
    TUNESIAM! Hergestellt in Tunesien, für die, die es nicht glauben können. Habe natürlich sofort nach etwaigen Teppichresten gesucht, die Grund für den saumäßigen Klang sein könnten. Es waren aber keine dran, demnach sind sie so schlecht. Und das im Neuzustand.

    Wer sie haben will bekommt sie fürn Kasten Bier. Vielleicht kann man damit noch einen Aldi-Kassettenrecorder für den Filius aufrüsten ...

    Jetzt brauch ich erst mal ein Bier ...
    Gruß Gerd
     
  14. #14 KleineKampfsau, 17.12.2001
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.131
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    @ Gerd

    Auf der einen Seite kann ich deinen Unmut schon verstehen, wenn man häufiger Probs hat, kann man schon sauer sein.

    Aber ich möchte dich trotzdem bitten, bei zukünftigen Postings deinen Ton etwas dem Forum anzupassen. Wir sind alles erwachsene Leuts, die auch sachlich miteinander diskutieren können.

    Andreas
     
  15. #15 GerdZX10, 17.12.2001
    GerdZX10

    GerdZX10 Guest

    Hab mein Bier schon auf! Und mich abgeregt. Hättest Du meine bisherigen Postings gelesen, wüstest Du, dass ich mit dem Wagen ansonsten vollauf zufrieden bin. Es ist mein 12tes Auto (vorher drei BMWs) und bislang das Beste, vor allem wegen dem Motor und dem Preis-Leistungsverhältnis.
    Ich meine, dass Unmut nicht immr nur negativ gesehen werden kann, sondern Anregung und Diskussion für Verbesserungen bringen kann. Ein bischen Satire (Ironie und Übertreibung) sollten nicht verboten sein. Ich denke, die Leser und Poster wissen das.
    Ich mach mir jetzt ein Zweites auf!
    Prost! Und einen schönen Abend ...
    Gerd
     
  16. #16 toaster, 17.12.2001
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Um ehrlich zu sein... ich bin vor lachen fast vom Stuhl gefallen... mir gefällt sowas... bins aber auch aus Newsgroups so gewöhnt :D

    Ich hol mein Popcorn :D
     
  17. zwuba

    zwuba Guest

    Zum 1. sollte sich vielleicht mal jeder genau überlegen ob er das Wort "Magnat" und "Spitzenwoofer" in einem Satz verwenden sollte ... :O

    Zum anderen gibt der JVC Radio keine 50 Watt Sinus raus weil das einfach unmöglich ist ... es werden wohl eher an die 12 - 13 Watt sein

    Und warum wollt ihr die Originalboxen rausreisen?? Ich habe alle drinnen gelassen zusätzlich ein altes Magnat 3weg System auf die Heckablage, 2 kleine Hochtöner auf die A-Säulen und den 25er Alpine Woofer im Kofferraum und ich bin seeeehr zufrieden mit dem Klang :beifall: .... Was den Druck angeht kann es natürlich immer mehr sein aber ich habe testweise einen 30er Chiare Doppelschinger mit einer großen Cadence drin ghabt und das war nit zum anhörn 8o

    für die Car Hifi Freaks schaut euch doch mal den "Frosch" an

    http://www.8ung.at/carhifipro/Renault06.jpg

    editiert, da bild zu gross! fabioso
     
  18. #18 GerdZX10, 18.12.2001
    GerdZX10

    GerdZX10 Guest

    @ zwuba

    Ein freundlicher Hinweis sei erlaubt: Der von mir angesprochen Magnat Destructor 1200 ist in der Zeitschrift AutoHifi, Heft 06/2001 als preisgünstigster Subwoofer der Spitzenklasse eingestuft worden. Aber an Glaubensfragen mag ich mich nicht beteiligen. Ich habe mich für einen Focal 27-F entschieden.

    Gruß Gerd
     
  19. smhu

    smhu Guest

    Über die Festtage hatte ich endlich Zeit, den lange geplanten Subwoofer in der hinteren linken Seitenverkleidung (in Fahrtrichtung) zu verbauen. Ich wählte den Blaupunkt CSM 125 Aktiv Subwoofer, weil er so kompakt und so günstig ist. Die Verkabelung bereitete keinerlei Probleme, da ich das Dauerplus bei der Steckdose im Kofferaum abgreifen konnte und nur die Chinch Kabel und das geschaltete Plus nach vorne führen musste. Ist zwar etwas fummelig mit der Bodenleiste und Platz hat es auch nicht wirklich, aber es hat doch noch funktioniert. Das Armaturenbrett ist dafür aber vorbildlich zugänglich, wenn man unter dem Lenkrad die mit nur zwei Schrauben gesicherte Abdeckung ausclipst.

    Der Sound hat sich nach der Installation etwas verbessert, ich bin aber nach wie vor nicht gerade berauscht von den Bässen. Die 100 Watt Leistung des Aktivwoofers genügen wohl nicht für so ein grosses Auto wie den Octavia und schon gar nicht, wenn sie im Kofferraum hinter ener Verkleidung dröhnen müssen. Ich lasse das Teil jetzt zwar drin, aber vielleict hätte ich doch lieber den Aktiv Woofer von Kenwood genommen, der würde auch in die Seitenverkleidung passen, ist aber 4 mal teurer als der Blaupunkt.
     
  20. zwuba

    zwuba Guest

    das is zumeist das Problem bei Aktiv-Woofern ... die meisten geben kaum Leistung her und wenn doch zahlt man dafür unglaublich viel ...

    Das bessere Preis-Leistungs Verhältnis erhält man sicherlich wenn man sich Woofer und Endstufe getrennt anschaft
     
Thema:

Doorboards im Octavia?

Die Seite wird geladen...

Doorboards im Octavia? - Ähnliche Themen

  1. lordunschuldigs Octavia 3

    lordunschuldigs Octavia 3: Hallo zusammen! Zuallererst kurz zu mir :-) Ich wurde damals auf den Namen Tobias getauft (den Namen trage ich übrigens heute noch!), komme aus...
  2. Octavia und hebebühne

    Octavia und hebebühne: Hallo zusammen, da es auf grund einer rostigen schraube mit abgedrehtem kopf nicht möglich ist den motorlüfter auszubauen muss ich von unten...
  3. Privatverkauf Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09

    Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09: Verkauf wegen Neuanschaffung. Mein gepflegter weißer RS mit ein paar äußerlichen Schönheitsfehlern (Lack, Felge) in gute Hände abzugeben....
  4. Octavia RS RaceChip

    Octavia RS RaceChip: Hi, und zwar bin ich nun seit gut vier Wochen Besitzer eines Octavia RS mit 230 PS. Ich bin von meinem Audi TT mit dem gleichen Motor...
  5. Parksensoren - Octavia 3 Facelift 2017

    Parksensoren - Octavia 3 Facelift 2017: Hallo liebe Skoda Gemeinde. Meine Parksensoren spielen während der Fahrt total verrückt. Im Fehlerspeicher steht aber nichts drinnen. Habt ihr...