Diverse Kinderkrankheiten Fabia 1.4 MPI BJ 03

Diskutiere Diverse Kinderkrankheiten Fabia 1.4 MPI BJ 03 im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Skoda Community! Meine Lebensgefährtin hat sich 2003 einen Skoda Fabia 1.4l MPI gekauft. Jetzt wo das Auto ca. 60tkm auf dem Buckel...

  1. #1 skoda_tim, 04.12.2006
    skoda_tim

    skoda_tim Guest

    Hallo liebe Skoda Community!

    Meine Lebensgefährtin hat sich 2003 einen Skoda Fabia 1.4l MPI gekauft. Jetzt wo das Auto ca. 60tkm auf dem Buckel hat bekommt es diverse Macken, die bei so einem jungen Alter eigentlich nicht auftauchen dürfen.

    Punkt 1:
    Die Gurte rollen sich auf der Fahrer- und Beifahrerseite nicht mehr auf. Plötzlich funktionierten beide Seiten innerhalb einer Woche nicht mehr. Habt ihr änhliche Probleme mit Fabias oder anderen Modellen bezüglich der Gurte gehabt / gehört? Wie soll ich mich verhalten?

    Punkt 2:
    Die Zentralverriegelung schließt nicht immer richtig. Wenn ich versuche mit dem Schlüssel die Tür abzuschließen, lässt sich dieser bereits schwerer als normal bewegen und nicht immer wird komplett verriegelt, sodass die rote LED am Türpin anfängt zu blinken. Müsste der Schließmechanismus gefettet / geölt werden? Wenn ja, wie?

    Punkt 3:
    Die hinteren Fußmatten sind ständig feucht, über Nacht beschlagen die Scheiben folglich immer von Innen. Könnte es sich um einen Wassereinbruch im Fußraum handeln? Dieses Phänomen tritt jetzt schon seit ca. 1 Momat auf.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn eigentlich würde ich es nicht einsehen den Gurtschaden aus eigener Tasche zu löhnen. Es ist ja auch ein nicht unerhebliches Risiko, wenn diese Gurte so plötzlich verschleißen.

    Danke schon mal im Vorraus

    Tim + Katrin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sebheider, 04.12.2006
    sebheider

    sebheider Guest

    Hi Tim und Katrin!

    zu Punkt 1: bei mir habe ich das Problem auch gehabt. Habe dann denn Gurt mit Siliconspary "eingefettet" und ein paar mal ab und aufgerollt. Dann ging es wieder

    Zu 2: Hast du mal versucht an der Beifahrertür abzuschließem? Geht es da genauso?

    zu 3: Es gibt ein bekanntes Problem mit den Türdichtungen. Fahr mal zu deinem Freundlichen und lass ihn mal schauen. Evtl. ist da was auf Kulanz machbar.

    Viele Grüße

    Seb
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    Einfach ein paar mal die Gurte komplett raus ziehen und wieder aufwickeln lassen, ggf. mit Silikonspray einsprühen.

     
  5. #4 skoda_tim, 04.12.2006
    skoda_tim

    skoda_tim Guest

    WOW

    Danke für die Turboantworten :hoch:

    @stebheider
    Bei der beifahrertür ist es normal

    @R2D2
    Was genau für einen Fehler gibt es bei den Türdichtungen? Kann die Dichtungen vielleicht selbst überprüfen?
    Wir haben gar keine Fernbedienung, Verriegelung muss per Hand am Schloss mittels Schlüssel mechanisch erfolgen. Gibt es spezielle Sprays mit denen man ein Schloss leichtgängig macht?
     
  6. #5 sebheider, 04.12.2006
    sebheider

    sebheider Guest

    Wenns bei der Beifahrertür normal ist scheint es wirklich was mechanisches zu sein. Was du da jetz machen kannst, weiß ich leider nicht.

    Zu den Dichtungen: Gib mal "dichtung fabia" in der Suche ein. Da wirst du mit Sicherheit fündig.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 SKODA DOC, 04.12.2006
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Den Gurt reinigst du erstmal und dann kannst du was zum geschmeidig machen dranmachen. Wie man den reinigt steht auch in der Anleitung.

    Das Schloß in der Tür kannst du mit Schlieszylinderfettspray schmieren. Gibts nen extra Döschen beim Freundlichen.

    Für die Türen gibts hier ne menge Lesestoff in der Suche.
     
  9. #7 skoda_tim, 22.01.2007
    skoda_tim

    skoda_tim Guest

    Also danke nochmal für eure vorangegangenen Antworten!!

    Die Problematik mit dem Fahrertürschloss lies sich relativ einfach mit Graphitöl lösen. Hätte ich auch selbst drauf kommen können...

    Die anderen beiden Punkte haben sich allerdings erheblich verschlechtert; so ist aus dem "vermutlichen Wassereinbruch" ein tatsächlicher geworden. Auf beiden Seiten der Hintertüren ist die Innenraumverkleidung feucht, die Dichtung total nass, der Teppich im Innenraum trieft. Auf Grund der Informationen, die ich diesem Forum entnehmen konnte, schien diese Problematik kein Einzelfall zu sein. Ich bin darauf zu einem VW, Audi, Skoda Händler gefahren und habe mich mit ihm über die Problematik unterhalten. Ich war sehr verärgert, denn er stellte sich zunächst unwissend. Nachdem ich darauf hingewiesen hatte, dass diese Probleme meines Wissens nach bekannte Verarbeitungsfehler wären, die einige Skoda Modelle aufweisen würden, konnte er sich auch wieder erinnern. Na fein. Darauf schaute er in seinen Computer ob unser Modell auch zu den Fahrzeugen gehöre, die auf Kulanz repariert werden. Dies war nicht der Fall. Aber bis zu welcher Fahrzeug Identifikations Nummer die defekten Türdichten repariert werden konnte er mir auch nicht sagen. Der Herr schien auch nicht sonderlich daran interessiert zu sein mir helfen zu wollen. Darüber bin ich sehr enttäuscht.

    Anbei zwei Bilder vom Skoda und dem Wassereinbruch:

    Bild Dichtung

    Bild Türpappe

    Auch das Gurtproblem besteht weiterhin, eine Behandlung mit Silikonspray hat keinen Erfolg gebracht. Im Gegenteil, der Fahrergurt ist bis zum Anschlag herausgezogen und lässt sich keine Stück mehr einrollen, auch nicht mit Aufrollunterstützung. Der Beifahrergurt ist ebenfalls betroffen, allerdings funktioniert das automatische Einrollen noch auf den letzten 20 Zentimetern. Die Gurte sind außer Funktion, ich fahre praktisch seit einem Monat ohne Sicherheit durch die Gegend. Der Mechanismus, welcher den Gurt bei dem Versuch des schnellens Herausziehens blockieren lässt, ist auch außer Funktion. Man könnte fast meinen die Gurtstraffern hätten ausgelöst, so schlaff hänge diese herab.

    http://sfox85.sf.funpic.de/fabia/gurt_fs_1024.JPG

    Ich habe mir heute über die ServiceHotline von Skoda deren Post Anschrift vom Kundenzentrum besorgt und möchte nun eine Stellungnahme seitens Skoda erhalten.

    Habt ihr noch ähnliche Tipps, Ratschläge, die ihr mir auf den Weg geben wollt oder vielmehr könnt?

    Mit freundlichem Gruß
    Tim
     
Thema: Diverse Kinderkrankheiten Fabia 1.4 MPI BJ 03
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rote gurte kinderkrankheit

Die Seite wird geladen...

Diverse Kinderkrankheiten Fabia 1.4 MPI BJ 03 - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf diverse reperaturanleitungen

    diverse reperaturanleitungen: für je 10 euro abzugeben ich fahre einen skoda 1000mb/s100,ichfahre einen skoda s100/105/120/110r,ich fahre einen skoda s105/120 ratgeber skoda...
  2. Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage

    Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage: Schönen guten Morgen, ich nur seit gestern stolzer Besitzer des Skoda Fabia Combi 1.2 TSI mit 90 PS. Ich habe das Auto in einem Autohaus gekauft...
  3. Yeti Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?

    Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?: Ahoihoi, meine Frau hatte einen Yeti Bj. 2009 mit serienmäßigem Swing. Das wurde 2010 durch ein Bolero ejnes Bejannten ersetzt, der seinen Yeti...
  4. Skoda Fabia Fenster ging nicht mehr zu schließen, jetzt Tür nicht mehr auf

    Skoda Fabia Fenster ging nicht mehr zu schließen, jetzt Tür nicht mehr auf: Hallo, bei unserem Skoda ging die Fensterscheibe auf der Beifahrerseite nicht mehr hoch, in der Werkstatt wurde die Scheibe provisorisch...
  5. Fabia 2 Monte Carlo tieferlegen

    Fabia 2 Monte Carlo tieferlegen: Hi, habe vor meinen Monte Carlo tiefer zulegen. Meine Frage nun! Der Monte Carlo ist von Werk aus 15 mm tiefer. Wenn ich mir nun den 30mm Satz von...