Diskussion sportliche Kombis

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von mck, 04.03.2013.

  1. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    116000
    Quelle: http://www.skoda.de/index.php?e=348-15-1&mitteilung=1383

    Dass ich das noch erleben darf ... :rolleyes:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schmdan, 06.03.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Soooo ein Käse!

    Niemand würde auf die Idee kommen, mit einem Kombi die Rally Monte-Carlo zu fahren! Einfach nur lächerlich!

    Kombi und Sport passt einfach gar nicht zusammen.
     
  4. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    116000
  5. #4 schmdan, 07.03.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Mag ja sein, dass die Audi-Kundschaft das toll findet. Man muss nicht jedes Modell von Audi verstehen.
    Ein Sportwagen oder auch ein sportlicher Wagen hat eine ausgeglichene Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse. Das hat kein einziger Kombi. Auch nicht ein Audi.
    Oder zeig mir einen einzigen erfolgreichen Tourenwagen oder Rallyauto, welches mit einer Kombikarosserie an den Start geht.

    Also ist ein RS-Kombi genauso ein Blender wie ein SUV mit Frontantrieb.
     
  6. #5 PilsnerUrquell, 07.03.2013
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    beim Fabia gibts bei der Limo Zusatzgewichte weil die hinten zu leicht ist, beim Combi ist er hinten schwer genug und brauch das nicht, dazu ist die Aerodynamik inkl. cw-Wert beim Combi besser

    Was also die Fahrdynamik und Gewichtsverteilung angeht = Combi besser

    Ein Tourenwagen hat mit ein Serienfahrzeug Combi wie Limo absolut nichts mehr zu tun, die haben sowieso durch ihre Umbauten andere Gewichtsverteilung die wiederum ihre eigenen Ausgleichsgewichte etc. haben, das wäre völlig egal ob da ein Kombikarosse oder eine Limo an den Start geht, dass kein Combi an den Start geht, liegt daran dass man es einfach bei den Tourenwagen dies nicht brauch, sondern alle Umbauten auf Tourenwagen auch bei der Limo gehen, man nimmt ja auch keinen Anhänger bei den Tourenwagen mit an den Start
     
  7. #6 schmdan, 07.03.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Nein, es liegt einfach daran, dass die perfekte Autoform in Sachen Gewichtsverteilung das symetrische 3-Box-Design ist, also die klassische Limousine.
    Macht ja auch keinen Sinn, Luft in der Gegend rumzufahren.
    CW-Wert ist bei einer Limo auch besser, weil sie das Auto schön umströmen kann und keine apprupte Abrisskante wie ein Kombi oder ein Kompakter hat.

    Und das ein Kombi fahrdynamischer sein soll als ein Kompakter? Ja sicher................
    Ich ziehe hier das "Würfeldesign" des normalen Fabia eindeutig vor. Das haben im übrigen auch eindeutig sportliche Kleinwägen wie Mini und Suzuki Swift. (Erfolgreiche Rally-Autos)

    Naja, jeder hat seine Meinung! Für mich ist ein Kombi so ziemlich alles, aber nicht sportlich.
     
  8. #7 OldStyle, 07.03.2013
    OldStyle

    OldStyle

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia 1,6 Sportline Mj. 2010
    Wo hast denn den Unfug her, Stammtischgespräche ? ;)

    Alles ist relativ, ein RS6 oder M5-Kombi oder AMG 6,3 Kombi ist richtig unsportlich....... :thumbsup:

    Gruß OldS
     
  9. #8 schmdan, 07.03.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Nö, das nennt sich Physik.

    Auf alle Fälle ist die entsprechende Limo sportlicher und fahrdynamischer.
    Ausserdem sind Fahrzeuge dieses Kalibers viel zu schwer, um wirklich sportlich zu sein! Sie sind schnell, keine Frage, aber auf der Rennstrecke fährt ihnen ein Mitubishi Lancer EVO dermassen um die Ohren.
    Warum? Relativ leicht, perfekte Gewichtsverteilung, ausreichend starker Motor.
     
  10. #9 OldStyle, 07.03.2013
    OldStyle

    OldStyle

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia 1,6 Sportline Mj. 2010
    In dem Fall aber Vorschulphysik, die Gewichtsverteilung hat nichts mit der Karoserieform zu tun, mehr wo der Motor und das Getriebe sitzt. ;)

    Geh bitte denk nach, diese schweren Kisten machen 80% aller Pseusosportler platt und das nebenbei noch mit jeder Menge Komfort.

    Der wird wiederum von X-Bow oder Ariel Atom nach Strich und Fadern versägt, also so what !
    Es gibt immer einen der flotter ist, nur hat das mit sportlich nichts zu tun. ;)

    Gruß OldS

    p.s. hast mal den CW Wert vom Fabia Kombi mit der Kurzheckversion verglichen ?
     
  11. #10 schmdan, 07.03.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Wir sollten das lassen.

    Du verwechselt schnell mir sportlich. Der CW-Wert hat nichts mit Sportlichkeit zu tun. Oder wie erklärst Du einen Audi Quattro S1 oder Lancia Delta integrale. Das waren echte Windkanalwunder. ;)

    Und die Protz-Kombis von oben sind schnell von 0 auf 100. Aber das ist Frage von Leistung, nicht von einem sportlichen Fahrzeug.
    Ein Kombi wurd nie sportlich werden können, weil der Karrosserieüberhanh hinten in Verbindung mit dem dadurch schwereren Heck die Balance nach hinten verschiebt. Jetzt hat man nur die Möglichkeit, den Schwerpunkt mittels Ausgleichgewicht wieder in die Mitte zu bekommen. Fazit: Das Auto wird schwerer. Schleeeecht.
    Deswegen nimmt man gleich eine ausgeglichene Karosserie. Das Optimum für ein Rallyauto wäre eine "quadratische" Karosserie, also so breit wie lang. Das geht natürlich nur schwer, aber ein Fabia S2000 oder ein Polo WRC kommen dem recht nahe.

    Oder hätte Skoda den S2000 lieber auf Basis des Combi bauen sollen?
     
  12. #11 davegahan_101, 07.03.2013
    davegahan_101

    davegahan_101

    Dabei seit:
    15.01.2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Fresh 1,2 TSI 86PS / Opel Astra 1,6 Cabrio BJ 1995
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber Markkleeberg
    Kilometerstand:
    100
    ich sag mal nur OPEL VECTRA OPC - gnadenlos geiler sportlicher Kombi. OK - aber nur den mit 280PS.
     
  13. #12 Langstrecke, 08.03.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Den Lancer Evo gibt es auch als Kombi. Ich denke nicht, dass der schlechter fährt.
     
  14. #13 schmdan, 08.03.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    2006 gab es einen Versuch in Japan vom EVO 9. Nie in Europa.
    Wurde wegen Erfolgslosigkeit wieder eingestellt. Der EVO 10 ist wieder eine klassische Limo.
     
  15. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    schmdan:

    Jetzt mal ehrlich und ohne dir zu nahe zu treten zu wollen:
    Wenn du auch nur im Entferntesten annimmst, dass IRGENDEIN Serienfahrzeug (von den Miniserien-Homologationskisten für die ehem. Gruppe B bzw. die GT3 mal abgesehen) auch nur irgendwas fahrdynamisch relevantes mit einem Rennfahrzeug (egal ob Tourenwagen, Rallye etc.) gleich hat, kann man dich nicht mehr ernstnehmen...das ist kindischstes Stammtischgebrabbel par excellence....
     
  16. #15 schmdan, 08.03.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Ja sicherlich, das ist schon richtig.
    Aber die Grundsätze für ein sportliches Fahrzeug sind ja trotzdem überall die gleichen: Verzicht auf überflüssiges Gewicht, kurze Karrosserieüberhänge und ausgewogene Gewichtsverteilung. Gerade Du als Fahrwerksentwickler solltest das wissen. Ein Kombi ist "leicht" also unbeladen, auf der Hinterachse etwas überdämpft, was das ganze etwas "holprig" macht. Belädt man ihn jetzt, ist das "Holpern" zwar weg, aber das Auto ist nicht mehr "leicht", was der Sportlichkeit nicht gerade zu gute Kommt. Ist ja auch logisch, denn:
    Ein Kombi wird mit dem Ziel: Transportvolumen gebaut und nicht mit dem Ziel Sportlichkeit.
    Ein "sportlicher" Kombi ist einfach eine fahrende Entschuldigung des Eigners, der eigentlich lieber einen GTI hätte.
     
  17. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    Das kann zu treffen, muss es aber keineswegs. Wenn ich einen Kombi wirklich dynamisch auslegen will, kann ich das durchaus. Das Mehrgewicht geht beim Kombi nämlich ganz stark in die Steifigkeit rein. Und genau die ist der Grund, warum Supersportwagen (ala Gumpert Apollo) durchaus auch schwer sind. Diese 1000kg und darunter-Renner ala Delta haben (mit heutigen Maßstäben verglichen) einen eklatanten Nachteil: Die bringen die Kraft nicht effizient runter in die Strecke. Bin mir ziemlich sicher, dass man z.B. ein DTM-Fahrzeug als Kombi auslegen könnte. Allerdings sprechen da 2 Sachen dagegen: Es sieht einfach nicht so sportlich aus (und Rennwagen sind nunmal ein Marketinginstrument) und, noch viel wichtiger, das DTM-Regelwerk setzt eine Limousine voraus (früher waren es sogar mal Coupes). Was sich als Problem erweisen kann ist die Aerodynamik, allerdings stellt sich sogar dort die Frage, denn am Beispiel diverser Hillclimber und deren Flügelpositionen sieht man durchaus ein Kombiheck...
     
  18. #17 schmdan, 08.03.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Ich würde sagen, dass ist doch ein schönes Schlusswort.
    Mein Kompliment: Es macht Spaß, mit Dir zu diskutieren, weil Du weißt, wovon Du sprichst.
     
  19. #18 Little Turbo, 08.03.2013
    Little Turbo

    Little Turbo

    Dabei seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur CH
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS Blackedition
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    160000
    Combi hat schlechteren CW Wert als ein Stufenheck?

    :thumbsup: selten so gelacht. Bei so gut wie jedem Modell von dem es Combis gibt ist der der Stufenheck Version in Topspeed Überlegen. Eine hohe Abrisskante die definiert werden kann ist deutlich besser als unkontrollierte Wirbel hinter einem Stufenheck.

    Was glaubst du z.B. warum der Heckabdchluss des 911 mit jeder Modellgeneration noch weiter (und damit hässlicher) in die Höhe gezogen wird und dann auch noch die Kühloptikblende als Spoiler ausgeklappt wird?
    Flach nach hinten auslaufend bringt nur Auftrieb (will kein Mensch)
    Guck dir doch z.B. Auch die Bluemotion Modelle an, deren Heckabchluss wird auch ins hohe leere gezogen, auch neben der Heckscheibe. Gut zu sehen am 9N3
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R2D2

    R2D2 Guest

    [​IMG]

    Und die waren seinerzeit gar nicht mal langsam...

    Kombi mag unsportlich aussehen, am Blechkleid alleine kann man nix fest machen, nicht mal das Gewicht muss deswegen höher sein...
     
  22. #20 schmdan, 08.03.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Aber gerissen haben sie auch nix
     
Thema:

Diskussion sportliche Kombis

Die Seite wird geladen...

Diskussion sportliche Kombis - Ähnliche Themen

  1. Diskussionen zum Vergleichstestthread

    Diskussionen zum Vergleichstestthread: Hier kann ab sofort über die Links in unserem Vergleichstestthread Fabia III - Linksammlung von Tests, Vergleichen und Fahrberichten diskutiert...
  2. Diskussion zum n-tv Vergleichstest O2 vs O3

    Diskussion zum n-tv Vergleichstest O2 vs O3: ---------- Schwachsinniger Vergleich von O2/O3: http://www.n-tv.de/auto/Ist-der-neue-Octavia-wirklich-besser-article12918721.html ---------- Also...
  3. Privatverkauf Skoda Fabia 5J 1.4 16V - schick und sportlich - 17 Zoll, tiefer, Rückfahrkamera, DVD Radio, abnehmba

    Skoda Fabia 5J 1.4 16V - schick und sportlich - 17 Zoll, tiefer, Rückfahrkamera, DVD Radio, abnehmba: Hallo zusammen, auch hier möchte ich meinen Fabia zum Verkauf anbieten. Viele im Forum hier kennen ihn ja bereits von Treffen und oder nur vom...
  4. Allgemeine Fragen/Diskussion zu Superb II L&K (Farben, Nachfolgemodell etc.)

    Allgemeine Fragen/Diskussion zu Superb II L&K (Farben, Nachfolgemodell etc.): Moin! Achtung - viel Text - das ist teilw. berufsbedingt... :D Vorab schon mal sorry dafür. :rolleyes: Ich muss mich in ein paar Monaten für...
  5. Fahrprofil "Individuell" sportlicher als "Sport"

    Fahrprofil "Individuell" sportlicher als "Sport": Hallo liebe Community, ich hab neulich ein wenig in meiner Fahrprofilauswahl rumprobiert, vor allem weil mir das Lenkrad bei der Einstellung...